Archiv für Mai 2011

31
Mai
11

Leben nach dem Tod

Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben„Leben nach dem Tod. Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben“ – Neuerscheinung von Dinesh D’Souza im Arkana Verlag.

„Ist der Tod das Ende?
Ist es vernünftig, an ein Jenseits zu glauben?
Und wenn ja, welche Konsequenzen hat dieser Glaube für uns?

Diesen Fragen, die die Menschen seit Jahrhunderten beschäftigen, geht Dinesh D’Souza in bisher nie dagewesener Weise nach. Er verlässt sich weder auf göttliche Offenbarung noch auf religiöse Glaubenserlebnisse oder heilige Texte, sondern nähert sich dem Thema mit Logik, Wissenschaft und außerordentlicher Gelehrsamkeit.

Auf der Basis neuester Erkenntnis der Wissenschaft, Philosophie und Psychologie zeigt D’Souza, warum die atheistische Kritik an Gottes – und Jenseitsvorstellungen irrational ist – und warum es als Konsequenz daraus rational ist, an das Leben nach dem Tod zu glauben. Denn nicht zuletzt verleiht der Glaube an das Jenseits dem Leben Sinn und Tiefe, und ist zugleich ein Weg zum Glück und ein Grund zur Hoffnung.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Die amerikanische Originalausgabe erschien 2009 unter dem Titel „Life after Death. The Evidence“ bei Regnery Publishing, Inc., Washington DC, USA

 

Stimmen zum Buch

 

„Leben nach dem Tod. Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben“ von Dinesh D’Souza ist ein interdisziplinäres Kompendium, das das Thema des Lebens nach dem Tod aus einer ganzheitlichen Perspektive hinterfragt. Das Buch ist in 13 Kapitel aufgeteilt und beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Evolution, des Glaubens, der Spiritualität und des Bewusstseins aus der Forschungssicht der Transzendentalphilosophie, Theologie, Psychologie, Ethnografie und Quantenphysik.

Dabei entwirft der Autor ein umfassendes, vielschichtiges und ziemlich „logisches“ System, das die wichtigen Zusammenhänge zwischen „Leben“ und „Tod“ auf eine inspirierende Art neu deutet sowie für den modernen Menschen klarer erscheinen lässt.

Leicht verständlich, unterhaltsam, populärwissenschaftlich.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glaubenDinesh D’Souza
Leben nach dem Tod
Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben
Aus dem Amerikanischen von Gisela Kretzschmar
Auflage, 352 Seiten
Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
ISBN-10: 3442338840
ISBN-13: 978-3442338849
Arkana Verlag 2011

 

Dinesh D’Souza

 

Dinesh D’Souza ist Journalist, Publizist und Vortragsredner und wurde vom „New York Times Magazine“ als der einflussreichste Denker der Konservativen bezeichnet. Der US-Amerikaner mit indischen Wurzeln ist Gründungsmitglied und Direktor des „Y God Institutes“, das sich weltweit für ein besseres Verständnis des Christentums einsetzt. Er ist Autor der beiden New-York-Times-Bestseller „What’s so great about America?“ und „What’s so great about Christianity?“. Seit August 2010 ist Dinesh D’Souza Präsident des King’s College in New York.

 

Arkana Verlag

 

Arkana Verlag ist einer der großen Publikumsverlage Deutschlands: ein Verlag der Autoren mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgerichteten Programm für leidenschaftliche Leser – gleich, ob es sich um Literatur oder Unterhaltung, um Krimis oder Frauenbücher, um deutsche oder internationale Autoren, um zeitgenössische Schriftsteller oder Klassiker, um Belletristik oder Sachbücher und Ratgeber handelt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Arkana Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Hanssen
Verlagsgruppe Random House
Neumarkter Strasse 28
81673 München

Phone +49 (0)89/4136 – 3569
Fax +49 (0)89/4136 – 3723

claudia.hanssen@randomhouse.de

http://www.arkana-verlag.de

http://www.randomhouse.de

 

 

 

 

27
Mai
11

Respekt – Erfolgsfaktor in Unternehmen

Respekt im Job Strategien für eine andere Unternehmenskultur von Andrea Lienhart„Der wirtschaftliche Schaden duch mangelnden Respekt in Unternehmen geht in die Millionen: Fehlzeiten durch Krankheitstage, gesteresste Chefs, lustlose Mitarbeiter. Gewinner-Firmen dagegen haben entdeckt, was ihren Geschäftserfolg beflügelt: ihre Kultur der Wertschätzung.

Längst erwiesen ist, dass ein Unternehmen, das seine Mitarbeitenden mit Respekt behandelt, gewinnt – nicht nur im materiellen Sinn. Denn: Wertschätzung ist Wertschöpfung! Respekt wünschen sich alle. Kein Wunder! Denn nur in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung macht der Job Freude und wird zur Quelle von Zufriedenheit und Glück. Die Frage ist bloß: Wie gelingt das?

Business-Coach und Managementtrainerin Andrea Lienhart zeigt, wie respektvolle Zusammenarbeit und Unternehmensführung in der beruflichen Praxis aussehen: Respekt ist nicht nur eine ethische Frage, sondern heute auch ganz klarer Wettbewerbsvorteil.

Ein Buch von großer Anschaulichkeit und Klarheit der Gedanken, mit vielen Übungen aus der Praxis – und einem ordentlichen Schuss Humor!“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Respekt im Job Strategien für eine andere Unternehmenskultur von Andrea LienhartAndrea Lienhart
Respekt im Job
Strategien für eine andere Unternehmenskultur
1. Auflage, 176 Seiten
Klappenbroschur, Paperback
ISBN-10: 9783466308873
ISBN-13: 978-3466308873
Kösel Verlag 2011

 

Andrea Lienhart

 

Andrea Lienhart lebt in Freiburg und ist seit 1995 erfolgreich als Managementtrainerin, Supervisorin und Coach in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig. Sie begleitet Unternehmen, Teams und Einzelpersonen auf ihrem Weg, Veränderungsprozesse auszubauen, sich zu entwickeln und Zukunft zu gestalten. Zu ihren Kunden zählen Wirtschaftsverbände, mittelständische Unternehmen, Konzerne und Verwaltungen. Ihre Themenschwerpunkte sind Führung, Kommunikation, Karriere und Management. Die Entwicklung des persönlichen Potentials und die Stärkung der eigenen Kompetenzen stehen im Mittelpunkt der Arbeit von Andrea Lienhart. Grundlage bildet dabei ihre Überzeugung, dass die notwendigen Ressourcen, um Ziele zu erreichen, im Menschen bereits vorhanden sind. Ihr Credo „Denke in Möglichkeiten, nicht in Schwierigkeiten“ setzt sie seit Jahren erfolgreich um.

 

Kösel Verlag

 

Mit Gründungsdatum 1593 gehört der Kösel Verlag zu den mit Abstand ältesten Firmen der Verlagsbranche. Auch heute, gut 400 Jahre später, behauptet sich das Unternehmen als mittelständischer Verlag in einem von Konzernen beherrschten Umfeld. Dies ist ein Beweis für Beständigkeit und die Fähigkeit, auf veränderte Marktbedingungen kraftvoll zu reagieren. Das Gesamtprogramm umfasst ca. 900 Titel in den Bereichen: Psychologie, Lebenshilfe, Leben mit Kindern, Religion und Spiritualität.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Kösel Verlag
Verlagsgruppe Random House
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christa Altmann
Flüggenstr. 2
D-80639 München

Tel.: +49 (0)89 17801 – 155
Fax: +49 (0)89 17801 – 111

altmann@koesel.de

http://www.koesel.de
http://www.randomhouse.de

 

 

 

 

26
Mai
11

Gesundheitspsychologie und ihre spezifischen Praxisfelder

Johann Lehrner, Stolba Karin, Gabriele Traun-Vogt, Sabine Völkl-Kernstock "Klinische Psychologie im Krankenhaus"Neuerscheinung im Springer Verlag – „Klinische Psychologie im Krankenhaus“

„Dieses umfassende, im deutschsprachigen Raum einzigartige Werk belegt in anschaulicher Weise, wie im klinischen Berufsalltag Psychologen Seite an Seite mit Medizinern arbeiten. Es beinhaltet alle wichtigen Themen der klinisch-psychologischen Tätigkeit im Krankenhaus und stellt deren derzeitigen State-of-the-Art dar.

Die Inhalte spannen einen breiten Bogen von den klassischen Einsatzgebieten der Klinischen Psychologie bis hin zu neueren Feldern, z. B. Psychoonkologie. Organisatorische Entwicklung, Grundlagenwissen, klinische Aspekte und korrespondierende therapeutische Zugänge sowie die neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen werden von Experten des jeweiligen Fachgebietes praxisnah und kompetent dargestellt.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Johann Lehrner, Stolba Karin, Gabriele Traun-Vogt, Sabine Völkl-Kernstock "Klinische Psychologie im Krankenhaus"(Hrsg.) Johann Lehrner, Stolba Karin,
Gabriele Traun-Vogt & Sabine Völkl-Kernstock
Klinische Psychologie im Krankenhaus
Auflage, 324 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 9783709106563
ISBN-13: 978-3709106563
Springer Verlag 2011

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

SpringerWienNewYork
Springer-Verlag GmbH
Presse & PR
Veronika Werkner, BA
Sachsenplatz 4-6
1201 Wien
Austria

Tel. +43 1 330 24 15–257
Fax +43 1 330 24 26–62

veronika.werkner@springer.at

http://www.springer.at
http://www.springer.com

 

 

 

 

23
Mai
11

Acht Schritte zur Führungsidentität

Kerstin Riedelbauch und Lothar Laux Persönlichkeitscoaching„Persönlichkeitscoaching. Acht Schritte zur Führungsidentität“ – Neuerscheinung von Kerstin Riedelbauch und Lothar Laux im Beltz Verlag.

„Wie kann Führungsverhalten passend zur eigenen Persönlichkeit effektiver gestaltet werden?  Diese Frage steht im Zentrum des „Persönlichkeitscoachings“. Der neue Coachingansatz legt das Augenmerk vor allem auf persönlichkeitspsychologische Aspekte der Führung und des individuellen Führungsverhaltens. Um eine Führungsrolle persönlichkeits- und situationsgemäß auszufüllen, ist die Orientierung an bestimmten Prinzipien effektiven Führungsverhaltens unerlässlich. Riedelbauch und Laux zeigen diese Prinzipien auf und übertragen sie in ein konkretes Handlungsmodell.

Die acht Schritte des Coachingprozesses ergeben sich unmittelbar aus den Theoriegrundlagen, die Abläufe und einzelnen Methoden werden anhand von zahlreichen Fallbeispielen anschaulich dargestellt.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Die Grundlagen des Persönlichkeitscoachings werden auf einem auch für Einsteiger geeigneten Niveau vorgestellt und an mehreren situativen Beispielen praxisorientiert, umfassend und leicht verständlich verdeutlicht. Neben den Grundlagen des Persönlichkeitscoachings werden Themen wie Unternehmenskommunikation, Ressourcenerweiterung, Innovationsförderung, Kreativität, Selbstdarstellung und -reflexion im Kontext transformationaler Führung behandelt.

Das Buch ist ebenso als Nachschlagewerk geeignet und richtet sich sowohl an die Führungskräfte als auch an die Coachs, Trainer und Berater.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Kerstin Riedelbauch und Lothar Laux PersönlichkeitscoachingKerstin Riedelbauch und Lothar Laux
Persönlichkeitscoaching
Acht Schritte zur Führungsidentität
Auflage, 395 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3621276327
ISBN-13: 978-3621276320
Beltz Verlag 2011

 

Verlagsgruppe Beltz

 

Buch- und Zeitschriftenverlag mit den Programmschwerpunkten Pädagogik, Psychologie und Bildung sowie Kinder- und Jugendliteratur. Kennzeichnend sind ein positiver Blick auf die Menschen, ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene und ein konstruktiver Ansatz hinsichtlich von Problemlösungen. Divergierende Meinungen auf dieser Grundlage sind erwünscht, seien es unterschiedliche Denkschulen, unterschiedliche Lösungsvorschläge oder unterschiedliche politische Auffassungen. Autoren wie Hartmut von Hentig, Reinhard Kahl, Ulrike Kegler, Jesper Juul, Gerald Hüther, Wolfgang Bergmann oder Anna Wahlgren stehen für die Vielfalt unseres Sachbuch- und Ratgeberspektrums. Der pädagogische Fachverlag Beltz bietet ein umfangreiches Programm für die schulische Praxis und für die Aus- und Weiterbildung von Lehrer/innen aller Schularten und -stufen an. Ergänzt wird dieses Programm durch Handbücher, Nachschlagewerke, wissenschaftliche Bücher und die Zeitschriften „Pädagogik“ und „Zeitschrift für Pädagogik“ sowie durch Lerntrainer für die Hand der Schüler/innen. Das Buchprogramm Beltz PVU bietet psychologische Fachliteratur für die Praxis und die Psychologie Heute ist das führende Magazin für Psychologie und ihre Nachbarwissenschaften.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlagsgruppe Beltz
Franziska Hoffmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werderstr. 10
D-69 469 Weinheim

Tel.: +49 (0) 6201/ 60 07-322
Fax: +49 (0) 6201/ 60 07-9322

f.hoffmann@beltz.de

http://www.beltz.de

 

 

 

 

16
Mai
11

Es bunt treiben lassen

Farbe im Garten von Susan Chivers„Farbe im Garten“ – Neuerscheinung von Susan Chivers im Delius Klasing Verlag

„Seltsam eigentlich: Die Dinge, die uns alltäglich umgeben, nehmen wir kaum bewusst wahr. Dabei haben sie großen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Das wiederum können wir beeinflussen, indem wir unsere Umgebung bestimmen: zum Beispiel die Farben in unserem Garten.

„Farbe im Garten“ ist ein bunt bebildertes Buch voller anregendem Augenschmaus, das Susan Chivers im Delius Klasing Verlag vorgelegt hat. Wer einen Garten hat, der möchte ihn auch gestalten, besonders dann, wenn es sich um eine Zieranlage handelt. Abwechslungsreich soll alles sein, fein und sinnvoll abgestimmt und nach Möglichkeit farblich effektvoll arrangiert. Hierfür bietet das Buch wertvolle, durch schöne Fotos anschaulich gemachte Vorschläge, die man mit relativ einfachen Mitteln realisieren kann.

Die Autorin geht sehr gründlich vor. Um Blütenträume wahr werden zu lassen, sollte man sich zunächst einigen grundlegenden Fragen widmen. Dies geschieht in den einleitenden Abschnitten, in denen es zum Beispiel um Farbenlehre und um Lichtwirkungen geht. Nach diesem allgemeinen Überblick sind es die einzelnen Farben, die zunächst je für sich behandelt werden. Überraschend, aber durchaus sinnvoll (wie die Lektüre beweist) ist es, dass dies mit der Farbe Schwarz beginnt. Am Ende stehen apart Silber und Grau. Dazwischen findet sich das ganze Spektrum der Kolorierungen, mit denen Blumen und Sträucher uns erfreuen. Wie aber kombiniert man sinnvoll und sinnenfroh diese Farben?

Das hängt von der Stimmung ab, und davon handelt der folgende Abschnitt. Ob eher ruhig oder lieber feurig, ob dramatisch oder raffiniert: Für jeden Geschmack bietet Susan Chivers Ideen und Tipps. Für sie gibt es im Garten dabei nicht vier Jahreszeiten, sondern sechs. Denn der frühe Lenz und Spätfrühling sowie der Hochsommer und der Spätsommer warten mit ganz verschiedenen Farbfesten auf und stellen auch ganz unterschiedliche Anforderungen an die subtile Kunst des Gärtnerns. Und ja: Es ist eine erlernbare Kunst, die verblüffende und beglückende Wirkungen bereithält!“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neue Buch „Farbe im Garten“ von Susan Chivers ist eine stimmige Lektüre über die beeindruckend schöne Kommunikation der Farben, der Formen und der Linien (nicht nur!) im Garten. Es offenbart die non-verbale harmonisierende Wirkung der Pflanzenwelt und veranschaulicht die Naturpotenziale der schöpferischen Flora auf einer bewusst wahrgenommenen Ebene der Ganzheit.

Mit 649 eindrucksvollen farbigen Fotos auf 200 Seiten, ist es ein paradiesisch-inspirierendes und gelungenes Kunstwerk.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Farbe im Garten von Susan ChiversSusan Chivers
Farbe im Garten
1. Auflage, 200 Seiten
649 Fotos (farbig)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3768832457
ISBN-13: 978-376883245
Delius Klasing Verlag 2011

 

Susan Chivers

 

Susan Chivers schreibt seit über 20 Jahren über Gärten und Pflanzen und veröffentlicht regelmäßig in dem angesehenen Magazin „The English Garden“.

 

Delius Klasing Verlag

 

Delius Klasing ist Europas größter Wassersportverlag und führend im Bereich Radsport-Medien. Darüber hinaus sind wir im Automobil-Segment erfolgreich, in dem wir traditionell über eine sehr qualifizierte Auswahl an Automobil-Magazinen verfügen. Als Spezialist für diese Themengebiete sind wir in allen Medienformen aktiv. Unser Leitgedanke und Anspruch ist es, in allen Verlags- und Produktfeldern erstklassig zu sein. Hochwertige Inhalte, höchste Produktqualität und ausgezeichneter Service prägen das Profil von Delius Klasing. 1911 in Berlin gegründet, ist heute der Verlagsstandort Bielefeld. Insgesamt beschäftigt der Verlag rund 220 Mitarbeiter – davon über 130 in Bielefeld. Die Zeitschriftenredaktionen und Buchlektoren haben ihre Standorte in Kiel, Hamburg, München und Karlsruhe. Das Programm des Bielefelder Traditionsunternehmens umfasst über 900 lieferbare Buchtitel und Software-Produkte. Jährlich kommen rund 120 Neuerscheinungen hinzu. Das maritime sowie das automobile Buchprogramm bilden den Schwerpunkt der Novitäten. 15 Zeitschriften aus allen Themenfeldern des Verlags bilden das Magazin-Portfolio.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Delius Klasing Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Ludewig
Siekerwall 21
D-33602 Bielefeld

Tel.:  +49 (0) 521-559-902
Fax:  +49 (0) 521-559-901

c.ludewig@delius-klasing.de
http://www.delius-klasing.de

 

 

 

 

13
Mai
11

Neue App von Seminarportal.de

SeminarPortal.De AppNeue App von Seminarportal.de mit mehr als 80.000 Weiterbildungsveranstaltungen kostenfrei verfügbar

Gesuchte Weiterbildungsveranstaltungen noch schneller und leichter zu finden ist besonders für den Mittelstand sehr wichtig. Ab sofort können mehr als 80.000 Veranstaltungen – aber auch Trainer und Tagungsräume – über die neue App von Seminarportal.de blitzschnell recherchiert werden. Natürlich kosten- und werbefrei.

Erstmals eröffnet damit eine Weiterbildungsplattform überhaupt für das komplette Angebot von Seminaren, Trainern und Tagungsräumen einen weiteren zusätzlichen Kommunikationskanal für seine mittelständische Zielgruppe.

„Mit dieser App haben Sie unser gesamtes Weiterbildungspaket in Ihrer Westentasche – und das mobil und jederzeit“ so Lutz Lochner von Seminarportal.de. „Vor allem der Anspruch unserer Zielgruppe erfordert einfache, schnelle und moderne Kommunikationsmöglichkeiten, die schnell das gewünschte Ergebnis zeigen.“

Das digitale Weiterbildungsangebot ist ab sofort sowohl für das iPhone – als in wenigen Tagen auch für das iPad – verfügbar. Selbstverständlich haben die Nutzer über eine Kontaktfunktion die direkte Möglichkeit sofort mit dem Anbieter der Veranstaltung in Kontakt zu treten.

 

Die App kann bequem über den folgenden Link heruntergeladen werden

 

http://www.seminarportal.de/app.php

 

Kontakt und weitere Informationen

 

Lutz Lochner
Seminarportal.de
Kelsterbacher Str. 2 c
60528 Frankfurt

Tel.:    069 – 67733876
Fax: 069 – 67733938

lutz.lochner@seminarportal.de
http://www.seminarportal.de

 

 

 

 

13
Mai
11

Was Vorstellungskraft und Bewegung Medikamenten voraus haben

Jutta Richter Schmerzen verlernen„Schmerzen verlernen. Die erfolgreichen Techniken der psychologischen Schmerzbewältigung. Anleitung und Übungen zur Selbsthilfe“ – Neuer Ratgeber von Jutta Richter zeigt Übungen, die helfen, Schmerzen eigenständig zu bewältigen und erklärt den Zusammenhang von Gedächtnis, Psyche und Schmerz.

„Oft bleibt der Schmerz, obwohl die organische Ursache längst behoben ist. Dass Schmerzen sich tatsächlich derart verselbständigen können, hat die Schmerzforschung der letzten Jahre erwiesen: Sich immer wiederholende Schmerzsignale hinterlassen im Gehirn Gedächtnisspuren, das sogenannte „Schmerzgedächtnis“ entsteht. Oft kommen eine negative Gefühlslage und ein Rückzug im sozialen Bereich hinzu – beides erhöht die Aufmerksamkeit auf den wahrgenommenen Schmerz und verstärkt ihn damit zusätzlich. Schätzungen nach sind in Deutschland bis zu 14 Millionen Menschen von chronischen Schmerzen betroffen. In dem neuen Ratgeber Schmerzen verlernen – Die erfolgreichen Techniken der psychologischen Schmerzbewältigung von Springer Medizin finden Betroffene Anleitung und Übungen zur Selbsthilfe.

„Bei chronischen Schmerzen gibt es eine echte Alternative zur Medikamenteneinnahme: Einfach zu erlernende Techniken können helfen, den Schmerz in den Griff zu bekommen.“, so Dr. Anna Krätz, Senior Editorin bei Springer Medizin „Das ist immer noch zu wenig bekannt. Wir wollen mit diesem Ratgeber Schmerzpatienten informieren und ihnen konkrete Instrumente zum Umgang mit ihrer Situation an die Hand geben. Mit den vorgestellten Übungen und dem vermittelten Hintergrundwissen können sie ihren Schmerz aktiv angehen. Und das alles einfach von zu Hause aus. “ Die Autorin des Ratgebers, Dr. Jutta Richter, zeigt, wie man das Schmerzgedächtnis erfolgreich umprogrammieren und die Aufmerksamkeit vom Schmerz ablenken kann. So wird die Basis für ein deutlich reduziertes Schmerzerleben gelegt.

Zunächst klärt der Ratgeber darüber auf, was chronische Schmerzen sind und wie sie entstehen. Gleichzeitig räumt er mit zu hohen Erwartungen auf: Realistisch gesehen kann ein chronifizierter Schmerz um 30 bis 60 Prozent verringert werden – das aber auf Dauer, wenn der vorgestellte Weg konsequent gegangen wird. Im Anschluss beschreibt die Autorin genau, wie die jeweiligen Techniken und Übungen wirken. Jede Übung wird schrittweise durchgegangen, so dass der Leser sie leicht nachmachen kann. Die vorgestellten Techniken reichen von Veränderungen im Denken und Erleben über Ruhe- und Entspannungstechniken bis hin zu Selbsthypnose und dem sogenannten Genusstraining. Außerdem wird der Leser zur täglichen Bewegung angeleitet, einem absoluten Muss in der Schmerztherapie. Ein Schmerzprotokoll, das als Kopiervorlage beiliegt, unterstützt im täglichen Üben und begleitet den Prozess der Schmerzbewältigung.

Der Titel eignet sich für alle Schmerzpatienten, die ihre Schmerzen aktiv angehen wollen, und für alle Therapeuten, die ihre Patienten dabei unterstützen möchten.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Jutta Richter Schmerzen verlernenJutta Richter
Schmerzen verlernen
Die erfolgreichen Techniken der psychologischen Schmerzbewältigung
Anleitung und Übung zur Selbsthilfe
1. Auflage, 156 Seiten, 85 Abb.
ISBN-10: 3642168485
ISBN-13: 978-3642168482
Springer Verlag 2011

 

Jutta Richter

 

Dr. phil. Jutta Richter ist Psychologin und Physiotherapeutin. Sie arbeitet seit 20 Jahren mit Patienten mit chronischen Schmerzen in Klinik und eigener Praxis. Jutta Richter hält außerdem regelmäßig Fortbildungen, Kurse und Vorträge zum Thema „Schmerz, Stressverarbeitung und Kommunikation“.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Claudia Funke
Springer Medizin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Springer-Verlag GmbH
Tiergartenstr. 17
D-69121 Heidelberg

tel   +49 62 21 / 487 – 83 97
fax  +49 62 21 / 487 – 683 97

claudia.funke@springer.com

http://www.springer.com

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Mai 2011
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.685 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: