Posts Tagged ‘Absolut

23
Dez
10

Das Herz-Sutra – Die Essenz der buddhistischen Lehre

Mit dem Herzen verstehen von Thich Nhat HanhMit dem Herzen verstehen – Neuerscheinung von Thich Nhat Hanh im MensSana | Droemer Knaur Verlag

In vielen spirituellen Traditionen ist das Herz Sinnbild für ein umfassendes, ganzheitliches Verständnis der Lebenswirklichkeit und für das Verbundensein mit allen Dingen. Dieses Verbundensein mit allen Sinnen zu erfahren bedeutet zu verstehen, dass wir alle Teil einer lebendigen Wirklichkeit sind, in der es nur Kontinuität, damit also keinen Tod gibt.

Ein Klassiker buddhistischer Weisheit

In seiner Kürze und Pägnanz ist das Herz-Sutra ein einzigartiges Juwel des Buddhismus. Der vietnamesische Zenmeister Thich Nhat Hanh erläutert diesen Text in klaren Worten und poetischen Bildern. So erschließt sich das Herz-Sutra in seiner ganzen Tiefe und zeitloser Bedeutung.

Die amerikanische Originalausgabe erschien 1988 unter dem Titel „Commentaries on the Prajnaparamita Heart Sutra“ bei Parallax Press, Berkeley, Kalifornien /USA

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neu erschienene Buch „Mit dem Herzen verstehen“ von Thich Nhat Hanh ist eine ganzheitliche Meditation. Erfüllt mit poetischen Inspirationen bedingungsfreier Liebe und universeller Weisheit des Herzens, ist es ein Werk sowohl über das Alles und Nichts als auch über die Vollkommenheit des Seins in einem schöpferischen Bewusstsein des Absoluten.

Inspirierend, poetisch und meditativ.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Mit dem Herzen verstehen von Thich Nhat HanhThich Nhat Hanh
Mit dem Herzen verstehen
Aus dem Englischen von Ursula Richard
1. Auflage, 80 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426875101
ISBN-13: 978-3426875100
Verlag Droemer Knaur | MensSana 2010

 

Thich Nhat Hanh

 

Thich Nhat Hanh, geb. 1926 in Vietnam, ist ein weltweit engagierter Vertreter des Buddhismus, der sich unermüdlich für Frieden und soziale Gerechtigkeit einsetzt. Seit 1973 lebt er in Frankreich in der von ihm gegründeten spirituellen Gemeinschaft Plum Village.

 

http://www.plumvillage.org

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana

 

MensSana – das sind Lese- und Arbeitsbücher, die Sie bei Erkenntnis- und Entwicklungsprozessen begleiten und behutsam führen. Bücher mit Lebensweisheiten aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die zum Nachdenken anregen. Und natürlich Bücher zum Verschenken, um anderen eine Freude zu bereiten.

MensSana vertritt einen ganzheitlichen Ansatz und spricht gleichermaßen Körper, Geist und Seele an. Der Kerngedanke lautet Mens sana in corpore sano – Ein gesunder Geist ruht in einem gesunden Körper. Im Mittelpunkt steht der Mensch in seiner Ganzheit, mit all seinen Träumen und Hoffnungen, seinem Glauben und seinen Gefühlen, aber auch mit all seinen Problemen und Ängsten. MensSana richtet sich an Menschen, die offen sind für alternative Ansätze, und die nach neuen Wegen suchen, ihr Leben zu gestalten. MensSana trägt dazu bei, das körperliche und seelische Wohlbefinden zu verbessern und eine positive innere Einstellung zu bewahren. MensSana bietet Orientierung bei spirituellen Fragen und ist zuverlässiger Begleiter beim eigenen Entwicklungsprozess.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana

Ira Zeitzen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Hilblestraße 54
D-80636 München

Tel.: 089-9271-274
Fax: 089-9271-240

ira.zeitzen@droemer-knaur.de
http://www.droemer-knaur.de

 

 

 

 

24
Sep
10

Philosophie kann man nicht lernen, man kann nur lernen zu philosophieren

Andre Comte-Sponville sein Glück ist das Ziel, Philosophie der WegNeuerscheinung von André Comte-Sponville „Glück ist das Ziel, Philosophie der Weg“ im Diogenes Verlag.

Zwölf philosophische Betrachtungen zu den ewigen Themen der Menschheit: über Liebe, Tod, Erkenntnis, Freiheit, Gott, Atheismus, Moral, Politik, Kunst, Zeit, Menschsein und Weisheit.

Philosophie kann man nicht lernen, man kann nur lernen zu philosophieren. Dabei geht es stets um die Frage: Wie soll ich leben?

Die Philosophie gibt keine absoluten Antworten, keine Rezepte. Aber Anregungen und Vorschläge, über die man nachdenken, die man verwerfen oder annehmen kann. André Comte-Sponville macht es uns vor. Er lässt uns dabei zuschauen, wie er seine Gedanken entwickelt. Sei es, indem er in sich hineinhorcht, sei es, indem er andere Philosophen zu Rate zieht, um an ihnen seine ureigenen Gedanken zu den ewigen philosophischen Themen zu formen.

„Weisheit ist ein Savoir-vivre, Wissen, das das Leben betrifft. Philosophie bringt uns der Weisheit näher. Es geht darum, besser zu denken, um besser zu leben.“

Autor, André Comte-Sponville über Philosophie


Stimmen zum Buch

Einzigartiges und offenes Philosophieren in einer holistischen Grundhaltung – Kristallklare Sprache. Das neu erschienene Buch von André Comte-Sponville „Glück ist das Ziel, Philosophie der Weg“ liest sich wie eine essayistische Selbst-Coaching-Inspiration.

Albert Metzler | Platinum News

Es ist großartig, wie Comte-Sponville von sich ausgehend über sich hinaus denkt und es schafft, auch dieses komplexe Erleben sprachlich zu fassen und nach-denkend abzubilden.

Barbara Dobrick | Deutschlandradio Kultur

Weitere Informationen zum Buch


Andre Comte-Sponville sein Glück ist das Ziel, Philosophie der WegAndré Comte-Sponville
Glück ist das Ziel, Philosophie der Weg
Mit Zeichnungen von Sempé
Aus dem Französischen von Hainer Kober
1. Auflage, 192 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3257067682
ISBN-13: 978-3257067682
Diogenes Verlag 2010

André Comte-Sponville


André Comte-Sponville wurde 1952 in Paris geboren.

Der ehemalige Professor für Philosophie an der Sorbonne widmet sich seit 1998 ausschließlich dem Schreiben. Mit dem internationalen Bestseller „Ermutigung zum unzeitgemäßen Leben“ begründete er eine neue Welle, die „Philosophie für alle“, die den Philosophiemarkt aufblühen ließ.

André Comte-Sponville lebt in Paris.

Diogenes Verlag


Bei Diogenes, dem größten rein belletristischen Verlag Europas, ist dieser Leitsatz von Voltaire seit über 57 Jahren Programm. In einer Gesamtauflage von fast 190 Millionen Exemplaren sind bisher über 5800 Titel erschienen, von denen über 2000 noch heute lieferbar sind. Klassiker wie Montaigne, Shakespeare, Molière, Flaubert, Stendhal, Balzac, Dickens, Tolstoi, Cechov; moderne Klassiker wie Georges Simenon, William Faulkner, F. Scott Fitzgerald, George Orwell, Carson McCullers, Patricia Highsmith; Bestsellerautoren wie John Irving, Paulo Coelho, Donna Leon; nicht weniger erfolgreiche deutschsprachige Autoren wie Alfred Andersch, Friedrich Dürrenmatt, Urs Widmer, Hugo Loetscher, Ingrid Noll, Jakob Arjouni, Erich Hackl, Bernhard Schlink, Doris Dörrie, Martin Suter und Patrick Süskind.

Weitere Informationen und Kontakt


Diogenes Verlag AG
Ruth Geiger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sprecherstrasse 8
CH-8032 Zürich

Telefon.: +41 44 254 85 11
Telefax:  +41 44 252 84 07

rg@diogenes.ch
presse@diogenes.ch
http://www.diogenes.ch






Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 92.081 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: