Posts Tagged ‘Fotografie

19
Nov
12

Inspiration. Ein Buch für Fotografen

„Inspiration“ ist ein ungewöhnliches Fotobuch – ein Bildband einerseits, ein Fachbuch andererseits, und in dieser Form eine wunderschön illustrierte und kommentierte Quelle der Inspiration für jeden anspruchsvollen Fotografen.

1x.com ist die populärste kuratierte Fotogalerie im Web mit mehr als 150.000 Besuchern täglich. Ein Team von 11 Kuratoren wählt aus den eingereichten Arbeiten die besten für die Veröffentlichung auf 1x.com aus.

Aus diesem Bestand wiederum wurden 100 Arbeiten für den vorliegenden Band ausgewählt. Kunstwerke der Fotografie allesamt, aber häufig von bisher unbekannten Fotografen. Zu jeder Aufnahme liefern die Fotografen umfangreiche Informationen zum Entstehen des Bildes und zur verwendeten Technik, ohne dabei von der Wirkung der teilweise atemberaubenden Bilder abzulenken.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Inspiration. Ein Buch für Fotografen“ ist eine originelle Sammlung meisterhafter Fotografie, die sowohl visuell als auch transtextuell eine bewundernswert vielseitige Kreativität renommierter Fotografen darstellt. Das Bach vermittelt auf eine stillvolle Art nicht nur die ästhetisch-künstlerische Seite der angebotenen Bilder, sondern gibt einen offenen professionellen Einblick in das Innere Gesamtgeschehen jedes einzelnen Kunstwerkes. Die Fotografen, die gleichzeitig als Autoren auftreten, vermitteln hier anhand der eigener KunstKreationen Ihre Ideenwelten und schöpferisches Können.

Die Lektüre bietet viel Schönes zu entdecken, zu geniessen und einfach neu/anders wahrzunehmen.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

1x.com, (Hrsg.)
Inspiration
Ein Buch für Fotografen
Gebundene Ausgabe
Auflage, 220 Seiten
ISBN-10: 386490000X
ISBN-13: 978-3864900006
dpunkt.verlag 2012

 

1x.com

 

1x.com ist die weltweit größte kuratierte Kunstgalerie für Fotografie im Internet. Viele der besten Fotografen, Amateure und Profis, stellen auf 1x.com aus. Gegründet in Schweden hat sich 1x.com mit mehr als 150.000 Besuchern täglich als eine der einflussreichsten Internet-Plattformen für Fotografie weltweit etabliert.

 

http://www.1x.com

 

dpunkt.verlag

 

Der dpunkt.verlag ist ein deutscher Fachverlag für IT und Fotografie mit Sitz in Heidelberg. Er bietet eines der umfassendsten Buchangebote für Amateurfotografen und Fotoprofis. Der Heise Zeitschriftenverlag ist am dpunkt.verlag seit 2001 beteiligt. Der dpunkt-Schwesterverlag Rocky Nook in Kalifornien, USA, arbeitet ebenfalls mit dem Themenschwerpunkt Fotografie.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

dpunkt.verlag GmbH
Martin Wohlrab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ringstraße 19 B
D-69115 Heidelberg

fon: 06221/1483-0
fax: 06221/1483-99

wohlrab@dpunkt.de
http://www.dpunkt.de

 

 

 

 

28
Mrz
12

Wie Bilder wirken

„Wie Bilder wirken. 52 große Fotografien und was sie einzigartig macht“ – Neuerscheinung von George Barr im dpunkt.verlag

Jeder Fotograf – vom Amateur bis zum Profi – kann durch das Studium der „Großen Meister“ lernen.

In diesem Werk analysiert der Autor und Fotograf George Barr 52 herausragende Bilder einiger der Topfotografen dieser Welt. Seiner eigenen Analyse eines jeden Fotos stellt er die Schilderung der Fotografen gegenüber, die erzählen, wie die Aufnahme zustande kam und warum und wie sie diese gemacht haben.

Unter Anleitung von Barr lernen wir das gewisse Etwas zu entschlüsseln, durch das ein Bild sich von gewöhnlichen Fotos abhebt. In dem Maße, in dem wir verstehen, was ein wirkliches Meisterwerk ausmacht, vermögen wir auch unsere eigene Fotografie zu verbessern.

Jeder, der die Fotografie liebt oder es einfach genießt, schöne Bilder zu betrachten, wird dieses Buch faszinierend und inspirierend finden.

Es sind u.a. Fotografien folgender Autoren enthalten:

Charles Cramer, Bruce Barnbaum, Harald Mante, Dan Burkholder, Nick Brandt, Hans Strand, Roman Loranc, Huntington Witherill, Susan Burnstine, Ryuijie, Beth Moon, Phil Borges, Shaun O’Boyle, David Ward, Michael Levin, Michael Kenna, Cole Thompson, George Kosoff, Joe Lipka, Gordon Lewis, Lawrence Chrismas, Craig Richards und viele mehr.

Ergänzend präsentiert das Buch zu jedem Fotografen eine kurze Biografie und einen Link auf die Website des Künstlers sowie eine Auflistung seiner Veröffentlichungen und eine kurze technische Beschreibung der für die Aufnahme verwendeten Ausrüstung.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Im neu erschienenen Bildband von George Barr geht es um zentrale Fragen zu Theorie und Praxis der großen Fotografie. Ausgangspunkt ist die von dem Autor als Inspiration zur schöpferischen Fotografie und Kernfrage hinsichtlich ihrer weiteren möglichen Entwicklung bezeichnete Frage: „Wie Bilder wirken?“.

Das Buch präsentiert eine erlesene Auswahl aus 52 großartigen Fotografien und liefert zahlreiche Beobachtungen, wertvolle Tipps, prächtige Einblicke sowie eine adäquate praxisorientierte Basis zum tieferen Verständnis der vieldimensionalen Kommunikation der bewusst wahrgenommenen Bilder. Es handelt die verschiedensten Themen  der Wahrnehmungsmöglichkeiten der Fotografie ab und stellt eine interessante, vielseitige Lektüre dar.

Kurz: Ein niveauvolles, lehrreiches und unterhaltsames Werk für alle, die sich mit der Analyse/Interpretation der Fine-Art-Bilder bewusst beschäftigen bzw. auseinandersetzen wollen.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

George Barr
Wie Bilder wirken
52 große Fotografien und was sie einzigartig macht
1. Auflage, 228 Seiten
komplett in Farbe, Festeinband
ISBN-10: 3898647455
ISBN-13: 978-3898647458
dpunkt.verlag 2011

 

George Barr über sein Buch Wie Bilder wirken

 

 

George Barr

 

Der Kanadier George Barr lebt in Calgary (Alberta). Von Beruf ist er Hausarzt. Seine Hauptleidenschaft aber gilt der künstlerischen Fotografie. Früher stellte George Barr sehr hochwertige Abzüge seiner Fotos in der Dunkelkammer her. Seit er die Dunkelkammerarbeit aufgab, druckt er seine Fine-Art-Bilder mit Tinten-strahldruckern aus. Die Dunkelkammerarbeit erlernte er von Fred Picker und das bewusste Sehen schulte er an Bildern von Hubert Hohn (Edmonton Art Gallery). Er beschäftigte sich mit den mittlerweile seltenen Originalabzügen von Edward Weston, nahm an Workshops teil und arbeitete mit Galerien. Viele seiner Bilder wurden ausgestellt und in verschiedenen Medien veröffentlicht, so u. a. in „Black and White Photography“, „Black and White“, „Focus“, „Lenswork“ und der britischen Ausgabe von „Outdoor Photography“.

 

http://www.georgebarr.com

 

dpunkt.verlag

 

Der dpunkt.verlag ist ein deutscher Fachverlag für IT und Fotografie mit Sitz in Heidelberg. Er bietet eines der umfassendsten Buchangebote für Amateurfotografen und Fotoprofis. Der Heise Zeitschriftenverlag ist am dpunkt.verlag seit 2001 beteiligt. Der dpunkt-Schwesterverlag Rocky Nook in Kalifornien, USA, arbeitet ebenfalls mit dem Themenschwerpunkt Fotografie.

Weitere Informationen und Pressekontakt

dpunkt.verlag GmbH
Martin Wohlrab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ringstraße 19 B
69115 Heidelberg

fon: 06221/1483-0
fax: 06221/1483-99

wohlrab@dpunkt.de
http://www.dpunkt.de

 

 

 

 

30
Aug
11

Faszinierende Einblicke in 100 Gärten aus aller Welt

Traumgärten. 100 inspirierende Gestaltungsbeispiele – Neuerscheinung von Tania Compton und Andrew Lawson im Delius Klasing Verlag

Blütenträume

„Natur: Inbegriff der Ursprünglichkeit, Sinnbild flirrender Vielfalt und üppiger Fülle. Kultur: Prinzip der perfekten Gestaltung, Strategie des virtuosen Arrangements, Inszenierung raffinierter Ästhetik. Lässt sich beides vereinbaren? Ja, auf schönste Art: Im Garten.

„Traumgärten“ präsentieren und kommentieren Tania Compton (Texte) und Andrew Lawson (Bilder) in diesem Prachtband aus dem Delius Klasing Verlag. 100 Gärten in aller Welt wird hier die Reverenz erwiesen, 100 meisterliche Gestaltungen der Natur, 100 Horte der Sinnlichkeit und Schönheit. Und damit auch die hohe Kunst von fast ebenso vielen Gartendesignern, die diese blühenden Kleinode hervorgebracht haben (fast ebenso viele, denn einige dieser Anlagen wurden vom selben Schöpfer verantwortet).

Drei Kapitel nur umfasst dieses Buch, die aber tragen alles in sich, was einen Garten jederzeit reizvoll macht: Vom Winter in den Frühling / Vom Frühling in den Sommer / Vom Sommer in den Herbst. Dieser Streifzug durch die Jahreszeiten offenbart die Vielfalt der Farben, die ein Garten bietet. Die Fülle der Ideen hängt wesentlich von zwei Faktoren ab: von der Phantasie der Gestalter, von denen nur Piet Outlof, Wolfgang Oehme, James van Sweden und Jill Walker namentlich erwähnt seien. Und selbstverständlich von der Umgebung, in der sich ein Garten befindet. Denn das ist ja gerade die Kunst: diese Umgebung respektvoll und klug einzubeziehen, ohne sie lediglich zu kopieren.

Am Meer oder am Waldrand liegen die hier ausgewählten Gärten und manchmal auch inmitten einer Großstadt wie London. Die Beispiele stammen buchstäblich aus aller Welt: Herrliche Gärten finden sich in Kanada und Neuseeland, in Frankreich und Holland, in Italien oder Australien und selbstredend immer wieder in Großbritannien. Großformatige Fotos mit überwältigenden Totalen und verführerischen Details zeigen die einzelnen Meisterwerke, deren Besonderheiten jeweils von erhellenden Texten erläutert werden. So bietet das Buch reichlich Stoff zum Träumen und Anregungen für die eigene Gartenkunst.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Die Neuerscheinung „Traumgärten. 100 inspirierende Gestaltungsbeispiele“ von Tania Compton und Andrew Lawson ist ein authentischer Bildband, der eine schöpferisch illustrierte Garten-Performance der Natur als eine bewusste künstlerische Ausdrucksform der lebendigen Kreativität präsentiert.

Ein idyllisches InspirationsBuch für alle, die sowohl die ästhetische Universalsprache der Gärten bewusster wahrnehmen als auch sich von der Zauberpracht exotischer Gewächse und malerischer Garten-Landschaften verzaubern wollen.

Erhaben, kontemplativ, surreal und entspannungsorientiert.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Tania Compton
Andrew Lawson
Traumgärten
100 inspirierende Gestaltungsbeispiele
1. Auflage, 352 Seiten, 629 Fotos (farbig)
Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
ISBN-10: 3768831876
ISBN-13: 978-3768831871
Delius Klasing Verlag 2011

 

Tania Compton

 

Tania Compton war Redakteurin des britischen Magazins „Home & Garden“ und arbeitete als Gartendesignerin. Sie hat zahlreiche Artikel zum Thema Garten veröffentlicht und ist heute als freie Autorin tätig.

 

Andrew Lawson

 

Andrew Lawson ist ein gefragter Gartenfotograf, dessen Fotos in Magazinen und Büchern auf der ganzen Welt veröffentlicht wurden. Er ist selbst begeisterter Gärtner und hat sich außerdem als Autor einen Namen gemacht. Seine Fotografien erschienen u. a. in Büchern von Penelope Hobhouse, Sir Roy Strong und Prince Charles.

http://www.andrewlawson.com

 

Delius Klasing Verlag

 

Delius Klasing ist Europas größter Wassersportverlag und führend im Bereich Radsport-Medien. Darüber hinaus sind wir im Automobil-Segment erfolgreich, in dem wir traditionell über eine sehr qualifizierte Auswahl an Automobil-Magazinen verfügen. Als Spezialist für diese Themengebiete sind wir in allen Medienformen aktiv. Unser Leitgedanke und Anspruch ist es, in allen Verlags- und Produktfeldern erstklassig zu sein. Hochwertige Inhalte, höchste Produktqualität und ausgezeichneter Service prägen das Profil von Delius Klasing. 1911 in Berlin gegründet, ist heute der Verlagsstandort Bielefeld. Insgesamt beschäftigt der Verlag rund 220 Mitarbeiter – davon über 130 in Bielefeld. Die Zeitschriftenredaktionen und Buchlektoren haben ihre Standorte in Kiel, Hamburg, München und Karlsruhe. Das Programm des Bielefelder Traditionsunternehmens umfasst über 900 lieferbare Buchtitel und Software-Produkte. Jährlich kommen rund 120 Neuerscheinungen hinzu. Das maritime sowie das automobile Buchprogramm bilden den Schwerpunkt der Novitäten. 15 Zeitschriften aus allen Themenfeldern des Verlags bilden das Magazin-Portfolio.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Delius Klasing Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Ludewig
Siekerwall 21
D-33602 Bielefeld

Tel.:  +49 (0) 521-559-902
Fax:  +49 (0) 521-559-901

c.ludewig@delius-klasing.de
http://www.delius-klasing.de

 

 

 

 

10
Aug
11

Gelungenes Webdesign

Die Prinzipien der Webseitengestaltung - Ein Leitfaden für Webprogrammierer„Gelungenes Webdesign. Die Prinzipien der Webseitengestaltung – Ein Leitfaden für Webprogrammierer“ von Jason Beaird – ist nun bereits in der 2. Auflage im dpunkt.verlag erschienen.

Haben Sie (schon wieder) eine Website erstellt, die fantastische Dinge tut und fehlerfrei funktioniert – die aber trotzdem niemand mag, weil sie nicht gut aussieht?

Autor und Design-Experte Jason Beaird hilft Ihnen dabei, auch das Design Ihrer Website in den Griff zu bekommen und ästhetisch ansprechende Seiten abzuliefern.

Hier lernen Sie, wie Sie Ihre kreativen Talente aufspüren, wie Sie den Design-Prozess von der Idee bis zur Implementierung meistern und warum manches Design funktioniert – und manch anderes nicht.

Das Buch bietet einen leicht verständlichen Einstieg in den kompletten Design-Prozess mit allen seinen Tätigkeiten:

 

  • Inspiration finden
  • Ideen skizzieren
  • Layouts entwerfen
  • Farbschemata definieren
  • Schriften auswählen
  • Grafiken verwenden

 

Roter Faden des Buches ist eine komplette Beispielwebsite, die Schritt für Schritt erstellt wird. Im Mittelpunkt stehen dabei effektvolle Techniken, die jeder anwenden kann, der eine attraktive Website bauen will – unabhängig davon, ob er Profi-Entwickler oder Website-Amateur ist.

Nach der Lektüre haben Sie ein praktisches Verständnis dafür, was gelungenes Webdesign ausmacht, und können es auf Ihrer eigenen Website umsetzen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Was ist wirklich ein Gelungenes Webdesign? Welche Rolle spielen in dem Entstehungsprozess einer Internetpräsenz Layout, Komposition, Strukturierung, Farbe, Textur und Typographie? Was und wie kreativ kommuniziert eine Website ihre Botschaften in einer ganzheitlichen Wahrnehmung? Diese und weitere Fragen beantwortet das neu erschienene Buch „Gelungenes Webdesign. Die Prinzipien der Webseitengestaltung – Ein Leitfaden für Webprogrammierer“ von Jason Beaird.

Es zeigt eine ideenreiche Dimension unerschöpflicher Möglichkeiten auf, die sowohl für die Webprogrammierer und Webdesigner als auch für jeden Unternehmer und Internetnutzer von entscheidender Bedeutung sein kann.

Facettenreich, pragmatisch und praxisorientiert geschrieben, ist es ein gelungenes Leitfaden für mehr Ästhetik, Klarheit, Stimmigkeit und Kreativität …..nicht nur in der digitalen Welt des Webdesigns!

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Die Prinzipien der Webseitengestaltung - Ein Leitfaden für WebprogrammiererJason Beaird
Gelungenes Webdesign
Die Prinzipien der Webseitengestaltung –
Ein Leitfaden für Webprogrammierer
Auflage, 224 Seiten
Gebundene Ausgabe, komplett in Farbe
ISBN-10: 3898647595
ISBN-13: 978-3898647595
dpunkt.verlag 2011

 

Jason Beaird

 

„Jason the Designer Man“, wie ein Mitarbeiter ihn einmal nannte, studierte an der University of Central Florida sowohl Grafikdesign als auch Digitale Medien. Wenn er nicht gerade an einer Website arbeitet, zerlegt er gerne elektronische Geräte in ihre Einzelteile, um sie für seine Kunstwerke zu verwenden. Über seine Tätigkeiten und Erfahrungen in den Bereichen Design und Technik berichtet Jason auf seiner persönlichen Website:

 

http.//jasongraphix.com

 

dpunkt.verlag

 

Der dpunkt.verlag ist ein deutscher Fachverlag für IT und Fotografie mit Sitz in Heidelberg. Er bietet eines der umfassendsten Buchangebote für Amateurfotografen und Fotoprofis. Der Heise Zeitschriftenverlag ist am dpunkt.verlag seit 2001 beteiligt. Der dpunkt-Schwesterverlag Rocky Nook in Kalifornien, USA, arbeitet ebenfalls mit dem Themenschwerpunkt Fotografie.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

dpunkt.verlag GmbH
Martin Wohlrab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ringstraße 19 B
69115 Heidelberg

fon: 06221/1483-0
fax: 06221/1483-99

hallo@dpunkt.de
http://www.dpunkt.de

 

 

 

 

04
Apr
11

Fühlen, denken, kreieren

Stradivari des Universums. Ein faszinierender Wegweiser in die grenzenfreie Welt des MöglichenRezension zum Buch Stradivari des Universums. Ein faszinierender Wegweiser in die grenzenfreie Welt des Möglichen von Albert Metzler

Von Heike Thormann, KreativesDenken.com

Es gibt keine objektive Realität. Jeder von uns formt mit seinen Gedanken seine eigene Realität. Das bedeutet aber auch, dass wir die Möglichkeit haben, unsere Realität und damit unser Leben zu ändern – wenn wir unser Denken ändern. Bestseller-Autor und Coach Albert Metzler zeigt in seinem Buch, wie das alles zusammenhängt.

Im Märchen „Die Schöne und das Biest“ ist die Schöne Belle die Einzige, die dank der Schönheit ihres Herzens auch die Schönheit im „Biest“ sehen kann. Alle anderen sehen nur das, was ihnen der äußere Schein präsentiert.

Und genau darum geht es auch im Buch „Stradivari des Universums“ von Bestseller-Autor und Coach Albert Metzler: Wir selbst und unser Denken (oder unser „Herz“) entscheiden, was wir sehen. Wir bestimmen über unsere Realität.

Umgekehrt bedeutet das aber auch: Wenn wir unser Denken ändern, können wir auch unsere Realität und unser Leben ändern.

Metzler will mit seinem Buch diese Zusammenhänge aufzeigen. Er will den Leser animieren, sein Denken für neue Sichtweisen zu öffnen – und damit vielleicht auch sein Leben in neue Bahnen zu lenken.

 

Aus dem Inhalt:

 

  • Wir sehen die Welt nicht so, wie sie ist. Wir sehen sie so, wie wir selbst sind.
  • Die Schranken unseres Denken sind die Grenzen unseres Da- und Hierseins.
  • Ein Ausflug in die Quantentheorie
  • Über Sprache, Sinne und Denken
  • Vom Suchen und Finden der Schönheit
  • Erfundene Wirklichkeiten und Bilderwelten
  • Wir können nicht sehen, was wir nicht sehen wollen.
  • Die Realität des Göttlichen: Zufälle und Koinzidenzen
  • Die Einheit der Dinge: Alles ist ein Teil von uns
  • Realität ist, was wir fühlen und denken

 

Auf der Suche nach unseren Denkmustern und Blockaden klopft Metzler die verschiedensten Disziplinen und Zeiten ab. Er stößt auf alte Bekannte wie unseren Drang nach Sicherheit und Ordnung, aber auch auf vorherrschende Werte und Traditionen, übernommene Normen und Konventionen, Selbsttäuschungen und –Inszenierungen, persönliche Maske oder religiöses Tabu.

Anspruchsvoll, aber gut zu lesen und mit Beispielen versehen, erklärt der Autor, welche Zusammenhänge hier bestehen. Und er erläutert, was selbst scheinbar völlig fremde Themen wie zum Beispiel Physik, Musik, Sprache oder Fotografie mit unseren Einstellungen und Verhaltensweisen zu tun haben.

Schließlich hängt alles mit allem zusammen, so wie beispielsweise unser Denken unsere Sprache formt und unsere Sprache unser Denken.

Oder um es mit einem Zitat aus dem Buch auf den Punkt zu bringen: „Pass auf, was du denkst.“ Denn was wir denken, wird zu unserer Realität.

Fazit: Eine spannende Reise durch diverse Facetten unserer Welt. Eine Erkenntnis, dass aber auch wirklich alles unser Denken beeinflusst. Und ein Trost, dass wir mit diesem Denken unsere Welt und unser Leben beeinflussen können.

 

© Mit freundlicher Genehmigung von Heike Thormann, KreativesDenken.com

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Stradivari des Universums. Ein faszinierender Wegweiser in die grenzenfreie Welt des MöglichenAlbert Metzler
Stradivari des Universums
Ein faszinierender Wegweiser in die grenzenfreie Welt des Möglichen
2. Auflage, Broschiert 175 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3939621072
ISBN-13: 978-3939621072
Breuer & Wardin Verlagskontor Verlag

 

Weitere Inspirationen von Albert Metzler zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung

 

Reality of beauty – Das Schöne ist in Dir 4. Audio-Hörbuch-CDs
Stradivari des Universums Ein faszinierender Wegweiser in die grenzenfreie Welt des Möglichen
Beautiful Energies – Reality Coaching 1. Audio-Coaching-Hörbuch-CD
Free your mind – Das kreative Selbst Selbstbestimmt fühlen und denken – mehr Freiheit schöpfen
Alternatives Denken – Vom fremden Chaos zu eigener Struktur

 

Albert Metzler | Inspiration

 

Albert Metzler, Jahrgang 1976 ist internationaler Management-Trainer, Coach, Inspirator und Bestseller-Autor. Er führt Workshops auf dem ganzheitlichen Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung durch. In seinen praxisorientierten Trainings, Workshops und Coachings unterrichtet er eine breite Palette von Themen nach seinem Coaching Modell des Alternativen Denkens.

Sein schöpferisches Themenprogramm vereinigt in sich praxisorientierte Inspirationen aus universellen Weisheitslehren, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie der Gegenwart und Körpersprache. Dabei offenbart er die grenzenfreien Transformationsmöglichkeiten des kreativen Selbst auf der ganzheitlichen Integrationsebene des Körpers, des Geistes und der Seele.

Seine Klienten sind sowohl Privat-Personen als auch selbständige Unternehmer, Manager, Führungskräfte und Keynote-Speaker. Albert Metzler ist bekannt in der Öffentlichkeit als Management-Trainer und Bestseller-Autor. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung (Bücher, Audio-Hörbücher, Film-Inspirationen, Fachpublikationen, Kunstausstellungen etc.) fanden bereits ein breites internationales Publikum in Deutschland, Österreich, Moldova und in der Schweiz.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Albert Metzler Inspiration

Albert Metzler|Inspiration
Mainstrasse 12
41540 Dormagen

FON + 49 (0) 1578 – 160 22 81
FAX + 49 (0) 3212 – 129 25 93

Email@AlbertMetzler.de

http://www.AlbertMetzler.de

 

 

 

 

17
Jan
11

Die Schweiz neu entdecken

Stille Orte der Schweiz von Heinz StorrerStille Orte der Schweiz. Verborgene Winkel, verträumte Landschaften – Neuerscheinung von Heinz Storrer im Werd Verlag.

„Das Schöne liegt oft gleich um die Ecke, man muss es nur beachten. Ein wenig Achtsamkeit, wache Sinne und ein Blick für das Naheliegende – schon zeigen sich selbst bekannte Orte in neuem Licht. Dann tritt Stille ein. Und die Welt wird zur Poesie. Im Delta des Ticino ebenso wie mitten im Herzen der Stadt Zürich. In seinen Fotografien und Texten versucht Heinz Storrer den Zauber des Augenblicks zu bannen. Sie sind ein unaufdringliches Plädoyer dafür, innezuhalten, durchzuatmen, der Stille zu lauschen und die Schweiz neu zu entdecken.

Die Schweiz ist nicht nur schön, wo sie schwer zugänglich und bloss mit schweren Bergschuhen und auf mehrtägigen Wanderungen erlebt werden kann. Das Schöne liegt auch hier oft gleich um die Ecke – man muss es nur beachten. Das ist die Absicht hinter der Fotoreportage-Serie «Stille Orte», die seit 2005 in loser Folge in der Wochenzeitschrift «Schweizer Familie» erscheint und die letztes Jahr mit dem Förderpreis der Tamedia AG ausgezeichnet wurde. Dem vorliegenden, dank diesem Preis realisierten Buch liegen einzelne Folgen dieser Serie zugrunde – die Texte wurden aktualisiert und der Bildteil mit zahlreichen Fotografien ergänzt.

Der Autor lädt dazu ein, die «Stillen Orte» selbst zu erleben, indem er für die Entdeckungsreise alle hilfreichen Informationen preisgibt.“

 

Verlag über das Buch

 

„In der Stille liegt die wahre Grösse. Heisst es. Eine Aussage, der ich vorbehaltlos zustimme. Gewiss, man muss die Stille aushalten können, und das ist etwas, was in unserer lauten, hektischen Zeit nicht ganz einfach ist. Die Stille ist gewöhnungsbedürftig geworden. Für mich jedenfalls. Mir war die Stille irgendwann abhanden gekommen, und meldete sie sich jeweils zaghaft zurück, übertönte ich sie mit Geschwätz und Musik oder spülte sie einfach mit einem Gedankenfluss weg. «Wir fürchten die Stille, weil wir dann unsere innere Stimme hören könnten», sagte einmal ein kluger Mensch. Er hat vermutlich recht: Wer die Stille erträgt, erträgt auch sich selbst. Wanderer und Reisende kennen das – wer unterwegs ist, ist stets mit sich selbst unterwegs. Da gibt es kein Entrinnen. Wer also die Reise geniessen will, arrangiere sich mit sich selbst. Und entdecke die Stille.

Ich entdeckte sie während eines Ausflugs in die Wüste. Es war Nacht, ein Feuer flackerte, Tee wurde herumgereicht, die Gespräche verstummten. Die Stille wurde beinahe greifbar. Die Sinne schärften sich. Die Sterne am Nachthimmel begannen zu strahlen, zu flirren, zu singen. Die Welt rückte näher. Alles war gross und ich ein Teil davon. «Stille ist die Heimkehr zum Ursprung», schrieb der chinesische Philosoph Laotse, in ihr erkenne man die Ewigkeit. Ob ich in der Stille die Ewigkeit erkannt hatte, weiss ich nicht, doch seither weiss ich, dass ein Moment ewig sein kann.

Es braucht keine Wüste, um dies zu erleben. Es reicht vollends, an irgendeinem ruhigen Ort Einkehr zu halten, zu verharren, zu lauschen und sich darüber zu freuen, was die Stille offenbart. Vielleicht sind es ja die Geheimnisse der Welt, vielleicht auch bloss besonders schöne Äste oder einige bunt schillernde Steinchen in einem Bachbett. Vielleicht ist es ein Sonnenstrahl, der sich im Blattwerk verfängt oder das Licht, das eine wunderbare Stimmung in eine Landschaft zaubert. Was auch immer, in der Stille zeigt sich die Schönheit der Erde.

Und die liegt gleich um die Ecke – an beliebten Ausflugszielen ebenso wie an abgelegenen Orten oder mitten in einer hektisch pulsierenden Wirtschaftsmetropole wie Zürich. Dies zu zeigen, war die Absicht hinter der Fotoreportage-Serie «Stille Orte», die seit 2005 in der Wochenzeitschrift «Schweizer Familie» erscheint und im Jahr 2009 mit dem Förderpreis der Tamedia AG ausgezeichnet wurde. Dem vorliegenden, dank diesem Preis realisierten Buch liegen einzelne Folgen dieser Serie zugrunde – mit aktualisierten Texten und ausführlichem Bildteil. Auf dass die vorgestellten Orte Sie dazu verleiten, auf eigenen Streifzügen in die Stille die schönen Seiten der Schweiz kennen zu lernen. Sie liegen auch bei Ihnen gleich um die Ecke.“

 

Autor Heinz Storrer über seine Fotografie, Vorwort «Stille Orte der Schweiz. Verborgene Winkel, verträumte Landschaften»

 

Stimmen zum Buch

 

Der neue Bildband von Heinz Storrer «Stille Orte der Schweiz. Verborgene Winkel, verträumte Landschaften» ist eine großartige Natur fotografische Inspirationsquelle mit philosophischer Tiefe.

Transzendental, eindrucksvoll, kreativ gestaltet und an konkreten Orten der Schweiz orientiert führt dieses Werk in die schöpferische Stille der Selbstwahrnehmung, zu neuer Kraft, innerer Balance und mehr Gelassenheit.

Meditativ, originell – einfach schön.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Stille Orte der Schweiz von Heinz StorrerHeinz Storrer
Stille Orte der Schweiz
Verborgene Winkel, verträumte Landschaften
1. Auflage, 192 Seiten
Zahlreiche farbige Abbildungen,
gebunden mit Schutzumschlag
ISBN-10: 3859326449
ISBN-13: 978-3859326446
Werd Verlag 2010

 

Heinz Storrer

 

Heinz Storrer (*1954), studierte deutsche und englische Literatur sowie Philosophie, befasst sich seit je mit Fotografie und schreibt und fotografiert seit dreissig Jahren als Journalist mit Schwerpunkt Kultur und Reisen. Seit zwei Jahrzehnten arbeitet er bei der «Schweizer Familie». Der Zürcher mit Schaffhauser und Innerschweizer Wurzeln lebt in der Nähe von Zürich.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Werd Verlag AG
Marianne Huber
Marketing & Presse
Dufourstrasse 32
Postfach 1214
CH-8O34 Zürich

Tel. +41 (0) 44 250 20 12
Fax +41 (0) 44 250 20 19

marianne.huber@werdverlag.ch

http://www.werdverlag.ch

 

 

 

 

21
Dez
10

Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung

Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen - Geschichte, Botanik, Verwendung»Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung« – Neuerscheinung von Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser und Markus Zuber im Christoph Merian Verlag

»Teufelsfeige und Witwenblume«  beleuchtet die lebendige Geschichte unserer Gartenblumen und porträtiert Pflanzenjäger, Züchterinnen und Botaniker. Im Zentrum stehen Blumen, die einst im deutschen Sprachraum beliebt waren und teilweise heute noch sind, darunter viele selten gewordene Arten und Sorten. Das prächtig illustrierte Buch bringt die Vielfalt und Schönheit dieser Pflanzen eindrucksvoll zur Geltung. Praktische Hinweise sowie ein umfangreiches Register runden das Buch ab und machen es zu einem wertvollen Begleiter für alle Zierpflanzenfreunde.

Die Vielfalt der historischen Zierpflanzen übt auf viele eine grosse Faszination aus. Die Blütenpracht der Gärten vom Mittelalter über die Renaissance und den Barock bis zum Fin de Siècle ist erstaunlich. Dennoch sind viele der Pflanzen in Vergessenheit geraten. Wie bei anderen Kulturpflanzen, führt der globalisierte Markt auch bei Zierpflanzen zum Verschwinden alter und rarer Sorten und die Artenvielfalt leidet. ProSpecieRara, die Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren, setzt sich für die Erhaltung dieser Vielfalt ein. Mit diesem Buch wird diese wertvolle Arbeit erstmals umfassend in einem prächtigen Bildband dokumentiert.

Unterstützt von Theo Geiser, nimmt die Autorin Brigitte Bartha-Pichler die Leser mit auf eine Reise durch die Geschichte der Zierpflanzen im deutschsprachigen Raum. Sie berichtet über die teilweise abenteuerlichen Entdeckungsgeschichten der einzelnen Sorten, deren Einführung und die kulturelle Bedeutung der Arten und Sorten. Für jede Epoche stellt sie die wichtigsten Gartenmoden vor, porträtiert wichtige Personen und stellt exemplarische Zierpflanzenarten und –sorten vor. Ein Stichwortverzeichnis im Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden bestimmter Pflanzen nach deutschen oder botanischen Pflanzennamen. Die prächtigen Pflanzenfotos stammen zum grossen Teil von Markus Zuber. Der Biologe und Fotograf hat ausserdem das Buch auch gestaltet.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Bildband

 

In seiner schöpferischen Synthese aus originellem Bildmaterial, fundierter Information und ästhetischer Präsentation der Inhalte bietet das neu erschienene Buch »Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung« von Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser und Markus Zuber zahlreiche Inspirationen zum tieferen ganzheitlichen Verständnis der faszinierenden Welt der Zierpflanzen. Auf „einer Reise durch vergangene Zeiten“ eröffnet es eine bedeutungsvolle Perspektive der bewussten Wahrnehmung der Natur, insbesondere der Schönheit der Kulturpflanzenvielfalt.

Ein inspirierendes und bewegendes Buch voller Liebe zur Natur, Vielfalt und Einzigartigkeit.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Bildband

 

Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen - Geschichte, Botanik, VerwendungProSpecieRara (Hg.)
Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser, Markus Zuber
Teufelsfeige und Witwenblume
Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung
Gebundene Ausgabe, 180 farbige Abbildungen
1. Auflage, 256 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3856163514
ISBN-13: 978-3856163518
Christoph Merian Verlag Basel 2010

 

Brigitte Bartha-Pichler

 

Mag. rer. nat., Studium der Biologie, Spezialgebiet Ökologie, in Wien. Mitarbeiterin und später Geschäftsführerin des Vereins Arche Noah, der sich in Österreich der Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt widmet. Seit 2000 in Basel wohnhaft, tätig im Bereich Fachjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Autorin mehrerer Bücher im Rahmen ihrer Arbeit für ProSpecieRara.

 

Theo Geiser

 

Ausbildung als Schnittblumen- und Topfpflanzengärtner. Weiterbildung in Landschaftsgärtnerei. Langjähriger Betreuer von alten Gemüse- und Zierpflanzensorten für ProSpecieRara. Seit seiner Pensionierung 2005 Mitarbeiter bei Recherchen in Literatur und Gärtnereien nach vergessenen Arten und Sorten von Zierpflanzen sowie Planung der Bepflanzungen im Sichtungsgarten Elfenau in Bern.

 

Markus Zuber

 

Biologiestudium und Promotion an der ETH Zürich. Parallel dazu autodidaktische Ausbildung in Fotografie und Fine Art Printing. Autor und Gestalter mehrerer Bücher.

 

http://www.markuszuber.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Christoph Merian Verlag
St. Alban-Vorstadt 5
Postfach
CH-4002 Basel
Schweiz

Tel:     +41 61 226 33 25
Fax:    +41 61 226 33 45

verlag@merianstiftung.ch
http://www.merianverlag.ch

 

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Juli 2019
M D M D F S S
« Okt    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.550 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: