07
Feb
11

Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger

Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinge„Die Hintertreppe zum Quantensprung. Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger“ – Neuerscheinung von Ernst Peter Fischer im Herbig Verlag.

„Wer kennt nicht die Quantensprünge, die Politiker in ihren Reden gerne versprechen?

Doch was der Quantensprung in der Physik genau meint, wissen die wenigstens. Denn dieser bringt keinen enormen Fortschritt, sondern ist ironischer Weise die kleinste Veränderung, die ein Atom vollziehen kann. Dieses und andere Missverständnisse deckt Professor Ernst Peter Fischer in seinem neuen Buch auf. Mit lustigen Vergleichen aus dem täglichen Leben führt er sogar Laien über „Die Hintertreppe zum Quantensprung“ an die wichtigsten physikalische Erkenntnisse heran. Hierfür charakterisiert er bedeutende Physiker wie Niels Bohr, Albert Einstein oder Max Planck und geht dabei nicht nur auf ihre Entdeckungen, sondern auch auf die Persönlichkeiten hinter dem Genie ein.

Für die meisten ist die Physik ein Buch mit sieben Siegeln. Auch Goethes Faust ist auf der Suche nach der Erkenntnis, „was die Welt im innersten zusammenhält“, fast zerbrochen. Doch meistens sind es Zufälle, die bahnbrechende Erkenntnisse ans Licht bringen: So entdeckte Max Planck zum Beispiel unfreiwillig den Quantensprung, während er ursprünglich den Zusammenhang zwischen Licht und Wärme entdecken wollte. Ein Stück Eisen etwa, das im Ofen erhitzt wird, glüht erst rot, dann gelb und weiß, bevor es schmilzt. Planck bezeichnete die Lichtatome, die hierbei ausgesendet werden, Quanten, da sie in eigenständigen Paketen von einem Zustand in den nächsten hüpfen. Bei diesen Sprüngen geben sie in Form von Licht Energie ab, welche Planck präzise berechnen konnte. Doch die Physiker waren damals über diese neue Erkenntnis entsetzt: Denn während die Orte des Absprungs und der Landung der Atome erkennbar  sind, scheint es ihr Springen selbst nicht zu geben. Zwischen dem Ausgangspunkt und dem Endpunkt klaffen Leerstellen, welche Planck und seine Kollegen die Welt nicht mehr verstehen ließen. Damit heute niemand mehr an diesen Phänomenen verzweifeln muss, begibt sich Prof. Dr. Ernst Peter Fischer mit leicht verständlichen und amüsanten Vergleichen aus dem Alltag und aufschlussreichen Graphiken auf die physikalische Wirklichkeit und erklärt somit, warum die Welt erstens stabil bleibt und zweitens ein Ganzes ist, zu dem auch wir gehören.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neue Buch „Die Hintertreppe zum Quantensprung. Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger“ von Ernst Peter Fischer ist ein unterhaltsames, wissenschaftliches und zugleich leicht verständliches  Kompendium zu den komplexen Themen der Quantenphysik.

Es beinhaltet zahlreiche Beschreibungen der aktuellen Forschungsmethoden der Quantenphysik so wie erkenntnisreiche Einsichten und eindrucksvolle Beispiele aus der paradoxen Welt der Quanten selbst.

Das Buch ist strukturell übersichtlich aufgebaut und eignet sich ebenso hervorragend als Nachschlagewerk für die retrospektiven Studien der Geschichte der Quantenphysik.

Eindrucksvoll, spannend und intellektuell.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton ZeilingeErnst Peter Fischer
Die Hintertreppe zum Quantensprung
Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinge
1. Auflage, 350 Seiten
ISBN-10: 3776626437
ISBN-13: 978-3776626438
Herbig Verlag 2010

 

Ernst Peter Fischer

 

Prof. Dr. Ernst Peter Fischer, Jahrgang 1947, ist Wissenschaftshistoriker und Wissenschaftspublizist u.a. für GEO, Bild der Wissenschaft, die Weltwoche und die FAZ. Er lehrt als Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Universität Konstanz und gab von 1989 bis 1999 das „Mannheimer Forum“ heraus. Zudem ist er als Autor zahlreicher Bücher wie „Einstein für die Westentasche“, „Irren ist bequem“ und „Die andere Bildung“ bekannt.

 

http://www.epfischer.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Buchverlage
LangenMüller | Herbig | nymphenburger | terra magica
Susanne Schmutterer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas-Wimmer-Ring 11
D-80539 München

Tel.: 089-29088-119
Fax: 089-29088-178

s.schmutterer@herbig.net

http://www.herbig.net

 

 

 

 

 


0 Responses to “Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Coachings Workshops Trainings

Offene Workshops 2013 mit Albert Metzler

Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.929 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 77,211 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.929 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: