31
Mai
10

Alternatives Denken

Alternatives Denken – Vom fremden Chaos zu eigener Struktur

Alternatives Denken Albert Metzler InspirationStarre Muster, wiederkehrende Rituale und fremde Strukturen beeinflussen das Leben (aller) vieler Menschen. Das Dilemma dabei: Die meisten sind so sehr in ihrer täglichen Routine gefangen, dass ihnen das Gefühl dafür abhanden gekommen ist, wie sehr das eigene Denken von äußeren Einflüssen bestimmt ist. Damit ist es wohl leider keine Seltenheit, dass „man“ zwar glaubt, ebenso autonom wie selbstbestimmt zu denken und zu entscheiden, während „man“ tatsächlich doch nur vorkonfektionierten Regeln gehorcht. Von all dem ist uns oft wenig bewusst, allenfalls schwirrt irgendwo noch eine diffuse Ahnung herum, wie sehr wir zum Spiegel der Umwelt geworden sind. – Wissenschaftlich fundiert und mit Blick auf die Lebensrealität beleuchtet Albert Metzler die komplexen Zusammenhänge, aus denen letztlich nicht weniger als unsere Gedanken-Gefühle-Realitäten resultieren.

Dem Autor ist es dabei geradezu brillant gelungen, die bis in entlegene Winkel der Philosophie und Persönlichkeitspsychologie und darüber hinaus reichenden Hintergründe für jedermann nachvollziehbar ans Tageslicht zu holen. Erstaunlich ist die Leichtigkeit, mit der es der Autor schafft, theoretisches Wissen in eine alltägliche Praxis zu transformieren.

Schon nach wenigen Seiten erkennt man als Leser das eigene Selbst, das eigene Denken und Handeln wieder, bis einem unversehens bewusst wird, wie sehr auch das eigene Leben von wiederkehrenden Mustern durchzogen ist und von einengenden Strukturen oft dominiert wird. Doch Albert Metzler bleibt nicht dabei (und schon das ist eine schöpferische Leistung), die Ursachen dafür aufzuspüren, was unser Denken bestimmt – er geht noch weiter und zeigt verblüffend einfache Wege, die mehr Freiheit ins Leben bringen und das gesamte Potenzial schöpferischer Energien aktivieren.

Damit handelt es sich hier um ein Buch, das nicht umsonst in der Edition „Praxis Wissen“ erschienen ist. Diese beiden Begriffe kann der Leser vollkommen wörtlich nehmen. Denn die „Alternativen“ zum fremdbestimmten Leben sind schnell gefunden. Schon während der Lektüre schärft sich das eigene Bewusstsein, das schließlich nicht mehr nur auf eingeschränkte Perspektiven fixiert ist, sondern den Blick für das Ganze freigibt.

Albert Metzler folgt dabei an keiner Stelle irgendwelchen Idealen, und seine Philosophie ist eben nicht nur theoretischer Natur, sondern ganz auf das Sein in seiner ganzen Vielfältigkeit ausgerichtet. Wer übrigens genauer liest, wird sehen, dass der Autor an keiner Stelle des Buches einfach nur in Opposition geht. Er wendet sich nie gegen etwas, sondern tritt stets für ein freies Alternatives Denken ein, das vor allem als Angebot für ein bewusstes und von Zwängen befreites Leben zu verstehen ist. Gerade weil hier mal keine Patentrezepte (die doch nur wieder starre Regeln wären und nur zu mehr Mustern führen würden) propagiert werden, wirkt dieses anspruchsvolle und doch so leicht zugängliche Werk wie Balsam für die Seele. Es ist wie ein frischer Wind, der uns aufweckt und dazu inspiriert, die Antennen weit auszufahren, um uns selbst und die Umwelt mit völlig neuen Augen und einem universellen Bewusstsein zu betrachten. Ein faszinierendes Buch, das Einfachheit, Klarheit und ein größeres Bewusstsein für sich selbst und für fremde Einflüsse ins Leben bringt – wer es gelesen hat, findet endlich seine persönliche Freiheit in einem ganzheitlichen Selbstcoachingsprozess.


Stimmen zum Buch


Der Kerngedanke des Alternativen Denkens in seinem Buch handelt davon, das alle Menschen, egal welches Gepäck und welche Ausrüstung sie traditionsgemäß mitbringen, „die Chance haben, die Art und Weise und auch das Ziel dennoch nach ihren Vorstellungen zu gestalten“. Dies wird durch das Selbstcoaching in Szene gesetzt, auf das sich die Analysen und Einsichten konzentrieren. Es ist der Einzelne, der direkt in diesen Analysen in vielen Fragen, Beispielen und Hinweisen in seiner Selbsteinsicht und Selbstlernkompetenz gestärkt wird. Dabei wird sehr geschickt ausgeführt, auf die letztlich Effektivität bewirkende Kooperation im Teamgeschehen unbedingt zu achten. Der Selbstcoaching-Prozess zeigt dies in vielen Varianten auf und dient weiterhin der Optimierung durch Hinterfragen und Entwickeln von Alternativen als Prinzip.

(Prof. Dr. Clemens Heidack, Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Medien)

Das eigentlich Erstaunliche ist, wie – und wie mitreißend – Metzler sein Konzept zu vermitteln versteht. Es fehlen die üblichen Schlagwörter, aber es fehlt dafür um so weniger Eindringlichkeit und Ehrlichkeit dem Leser gegenüber. Es wird durchaus nicht verhehlt: Selbstcoaching ist kein einfacher Weg. Aber bei diesem Buch fängt das Selbstcoaching bereits mit dem Lesen an, und auf anregende Weise wird ebenso klar: Es ist möglich! Ich kann mich verändern! Ich kann Erfolg haben, ohne mich zu verbiegen.

(Alex Stern, Freier Journalist, CH-Zürich)

Das neue Buch von Albert Metzler „Alternatives Denken“ ist eine erfrischende Neuerscheinung. Flüssig und leicht verständlich geschrieben, regt es an zum Nachdenken, zum Umdenken, zum positiven Denken, zu neuem Denken. Viele Beispiele ermöglichen es, umsetzbare Ansätze für sich selbst zu finden. Es gibt Mut, Probleme anzugehen und Chancen zu nützen. Es gibt Kraft, seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen. Absolut lesenswert.

(Wolfgang Ronzal, Seminare und Kongresse, A-Wien)

In diesem Buch stellt der Autor Albert Metzler eine innovative und bahnbrechende Selbstcoaching-Methode dar. Das Konzept des Alternativen Denkens ist eine praxisorientierte Anleitung zu einem aufrichtigen Selbstcoaching-Prozess. Die Fähigkeit, Alternativen im Denken zu entwickeln ist die Grundlage jedes erfolgreichen Handelns. Allzu oft scheitern Menschen oder meinen keinen Erfolg haben zu können, weil sie mit Veränderungen nicht angemessen umgehen können und unfähig sind zu erkennen, wie es anders aussähe, wenn sie eine andere Alternative entdecken würden.

(Stéphane Etrillard, Top Performance Group GmbH, Düsseldorf)

Intelligente, gut lesbare Vorstellung „alternativer“ Denkformen (nicht nur) in der Persönlichkeitsentwicklung. Menschlich und sympathisch.

(Heike Thormann, kreativesdenken.com, Warendorf)

Der Autor Albert Metzler veranschaulicht die oft verblüffenden Zusammenhänge zwischen Denken und Fühlen und unserer Lebensrealität. Der Fokus liegt dabei auf dem Selbst des Menschen, das fast spielerisch ein ungeheures Potenzial und wahre Kreativität entfalten kann.

(ManagerSeminare.de, Bonn)


Weitere Informationen zum Buch


Alternatives Denken

Albert Metzler
Alternatives Denken
Vom fremden Chaos zu eigener Struktur
1. Auflage, 103 Seiten
ISBN-10: 393835805X
ISBN-13: 978-3938358054
Verlag: BusinessVillage, Göttingen


Albert Metzler | Inspiration


Albert Metzler InspirationAlbert Metzler, Jahrgang 1976 ist internationaler Management-Trainer, Coach, Inspirator und Bestseller-Autor. Er führt Workshops auf dem ganzheitlichen Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung durch. In seinen praxisorientierten Trainings, Workshops und Coachings unterrichtet er eine breite Palette von Themen nach seinem Coaching Modell des Alternativen Denkens.

Sein schöpferisches Themenprogramm vereinigt in sich praxisorientierte Inspirationen aus universellen Weisheitslehren, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie der Gegenwart und Körpersprache. Dabei offenbart er die grenzenfreien Transformationsmöglichkeiten des kreativen Selbst auf der ganzheitlichen Integrationsebene des Körpers, des Geistes und der Seele.

Seine Klienten sind sowohl Privat-Personen als auch selbständige Unternehmer, Manager, Führungskräfte und Keynote-Speaker. Albert Metzler ist bekannt in der Öffentlichkeit als Management-Trainer und Bestseller-Autor. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung (Bücher, Audio-Hörbücher, Film-Inspirationen, Fachpublikationen, Kunstausstellungen etc.) fanden bereits ein breites internationales Publikum in Deutschland, Österreich, Moldova und in der Schweiz.


Weitere Informationen und Kontakt


Albert Metzler Inspiration

Albert Metzler|Inspiration
Mainstrasse 12
41540 Dormagen

FON + 49 (0) 1578 – 160 22 81
FAX + 49 (0) 3212 – 129 25 93

Email@AlbertMetzler.de

http://www.AlbertMetzler.de


Über BusinessVillage Verlag


BusinessVillage, Bücher die Spaß machen. Prägnant und praxisorientiert kann sich der Leser ohne viel Aufwand schnell in neue Aufgabengebiete einarbeiten. Von Marketing & Vertrieb über Public Relations & Unternehmenskommunikation bis hin zum Themenspektrum Erfolg & Karriere finden Angestellte, Manager und Freelancer aktuelles Know-how renommierter Experten.

Sie haben Interesse an Fachbeiträgen oder Interviews mit unseren Autoren? Gerne stellen wir Ihnen einen Kontakt her. Auf Anfrage erhalten Sie auch Besprechungsexemplare, Produktabbildungen und Textauszüge.


Weitere Informationen und Pressekontakt

BusinessVillage
Jens Grübner
Reinhäuser Landstraße 22
37083 Göttingen

Tel: +49 (551) 20 99 104
Fax: +49 (551) 20 99 105

presse@businessvillage.de

http://www.businessvillage.de



3 Responses to “Alternatives Denken”


  1. 11. Juni 2010 um 21:57

    Rezension zum Buch: Alternatives Denken – Vom fremden Chaos zu eigener Struktur von Albert Metzler

    Rezension: Prof. Dr. Clemens Heidack, Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Medien

    Wer ein eindrucksvolles und nützliches Werk zum erfolgreichen Selbstcoaching sucht, findet bei Metzler nicht nur eine Fülle wertvoller Gedanken und Anregungen, sondern auch konsequente Anleitung und einen umfassend gestalteten Leitfaden hierzu. Effektives Selbstcoaching ist für ihn der Weg, der von Fremdbestimmung durch alle möglichen äußeren Einflüsse, Informationen und Ereignisse, starre Ordnungsvorschriften in Organisationen und Umwelt, die in zunehmender Fülle ein Chaos um uns herum bilden, wegführt. Von diesem „fremden Chaos zu den Strukturen des eigenen Selbst“ zu gelangen gelingt, wenn ich das optimiere, was ich selbst will, meine Bedürfnisse erkenne und durch „Alternatives Denken“ pflege. Letztlich heißt dies, die „Kultur“ meiner Selbstfindung, Selbsterkenntnis und Selbstqualifikation zu entfalten und dem Imperativ für die Verwirklichung der eigenen Strukturen zu folgen: Werde was Du bist, willst und dann auch kannst. Der Königsweg hierzu ist für Metzler das „Selbstcoaching in den Formen des Alternativen Denkens“.

    Was heißt alternatives Denken?
    Und wie gestaltet Metzler seine Gedankenwelt, um sie anderen zu übertragen, sie zu überzeugen?
    Wie optimiert er den eigenen Weg nach vorn mit Aufbau und Erleben nach eigenen Strukturen ?

    Metzler zeigt in anregenden Analysen und Hinterfragungen auf, wie das Alternative Denken mit den Prägungen zusammenhängt, die jeder im Laufe seines Lebens erfahren hat, und vergleicht sie mit den unterschiedlichen Gewohnheiten zu reisen. Es ist gleichsam das Gepäck, das jeder jeweils unterschiedlich angesammelt hat und auf der Reise tragen muss.

    Der Kerngedanke des Alternativen Denkens in seinem Buch handelt davon, das alle Menschen, egal welches Gepäck und welche Ausrüstung sie traditionsgemäß mitbringen, „die Chance haben, die Art und Weise und auch das Ziel dennoch nach ihren Vorstellungen zu gestalten“. Dies wird durch das Selbstcoaching in Szene gesetzt, auf das sich die Analysen und Einsichten konzentrieren. Es ist der Einzelne, der direkt in diesen Analysen in vielen Fragen, Beispielen und Hinweisen in seiner Selbsteinsicht und Selbstlernkompetenz gestärkt wird. Dabei wird sehr geschickt ausgeführt, auf die letztlich Effektivität bewirkende Kooperation im Teamgeschehen unbedingt zu achten. Der Selbstcoaching-Prozess zeigt dies in vielen Varianten auf und dient weiterhin der Optimierung durch Hinterfragen und Entwickeln von Alternativen als Prinzip. Alternatives Denken soll dazu führen, Gepäck und Ausrüstung auf der Lebensreise zu überprüfen und zu hinterfragen: Was hindert den Einzelnen – sie oder ihn, – individuell und erfolgreich nach „außen“ zu treten? – Was ist der Lebensstil, der seiner Person entspricht? Und wie „reist“ er gerade in seinem Leben und seinem Beruf?

    Das Konzept des Alternativen Denkens soll die Möglichkeit aufweisen, wie jeder Einzelne durch Selbstcoaching seine individuelle, persönliche Struktur entwickeln kann, damit er sicher durch jedes Chaos zu seinem ebenso persönlichen Erfolg gelangt: dem fremden Chaos soll die eigene Struktur entgegengestellt werden. Metzler versteht es in einer modernen und „jungen“ Sprache in ziselierten Gedankenketten und Hinterfragungen zu überzeugen. Dabei werden viele bekannte Aspekte und Einsichten so in Szene gesetzt, dass sie eine neuartige Bedeutung erlangen und mental anregend wirken.

    Die aufgelisteten Einsichten und Sinnfiguren auch allbekannter Verhaltensweisen motivieren, sie zu beherzigen. In gleicher Weise sind die Fallbeispiele und letztlich auch die grafischen Darstellungen in ihren Fiktionen zu den Abhandlungen in den vorhergehenden Abschnitten schon durch ihre hintergründige, abstrakt-phantastische Szenerie besonders zu erwähnen, die im letzten Bild den gelungenen Abgang der Erörterungen „Begreifen durch Übergreifen“ symbolisieren. Dies ergibt sich auch dadurch, dass stets eine Reihe von mehreren Möglichkeiten in der Reihe der Fragenkette und den Überlegungen angeboten werden. Sie suchen nicht nur das „Was?“ zu hinterfragen, sondern auch das „Warum?“ zu ergründen.

    Zur Struktur der Arbeit und ihrer Gliederung ist festzustellen, dass Vorwort und Nachwort ihre Eigenständigkeit und eine Klammer für die gesamte Darstellung und Gestaltung haben. Die Einleitung bringt den Kerngedanken und die Botschaft herüber. Insgesamt kommt im Aufbau immer wieder der Gedanke der Spannung zwischen Alternativem Denken und der Fokussierung des Selbstcoachings auf das „FINDE DICH SELBST!“ zum Ausdruck.

    Das erste Kapitel konnte dazu anregen, grundsätzlich damit zu beginnen, alltägliches Denken zu hinterfragen. Das zweite Kapitel brachte theoretisch im Modell die Umstrukturierung von vorgeprägten Denkmustern, dem die Entwicklung von Alternativen und Wahlmöglichkeiten folgt. Schließlich konnte sich daran Design und Dasein der individuell gestaltbaren Entscheidungen anschließen. Dem Modell folgte das praktische Angehen, vor allem von Schwierigkeiten und ihrer Bewältigung auf dem Weg zum Erfolg.

    Ein Werk, wozu dem jungen Autor zu gratulieren ist und das sicherlich jedem Leser Nutzen bringt und zu Diskussionen anregt.


    Alternatives Denken

    Albert Metzler
    Alternatives Denken
    Vom fremden Chaos zu eigener Struktur
    1. Auflage, 103 Seiten
    ISBN-10: 393835805X
    ISBN-13: 978-3938358054
    Verlag: BusinessVillage, Göttingen


  2. 12. Juni 2010 um 16:02

    Alternatives Denken: Vom fremden Chaos zu eigener Struktur

    Rezension: Heike Thorman | KREATIVES DENKEN.COM

    Ratgeber zum Thema Selbstmanagement und Selbstcoaching gibt es viele. Albert Metzlers „alternatives Denken“ hebt sich durch sein hohes Niveau und seinen anderen Ansatz wohltuend davon ab. Arbeit an sich selbst bedeutet immer auch ein Hinterfragen seiner Denk- und Handlungsmuster – keine 1:1 Übernahme vorgelebter Strukturen.

    Ein dünnes Buch, aber kein Leichtgewicht. Mit viel Hintergrundwissen, anschaulichen Beispielen und praktischen Zusammenfassungen. Intelligente, gut lesbare Vorstellung „alternativer“ Denkformen (nicht nur) in der Persönlichkeitsentwicklung. Menschlich und sympathisch.


    Alternatives Denken

    Albert Metzler
    Alternatives Denken
    Vom fremden Chaos zu eigener Struktur
    1. Auflage, 103 Seiten
    ISBN-10: 393835805X
    ISBN-13: 978-3938358054
    Verlag: BusinessVillage, Göttingen


  3. 18. Juni 2010 um 10:59

    Anspruchsvoll, anregend und praxisbezogen

    Rezension Birgit Lutzer | LutzerTrain

    Die Frage, wie das eigene Denken gezielt zum Selbstcoaching eingesetzt werden kann, beantwortet Albert Metzler mit seinen Ausführungen detailliert. Dabei bezieht er die Philosophie ebenso ein wie wichtige psychologische Erkenntnisse. Endlich ein fundierter Ratgeber, der sich wohltuend von den zahlreichen oberflächlichen und platten Veröffentlichung vieler anderer Autoren abhebt. Mir hat die Lektüre großen Spaß gemacht und wichtige Denkanstöße gegeben!


    Alternatives Denken

    Albert Metzler
    Alternatives Denken
    Vom fremden Chaos zu eigener Struktur
    1. Auflage, 103 Seiten
    ISBN-10: 393835805X
    ISBN-13: 978-3938358054
    Verlag: BusinessVillage, Göttingen



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Coachings Workshops Trainings

Offene Workshops 2013 mit Albert Metzler

Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.929 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Mai 2010
M D M D F S S
    Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 77,210 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.929 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: