Posts Tagged ‘Bewusstheit

05
Nov
12

ja! und der innere Schalter zum höchsten Glück

„ja! und der innere Schalter zum höchsten Glück“ – Neuerscheinung von Ruediger Schache im Nymphenburger Verlag

In jedem von uns gibt es eine Stelle, die darüber entscheidet, ob wir uns glücklich fühlen oder Unglück empfinden. Ob wir Liebe in uns spüren oder Ablehnung. Diese unsichtbare Entscheidungsstelle arbeitet wie ein innerer Schalter, der zu jeder Situation und gegenüber jedem Menschen ständig zwischen Ja und Nein entscheidet. Jedes innere Nein erzeugt Abwehr und unglückliche Gefühle. Jedes Ja erzeugt Glück und wird zu einem Moment von Liebe.

Im Licht der eigenen Bewusstheit kann der innere Schalter nicht mehr ungesehen und automatisch auf Nein springen. Er kann die alten Muster nicht weiter am Leben halten und keine versteckte Ablehnung mehr erzeugen. Und wo keine innere Ablehnung mehr abläuft, gibt es kein Unglücklichsein. Es muss den Raum freigeben für Annahme und Liebe. Das bewusste Ja zu Menschen, Situationen, Orten und zu sich selbst ist der Weg in einen neuen inneren Zustand, auf den auch das Leben reagieren wird. Das Glück wartet nur auf ein einziges Wort im richtigen Moment: ja!

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Ruediger Schache
ja! und der innere Schalter zum höchsten Glück
Auflage, 208 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3485013919
ISBN-13: 978-3485013918
Nymphenburger Verlag 2012

 

Ruediger Schache

 

Ruediger Schache studierte Wirtschaftswissenschaften und Psychologie. Danach leitete er die Werbeabteilung eines namhaften Industrieunternehmens. Als Folge mehrerer einschneidender Ereignisse ließ er sein bisheriges Leben vollständig los und verbrachte einige Jahre in den USA und auf Reisen durch vier Kontinente. Dabei richtete er sein Augenmerk auf die Beobachtung der Ursachen und Zusammenhänge der erlebten menschlichen Realität. Er erforschte verschiedene Kulturen und deren Wahrheiten über das Leben.

Eine seiner besonderen Fähigkeiten liegt heute darin, auf eingängige und hochspannende Weise die Brücke zwischen aktueller Wissenschaft, spiritueller Wahrheit und praktischem Leben zu bauen. Ruediger Schache lebt und arbeitet zusammen mit seiner Lebensgefährtin Nicole Diana in der Nähe von München. Die beiden betreiben ein Ausbildungs- und Forschungszentrum. Die Bücher des Bestsellerautors Ruediger Schache wurden in über 25 Sprachen übersetzt.

 

http://www.ruedigerschache.com & http://www.herzmagnet.de

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Buchverlage
LangenMüller | Herbig | nymphenburger | terra magica
Karla Hirsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas-Wimmer-Ring 11
D-80539 München

Tel.: 089-29088-179
Fax: 089-29088-178

presse@herbig.net
http://www.herbig.net

 

 

 

 

09
Jul
12

Sich selbst ein Happy End schenken

 „Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben“ – Neuerscheinung von Olaf Jacobsen im J. Kamphausen Verlag

  • Einfache und fesselnde Beschreibung einer Methode zur Lösung von Konflikten, die von jedem in jeder Lebenslage eingesetzt werden kann.
  • Die Kraft Systemischer Aufstellungen für sein Lebensglück nutzen – ohne therapeutischen Rahmen.
  • Vorgängertitel Ich stehe nicht mehr zur Verfügung verkaufte sich mittlerweile über 120.000 mal.

Mit Puppen fängt es an. Später lesen wir Märchen, Romane, gehen ins Theater, setzen uns vor den Fernseher – in der sehnsüchtigen Erwartung eines Happy Ends. „Weshalb sollten wir diese befreiende Wirkung von Happy Ends nicht nutzen, um in einem freien Rollenspiel gegenwärtige Konflikte zu lösen?“, fragte sich Olaf Jacobsen, als er die Systemische Aufstellungsarbeit Bert Hellingers kennenlernte. Bei dem von Jacobsen in der Folge entwickelten Freien Systemischen Aufstellen gibt es keinen therapeutischen Begleiter mehr. Wer aufstellt, hat die Zügel in der Hand. Ob allein, zu zweit, im Freundeskreis oder in einer selbst organisierten Gruppe – wer aufstellt, probiert und experimentiert eigenverantwortlich, bis er sagen kann: Das fühlt sich richtig gut an!

Wer ein Anliegen frei aufstellen möchte, zerlegt sein Thema zunächst in mehrere Elemente. Dann bittet er Stellvertreter, diese Elemente zu repräsentieren – oder er sucht sich dafür Gegenstände. Ohne dass die Stellvertreter zwangsläufig wissen, für wen oder was sie stehen, werden augenblicklich Resonanzen zwischen den aufgestellten Elementen spürbar: Emotionen, Anziehung, Abgestoßensein.

„Dadurch sind wir in der Lage genau wahrzunehmen, was ein im ersten Moment vielleicht diffus wirkendes Gefühl zu bedeuten hat und wo es eigentlich herkommt“, so Jacobsen. Unterstützt von einer intuitiven Intelligenz, die der britische Wissenschaftler Sheldrake als morphisches Feld bezeichnete, entfaltet sich ein „mehrdimensionales Fühlen“, wird der Blick auf das Anliegen immer differenzierter.

Jacobsen ist überzeugt: „Der Aufstellende weiß besser als jeder therapeutische Begleiter, welche der Informationen aus der Aufstellung für ihn von Belang ist.“ Daher hat der Aufstellende die Wahl, die Menschen im Raum zu bitten, Impulse mitzuteilen, oder allein nach einer Lösung zu suchen, in Stille. Er entscheidet, wie intensiv er einsteigen will, oder ob er nur kurz einmal etwas anschauen oder eine Ahnung überprüfen will. Er hat die Freiheit – und die Verantwortung. Wer so im Freien Aufstellen die Kraft einer neugierigen, experimentierfreudigen Haltung entdeckt, der ist mehr und mehr in der Lage, gegenwärtige innere oder äußere Konflikte sofort aufzulösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Er behält den Überblick im eigenen Leben, reagiert souverän auf Überraschendes und trifft stimmige Entscheidungen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Olaf Jacobsen
Das fühlt sich richtig gut an!
Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben
1. Auflage, 256 Seiten
ISBN-10: 389901572X
ISBN-13: 978-3899015720
J. Kamphausen Verlag 2012

 

Parallel erhältlich: Das Kartenset zum Buch – 52 farbige Anregungen, mit denen jede Aufstellung garantiert gelingt!

 

Olaf Jacobsen
Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen
52 Motivkarten, 2 Anleitungskarten, 5 Leerkarten zum Beschriften
ISBN-10: 3899016211
ISBN-13: 978-3899016215
Kamphausen Verlag 2012

 

Olaf Jacobsen über die Freie Systemische Aufstellung

 

 

Interview: „Fällt mir ein Ast auf den Kopf, werfe ich das dem Baum nicht vor“

 

Herr Jacobsen, wie unterscheidet sich das von Ihnen begründete Freie Aufstellen von den bisher üblichen Familienaufstellungen?

Beim üblichen Familienstellen gibt es einen Leiter, der die Aufstellung eines Teilnehmers anführt und Entscheidungen fällt, wie mit der Aufstellung umgegangen werden soll. Oft interpretiert dieser Leiter auch die Ergebnisse der Aufstellung. Beim Freien Aufstellen ist der Aufsteller, also derjenige, der eine Frage oder ein Problem mitbringt, autonom. Er ist und bleibt immer der Chef seiner eigenen Aufstellung. Er entscheidet „frei“ darüber, was er anschauen, ausprobieren und lösen und wie er das Ergebnis selbst interpretieren möchte. Auch darf er frei Grenzen setzen und sich auf diese Weise vor zu großen Schritten schützen. Dogmatik von Seiten anderer Teilnehmer, Stellvertreter oder eines Leiters ist nicht erwünscht. Auf diese Weise kann jeder frei den Weg zu seiner ganz persönlichen Lösung gehen, den er gerade gehen möchte. Nicht mehr und nicht weniger. Ohne Bewertungen von anderen.

An der Aufstellungsarbeit wird manchmal kritisiert, dass ein Täter von jeglicher Schuld freigesprochen wird. Ist das nicht ungerecht?

Es geht nicht darum, ob jemand schuldig oder unschuldig ist, sondern darum, sich selbst von den eigenen Vorwürfen gegenüber einem Täter zu befreien. An den Lösungen, die in Aufstellungen möglich werden, können wir ablesen, dass wir unser Leid vollständig selbst in der Hand haben. Auch wenn andere Menschen es verursacht oder ausgelöst haben, können wir frei wählen, wie wir anschließend damit umgehen wollen. Warten wir darauf, dass der andere seinen Fehler einsieht oder die Folgen seiner Tat anschaut und bereut, dann machen wir uns abhängig von unserem Umfeld – und können manchmal lange warten. Diese Haltung intensiviert oder verlängert unser Leiden.

Aber ist das nicht ein Freibrief für jegliches Fehlverhalten?

Wenn ich einem Täter nicht böse bin, ihn vielleicht in seinem Schicksal achte, wie er ist, oder ihn als Mensch würdige, dann heißt das nicht, dass die Konsequenzen seines Fehlverhaltens ausbleiben. Ich bin trotzdem frei, ihm einen bestrafenden Ausgleich zukommen zu lassen oder ihm und seinem Verhalten eine klare Grenze zu setzen. Doch wenn ich mich dafür entscheide, dann tue ich dies ohne emotionale Abwehr, ohne belastenden Kampf in meinen Gefühlen, ohne Strenge und ohne Abwertung.

Wenn ich unter einem Baum stehe, ein Ast fällt herab und landet direkt auf meinem Kopf, dann fühle ich den Schmerz und kümmere mich darum, meine Wunde sofort zu verbinden. Mein Körper sorgt allmählich für die Heilung. Vielleicht gelingt es mir auch, das Abbrechen eines Astes zu hören und rechtzeitig einen Schritt zur Seite zu gehen, so dass ich mich schützen kann. Egal wie, ich mache dem Baum keinen Vorwurf, sondern konzentriere mich ganz allein auf mich. Der Baum ist perfekt, so, wie er ist, denn der Ast ist als Folge einer natürlichen Kettenreaktion abgebrochen. Auf diese Weise schaue ich auch auf Menschen. Jeder ist perfekt, wie er ist. Das, was Menschen tun, ist die Folge einer natürlichen Kettenreaktion in ihnen, die ich aber nicht immer vorausberechnen oder erahnen kann.

Wie soll ein Opfer Ihrer Meinung nach damit umgehen, wenn ihm Leid zugefügt wurde?

Bin ich verletzt worden, dann heile ich mich, indem ich eine körperliche Wunde verbinde oder bei einer seelischen Wunde ausgiebig Tränen fließen lasse. Dabei schenke ich mir ein eigenes Happy End. Dann schaue ich, dass ich mein Gespür verfeinere und der Gefahr beim nächsten Mal rechtzeitig aus dem Weg gehe oder sie begrenze. Mit dieser Haltung beschränke ich mein Leid auf das Spüren der Wunde und verlängere es nicht durch eine Angst vor einer Wiederholung oder einen Kampf gegen den Auslöser meines Leids.

So bleibt man frei, nach leidvollen Erfahrungen immer wieder vollständig zu glücklichen Gefühlen zurückzufinden.

 

Olaf Jacobsen

 

Olaf Jacobsen, geboren 1967 in Neumünster, studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Universität Karlsruhe. Er ist Begründer der Freien Systemischen Aufstellungen, Seminarleiter, Psychologischer Coach. Mit seinem Bestseller „Ich stehe nicht mehr zur Verfügung“ begeisterte er über 100.000 Leser. Seit 2009 lebt er in Köln.

 

http://www.olafjacobsen.com

 

Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj. In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

04
Apr
12

Wenn Liebe mehr ist als ein Weg von hier nach dort

„Be love now. Der Weg des Herzens“ – Neuerscheinung von Ram Dass im J. Kamphausen Verlag

  • Der lang erwartete dritte Teil der Trilogie von einem der wichtigsten Botschafter des Advaita im Westen
  • Eine berührende Liebeserklärung an seinen Meister Maharaj-ji, an die Kraft der Hingabe und des Mitgefühls, die Gabe der Verwandlung und an das Leben selbst
  • Eine eindrucksvolle Schilderung, wie wir mit der Kraft des Herzens selbst auf harte Herausforderungen wie einem Schlagfall besonnen reagieren können

Ein Harvard-Psychologie Professor auf LSD-Trip trifft auf einen Mann in einer Decke, der high ist vor Liebe: Als Dr. Richard Alpert, Weggefährte von Timothy Leary und Erforscher psychedelischer Zustände 1967 in Indien auf seinen Guru Neem Karoli Baba trifft, verändert sich sein Leben für immer.  Als Ram Dass geht er den Weg des Herzens und wird selbst für Generationen spirituell Suchender zum inspirierenden Vorbild und charismatischen Lehrer. Nun liegt mit be love now die wohl berührendste Liebeserklärung des inzwischen Achtzigjährigen vor: die Liebeserklärung an einen großen Meister und Guru, an die Kraft der Hingabe und des Mitgefühls, die Gabe der Verwandlung und an das Leben selbst.

Ram Dass nimmt den Suchenden mit auf eine fesselnde Expedition in die Tiefe des Seins und zu den Gipfeln des Himalaya, in die Schattenbereiche seiner eigenen lebenslangen Suche und Transformation und in die lichten Höhen menschlichen und übermenschlichen Bewusstseins.

Nach Sei jetzt hier „Be Here Now“ und Die Reise geht weiter „Still here“ ist nun endlich auch der dritte Band erschienen, mit dem Ram Dass in Zusammenarbeit mit Rameshwar Das sein Vermächtnis an spirituell Suchende auf der ganzen Welt weitergibt. Lange lagen die Aufzeichnungen verborgen und vergessen in einer Schublade, bis sie wiederentdeckt und von Ram Dass nach seinem Schlaganfall unter schwierigsten Umständen zu einem Buch zusammengestellt wurden.

Lebenserinnerungen, Fotos, Anekdoten und Geschichten über sein Zusammensein mit dem Meister Neem Karoli Baba (liebevoll Maharaj-ji genannt) zeugen von einer außergewöhnlichen Schüler- Lehrer-Beziehung.

‚Fierce Grace’

Ram Dass lehrt auf einzigartige Weise und aus direkter Erfahrung die Essenz des Yoga und östlicher Philosophie. Begegnungen mit Weisen und Heiligen verschaffen ihm seltene Einblicke in das geheimnisvolle Wirken einer universellen Macht. Getragen von der überpersönlichen Liebe Maharaj-jis ist er auch nach dessen Tod selbst ein lebendes Beispiel dafür, was es bedeutet, eine ekstatische Beziehung mit dem Unendlichen einzugehen und immer wieder auf die Probe gestellt zu werden.

Seinen schweren Schlaganfall mit Lähmungserscheinungen und Sprachstörungen, der ihn fast das Leben und die Lehrtätigkeit kostet, bezeichnet der Autor als „fierce grace“ – anspruchsvolle Gnade. Eine Gnade, die seinen Glauben aufs Äußerste herausfordert und auf eine neue Ebene tiefen Vertrauens bringt. Eine Gnade, die Mut macht, auch die härtesten Schicksalsschläge zu akzeptieren.

Den Menschen dienen

„Ich gebe den Menschen, was sie brauchen, in der Hoffnung, dass sie eines Tages das brauchen, was ich ihnen geben möchte“, sagte Maharaj-ji einmal. Ram Dass und Be love now geben aus vollem Herzen.

Originalausgabe: Ram Dass, BE LOVE NOW: The Path of the Heart

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Be love now. Der Weg des Herzens“ von Ram Dass ist ein spirituelles Buch darüber, wie ein Mensch dem Ruf seiner Seele gefolgt ist. Es erzählt eine wunderbare Geschichte über die kosmische Intelligenz der Liebe im Sein des schöpferischen Ganzen und zeigt dabei wie Liebe als Ausdruck der seelisch-geistigen Reife des Bewusstseins in Allem und Nichts sich wahrnehmen lässt.

Einfach verständlich geschrieben und doch sehr lehrreich, philosophisch und anspruchsvoll zugleich.

Albert Metzler | Platinum News

Ram Dass ist einer unserer bedeutendsten Lehrer. In seinem Buch teilt er seine tiefste Erfahrung mit uns: Dass Liebe ein Seinszustand ist und nicht ein Weg von hier nach dort.

Deepak Chopra

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Ram Dass
Be love now
Der Weg des Herzens
1. Auflage, 350 Seiten
Aus dem Englischen übersetzt von Ulrich Magin
ISBN-10: 3899015460
ISBN-13: 978-3899015461
J. Kamphausen Verlag 2012

 

Ram Dass

 

Ram Dass war Schüler des großen Meisters Maharaj-ji und wurde zu einem Meister des Advaita im Westen. „Be Love Now“ ist das dritte Buch einer Trilogie, die im Jahr 1971 mit dem Bestseller „Be Here Now“ begann, gefolgt von „Still Here“ im Jahr 2000, Ram Dass’ erfolgreichem Werk über Wandlung, Altwerden und Sterben.

 

http://www.ramdass.org

 

J. Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj.

In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de

http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

02
Sep
11

Die Kraft des Gebets im Fokus der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

Wie die ZDF-Talkshow von Markus Lanz ganzheitliche Ansätze in der Medizin diskreditierte

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat in Deutschland seit jeher eine Sonderrolle: Anders als die kommerziellen Rundfunkanstalten soll er zu einer politisch ausgewogenen Berichterstattung in der deutschen Medienlandschaft beitragen und ist in besonderem Maße Pfeilern der Demokratie wie dem Grundgesetz der Menschenwürde verpflichtet. Doch immer wieder wird Kritik laut, die eine Angleichung der Programmqualität von privaten und öffentlich- rechtlichen Anbietern beklagt und damit die Legitimation der Rundfunkgebühren in Frage stellt.

Jüngstes Beispiel: Talkshowmoderator Markus Lanz, der am Dienstag, 23. August, den TV-Pfarrer Jürgen Fliege eingeladen hatte. Fliege war aufgrund einer sogenannten „Fliege-Essenz“ in die öffentliche Kritik geraten – eines Präparats auf Kräuter- und Gemüsebasis, das auf seiner Homepage für den Preis von 39,95 Euro vertrieben wird. Fliege empfiehlt auf der Homepage, die Essenz dreimal täglich anzuwenden, in Verbindung mit persönlichen Segenswünschen. Wie der japanische Wissenschaftler Dr. Masaru Emoto ist er überzeugt davon, dass Wasser seine Qualität durch die Kraft des Gebets ändern kann. Emoto entwickelte eine Methode, die die veränderte Gestalt der Wasserkristalle fotografisch dokumentiert.

In weiten Kreisen der Medizin gilt es inzwischen als belegt, dass sich die mentale Ausrichtung des Behandelten auf den Genesungsprozess günstig auf den Heilungsverlauf auswirkt. Darauf gründet Fliege zufolge die kulturgeschichtliche Bedeutung des Gebets, das mittels symbolischer Handlungen wie dem Abendmahl das Bewusstsein der Gläubigen nachweislich positiv beeinflusst.

Die derzeitige Verschreibungspraxis verschafft der Pharmabranche von Jahr zu Jahr große Zuwächse. Immer mehr Menschen wenden sich derweil von einem Medizinsystem ab, das den Behandelten in seiner Verantwortung für die eigene Gesundheit entmündigt, und greifen auf sanfte und ganzheitliche Heilmethoden zurück. Die Homöopathie ist bereits in vielen Haushalten Bestandteil der Hausapotheke, obwohl ihre Wirkweise wissenschaftlich bisher nicht nachvollzogen werden konnte.

Die Medien bilden diesen Sinneswandel bisher kaum adäquat ab. Oder sie greifen zur Polemik wie Markus Lanz, der den TV- Pfarrer in seiner Sendung mit beleidigenden Attacken angriff. Fliege, der 2009 das Bundesverdienstkreuz verliehen bekam, sah sich einer Globaldiskreditierung seines Lebenswerkes ausgesetzt und erhielt kaum Gelegenheit, seinen Standpunkt darzulegen. Vierzig Minuten lang schien Lanz Sendung ein neues TV-Genre zu begründen: die Verbalprügelshow auf Kosten der Gebührenzahler. Dabei ließen die Reaktionen des Publikums darauf schließen, dass viele sich eine sachliche Auseinandersetzung gewünscht hätten mit einem Thema, das in der Gesellschaft immer weitere Kreise zieht, aber von vielen Medien nach wie vor mit dem Dünkel des Aufgeklärt- Intellektuellen zu einer irrationalen, naiven Nischenerscheinung verzerrt wird.

 

J.Kamphausen | Mediengruppe

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln? Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

J. Kamphausen | Mediengruppe
Andreas Klatt
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 5605229

andreas.klatt@j-kamphausen.de

http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

02
Jun
11

Agenda 2012 Die Zeitenwende aktiv gestalten

2012 rückt immer näher – und damit auch die von den alten Maya prophezeite Zeitenwende. Offiziell endet der Maya-Kalender am 23. Dezember 2012. Doch dies bedeutet nicht, dass das Ende der Welt naht. Vielmehr bringt eine Zeitenwende die Vollendung des universellen Plans, der die Menschheit zum finalen Ziel der Schöpfung führt, und die Energien werden Resonanzfelder auf der Erde verändern.

In ihrem ersten Buch 2012 – Die große Zeitenwende hat sich Birgit Feliz Carrasco ausführlich mit der Darstellung alter Prophezeiungen beschäftigt. Nun erscheinen zwei neue Bücher, die konkrete Anleitungen bieten, sich persönlich auf die Zeitenwende einzustellen.

Das Arbeitsbuch Agenda 2012 motiviert dazu, die Zeitenwende zu nutzen, um das eigene Leben sinnvoll zu verändern. Eine aktive Mitgestaltung am Wandel der Welt wird durch die Umgestaltung der Bewusstheit im Denken und Handeln ermöglicht. Birgit Feliz Carrasco zeigt, wie man dem Leben mehr Sinn und Tiefe gibt, sich von Ängsten befreit, achtsam im Hier und Jetzt lebt und neue Werte entwickelt. Wie der Mensch mit diesen grundlegenden Veränderungen umgehen kann, dazu gibt die Autorin viele praktische Tipps, basierend auf dem von ihr entwickelten Prinzip der Energieschwingungen.

2012 – Der Tagesbegleiter in ein neues Bewusstsein begleitet durch die letzte Phase vor der Zeitenwende. Während des finalen Zyklus vom 8. Oktober bis 21. Dezember 2012 ist die Kenntnis der Zeitenqualität wichtig. Jeder Tag ist nach dem Wissen der Maya von spezifischen, feinstofflichen Energien durchdrungen. Maya-Götter und Tageszeichen repräsentieren diese Energien, die bestimmte Vorhaben fördern, unterstützen oder beenden können ( ähnlich der Einflüsse des Mondes oder der Sterne). Wann ist ein guter Zeitpunkt für stilles Innenhalten? Welcher Tag eignet sich besonders zum Gedankenaustausch mit Freunden? Die Autorin vermittelt das Wissen der Maya über die energetische Qualität eines jeden Tages und gibt wertvolle Hilfestellung, um täglich mit der Schwingung des Universums in Einklang zu kommen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Agenda 2012- Die Zeitenwende aktiv gestalten von Birgit Feliz Carrasco ist ein Arbeitsbuch, dessen inhaltliche Fülle eine inspirierende seelisch-geistige Wahrnehmungsdimension aus der Sicht der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung offenbart. Neben den zahlreichen praxisorientierten Übungen zur Erhöhung der Lebensqualität, Optimierung der persönlichen Leistungspotenziale und Förderung der Intuition bietet es ebenso 8 Stufen-Vipassana-Meditation zur Harmonisierung der Lebensenergie und Klärung des Geistes.

Schöpferisch und äusserst bewusst geschrieben, ist ein erkenntnisreicher Wegweiser für die Zeitenwende, die bereits begonnen hat.

Spirituell, harmonisch, offen und schlicht.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zu den Büchern

 

Birgit Feliz Carrasco
Agenda 2012
Die Zeitenwende aktiv gestalten
1. Auflage, 256 Seiten
ISBN-10: 342687539X
ISBN-13: 978-3426875391
Verlag Droemer Knaur | MensSana 2011

 

Birgit Feliz Carrasco
2012
Der Tagesbegleiter in ein neues Bewusstsein
1. Auflage, 256 Seiten
ISBN-10: 3426875578
ISBN-13: 978-3426875575
Verlag Droemer Knaur | MensSana 2011

 

Birgit Feliz Carrasco

 

Heilkunde, Yogalehre, Lebensberatung

Nach zwanzig Berufsjahren in Marketing und Werbung ließ sich Birgit Feliz Carrasco als Yogalehrerin, Heilpraktikerin und Ayurveda-Therapeutin ausbilden. Seit zehn Jahren arbeitet sie nun erfolgreich in eigener Heilpraxis und ihrem Patanjali-Yogazentrum in München, in dem sie auch YogalehrerInnen ausbildet. Das Ziel der irdischen Existenz ist das Streben nach und das Erlangen von Erfahrungen, denn die Seele ist neugierig …..

 

http://www.birgitfelizcarrasco.com

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana

 

MensSana – das sind Lese- und Arbeitsbücher, die Sie bei Erkenntnis- und Entwicklungsprozessen begleiten und behutsam führen. Bücher mit Lebensweisheiten aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die zum Nachdenken anregen. Und natürlich Bücher zum Verschenken, um anderen eine Freude zu bereiten.

MensSana vertritt einen ganzheitlichen Ansatz und spricht gleichermaßen Körper, Geist und Seele an. Der Kerngedanke lautet Mens sana in corpore sano – Ein gesunder Geist ruht in einem gesunden Körper. Im Mittelpunkt steht der Mensch in seiner Ganzheit, mit all seinen Träumen und Hoffnungen, seinem Glauben und seinen Gefühlen, aber auch mit all seinen Problemen und Ängsten. MensSana richtet sich an Menschen, die offen sind für alternative Ansätze, und die nach neuen Wegen suchen, ihr Leben zu gestalten. MensSana trägt dazu bei, das körperliche und seelische Wohlbefinden zu verbessern und eine positive innere Einstellung zu bewahren. MensSana bietet Orientierung bei spirituellen Fragen und ist zuverlässiger Begleiter beim eigenen Entwicklungsprozess.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana
Ira Zeitzen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Hilblestraße 54
D-80636 München

Tel.: 089-9271-274
Fax: 089-9271-240

ira.zeitzen@droemer-knaur.de
http://www.droemer-knaur.de

 

 

 

 

11
Mai
11

Lässigkeit und Freude, Bewusstheit und Selbsterkenntnis

Udo Grube Bleep oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky -Cola verbindet„Bleep. Oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet“ – Neuerscheinung von Udo Grube im Integral Verlag

Meditation und abwaschen, Erleuchtung und Whisky-Cola trinken – das passt nicht zusammen? Und ob, meint der Autor dieses Buches. Es passt ebenso zusammen wie modernes Leben und uralte Weisheit. Ausgelöst durch den weltweiten Erfolg des Dokumentarfilms „Bleep“, setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass die heutige neue Spiritualität aus einer fruchtbaren Synthese aus Alt und Neu entsteht.

Udo Grubes nicht alltägliches Buch ist ein erhellendes Leseerlebnis. Mit feiner Beobachtungsgabe schildert er seine persönlichen Begegnungen mit weltbekannten spirituellen Lehrern und bedeutenden Wissenschaftlern. Er selbst studierte vielfältige traditionelle Methoden der Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung, bis er zu der Erkenntnis gelangte, dass ein moderner, aufgeklärter Mensch seinen Lehrer in sich selbst finden muss. Mit einem faszinierenden Kaleidoskop eigener Erfahrungen und Reflexionen inspiriert er den Leser, zu sich selbst zu finden und sein eigenes Potenzial auszuschöpfen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Auf das Wesentliche konzentriert, ist es ein inspirierendes Buch über ein schöpferisches Ganzes, das eine authentische Auseinandersetzung des Autors mit den essenziellen Themen und Aspekten des „ALL-EINS-SEINS“ darstellt. Sein Anliegen ist es, den Menschen zu helfen, die Möglichkeiten der seelisch-geistigen Freiheit zu erkennen und ein Leben im Bewusstsein der universalen Fülle im Hier und Jetzt zu führen.

Eine profunde, schlichte und gleichzeitig schön verständlich geschriebene Lektüre für alle, die mehr über Spiritualität, Bewusstsein, Selbstverwirklichung, Meditation und Authentizität im Alltag erfahren wollen.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Udo Grube Bleep oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky -Cola verbindetUdo Grube
Bleep
Oder wie man Spiritualität mit 3 Whisky-Cola verbindet
Gebundene Ausgabe
1. Auflage, 288 Seiten
ISBN-10: 9783778792292
ISBN-13: 978-3778792292
Integral Verlag 2011

 

Interview | Udo Grube über das Bewusstsein und Spiritualität

 

 

Weitere Informationen zum 5. Internationalem Bleep-Kongress

 

http://www.bleepkongress.de

 

Udo Grube

 

Udo Grube war als Werbefilmer und Eventmanager für Fernsehsender und Großunternehmen tätig. Während einer schweren Lebenskrise sah er auf der Berlinale den Film „What the bleep do we (k)now?“, der seine Einstellung zum Leben radikal änderte. Seine bisherige Berufserfahrung verschmolz mit seiner Leidenschaft für spirituelle Themen: HORIZON, der erfolgreiche Verleih für spirituelle Filme, war geboren. Seit 2005 unterstützt er Menschen auf ihrem Weg zu einem bewussteren Sein – mit Filmen, Büchern, Vorträgen und Kongressen. Dabei geht es ihm „nicht um einen Trip in den Himalaya, sondern um mehr Spiritualität im Alltag“. Er lebt zurzeit in Deutschland.

 

http://www.udogrube.de

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Ansata/Integral/Lotos Verlag
Verlagsgruppe Random House
Claudia Grab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerstraße 71-73
D-80335 München

Tel.: +49 (0) 89/ 4136 – 3131
Fax: +49 (0) 89/ 4136 – 3507

Claudia.Grab@randomhouse.de

http://www.Integral-verlag.de
http://www.randomhouse.de

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Mai 2019
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.359 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: