Posts Tagged ‘Essenz

11
Mai
14

Yoga – Initiationswege zum Transzendenten von Raphael

Yoga Initiationswege zum TranszendentenDer Begriff „Yoga“ taucht immer häufiger in kulturellen und spirituellen Zusammenhängen auf. Aber was ist Yoga eigentlich?

Yoga strebt nach der Wiedereingliederung des individuellen Bewusstseins in das universelle Bewusstsein.

Im vorliegenden Werk präsentiert Meister Raphael die Essenz und Lehre des Yoga als verschiedene Initiationswege, die zum Transzendenten führen; unter ihnen kann der Anwärter den Weg wählen, der ihm – gemäß der individuellen Veranlagung – am meisten entspricht.

Es sind wertvolle Hinweise für diejenigen, die nach Verwirklichung streben, und für jene, die korrekt und umfassend über das Wesen und Ziel des Yoga informiert werden möchten.

Als reiner, der Überlieferung getreuer Kanal zeigt Meister Raphael, dass die Lehren des Ostens und des Westens eine einzige Erkenntnis enthalten und somit eine Einheit bilden.
 

http://www.begegnung-mit-raphael.de
http://www.vedanta-akademie.de

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 
Weitere Informationen zum Buch
 
Yoga Initiationswege zum TranszendentenRaphael
Yoga
Initiationswege zum Transzendenten
136 Seiten, gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3899014065
ISBN-13: 978-3899014068
Verlag: J.Kamphausen 2010
 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Maren Brand
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
J.Kamphausen | Mediengruppe
Goldbach 2
33615 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 232
Fax +49 (0)521 5605229

maren.brand@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 
 
 

Advertisements
24
Apr
14

Yoga-Kartenset: 48 Karten zur Übung und Inspiration von Anna Röcker und Beate Brömse

Yoga Kartenset 48 Karten zur Übung und Inspiration von Anna Roecker und Beate BroemseYoga ist ein ganzheitlicher Übungsweg für Körper, Geist und Seele. Um die heilende Wirkung des Yoga zu erfahren, ist es wichtig, möglichst regelmäßig zu üben. Doch häufig fehlt in unserem hektischen Alltag die Zeit für einen regelmäßigen Kurs oder ein ausführliches Übungsprogramm. Die praktischen Yoga-Karten zum selbstständigen Üben daheim können da Abhilfe schaffen.

Die erfahrene Yoga-Lehrerin und Heilpraktikerin Anna E. Röcker hat eine Reihe leicht nachvollziehbarer Übungen ausgewählt, aus denen man sich sein eigenes Yogaprogramm ganz einfach selbst zusammenstellen kann. Auf den 48 schön illustrierten Karten in hochwertiger Ausstattung sind die Übungen mit je einem inspirierenden Zitat aus dem klassischen Yogatext des Patañjali kombiniert. Neben anschaulichen Erklärungen zur Umsetzung und Wirkung der Übungen führen die Zitate aus dem Yogasutra in die spirituelle Dimension des Yoga ein. Im Begleitbuch vertieft Anna E. Röcker diese Inhalte und zeigt, wie man die Karten am besten nutzen kann.
 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Das Yoga-Kartenset. 48 Karten zur Übung und Inspiration“ von Anna Röcker & Beate Brömse ist ein praktisch und kreativ visualisiertes System von Yoga-Übungen, das den Kontext jeder angebotenen Yogahaltung aus der geistig-seelischer Sicht aufzeigt. Jede Karte erläutert dabei die Wirkung und die Essenz der Übung in einem ganzheitlichen Zusammenhang. Das Kartenset eignet sich hervorragend sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen.

Übersichtlich, verständlich formuliert und auf das Wesentlichste reduziert.

 

Albert Metzler | Platinum News

 
Weitere Informationen zum Buch
 
Yoga Kartenset 48 Karten zur Übung und Inspiration von Anna Roecker und Beate BroemseAnna Röcker
Beate Brömse
Yoga Kartenset
48 Karten zur Übung und Inspiration
Auflage, 48 Karten und Begleitbuch
ISBN-10: 3783195276
ISBN-13: 978-3783195279
Verlag: Theseus in J.Kamphausen 2008
 

Anna E. Röcker

 
Anna E. Röcker widmet sich seit vielen Jahren als Heilpraktikerin in eigener Praxis der ganzheitlichen Therapie & Heilung. Seit 1984 unterrichtet sie Yoga und ist auch in der Ausbildung für Yoga-LehrerInnen tätig.
 

http://www.annaroecker.de

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Maren Brand
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
J.Kamphausen | Mediengruppe
Goldbach 2
33615 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 232
Fax +49 (0)521 5605229

maren.brand@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 
 
 

06
Sep
12

Baum-Welt

„Baum-Welt. Eine Reise durch die Welt der Bäume“ – Neuerscheinung von Fred Hageneder und Maria Trendelkamp im Neue Erde Verlag

Ein einzigartiges Buch für Kinder – und Erwachsene!–, das…

  • kurz und bündig alle Fragen über Bäume beantwortet. In die Tiefe gehend, ohne sich im Detail zu verlieren.
  • Lust macht auf Lernen.
  • Lust macht auf draußen Sein – dazu den ausführlichen Spiel- und Experimentierteil.
  • Lust macht auf Umweltschutz, und zwar nicht nur aus dem Kopf, sondern auch aus dem Herzen heraus.

Baum-Welt lädt ein in die Welt der Bäume und läßt uns über die vielfältigen Gaben staunen, welche die Bäume für alle Lebewesen bereit halten. Baum-Welt beantwortet alle Fragen zu Bäumen und steckt voller Ideen, die Welt der Bäume selbst forschend, spielend und meditierend zu entdecken. Lexikonartig werden zudem 38 Bäume aus unserem Lebensumfeld vorgestellt. Baum-Welt ist aus der Zusammenarbeit von kleinen und großen Baum-Freunden erwachsen und möchte dazu beitragen, die Freundschaft zwischen Menschen und Bäumen zu vertiefen.

 

Website zum Buch http://www.baumwelt.net

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Baum-Welt. Eine Reise durch die Welt der Bäume“ von Fred Hageneder und Maria Trendelkamp ist ein schönes Buch voller herzlicher Inspirationen über Bäume, Menschen und Natur. Schlicht, spannend, unterhaltsam und kreativ geschrieben, ist es eine gelungene Lektüre, die in ihrer Essenz Liebe/Allverbundenheit zur Natur sowohl für die Kinder als auch für Erwachsene vermittelt.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Baumwelt Fred Hageneder maria TrendelkampFred Hageneder und Maria Trendelkamp
Baum-Welt
Eine Reise durch die Welt der Bäume
Auflage, 208 Seiten
ISBN-10: 3890605699
ISBN-13: 978-3890605692
Verlag Neue Erde 2012

 

Neue Erde  Verlag

 

Neue Erde sieht sich als sympathischer und engagierter Kleinverlag, geprägt von der Persönlichkeit des Verlegers Andreas Lentz. In diesem „Verlegerverlag” (0-Ton A. Lentz) gehen die Inhalte eindeutig vor Profit: „Bücher in denen auf irgendeine Weise die Erde, Frauen oder die Natur herabgesetzt oder verunglimpft werden, werden sich bei mir nie finden.” Mit diesen Worten machte Andreas Lentz deutlich, was er unter verlegerischer Verantwortung versteht.

Diese klare Abgrenzung von restaurativen und mitunter reaktionären Strömungen in der Esoterik- und Lebenshilfeliteratur und das Bekenntnis zu einer erdverbundenen und lebensbejahenden Spiritualität machen das Profil von Neue Erde aus.

Andreas Lentz ist nicht nur Verleger, sondern seit vielen Jahren auch Verlagsvertreter. Noch heute bereist er Baden-Württemberg. Durch diesen direkten Kontakt mit den Buchhandlungen ist er mit der Situation und den Problemen im verbreitenden Buchhandel vertraut. Darüber hinaus ist er in der Vernetzungsarbeit kleiner Verlage aktiv.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlag Neue Erde GmbH
Anselm Lentz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cecilienstr. 29
D-66111 Saarbrücken

Fon: 0681 595 398 14
Fax: 0681 390 410 2

anselm@neue-erde.de
http://www.neueerde.de

 

 

 

 

09
Jul
12

Sich selbst ein Happy End schenken

 „Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben“ – Neuerscheinung von Olaf Jacobsen im J. Kamphausen Verlag

  • Einfache und fesselnde Beschreibung einer Methode zur Lösung von Konflikten, die von jedem in jeder Lebenslage eingesetzt werden kann.
  • Die Kraft Systemischer Aufstellungen für sein Lebensglück nutzen – ohne therapeutischen Rahmen.
  • Vorgängertitel Ich stehe nicht mehr zur Verfügung verkaufte sich mittlerweile über 120.000 mal.

Mit Puppen fängt es an. Später lesen wir Märchen, Romane, gehen ins Theater, setzen uns vor den Fernseher – in der sehnsüchtigen Erwartung eines Happy Ends. „Weshalb sollten wir diese befreiende Wirkung von Happy Ends nicht nutzen, um in einem freien Rollenspiel gegenwärtige Konflikte zu lösen?“, fragte sich Olaf Jacobsen, als er die Systemische Aufstellungsarbeit Bert Hellingers kennenlernte. Bei dem von Jacobsen in der Folge entwickelten Freien Systemischen Aufstellen gibt es keinen therapeutischen Begleiter mehr. Wer aufstellt, hat die Zügel in der Hand. Ob allein, zu zweit, im Freundeskreis oder in einer selbst organisierten Gruppe – wer aufstellt, probiert und experimentiert eigenverantwortlich, bis er sagen kann: Das fühlt sich richtig gut an!

Wer ein Anliegen frei aufstellen möchte, zerlegt sein Thema zunächst in mehrere Elemente. Dann bittet er Stellvertreter, diese Elemente zu repräsentieren – oder er sucht sich dafür Gegenstände. Ohne dass die Stellvertreter zwangsläufig wissen, für wen oder was sie stehen, werden augenblicklich Resonanzen zwischen den aufgestellten Elementen spürbar: Emotionen, Anziehung, Abgestoßensein.

„Dadurch sind wir in der Lage genau wahrzunehmen, was ein im ersten Moment vielleicht diffus wirkendes Gefühl zu bedeuten hat und wo es eigentlich herkommt“, so Jacobsen. Unterstützt von einer intuitiven Intelligenz, die der britische Wissenschaftler Sheldrake als morphisches Feld bezeichnete, entfaltet sich ein „mehrdimensionales Fühlen“, wird der Blick auf das Anliegen immer differenzierter.

Jacobsen ist überzeugt: „Der Aufstellende weiß besser als jeder therapeutische Begleiter, welche der Informationen aus der Aufstellung für ihn von Belang ist.“ Daher hat der Aufstellende die Wahl, die Menschen im Raum zu bitten, Impulse mitzuteilen, oder allein nach einer Lösung zu suchen, in Stille. Er entscheidet, wie intensiv er einsteigen will, oder ob er nur kurz einmal etwas anschauen oder eine Ahnung überprüfen will. Er hat die Freiheit – und die Verantwortung. Wer so im Freien Aufstellen die Kraft einer neugierigen, experimentierfreudigen Haltung entdeckt, der ist mehr und mehr in der Lage, gegenwärtige innere oder äußere Konflikte sofort aufzulösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Er behält den Überblick im eigenen Leben, reagiert souverän auf Überraschendes und trifft stimmige Entscheidungen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Olaf Jacobsen
Das fühlt sich richtig gut an!
Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben
1. Auflage, 256 Seiten
ISBN-10: 389901572X
ISBN-13: 978-3899015720
J. Kamphausen Verlag 2012

 

Parallel erhältlich: Das Kartenset zum Buch – 52 farbige Anregungen, mit denen jede Aufstellung garantiert gelingt!

 

Olaf Jacobsen
Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen
52 Motivkarten, 2 Anleitungskarten, 5 Leerkarten zum Beschriften
ISBN-10: 3899016211
ISBN-13: 978-3899016215
Kamphausen Verlag 2012

 

Olaf Jacobsen über die Freie Systemische Aufstellung

 

 

Interview: „Fällt mir ein Ast auf den Kopf, werfe ich das dem Baum nicht vor“

 

Herr Jacobsen, wie unterscheidet sich das von Ihnen begründete Freie Aufstellen von den bisher üblichen Familienaufstellungen?

Beim üblichen Familienstellen gibt es einen Leiter, der die Aufstellung eines Teilnehmers anführt und Entscheidungen fällt, wie mit der Aufstellung umgegangen werden soll. Oft interpretiert dieser Leiter auch die Ergebnisse der Aufstellung. Beim Freien Aufstellen ist der Aufsteller, also derjenige, der eine Frage oder ein Problem mitbringt, autonom. Er ist und bleibt immer der Chef seiner eigenen Aufstellung. Er entscheidet „frei“ darüber, was er anschauen, ausprobieren und lösen und wie er das Ergebnis selbst interpretieren möchte. Auch darf er frei Grenzen setzen und sich auf diese Weise vor zu großen Schritten schützen. Dogmatik von Seiten anderer Teilnehmer, Stellvertreter oder eines Leiters ist nicht erwünscht. Auf diese Weise kann jeder frei den Weg zu seiner ganz persönlichen Lösung gehen, den er gerade gehen möchte. Nicht mehr und nicht weniger. Ohne Bewertungen von anderen.

An der Aufstellungsarbeit wird manchmal kritisiert, dass ein Täter von jeglicher Schuld freigesprochen wird. Ist das nicht ungerecht?

Es geht nicht darum, ob jemand schuldig oder unschuldig ist, sondern darum, sich selbst von den eigenen Vorwürfen gegenüber einem Täter zu befreien. An den Lösungen, die in Aufstellungen möglich werden, können wir ablesen, dass wir unser Leid vollständig selbst in der Hand haben. Auch wenn andere Menschen es verursacht oder ausgelöst haben, können wir frei wählen, wie wir anschließend damit umgehen wollen. Warten wir darauf, dass der andere seinen Fehler einsieht oder die Folgen seiner Tat anschaut und bereut, dann machen wir uns abhängig von unserem Umfeld – und können manchmal lange warten. Diese Haltung intensiviert oder verlängert unser Leiden.

Aber ist das nicht ein Freibrief für jegliches Fehlverhalten?

Wenn ich einem Täter nicht böse bin, ihn vielleicht in seinem Schicksal achte, wie er ist, oder ihn als Mensch würdige, dann heißt das nicht, dass die Konsequenzen seines Fehlverhaltens ausbleiben. Ich bin trotzdem frei, ihm einen bestrafenden Ausgleich zukommen zu lassen oder ihm und seinem Verhalten eine klare Grenze zu setzen. Doch wenn ich mich dafür entscheide, dann tue ich dies ohne emotionale Abwehr, ohne belastenden Kampf in meinen Gefühlen, ohne Strenge und ohne Abwertung.

Wenn ich unter einem Baum stehe, ein Ast fällt herab und landet direkt auf meinem Kopf, dann fühle ich den Schmerz und kümmere mich darum, meine Wunde sofort zu verbinden. Mein Körper sorgt allmählich für die Heilung. Vielleicht gelingt es mir auch, das Abbrechen eines Astes zu hören und rechtzeitig einen Schritt zur Seite zu gehen, so dass ich mich schützen kann. Egal wie, ich mache dem Baum keinen Vorwurf, sondern konzentriere mich ganz allein auf mich. Der Baum ist perfekt, so, wie er ist, denn der Ast ist als Folge einer natürlichen Kettenreaktion abgebrochen. Auf diese Weise schaue ich auch auf Menschen. Jeder ist perfekt, wie er ist. Das, was Menschen tun, ist die Folge einer natürlichen Kettenreaktion in ihnen, die ich aber nicht immer vorausberechnen oder erahnen kann.

Wie soll ein Opfer Ihrer Meinung nach damit umgehen, wenn ihm Leid zugefügt wurde?

Bin ich verletzt worden, dann heile ich mich, indem ich eine körperliche Wunde verbinde oder bei einer seelischen Wunde ausgiebig Tränen fließen lasse. Dabei schenke ich mir ein eigenes Happy End. Dann schaue ich, dass ich mein Gespür verfeinere und der Gefahr beim nächsten Mal rechtzeitig aus dem Weg gehe oder sie begrenze. Mit dieser Haltung beschränke ich mein Leid auf das Spüren der Wunde und verlängere es nicht durch eine Angst vor einer Wiederholung oder einen Kampf gegen den Auslöser meines Leids.

So bleibt man frei, nach leidvollen Erfahrungen immer wieder vollständig zu glücklichen Gefühlen zurückzufinden.

 

Olaf Jacobsen

 

Olaf Jacobsen, geboren 1967 in Neumünster, studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Universität Karlsruhe. Er ist Begründer der Freien Systemischen Aufstellungen, Seminarleiter, Psychologischer Coach. Mit seinem Bestseller „Ich stehe nicht mehr zur Verfügung“ begeisterte er über 100.000 Leser. Seit 2009 lebt er in Köln.

 

http://www.olafjacobsen.com

 

Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj. In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

04
Apr
12

Wenn Liebe mehr ist als ein Weg von hier nach dort

„Be love now. Der Weg des Herzens“ – Neuerscheinung von Ram Dass im J. Kamphausen Verlag

  • Der lang erwartete dritte Teil der Trilogie von einem der wichtigsten Botschafter des Advaita im Westen
  • Eine berührende Liebeserklärung an seinen Meister Maharaj-ji, an die Kraft der Hingabe und des Mitgefühls, die Gabe der Verwandlung und an das Leben selbst
  • Eine eindrucksvolle Schilderung, wie wir mit der Kraft des Herzens selbst auf harte Herausforderungen wie einem Schlagfall besonnen reagieren können

Ein Harvard-Psychologie Professor auf LSD-Trip trifft auf einen Mann in einer Decke, der high ist vor Liebe: Als Dr. Richard Alpert, Weggefährte von Timothy Leary und Erforscher psychedelischer Zustände 1967 in Indien auf seinen Guru Neem Karoli Baba trifft, verändert sich sein Leben für immer.  Als Ram Dass geht er den Weg des Herzens und wird selbst für Generationen spirituell Suchender zum inspirierenden Vorbild und charismatischen Lehrer. Nun liegt mit be love now die wohl berührendste Liebeserklärung des inzwischen Achtzigjährigen vor: die Liebeserklärung an einen großen Meister und Guru, an die Kraft der Hingabe und des Mitgefühls, die Gabe der Verwandlung und an das Leben selbst.

Ram Dass nimmt den Suchenden mit auf eine fesselnde Expedition in die Tiefe des Seins und zu den Gipfeln des Himalaya, in die Schattenbereiche seiner eigenen lebenslangen Suche und Transformation und in die lichten Höhen menschlichen und übermenschlichen Bewusstseins.

Nach Sei jetzt hier „Be Here Now“ und Die Reise geht weiter „Still here“ ist nun endlich auch der dritte Band erschienen, mit dem Ram Dass in Zusammenarbeit mit Rameshwar Das sein Vermächtnis an spirituell Suchende auf der ganzen Welt weitergibt. Lange lagen die Aufzeichnungen verborgen und vergessen in einer Schublade, bis sie wiederentdeckt und von Ram Dass nach seinem Schlaganfall unter schwierigsten Umständen zu einem Buch zusammengestellt wurden.

Lebenserinnerungen, Fotos, Anekdoten und Geschichten über sein Zusammensein mit dem Meister Neem Karoli Baba (liebevoll Maharaj-ji genannt) zeugen von einer außergewöhnlichen Schüler- Lehrer-Beziehung.

‚Fierce Grace’

Ram Dass lehrt auf einzigartige Weise und aus direkter Erfahrung die Essenz des Yoga und östlicher Philosophie. Begegnungen mit Weisen und Heiligen verschaffen ihm seltene Einblicke in das geheimnisvolle Wirken einer universellen Macht. Getragen von der überpersönlichen Liebe Maharaj-jis ist er auch nach dessen Tod selbst ein lebendes Beispiel dafür, was es bedeutet, eine ekstatische Beziehung mit dem Unendlichen einzugehen und immer wieder auf die Probe gestellt zu werden.

Seinen schweren Schlaganfall mit Lähmungserscheinungen und Sprachstörungen, der ihn fast das Leben und die Lehrtätigkeit kostet, bezeichnet der Autor als „fierce grace“ – anspruchsvolle Gnade. Eine Gnade, die seinen Glauben aufs Äußerste herausfordert und auf eine neue Ebene tiefen Vertrauens bringt. Eine Gnade, die Mut macht, auch die härtesten Schicksalsschläge zu akzeptieren.

Den Menschen dienen

„Ich gebe den Menschen, was sie brauchen, in der Hoffnung, dass sie eines Tages das brauchen, was ich ihnen geben möchte“, sagte Maharaj-ji einmal. Ram Dass und Be love now geben aus vollem Herzen.

Originalausgabe: Ram Dass, BE LOVE NOW: The Path of the Heart

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Be love now. Der Weg des Herzens“ von Ram Dass ist ein spirituelles Buch darüber, wie ein Mensch dem Ruf seiner Seele gefolgt ist. Es erzählt eine wunderbare Geschichte über die kosmische Intelligenz der Liebe im Sein des schöpferischen Ganzen und zeigt dabei wie Liebe als Ausdruck der seelisch-geistigen Reife des Bewusstseins in Allem und Nichts sich wahrnehmen lässt.

Einfach verständlich geschrieben und doch sehr lehrreich, philosophisch und anspruchsvoll zugleich.

Albert Metzler | Platinum News

Ram Dass ist einer unserer bedeutendsten Lehrer. In seinem Buch teilt er seine tiefste Erfahrung mit uns: Dass Liebe ein Seinszustand ist und nicht ein Weg von hier nach dort.

Deepak Chopra

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Ram Dass
Be love now
Der Weg des Herzens
1. Auflage, 350 Seiten
Aus dem Englischen übersetzt von Ulrich Magin
ISBN-10: 3899015460
ISBN-13: 978-3899015461
J. Kamphausen Verlag 2012

 

Ram Dass

 

Ram Dass war Schüler des großen Meisters Maharaj-ji und wurde zu einem Meister des Advaita im Westen. „Be Love Now“ ist das dritte Buch einer Trilogie, die im Jahr 1971 mit dem Bestseller „Be Here Now“ begann, gefolgt von „Still Here“ im Jahr 2000, Ram Dass’ erfolgreichem Werk über Wandlung, Altwerden und Sterben.

 

http://www.ramdass.org

 

J. Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj.

In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de

http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

20
Dez
11

Warum das Universum es gut mit uns meint

„Das Lächeln des Universums. Warum bin ich wozu da?“ – Neuerscheinung von Kirsten Loesch im J. Kamphausen Verlag

Nuria ist Mitte 30. Eine erfolglose Ethnologin, Single, orientierungslos – wo soll das Leben auch hinsteuern, wenn Wirtschaftswunder und Umwelt immer abgenutzter wirken, denkt sie. Und entscheidet sich für ein Experiment. Ein Jahr lang will sie sich in ihre Wohnung zurückziehen, mit vielen Büchern. Und sich der Frage widmen: „Wer bin ich und warum bin ich wozu da?“ In Kirsten Loeschs neu erschienenem Buch Das Lächeln des Universums der Auftakt zu einer Entdeckungsreise durch die mystische Essenz der Wissenschaften.

Was ändert sich bei mystischen Erfahrungen im Gehirn? Warum liefert Einsteins Theorie der Raumzeit den schlüssigen Beweis, dass alle Perspektiven ihre Berechtigung haben? Anders als Experten, die die Welt vor dem Hintergrund ihrer eigenen Disziplin deuten, hat sich Loeschs Protagonistin Nuria einen unverstellten Blick bewahrt, wenn sie essentielle Fragen ans Leben stellt. Auf ihrer packenden Entdeckungsreise entfaltet sich ihr immer mehr die Verwobenheit von Erkenntnissen aus der Biologie, der Hirnforschung und der Physik. Im Lichte ihrer Strahlkraft erhalten die Rätsel des Daseins einen Sinn, wird die Einsicht ein köstliches Erlebnis.

Startpunkt ihres Abenteuers ist die Urzelle. Das erste lebende Wesen, das mithilfe einer halbdurchlässigen Membran darüber entscheidet, was ihm in welcher Dosis gut tut und hereingelassen wird – und was draußen bleibt. Das Urprinzip der Balance zwischen Innen und Außen entdeckt Nuria im Gehirn wieder – als Harmonie, ohne die nichts funktioniert. Selbst das Universum, so staunt sie, hat eine Struktur, die Harmonie bewirkt. Der Mensch wird für Nuria zu einem Spiegel des Universums – und sie selbst ist plötzlich viel mehr, als sie einmal von sich dachte.

Wer sich mit Nuria auf die Reise zu den menschlichen Wurzeln und den Rätseln des Universums begibt, wird mit schlüssigen Puzzlesteinen belohnt, die immer eindrücklicher von der großen Schönheit und kreativen Eleganz der menschlichen Entwicklungsfähigkeit zeugen. Die Ergebnisse ihrer fundierten Recherche erweckt sie zum Leben, indem sie fortlaufend Brücken zu eigenen Erinnerungen schlägt – Anekdoten, die den Leser berühren und das  v der Wissenschaft greifbar, fühlbar machen.

„Wie ein Wissenschaftler eine mathematische Weltformel sucht, die alle Geheimnisse der Natur erklärt, so suche ich, Nuria, das Pendant dazu: eine Weltweisheit, die mir die Geheimnisse des Menschseins innerhalb dieses Universums erschließt“, sagt Loeschs Protagonistin. Wer das Gefühl hat, seine Seele manchmal zu unterdrücken, sich selbst zu unterschätzen, der findet in Loeschs Buch viele Zeichen, dass es das Universum gut mit uns meint. Und dass unsere Seele das bereits weiß.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Das Lächeln des Universums. Warum bin ich wozu da?“ von Kirsten Loesch ist ein reich illustriertes LeseBuch, das den Prozess einer ganzheitlichen Bewusstwerdung eines Menschen beschreibt. Es bietet eine umfassende Referenz zu den inspirierenden Themen aus dem Bereich der Quantenphysik, Gehirnforschung, Psychologie, Musik, Biologie und Mystik. Dabei geht es da sowohl um die rationale als auch intuitive Wahrnehmung des Menschen und des Universums in einer schöpferischen Ganzheit.

Unterhaltsam, leicht verständlich und mit vielen anschaulichen Beispielen versehen ist es ein Buch für alle am Thema Persönlichkeitsentwicklung interessierten.

Holistisch, herzlich, erkenntnisreich.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Kirsten Loesch Das Lächeln des UniversumsKirsten Loesch
Das Lächeln des Universums
Warum bin ich wozu da?
1. Auflage, 230 Seiten
ISBN-10: 3899013751
ISBN-13: 978-3899013757
J. Kamphausen Verlag 2011

 

Kurzinterview mit Kirsten Loesch

 

Ihre Protagonistin Nuria widmet sich ein Jahr lang der Lektüre von Büchern, um ihre ganz persönliche Antwort zu finden auf die Frage: Warum bin ich wozu da? Spiegelt sich in dieser Annäherung, Erkenntnis aus der Lektüre von Büchern zu gewinnen, auch Ihr persönlicher Weg wider?

Kirsten Loesch:

Mein persönlicher Weg ist eindeutig aus Büchern gepflastert und gleichzeitig gehe ich auch auf diesem Weg und mache dabei Erfahrungen. Ich möchte rational verstehen, was ich intuitiv erlebe. Wer sich nur auf den Verstand, oder nur auf einen unhinterfragten Glauben verlässt, entfremdet sich von seinem Inneren, indem er entweder nicht fühlt oder nicht denkt. Erst Verstand und intuitive Erfahrung zusammen ergaben bei mir die explosive Mischung, die meine persönliche Suche voranbrachte.

In der Wissenschaft ist es doch häufig so, dass eine Antwort zehn weitere Fragen aufwirft. Wie ist es Ihnen da gelungen, den Durchblick zu wahren und einen roten Faden zu entwickeln, der Nuria vom anfänglichen Zustand der Verzweiflung zu einem Gespür für den tieferen Lebenssinn führt?

Kirsten Loesch:

Der rote Faden im Buch ist Nurias Frage: Was nützt mir das in meinem Leben? Dabei bin ich als Autorin zweigleisig gefahren. Zuerst habe ich die wissenschaftlichen Erkenntnisse herausgepickt, bei denen meine Intuition am stärksten ausschlug. Dann wollte ich natürlich verstehen, warum das so war. Man kann sagen, dass mich die Intuition durch den Wissenschaftswald geführt hat, während einzelne Bäume mir ihre Geschichte erzählt haben.

 

Kirsten Loesch

 

Kirsten Loesch verbindet mit der Hauptfigur Nuria, dass sie sich als Laie in die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen eingearbeitet hat, um Antworten zu finden. Nach dem Studium der Philosophie, Germanistik und Medienwissenschaft arbeitete sie zunächst als Journalistin, dann als Publicity Managerin in der Filmbranche. Sie gab alle Sicherheiten und Ansprüche auf, um sich neu zu erfinden und dieses Buch zu schreiben.

 

http://www.laecheln-des-universums.de

 

J. Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln? Das sind die Fragen, die J. Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj.

In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

 

* J. Kamphausen Mediengruppe

 

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 20 feste und freie Mitarbeiter. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de

http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

19
Okt
11

„Kehr es um!“ Wie the work unser Leben verwandeln kann – DVD-Neuerscheinung bei TAO Cinemathek

Das Raster der Verletztheit durchbrechen

Die manipulierende Mutter, der Datingpartner, der eh nur ins Bett will, eine grausame Welt, die sich nicht um die Rettung der Polarbären schert. Bei vielen Menschen ziehen sich Überzeugungen darüber, welche Absichten andere Menschen verfolgen, wie ein roter Faden durch ihre Biografie. Mit dem Effekt, dass sich immer wieder dieselben Konflikte wiederholen, in Endlosschleife. Da lässt Byron Katies Frage aufhorchen: „Was wärst Du ohne Deine Geschichte?“ Die Antwort: frei und unbegrenzt! Ein Prozess, der das gesamte bisherige Selbstbild zum Einsturz bringen kann.

Welch positive Folgen diese Rücknahme von Projektionen haben kann, zeigt die neue DVD Kehr es um! von Byron Katie. In den Gesichtern der Menschen schmilzt der Groll dahin, kommt eine strahlende Essenz zum Vorschein, die erkannt hat, dass alle Verwicklungen einen Sinn haben: Sie sind ein Wegweiser zum eigenen Selbst.

Byron Katie geht es nicht darum, Vergebung zu predigen oder Taten zu rechtfertigen, die tiefe Wunden zugefügt haben. Die von ihr entwickelte Methode The Work verschiebt lediglich die Perspektive. Und macht damit deutlich, weshalb die Wunden auch viele Jahre später noch davon abhalten können, ein glückliches Leben zu führen: Die Betroffenen nehmen die Außenwelt durch ein Raster der Verletztheit und sich selbst als Opfer wahr. Eingenistet in starre Überzeugungen, in deren Schatten eigene Sehnsüchte fortleben – abgespalten. Byron Katies The Work stellt vier Fragen, die diese Bereiche in Licht tauchen und helfen, sie zu integrieren.

Mit einem Mal wird Katies Klienten in Kehr es um! klar, dass die manipulative Seite der eigenen Mutter keine ultimative Wahrheit sein kann, dass sie lediglich eine Zuschreibung ist, geboren aus dem eigenen Wunsch, die Kontrolle im Leben zu behalten. Nicht der andere ist schuld, dass wir unser Leben nicht in die Hand nehmen. Es ist unsere eigene Entscheidung.

Wir können jederzeit in ein Leben starten, in dem wir die volle Verantwortung für unseren Kurs übernehmen. Innerhalb von Sekunden lösen sich bei The Work Blockaden auf, die lange Zeit unüberwindbar schienen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Film

 

Der neue Film „Kehr es um!“ Wie THE WORK unser Leben verwandeln kann von/mit Byron Katie präsentiert live die Hinterfragungsmethode „The Work“. Diese Methode besteht aus der aufrichtigen Beantwortung von vier einfachen InspirationsFragen und bewusst wahrgenommener Konzentration auf das schöpferische Selbst. Dabei beinhaltet sie sowohl die essenziellen Elemente der Selbstreflexion, Transformation und Integration als auch die ganzheitlichen Aspekte der Imagination, Kreativität, Freude, Leichtigkeit, Freiheit und Transzendenz. In ihrer universellen Anwendbarkeit offenbart die THE WORK-Methode eine einsichtsvolle Dimension des inneren Friedens und wertungsfreier Liebe.

Kurz: Eine einfühlsame Inspiration für jeden, der mehr Klarheit über sich Selbst, seine Gedanken, Gefühle, Überzeugungen und Glaubenssätze erlangen möchte.

Ermutigend, befreiend und humorvoll.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Film

 

Byron Katie
„Kehr es um!“
Wie THE WORK unser Leben verwandeln kann
Sprachen: Englisch/Deutsch (Dolby Stero 2.0)
DVD 5 / PAL Format 16:9
Spieldauer: 60 Minuten + Extras
ASIN: 3899013832
Studio/Verlag: TAO Cinemathek 2011

 

Deutscher FilmTrailer⎪Byron Katie „Kehr es um!“ Wie THE WORK unser Leben verwandeln kann

 

 

English⎪Byron Katie „Turn It Around“

 

 

Byron Katie

 

Byron Katie ist eine der bedeutendsten und populärsten spirituellen Lehrerinnen unserer Zeit. In ihrer weltweit von Hunderttausenden praktizierten Selbstbefragungstechnik „The Work“ zeigt sie Menschen, wie sie jegliches Leiden beenden können und lernen zu lieben, was ist. Der einfache Prozess ist Menschen jeden Alters und jeder Herkunft zugänglich. Ihre Bücher sind internationale Bestseller.

 

Weitere Veröffentlichungen von Byron Katie

 


Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können

Byron Katie über Arbeit und Geld
Eintausend Namen für Freude. Leben in Harmonie mit dem Tao

Byron Katie über Selbstverwirklichung

Byron Katie über Gesundheit, Krankheit und Tod

http://www.thework.com/deutsch

 

TAO Cinemathek

 

Immer wieder gibt es Filme, die berühren, die etwas zum Schwingen bringen, die inspirieren, einen erweiterten Blick auf die Fülle des Lebens erlauben und das Herz erwärmen.

In der Mediengruppe* steht die Tao Cinemathek für Filme über alte spirituelle Traditionen und Neues Denken, über Liebe und Partnerschaft, über Transformation und Heilung, für Porträts spiritueller Meister. In der uralten asiatischen Tradition beschreibt das Tao den Weg und die Kunst des Seins. Beides – der Weg und die Kunst des Seins – sind die Themen der TAO Cinemathek.

Das gilt nicht nur für die individuelle Suche – damit das ökologische System nicht bald schon kollabiert, braucht es einen gesellschaftlichen Ruck. Einen grundsätzlichen Paradigmen- wechsel, der unser bisheriges Verhältnis zu natürlichen Ressourcen hinterfragt. Die Tao Cinemathek begleitet diese Bewegung mit Filmen zu Themen der ökologischen Nachhaltigkeit, die auch das Gemeinwohl und die Veränderung der Gesellschaft im Blick haben.

 

*J. Kamphausen Mediengruppe

 

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 25 feste und freie Mitarbeiter. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

J. Kamphausen | Mediengruppe
Andreas Klatt
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 5605229

andreas.klatt@j-kamphausen.de

http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.473 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Oktober 2018
M D M D F S S
« Okt    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 87.166 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.473 Followern an

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: