Posts Tagged ‘Gefühle

09
Dez
14

Mon Amour trifft Pretty Woman

S. Doering, H. Möller (Hrsg.) Mon Amour trifft Pretty WomanMon Amour trifft Pretty Woman: Liebespaare im Film. Neuerscheinung von S. Doering und H. Möller (Hrsg.) im Springer Verlag

  • Filme sehen macht Spaß – über Filme lesen macht klug
  • Der Blick hinter die Kulisse – warum lieben sich Paare oder warum
    nicht?
  • Renommierte Autoren beleuchten hier die tiefergehenden Aspekte
    des menschlichsten aller Gefühle
  • Über 30 lesenswerte Analysen von klassischen oder auch nicht so klassischen Liebespaaren

Die Liebe stellt das Kultur- und Menschheitsthema schlechthin dar, so ist es auch kein Wunder, dass kein anderes Sujet im Film einen vergleichbaren Stellenwert einnimmt. Ebenso wie in der Literatur sind es immer wieder die klassischen dramatischen Motive wie Eifersucht, Trennung, unerfüllte Liebe, verbotene Liebe, Liebestod oder auch
die Spannung von Liebe und Sex, die im Spielfilm abgehandelt werden. Während der triviale Liebesfilm lediglich Klischees der klassischen Motive liefert, finden sich in anspruchsvolleren Filmen differenzierte Darstellungen der psychologischen Entwicklung eines Paares, der individuellen Paardynamik.

Psychologische und psychoanalytische Konzepte können helfen, Paare und ihre Liebesbeziehungen zu verstehen: Was tragen die individuellen Lebensgeschichten und Erfahrungen zur Paarbeziehung bei? Welcher Paarkonflikt verhindert das Gelingen der Liebe? Was lässt zwei Menschen füreinander in Liebe entbrennen? Was sind die Voraussetzungen für eine erfüllte Liebe?

Dieses Buch enthält über 30 Analysen von Liebespaaren aus verschiedenen Spielfilmen. Das Spektrum reicht vom Klassiker bis hin zu aktuellen Werken aus den letzten Jahren.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch
 
S. Doering, H. Möller (Hrsg.) Mon Amour trifft Pretty WomanS. Doering, H. Möller (Hrsg.)
Mon Amour trifft Pretty Woman
Liebespaare im Film
Gebundene Ausgabe, 455 Seiten
111 Abb. in Farbe
ISBN-10: 3642449859
ISBN-13: 978-3642449857
Verlag: Springer 2014

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Springer-Verlag GmbH
Presse & PR
Heike Franzmann
Abraham-Lincoln-Straße 46
D-65189 Wiesbaden

Tel: +49 611 7878 133
Fax +49 611 7878 78133

heike.franzmann@springer.com

http://www.springer.com/DE

 
 
 

12
Dez
12

Sternenlicht. Kosmische Energie für den nächsten Schritt der Evolution

Sternenlicht. Kosmische Energie für den nächsten Schritt der EvolutionSternenlicht – die Brücke zur kosmischen Intelligenz

Ursprünglich waren wir Menschen kosmische Wesen, die über den Lichtkörper in enger Verbindung mit den Energien des Universums standen.

Dieser Austausch ist verloren gegangen: ein Grund für den Verlust an Lebensenergie und ein Gefühl der Sinnleere, die viele Menschen heute erleben. Indem wir uns über das Licht der Sterne mit dem Kosmos verbinden, aktivieren wir unseren Lichtkörper und bereiten unser Bewusstsein auf den kommenden Evolutionssprung vor.

Denn das Licht der Sterne aktiviert das verborgene Potenzial unserer DNA und vereint uns wieder mit der schöpferischen Energie des Universums. So wird es möglich, sich durch Sternenlicht-Meditationen der ursprünglichen Ganzheit und dem Göttlichen zu öffnen.

Ein innovatives Cross-over aus Wissenschaft und Spiritualität – mit vielen praktischen Übungen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Sternenlicht. Kosmische Energie für den nächsten Schritt der EvolutionEdwin Zimmerli
Caroline Zimmerli
Sternenlicht
Kosmische Energie für den nächsten Schritt der Evolution
Gebundene Ausgabe
1. Auflage, 288 Seiten
ISBN-10: 3778774492
ISBN-13: 978-3778774496
Verlag: Ansata 2012

 

Edwin Zimmerli

 

Edwin Zimmerli ursprünglich in der Erforschung und Entwicklung von Hochfrequenz-Übertragungstechnologien tätig, betreibt heute das Starcon-Institut für Bewusstseinsforschung und -technologien in der Schweiz. Sein Spezialgebiet ist die holistische Körper- und Energiearbeit. Er ist ein international gefragter Referent und Seminarleiter.

 

Caroline Zimmerli

 

Caroline Zimmerli wurde durch ihre besondere Feinfühligkeit früh zur Wahrnehmung und Erkundung feinstofflicher Bereiche geführt. Sie hat sich in verschiedenen Körper- und Energietherapien weitergebildet und leitet eine Beratungspraxis.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Ansata/Integral/Lotos Verlag
Verlagsgruppe Random House
Claudia Grab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerstraße 71-73
D-80335 München

Tel.: +49 (0) 89/ 4136 – 3131
Fax: +49 (0) 89/ 4136 – 3507

Claudia.Grab@randomhouse.de
http://www.integral-verlag.de

 

 

 

02
Dez
12

Auf Fantasiereisen Gefühle verarbeiten

Reise zum See der tausend Traeume„Reise zum See der tausend Träume. Gute-Nacht-Meditationen für Kinder. Vol. 1: Innere Ruhe“ – Neuerscheinung von Petra Katharina im atemwort – hören & leben Verlag.

Gute-Nacht-Meditationen führen Kinder in den Schlaf

Nicht immer folgt auf das abendliche Zubett-bring-Ritual auch das sofortige Einschlafen. Und nicht immer haben Eltern Zeit und Muße für dieses Ritual. Jetzt helfen neue Hörbücher Kindern zwischen 5 und 12 Jahren, die Erlebnisse des Tages und belastende Gefühle loszulassen und einzuschlafen.

Eltern und Kinder leiden darunter, wenn der Schlaf sich nicht einstellen will. Nochmal aufstehen, noch etwas trinken, noch einmal gute Nacht sagen – dem Einfallsreichtum der Kinder sind bei den „Einschlaf-Vermeidungs-Strategien“ keine Grenzen gesetzt, so sehen es jedenfalls viele Eltern. Dabei können die kleinen Aufstehgeister gar nicht anders. Da hilft auch eine weitere Gute-Nacht-Geschichte nicht. Denn was sie umtreibt sind die eigenen Erlebnisse, die eigenen Ängste, Sorgen oder unangenehme Gefühle wie Wut oder Trauer. Die melden sich hartnäckig wieder, sobald es ruhig wird. Damit umzugehen fällt selbst den Erwachsenen schwer.

Heilsame Geschichten

Die Autorin Petra Katharina hat eine Reihe Gute-Nacht-Meditationen für Kinder entwickelt, die sich mit diesen Gefühlen auseinandersetzt und Kinder behutsam damit konfrontiert. Nach einführenden Atemübungen schaut das Kind aus der sicheren Distanz des Beobachters auf Erlebtes und Gefühltes und verabschiedet sich davon. Es entsteht Raum für kraftvolle und schöne Bilder, deren wohltuende Wirkung sich entfalten und im Schlaf vertiefen kann.

Die erste Meditation zum Thema „innere Ruhe“ erschien am 20. Juni, inzwischen sind auch die „Reise in die Kammer des Königs“ (Thema: Macht) und „Reise auf den Flügeln des Vogels“ zum Thema Leichtigkeit erschienen.

Die Hörbücher entstehen mit der finanziellen Unterstützung der noch jungen gemeinnützigen Gesellschaft S.A.N.G.O. health & wealth mit dem Ziel, sie auch bedürftigen Kindern in Krisen- und Katastrophengebieten zugänglich zu machen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Reise zum See der tausend Träume. Gute-Nacht-Meditationen für Kinder. Vol. 1: Innere Ruhe“ – Inspirierende Geschichten, bezaubernde Stimme, hervorragende TonQualität!

Kurz: Ein harmonischer HörGenuss und ein wahres seelisch-geistiges Fest für die Sinne.

Albert Metzler | Platinum New

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Reise zum See der tausend TraeumePetra Katharina
Reise zum See der tausend Träume
Gute-Nacht-Meditationen für Kinder
Vol. 1: Innere Ruhe
Auflage, 1. Audio-CD/ Hörbuch
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3981188667
ISBN-13: 978-3981188660
Verlag: atemwort – hören & leben 2012

 

Petra Katharina

 

Ihre ausdrucksstärksten Werkzeuge – Stift und Stimme – entdeckte die ausgebildete Erzieherin schon während des Philosophie- und Germanistikstudiums. Kein Wunder also, dass sie zunächst beim Rundfunk landete. Als Redakteurin und Moderatorin machte sie Literatur im namibischen Radio hörbar, entwickelte Kindersendungen, spielte nebenbei Theater und schrieb was das Zeug hielt: Gedichte, Kurzgeschichten, Theaterstücke, Lieder und mehr. Nach einigen Jahren in einer Bonner Agentur für Film, Funk und Fernsehen gründete sie 2006 das Unternehmen atemwort – hören & leben, um ihre eigenen Vorstellungen von Hörproduktionen zu verwirklichen. Die Entwicklung der heilsamen Geschichten empfindet sie als die Quintessenz aus ihrem bisherigen Leben.

 

Fotos und weitere Informationen über Petra Katharina unter

http://www.heilsame-geschichten.net

 

Mail an: Mail an:

petra.katharina@heilsame-geschichten.net

 

Kontakt und weitere Informationen:

 

Petra Katharina Thölken
atemwort – hören & leben
Hörproduktion und ‐verlag
Am Hahnsberg 22
53424 Remagen

Fon: 0 22 28 – 9 68 99 72
Fax: 0 32 12 – 1 45 20 72

info@atemwort.de

http://www.atemwort.de
http://www.heilsame-geschichten.net

 

 

 

 

05
Nov
12

ja! und der innere Schalter zum höchsten Glück

„ja! und der innere Schalter zum höchsten Glück“ – Neuerscheinung von Ruediger Schache im Nymphenburger Verlag

In jedem von uns gibt es eine Stelle, die darüber entscheidet, ob wir uns glücklich fühlen oder Unglück empfinden. Ob wir Liebe in uns spüren oder Ablehnung. Diese unsichtbare Entscheidungsstelle arbeitet wie ein innerer Schalter, der zu jeder Situation und gegenüber jedem Menschen ständig zwischen Ja und Nein entscheidet. Jedes innere Nein erzeugt Abwehr und unglückliche Gefühle. Jedes Ja erzeugt Glück und wird zu einem Moment von Liebe.

Im Licht der eigenen Bewusstheit kann der innere Schalter nicht mehr ungesehen und automatisch auf Nein springen. Er kann die alten Muster nicht weiter am Leben halten und keine versteckte Ablehnung mehr erzeugen. Und wo keine innere Ablehnung mehr abläuft, gibt es kein Unglücklichsein. Es muss den Raum freigeben für Annahme und Liebe. Das bewusste Ja zu Menschen, Situationen, Orten und zu sich selbst ist der Weg in einen neuen inneren Zustand, auf den auch das Leben reagieren wird. Das Glück wartet nur auf ein einziges Wort im richtigen Moment: ja!

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Ruediger Schache
ja! und der innere Schalter zum höchsten Glück
Auflage, 208 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3485013919
ISBN-13: 978-3485013918
Nymphenburger Verlag 2012

 

Ruediger Schache

 

Ruediger Schache studierte Wirtschaftswissenschaften und Psychologie. Danach leitete er die Werbeabteilung eines namhaften Industrieunternehmens. Als Folge mehrerer einschneidender Ereignisse ließ er sein bisheriges Leben vollständig los und verbrachte einige Jahre in den USA und auf Reisen durch vier Kontinente. Dabei richtete er sein Augenmerk auf die Beobachtung der Ursachen und Zusammenhänge der erlebten menschlichen Realität. Er erforschte verschiedene Kulturen und deren Wahrheiten über das Leben.

Eine seiner besonderen Fähigkeiten liegt heute darin, auf eingängige und hochspannende Weise die Brücke zwischen aktueller Wissenschaft, spiritueller Wahrheit und praktischem Leben zu bauen. Ruediger Schache lebt und arbeitet zusammen mit seiner Lebensgefährtin Nicole Diana in der Nähe von München. Die beiden betreiben ein Ausbildungs- und Forschungszentrum. Die Bücher des Bestsellerautors Ruediger Schache wurden in über 25 Sprachen übersetzt.

 

http://www.ruedigerschache.com & http://www.herzmagnet.de

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Buchverlage
LangenMüller | Herbig | nymphenburger | terra magica
Karla Hirsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas-Wimmer-Ring 11
D-80539 München

Tel.: 089-29088-179
Fax: 089-29088-178

presse@herbig.net
http://www.herbig.net

 

 

 

 

05
Nov
12

E-Mail ans Ich. Was die Seele dem Verstand immer schon mal sagen wollte

Der Verstand fühlt sich zunehmend überfordert und frustriert. Im Alltag lässt er sich von Sorgen und Ängs­ten vereinnahmen und leicht aus der Ruhe bringen. Müsste er gar nicht – wenn er etwas mehr auf die Führung der Seele vertrauen würde. Denn sie kennt die Antworten auf drängende Fragen und weiß immer guten Rat.

Im Verlauf eines kurzweiligen E-Mail-Dialogs verdeutlicht die Seele dem Verstand, was wirklich zählt.

Mit der Zeit lernt er loszulassen, den großen und kleinen Herausforderungen des Lebens zu begegnen und mehr Sinn im modernen Leben zu finden.

Sind wir nicht alle ein bisschen auf der Suche?

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Birgit Feliz Carrasco
E-Mail ans Ich
Was die Seele dem Verstand immer schon mal sagen wollte
1. Auflage, 244 Seiten
ISBN-10: 3426876159
ISBN-13: 978-3426876152
Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana 2012

 

Ein Dialog zwischen Seele und Verstand – „E-Mail ans Ich“. Ein Interview mit Birgit Feliz Carrasco

 

Birgit Feliz Carrasco lässt in ihrem neuesten Buch zwei Protagonisten eine kurzweilige und dennoch spirituelle Konversation führen. Der Verstand sinniert über den Sinn und Tiefe seines Daseins und macht sich auf die Suche nach einem Coach, der wirklich hilfreich und tiefgründig ist und vor allen jederzeit und rund um die Uhr erreichbar ist. Der Verstand ist clever, wie wir alle wissen und er wird fündig! Er findet einen Weg mit der Stimme im Inneren, mit der Seele Kontakt aufzunehmen und per E-Mail zu kommunizieren.

“E-Mail ans Ich” ist ein ungewöhnliches Buch und wartet mit einer gelungenen Mischung aus kurzweiligem Entertainment auf gepaart mit spirituellen Erkenntnissen für den Alltag auf.

Frau Carrasco, mit wem führen wir jetzt das Interview am besten?
Mit Ihrer Seele oder Ihrem Verstand?
Wer spricht zu uns?

Eine gute Frage…da muss ich erstmal in mich hineinhorchen (lacht).
Es wohl eine Symbiose aus beiden, so wie es im Alltag idealer Weise auch sein sollte. Vermutlich ist jedoch so, dass die meisten Menschen Antworten auf Fragen, Kommunikation und Austausch auf rein rationaler Ebene führen. Ich nehme mich da nicht aus, suche aber immer bewusst den Weg auch die Stimme meiner Seele in alle Antworten und Entscheidungen mit ein zu beziehen. Wir sind alle viel zu Kopfgesteuert – und das macht inzwischen Probleme im modernen Lebensstil.

Können Sie einige Alltagsproblematiken beschreiben?

In der Regel sind alle Entscheidungen, die wir jeden Tag treffen, vom Verstand durchdacht, in Pro und Contra abgewogen und von gelernten Mustern geprägt, die jedoch nicht immer dazu führen glücklicher und zufriedener zu sein. Die Überdimensionierung der Ratio lässt uns unter Umständen unfrei und wie ein Hamster in einem Hamsterrad fühlen… ist das der Sinn des Lebens? Beständiges, gleichförmiges Funktionieren?

Wenn es uns gelingt, die innere Stimme öfter zu vernehmen und darauf zu achten, was die Seele in Ihrer Weisheit weiß, fühlt und wünscht, können wir achtsamer mit uns und mit anderen umgehen und in der Folge ein Selbstbestimmtes und tiefgründigeres Leben zu führen.

Ihr Buch lehrt auf leichte und unterhaltsame Art und Weise, wie wir uns von der Diktatur des Verstandes lösen können. Was ist der Trick?

Es geht vor allen darum, erstmal zu erkennen aus wie vielen Ebenen wir eigentlich bestehen und zwischen Verstand und Seele zu unterscheiden. Der Trick ist, sich erst einmal selbst zu beobachten. Die Gedanken, die Gefühle, auch innere Widerstände zu erkennen und dennoch die Genialität der Ratio nicht zu verneinen, sondern diese mit dem inneren Reichtum der Seele zu vereinen.
Wie? Lesen Sie mein Buch! (lacht)

 

Das Interview führte Ira Zeitzen, Verlagsgruppe
Droemer Knaur | MensSana

 

Birgit Feliz Carrasco

 

Heilkunde, Yogalehre, Lebensberatung

Nach zwanzig Berufsjahren in Marketing und Werbung ließ sich Birgit Feliz Carrasco als Yogalehrerin, Heilpraktikerin und Ayurveda-Therapeutin ausbilden. Seit zehn Jahren arbeitet sie nun erfolgreich in eigener Heilpraxis und ihrem Patanjali-Yogazentrum in München, in dem sie auch YogalehrerInnen ausbildet. Das Ziel der irdischen Existenz ist das Streben nach und das Erlangen von Erfahrungen, denn die Seele ist neugierig …..

 

http://www.birgitfelizcarrasco.com

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana

 

MensSana – das sind Lese- und Arbeitsbücher, die Sie bei Erkenntnis- und Entwicklungsprozessen begleiten und behutsam führen. Bücher mit Lebensweisheiten aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die zum Nachdenken anregen. Und natürlich Bücher zum Verschenken, um anderen eine Freude zu bereiten.

MensSana vertritt einen ganzheitlichen Ansatz und spricht gleichermaßen Körper, Geist und Seele an. Der Kerngedanke lautet Mens sana in corpore sano – Ein gesunder Geist ruht in einem gesunden Körper. Im Mittelpunkt steht der Mensch in seiner Ganzheit, mit all seinen Träumen und Hoffnungen, seinem Glauben und seinen Gefühlen, aber auch mit all seinen Problemen und Ängsten. MensSana richtet sich an Menschen, die offen sind für alternative Ansätze, und die nach neuen Wegen suchen, ihr Leben zu gestalten. MensSana trägt dazu bei, das körperliche und seelische Wohlbefinden zu verbessern und eine positive innere Einstellung zu bewahren. MensSana bietet Orientierung bei spirituellen Fragen und ist zuverlässiger Begleiter beim eigenen Entwicklungsprozess.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana
Ira Zeitzen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Hilblestraße 54
D-80636 München

Tel.: 089-9271-274
Fax: 089-9271-240

ira.zeitzen@droemer-knaur.de
http://www.droemer-knaur.de

 

 

 

 

09
Jul
12

Sich selbst ein Happy End schenken

 „Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben“ – Neuerscheinung von Olaf Jacobsen im J. Kamphausen Verlag

  • Einfache und fesselnde Beschreibung einer Methode zur Lösung von Konflikten, die von jedem in jeder Lebenslage eingesetzt werden kann.
  • Die Kraft Systemischer Aufstellungen für sein Lebensglück nutzen – ohne therapeutischen Rahmen.
  • Vorgängertitel Ich stehe nicht mehr zur Verfügung verkaufte sich mittlerweile über 120.000 mal.

Mit Puppen fängt es an. Später lesen wir Märchen, Romane, gehen ins Theater, setzen uns vor den Fernseher – in der sehnsüchtigen Erwartung eines Happy Ends. „Weshalb sollten wir diese befreiende Wirkung von Happy Ends nicht nutzen, um in einem freien Rollenspiel gegenwärtige Konflikte zu lösen?“, fragte sich Olaf Jacobsen, als er die Systemische Aufstellungsarbeit Bert Hellingers kennenlernte. Bei dem von Jacobsen in der Folge entwickelten Freien Systemischen Aufstellen gibt es keinen therapeutischen Begleiter mehr. Wer aufstellt, hat die Zügel in der Hand. Ob allein, zu zweit, im Freundeskreis oder in einer selbst organisierten Gruppe – wer aufstellt, probiert und experimentiert eigenverantwortlich, bis er sagen kann: Das fühlt sich richtig gut an!

Wer ein Anliegen frei aufstellen möchte, zerlegt sein Thema zunächst in mehrere Elemente. Dann bittet er Stellvertreter, diese Elemente zu repräsentieren – oder er sucht sich dafür Gegenstände. Ohne dass die Stellvertreter zwangsläufig wissen, für wen oder was sie stehen, werden augenblicklich Resonanzen zwischen den aufgestellten Elementen spürbar: Emotionen, Anziehung, Abgestoßensein.

„Dadurch sind wir in der Lage genau wahrzunehmen, was ein im ersten Moment vielleicht diffus wirkendes Gefühl zu bedeuten hat und wo es eigentlich herkommt“, so Jacobsen. Unterstützt von einer intuitiven Intelligenz, die der britische Wissenschaftler Sheldrake als morphisches Feld bezeichnete, entfaltet sich ein „mehrdimensionales Fühlen“, wird der Blick auf das Anliegen immer differenzierter.

Jacobsen ist überzeugt: „Der Aufstellende weiß besser als jeder therapeutische Begleiter, welche der Informationen aus der Aufstellung für ihn von Belang ist.“ Daher hat der Aufstellende die Wahl, die Menschen im Raum zu bitten, Impulse mitzuteilen, oder allein nach einer Lösung zu suchen, in Stille. Er entscheidet, wie intensiv er einsteigen will, oder ob er nur kurz einmal etwas anschauen oder eine Ahnung überprüfen will. Er hat die Freiheit – und die Verantwortung. Wer so im Freien Aufstellen die Kraft einer neugierigen, experimentierfreudigen Haltung entdeckt, der ist mehr und mehr in der Lage, gegenwärtige innere oder äußere Konflikte sofort aufzulösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Er behält den Überblick im eigenen Leben, reagiert souverän auf Überraschendes und trifft stimmige Entscheidungen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Olaf Jacobsen
Das fühlt sich richtig gut an!
Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben
1. Auflage, 256 Seiten
ISBN-10: 389901572X
ISBN-13: 978-3899015720
J. Kamphausen Verlag 2012

 

Parallel erhältlich: Das Kartenset zum Buch – 52 farbige Anregungen, mit denen jede Aufstellung garantiert gelingt!

 

Olaf Jacobsen
Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen
52 Motivkarten, 2 Anleitungskarten, 5 Leerkarten zum Beschriften
ISBN-10: 3899016211
ISBN-13: 978-3899016215
Kamphausen Verlag 2012

 

Olaf Jacobsen über die Freie Systemische Aufstellung

 

 

Interview: „Fällt mir ein Ast auf den Kopf, werfe ich das dem Baum nicht vor“

 

Herr Jacobsen, wie unterscheidet sich das von Ihnen begründete Freie Aufstellen von den bisher üblichen Familienaufstellungen?

Beim üblichen Familienstellen gibt es einen Leiter, der die Aufstellung eines Teilnehmers anführt und Entscheidungen fällt, wie mit der Aufstellung umgegangen werden soll. Oft interpretiert dieser Leiter auch die Ergebnisse der Aufstellung. Beim Freien Aufstellen ist der Aufsteller, also derjenige, der eine Frage oder ein Problem mitbringt, autonom. Er ist und bleibt immer der Chef seiner eigenen Aufstellung. Er entscheidet „frei“ darüber, was er anschauen, ausprobieren und lösen und wie er das Ergebnis selbst interpretieren möchte. Auch darf er frei Grenzen setzen und sich auf diese Weise vor zu großen Schritten schützen. Dogmatik von Seiten anderer Teilnehmer, Stellvertreter oder eines Leiters ist nicht erwünscht. Auf diese Weise kann jeder frei den Weg zu seiner ganz persönlichen Lösung gehen, den er gerade gehen möchte. Nicht mehr und nicht weniger. Ohne Bewertungen von anderen.

An der Aufstellungsarbeit wird manchmal kritisiert, dass ein Täter von jeglicher Schuld freigesprochen wird. Ist das nicht ungerecht?

Es geht nicht darum, ob jemand schuldig oder unschuldig ist, sondern darum, sich selbst von den eigenen Vorwürfen gegenüber einem Täter zu befreien. An den Lösungen, die in Aufstellungen möglich werden, können wir ablesen, dass wir unser Leid vollständig selbst in der Hand haben. Auch wenn andere Menschen es verursacht oder ausgelöst haben, können wir frei wählen, wie wir anschließend damit umgehen wollen. Warten wir darauf, dass der andere seinen Fehler einsieht oder die Folgen seiner Tat anschaut und bereut, dann machen wir uns abhängig von unserem Umfeld – und können manchmal lange warten. Diese Haltung intensiviert oder verlängert unser Leiden.

Aber ist das nicht ein Freibrief für jegliches Fehlverhalten?

Wenn ich einem Täter nicht böse bin, ihn vielleicht in seinem Schicksal achte, wie er ist, oder ihn als Mensch würdige, dann heißt das nicht, dass die Konsequenzen seines Fehlverhaltens ausbleiben. Ich bin trotzdem frei, ihm einen bestrafenden Ausgleich zukommen zu lassen oder ihm und seinem Verhalten eine klare Grenze zu setzen. Doch wenn ich mich dafür entscheide, dann tue ich dies ohne emotionale Abwehr, ohne belastenden Kampf in meinen Gefühlen, ohne Strenge und ohne Abwertung.

Wenn ich unter einem Baum stehe, ein Ast fällt herab und landet direkt auf meinem Kopf, dann fühle ich den Schmerz und kümmere mich darum, meine Wunde sofort zu verbinden. Mein Körper sorgt allmählich für die Heilung. Vielleicht gelingt es mir auch, das Abbrechen eines Astes zu hören und rechtzeitig einen Schritt zur Seite zu gehen, so dass ich mich schützen kann. Egal wie, ich mache dem Baum keinen Vorwurf, sondern konzentriere mich ganz allein auf mich. Der Baum ist perfekt, so, wie er ist, denn der Ast ist als Folge einer natürlichen Kettenreaktion abgebrochen. Auf diese Weise schaue ich auch auf Menschen. Jeder ist perfekt, wie er ist. Das, was Menschen tun, ist die Folge einer natürlichen Kettenreaktion in ihnen, die ich aber nicht immer vorausberechnen oder erahnen kann.

Wie soll ein Opfer Ihrer Meinung nach damit umgehen, wenn ihm Leid zugefügt wurde?

Bin ich verletzt worden, dann heile ich mich, indem ich eine körperliche Wunde verbinde oder bei einer seelischen Wunde ausgiebig Tränen fließen lasse. Dabei schenke ich mir ein eigenes Happy End. Dann schaue ich, dass ich mein Gespür verfeinere und der Gefahr beim nächsten Mal rechtzeitig aus dem Weg gehe oder sie begrenze. Mit dieser Haltung beschränke ich mein Leid auf das Spüren der Wunde und verlängere es nicht durch eine Angst vor einer Wiederholung oder einen Kampf gegen den Auslöser meines Leids.

So bleibt man frei, nach leidvollen Erfahrungen immer wieder vollständig zu glücklichen Gefühlen zurückzufinden.

 

Olaf Jacobsen

 

Olaf Jacobsen, geboren 1967 in Neumünster, studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Universität Karlsruhe. Er ist Begründer der Freien Systemischen Aufstellungen, Seminarleiter, Psychologischer Coach. Mit seinem Bestseller „Ich stehe nicht mehr zur Verfügung“ begeisterte er über 100.000 Leser. Seit 2009 lebt er in Köln.

 

http://www.olafjacobsen.com

 

Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj. In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

30
Mrz
12

Mit Geld Segen in die Welt bringen

„Positives Geld. Dankbarkeit und Freude erleben mit der Energie des Geldes“ – Neuerscheinung von Heidrun Schwartz im Verlag Neue Erde

Sehen Sie sich vor, wenn Sie dieses Buch in die Hand nehmen, denn es will etwas von Ihnen. Es ist nämlich ein Mitmachbuch. Und als Belohnung fürs Mitmachen gibt es richtig viel Spaß, Freude und Energie durch den Gebrauch von POSITIVEM GELD.

Dieses Buch möchte seinen Leserinnen und Lesern Verhaltensmöglichkeiten anbieten, um innere und äußere Wirkungen zu erzielen. Dazu beschreibt es, was neben dem Lesen des Buches getan werden muß.

Dieses Buch enthält einige Erklärungen, warum die Autorin dieses Tun für sinnvoll und wichtig hält. Es will allerdings nicht davon überzeugen, seine Inhalte anzuwenden. Es setzt sich nicht lange mit den Menschen auseinander, die für alles eine Erklärung brauchen.

Dieses Buch ist etwas für aktive Menschen, die bereit sind, etwas auszuprobieren und anzuwenden; und noch mehr für Leute, die gerne spielerisch handeln. Es geht um ganz einfaches und freudevolles Tun, das auf Spaß und Leichtigkeit, auf Freude und Dankbarkeit beruht und will zeigen, wie die Hingabe an diese Werte die Welt verändern kann.

Neben Atemluft und Wasser ist Geld so ein Fluidum, dessen Energie praktisch alles durchzieht und das alles verbindet. Und da wir von Masuro Emoto wissen, daß Wasser Informationen speichert, können wir annehmen (und, wenn wir praktisch damit arbeiten, es auch erfahren), daß auch Geld dies tut.

Geld, das sind in der heutigen Welt zunächst einmal Münzen und Scheine aller Art. Dazu kommt das Buchgeld. Es mag zunächst befremdlich klingen, daß auch durchlaufenden Buchungsposten Energie anhaften soll. Daher beginnen wir, mit Münzen und Scheinen zu arbeiten, und indem wir hier ein Gefühl für Energieflüsse aufbauen, können wir dieses später auf Buchgeld ausdehnen… Wenn wir wollen.

Jeder macht einfach das, was sich für ihn gut anfühlt, und geht nur weiter, solange es eine freudige, positive Erfahrung bleibt.

Website zum Buch http://www.positives-geld.de

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Positives Geld. Dankbarkeit und Freude erleben mit der Energie des Geldes“ von Heidrun Schwartz ist ein kompaktes und gesundheitsförderndes Buch, das das Wesen des Geldes in einem ganzheitlichen System und einer neuen energetischen Qualität wahrnehmen lässt. Es offenbart die seelisch-geistigen Potenziale der positiv ausgerichteten Kommunikation in einem globalen Geld-Netzwerk und ist erfüllt von bedingungsfreier Liebe, Freude, Dankbarkeit, Optimismus und Mut. Ebenso enthält es zahlreiche Beobachtungen und Inspirationen zu solchen Themen wie, Zuwendung, Wertschätzung, Gelassenheit, Ruhe, Kraft und Erdung.

Kurz: Eine praxisorientierte Lektüre, für jeden der seinen energetischen Geldfluß bewusst, kreativ und fast spielerisch aktivieren bzw. intensivieren möchte.

Experimentierfreudig, leichtverständlich und ganz herzlich!

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Heidrun Schwartz
Positives Geld.
Dankbarkeit und Freude erleben mit der Energie des Geldes
Auflage, 119 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3890606075
ISBN-13: 978-3890606071
Verlag Neue Erde 2012

 

Neue Erde  Verlag

 

Neue Erde sieht sich als sympathischer und engagierter Kleinverlag, geprägt von der Persönlichkeit des Verlegers Andreas Lentz. In diesem „Verlegerverlag” (0-Ton A. Lentz) gehen die Inhalte eindeutig vor Profit: „Bücher in denen auf irgendeine Weise die Erde, Frauen oder die Natur herabgesetzt oder verunglimpft werden, werden sich bei mir nie finden.” Mit diesen Worten machte Andreas Lentz deutlich, was er unter verlegerischer Verantwortung versteht.

Diese klare Abgrenzung von restaurativen und mitunter reaktionären Strömungen in der Esoterik- und Lebenshilfeliteratur und das Bekenntnis zu einer erdverbundenen und lebensbejahenden Spiritualität machen das Profil von Neue Erde aus.

Andreas Lentz ist nicht nur Verleger, sondern seit vielen Jahren auch Verlagsvertreter. Noch heute bereist er Baden-Württemberg. Durch diesen direkten Kontakt mit den Buchhandlungen ist er mit der Situation und den Problemen im verbreitenden Buchhandel vertraut. Darüber hinaus ist er in der Vernetzungsarbeit kleiner Verlage aktiv.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlag Neue Erde GmbH
Anselm Lentz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cecilienstr. 29
D-66111 Saarbrücken

Fon: 0681 595 398 14
Fax: 0681 390 410 2

anselm@neue-erde.de
http://www.neueerde.de

 

 

 

 




Coachings Workshops Trainings

Offene Workshops 2013 mit Albert Metzler

Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.928 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

März 2017
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 77,788 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.928 Followern an

Platinum News | Follow us

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: