Posts Tagged ‘Kulturgeschichte

21
Jun
11

Die Kraft des heilenden Bewusstseins

 Fei Long Quantenheilung leicht gemacht Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet„Quantenheilung leicht gemacht. Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet“ – Neuerscheinung von Fei Long im Sphinx Verlag

„Die Quantenheilung markiert eine Schnittstelle zwischen Quantenphysik und Heilkunst. Sie verbindet die Erkenntnisse der modernen Physik darüber, wie Materie und Geist miteinander in Bezug stehen, mit traditionellen Heilmethoden. Dank der Physik wissen wir heute, dass sich der gesamte Kosmos – und damit auch wir Menschen – letztendlich auf Energie reduzieren lässt. Die alles durchdringende Ur-Energie wird oft als Nullpunkt- oder Quantenfeld bezeichnet. Daher besteht der direkteste und einfachste Weg zur Gesundheit darin, uns bewusst mit dem Quantenfeld in Verbindung zu setzen. Eine Heilung mit Quanten ist letztendlich eine Heilung mit dem Bewusstsein.

Die chinesische Autorin Fei Long zeigt, wie wir uns in das Quantenfeld einklinken können und damit Heilprozesse in Gang setzen. Dies gelingt mithilfe des von ihr entwickelten Quanten-Einstimmungs-Training QUEST. Mit Ihm erlangen wir Zugang zu dem „Reinen Bewusstsein“, der „Nullpunktenergie“ oder der „Matrix“ und lernen, wie wir uns selbst und andere heilen, seelische Probleme bewältigen, Ängste und Depressionen lindern, Zufriedenheit und Wohlbefinden erreichen und unsere Lebensumstände verbessern. „Quantenheilung leicht gemacht“ ist ein Praxisbuch für den Alltag, das anschaulich und nachvollziehbar Techniken zur Aktivierung der heilsamen Bewusstseinskraft vermittelt. Wir müssen weder daran glauben noch Zeit oder Vorwissen investieren. Quantenheilung funktioniert.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Quantenheilung leicht gemacht. Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet“ von Fei Long ist ein ganzheitliches Praxisbuch, das unterschiedliche Quantenheilungssysteme sowohl aus der Sicht der Wissenschaft und Kulturgeschichte als auch aus der Perspektive der Spiritualität hinterfragt. Es präsentiert ebenso eine schöpferische Selbstheilungsmethode mit dem Namen Quest und bietet gleichzeitig zahlreiche Einsichten meditativer Charakter.

Ein rundum gelungenes Buch mit viel Esprit, Einfachheit, Kompetenz und Weisheit – empfehlenswert für jeden, der an Themen der Quantenphilosophie, holistischer Heilkunst und Bewusstseinsforschung interessiert ist.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Fei Long Quantenheilung leicht gemacht Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendetFei Long
Quantenheilung leicht gemacht
Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet
Auflage, 192 Seiten
ISBN-10: 3424630411
ISBN-13: 978-3424630411
Sphinx Verlag 2011

 

Fei Long

 

Fei Long wurde in dem Dorf Huanggang (China) geboren. Nach ihrem Studium in Peking unterrichtete sie am renommierten New Oriental Institut. Seit 15 Jahren beschäftigt sie sich mit der Heilkunst. Sie lernte Frank Kinslow und Richard Bartlett und entwickelte ihren eigenen Ansatz QUEST (Quanten-Einstimmungs-Training). Mit ihrem deutschen Mann lebt sie in Kanton (China) und München.

 

Sphinx Verlag

 

Der Sphinx Verlag wurde 1975 von Dieter A. Hagenbach aus der Taufe gehoben und fünf Jahre später in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. 1990 übernahm der Sauerländer Verlag die Aktienmehrheit und verkaufte den Verlag später an Hugendubel, wo er viele Jahre erfolgreich weitergeführt wurde. Vor dem Hintergrund des Mottos „Von alten Traditionen über das Hier und Jetzt zu neuen Dimensionen“ entwickelte sich die große Vielfalt des Verlagsprogramms, das sich über die Bereiche Esoterik, Magie, Schamanismus, Mythologie, Spiritualität, Tarot, Östliche Weisheit, Psychedelik, Meditation, Erweiterung des menschlichen Bewusstseins und vieles mehr erstreckt.

Bereits der erste Sphinx-Titel, „Die Welt des Tarot“ von Sergius Golowin, entwickelte sich rasch zum Klassiker. Es folgten Bücher von Autoren wie Alan Watts, Albert Hofmann, Gurdjieff, Timothy Leary, John C. Lilly, Joseph Campbell, Christian Rätsch oder Thaddeus Golas – Autoren, die den Geist einer ganzen Generation prägten. Im Jahr 2008 wurde das Sphinx-Programm von der Verlagsgruppe Random House übernommen, wo es fortgeführt und weiterentwickelt wird. Sphinx-Bücher wollen Impulse geben, wie wir abseits des Mainstreams unser evolutionäres Potenzial erforschen und Bewusstseinsgrenzen ausloten können.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Sphinx Verlag
Verlagsgruppe Random House
Susanne Fink
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Neumarkter Str. 28
D-81673 München

Tel.: +49 (0)89 3076 – 3407
Fax: +49 (0)89 3076 – 3412

presse@susannefink.com

http://www.sphinx-verlag.de

 

 

 

 

06
Dez
10

Texte zu Körper, Kunst und Tanz

Ausdehnung der Seele Jean-Luc NancyAusdehnung der Seele. Texte zu Körper, Kunst und Tanz – Neuerscheinung von Jean-Luc Nancy im Diaphanes Verlag

Der Band vereint verstreute Texte, in denen Jean-Luc Nancy sich mit dem Themenfeld von Körper und Leib beschäftigt. Mal fragmentarisch verdichtet, mal in genauen philosophischen Lektüren und Beobachtungen betrachtet er den Körper aus dem Blickwinkel der sexuellen Lust oder des Medizinischen, in seiner Grenzfunktion zwischen Innen und Außen, dann liest er René Descartes über das Verhältnis zwischen Körper, Geist und Seele oder stellt Überlegungen zur ästhetischen Lust »am Rande der Funktion ›Kunst‹« an. Immer wieder aber steht der Tanz im Zentrum, als Trennung und Loslösung, als Geburt des Körpers und des Sinns, als unablässige Entwicklung, »Körper, Markstrang, um eine Leere gekrümmt, Embryo, über nichts gebeugt, eingewickelt, sich entwickelnd«.

Der tanzende Körper ist ein Körper, der sich von sich trennt, um zu sich zu finden, der seine Form verlässt, um eine neue einzugehen, der einen Ort aufgibt, um einen anderen einzunehmen: »Unmerklich geschieht diesem Körper das: Er ist nicht länger ein Körper in sich. Er nimmt Spielraum ein. Er nimmt Abstand. Er beginnt sich zu denken. Er tanzt sich, er wird von einem anderen getanzt.«

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neu erschienene Buch von Jean-Luc Nancy „Ausdehnung der Seele“ ist ein philosophisches Kompendium aus essayistischen Gedanken, intermedialen Beobachtungen und transzendenten Wahrnehmungen der schöpferischen Dimension des Selbst.

Das Buch präsentiert aufschlussreiche Betrachtungen zum Thema KörperGeistSeele in einem metaphysischen Kontext des Gesamtgeschehens der Kulturgeschichte, der Kunst und der Ästhetik.

Fundiert, prägnant und facettenreich.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Ausdehnung der Seele Jean-Luc NancyJean-Luc Nancy
Ausdehnung der Seele
Texte zu Körper, Kunst und Tanz
Ausgewählt und aus dem Französischen von Miriam Fischer
1. Auflage, 96 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3037340851
ISBN-13: 978-3037340851
Diaphanes Verlag 2010

 

Jean-Luc Nancy

 

Jean-Luc Nancy (*1940) 
zählt zu den bedeutendsten Denkern der Gegenwart. Er lehrte bis zu seiner Emeritierung Philosophie an der Université Marc Bloch in Straßburg und hatte Gastprofessuren in Berkeley, Irvine, San Diego und Berlin inne. Sein vielfältiges Werk, das international weit über die Grenzen der Universität hinaus rezipiert wird, umfasst Arbeiten zur Ontologie der Gemeinschaft, Studien zur Metamorphose des Sinns und zu den Künsten, Abhandlungen zur Bildtheorie, aber auch zu politischen und religiösen Aspekten im Kontext aktueller Entwicklungen. Seine jüngsten Texte kreisen um eine Dekonstruktion des Monotheismus.

 

Diaphanes Verlag

 

diaphanes wurde 2001 mit Sitz in Zürich und Berlin gegründet und ist mittlerweile einer der profiliertesten unabhängigen Verlage für zeitgenössische Philosophie, politische Theorie, Kunst-, und Kulturwissenschaft im deutschen Sprachraum. Seit 2008 verlegt diaphanes auch ausgewählte Literatur.

diaphanes verfolgt Themen und Fragestellungen über Sprach- und Spartengrenzen hinweg und macht sie programmatisch sichtbar. Die schnelle Reaktion auf politisch relevante Themen ist uns dabei ebenso wichtig wie die Realisierung längerfristiger, editorisch anspruchsvoller Projekte. Ziel ist es, die ganze gegenwärtige Spannbreite zwischen Politik und Kunst, Original und Übersetzung, Bild und Text, Denken und Schreiben als ein produktives Wechselfeld sichtbar zu machen. Darüber hinaus bietet diaphanes im Non-fiction-Bereich mit anspruchsvollen Sachbüchern ein Forum für ein breiteres Publikum.

Das literarische Programm von diaphanes soll nach und nach zu einer weiteren tragenden Säule des Verlages werden: eigenständig, eigensinnig, klar profiliert, aber nicht einsinnig einem Stil oder einer Ideologie verpflichtet. Die Auswahl ist entschieden subjektiv: Verlegt wird, was überzeugt und jenseits des Mainstream einen dauerhaften Platz in der Literatur beansprucht.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Diaphanes Verlag
Karin Schraner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Diaphanes Zürich
Hardstrasse 69
CH-8004 Zürich

Telefon: +41.43.322.07.83
Telefax: +41.43.322.07.84

Kontakt Berlin

Dresdener Strasse 118
D-10999 Berlin

Telefon: +49.30.54 71 33 54
Telefax: +49.30.49 85 32 49

schraner@diaphanes.net
info@diaphanes.net

http://www.diaphanes.net

 

 

 

 

25
Okt
10

250 Jahre Deutscher Geistes- und Kulturgeschichte

Eine Geistes- und Kulturgeschichte von Bach bis Benedikt XVIDer deutsche Genius. Eine Geistes- und Kulturgeschichte von Bach bis Benedikt XVI – Das Neue Standardwerk von Peter Watson.

Peter Watson beschreibt die deutsche Geistes- und Kulturgeschichte vom Ende des Barock bis zur Gegenwart.

Eine Zeitspanne, in der sich die politisch zersplitterte „späte Nation“ zur Maßstab setzenden intellektuellen Großmacht erhob: Vor 1933 hatte das deutsche Geistesleben einen unangefochtenen Spitzenrang erreicht.

Watson zeichnet diese Entwicklung im Detail nach und nimmt neben den Künsten und Geisteswissenschaften ebenbürtig die epochalen Errungenschaften der Naturwissenschaften in den Blick. Er begnügt sich aber nicht mit einer retrospektiven Bestandsaufnahme von Bach über Goethe zu Einstein, sondern zeigt an Köpfen wie Brecht, Adorno, Beuys und Habermas, dass es nach der NS-Katastrophe einen intellektuellen Neubeginn mit internationaler Ausstrahlung gegeben hat.

Verlag über das Buch

Deutsche Ideen, deutscher Geist und deutsche Ideologien haben das Weltgeschehen maßgeblich beeinflusst und geprägt. Peter Watson zeichnet diese Entwicklung von der Mitte des 18. Jahrhundersts bis zur Gegenwart nach und ergründet Ursprung und Wesen des „Deutschen Genius“.

Philosophie und Literatur, Musik und Malerei, Wissenschaft und Technik – Watson bietet eine beeindruckende Gesamtschau deutschen Geisteslebens von Lessing bis Mann, von Humboldt bis Benz, von Kant bis Habermas, von Schleiermacher bis Ratzinger, von Bach bis Henze, von Friedrich bis Beuys. Eine faszinierende Kultur- und Ideengeschichte.

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Eine Geistes- und Kulturgeschichte von Bach bis Benedikt XVIPeter Watson
Der deutsche Genius
Eine Geistes- und Kulturgeschichte von Bach bis Benedikt XVI.
Aus dem Englischen von Yvonne Badal
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
1. Auflage, 1024 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570010856
ISBN-13: 978-3570010853
C. Bertelsmann Verlag 2010

 

Peter Watson

 

Peter Watson, geboren 1943, studierte an den Universitäten von Durham, London und Rom. Er war stellvertretender Herausgeber von „New Society“ und arbeitete vier Jahre lang für die „Sunday Times“. Er war Korrespondent in New York für die „Times“ und schrieb für den „Observer“, die „New York Times“, „Punch“ und „Spectator“. Er hat bisher dreizehn Bücher veröffentlicht und war an einigen TV-Produktionen zum Thema Kunst beteiligt. Seit 1989 ist er als Lehrbeauftragter am McDonald Institute for Archaeological Research der Universität Cambridge tätig. „Das Lächeln der Medusa“, seine Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, erschien 2001 bei C. Bertelsmann.

 

C. Bertelsmann

 

Der C. Bertelsmann Verlag bietet heute Romane und Erzählungen deutscher und internationaler Autoren sowie ein thematisch weit gespanntes Sachbuchprogramm. Das belletristische Programm präsentiert sich als eine Mischung aus internationalen Bestsellerautoren und anspruchsvollen, vor allem in der europäischen Erzähltradition verankerten literarischen Schriftstellern wie Gaetano Cappelli, Renate Dorrestein und E. W. Heine. Das belletristische Programm umfasst zum einen die Werke international erfolgreicher Unterhaltungsschriftsteller wie Nicci French, John Hart, Asa Larsson und Peter Temple, allesamt Garanten für Unterhaltung auf höchstem Niveau. Mit dem Verlagsnamen besonders verbunden ist der legendäre Erfolg des Romans „Der Pferdeflüsterer“ von Nicholas Evans; ähnliche Meilensteine sind die Romane „Das Lazaruskind“ von Robert Mawson sowie „Die Geisha“ von Arthur Golden. Herauszuheben sind außerdem Frederick Forsyth und Susanna Tamaro, die mit ihrem Werk seit vielen Jahren in den internationalen Sellerlisten vertreten sind.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

C. Bertelsmann Verlag
Verlagsgruppe Random House
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heidrun Gebhardt
Neumarkter Strasse 28
81673 München

Tel.: +49 (0)89/ 4136 – 3454
Fax: +49 (0)89/ 4136 – 3474

heidrun.gebhardt@randomhouse.de
http://www.randomhouse.de

 

 

25
Aug
10

Der Geist der Bäume – Eine ganzheitliche Sicht ihres unerkannten Wesens

Der Geist der Bäume von Fred Hageneder bereits in der 4. Auflage | Verlag Neue Erde

Fred Hageneder Der Geist der BäumeFred Hageneder wurde 1962 in Hamburg geboren. Seit 1980 erforscht er mit Hingabe die Bäume und ihre Verbindung mit Religion, Kulturgeschichte, Mythologie und Archäologie. Fred ist ein führender Autor auf dem Gebiet der Ethnobotanik und der kulturellen und spirituellen Bedeutung der Bäume. Bücher von ihm liegen in deutsch, englisch, italienisch, spanisch, litauisch, polnisch und tschechisch vor. Seine Vortragstätigkeit führte ihn bisher in verschiedene ökologische Zentren in Deutschland, in der Schweiz, in Großbritannien sowie an die Abant Izzet Baysal Universität in der Türkei.

Sein Werk »Der Geist der Bäume« (bereits in der 4. Auflage) ist eine ganzheitliche Betrachtung des einflußreichsten Geschöpfes der Erde und eine Kulturgeschichte der Menschheit und der Bäume.

Ein Buch über Bäume, wie es noch keines gab

Im vorchristlichen Europa wie in allen anderen Teilen der Welt wurde die ganze Erde als ein atmendes Wesen gesehen, erfüllt von sichtbaren und unsichtbaren Lebensformen. Bäume waren in dieser heiligen Landschaft hochangesehene Pforten der Einweihung. Die Kraft und Energie heiliger Haine und einzelstehender alter Bäume half den Kelten, Germanen, Römern und Griechen, aber auch schon den Menschen der Bronzezeit und der Jüngeren Steinzeit, die Grenzen ihres Bewußtseins zu erweitern und Kontakt mit dem Unsichtbaren aufzunehmen.

Uralte tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Baum

»Der Geist der Bäume« beschreibt die uralte tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Baum. Es führt uns in das Innere der Körper der Bäume, in die faszinierende Welt der Zellen und Moleküle, erklärt die elektromagnetischen Kraftfelder und wie Bäume mit Hilfe von Licht kommunizieren. Und es führt uns zum Geist der Bäume, der in jeder Baumart eine andere Ausprägung annimmt. Wege werden beschrieben, auf denen der heutige Mensch sich wieder einstimmen kann, um in einen bewußten und liebevollen Austausch mit lebendigen Bäumen zu treten.

Drei Bücher in einem

  • Die Biologie der Bäume und die Ökologie des Waldes in einer wissenschaftlich-spirituellen Gesamtschau mit vielen neuen Erkenntnissen.
  • Kultur- und Religionsgeschichte des Baumes von der frühen Steinzeit über die Kelten und die Hochkulturen des Altertums bis in unsere Zeit.
  • Alle einheimischen Bäume in einzigartigen Porträts.


Weitere Informationen zum Buch


Fred Hageneder Der Geist der BäumeFred Hageneder

Der Geist der Bäume

Eine ganzheitliche Sicht ihres unerkannten Wesens

4. Auflage, 417 Seiten

Hochwertige Hardcover-Ausführung

Reich illustriert, viele Farbabbildungen

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3890604722

ISBN-13: 978-3890604725

Verlag Neue Erde 2008


Kostenfreie Leseprobe als PDF

Fred Hageneder Der Geist der Bäume – Eine ganzheitliche Sicht ihres unerkannten Wesens


Das »Baum-Engel-Orakel« dient als persönliches Orakelset zur Kommunikation mit den Baumgeistern. Im praktischen Übungsbuch »Baum-Yoga«, verfaßt in Zusammenarbeit mit dem Yogalehrer Satha Singh, werden Yoga- und Meditationstechniken aus dem Kundalini-Yoga mit den Lebensenergien der Bäume verknüpft. »Weisheit der Bäume«, eine weitere bedeutende Veröffentlichung über die Baumkultur und deren weltweiten Mythen erschien 2007 bei Frank-Kosmos. »Die Eibe in neuem Licht« ist nicht nur eine außergewöhnliche Monographie über die heilige Eibe, sondern eine tiefgehende Kulturgeschichte der Suche des Menschen nach unserem Verhältnis zur Natur, zum Geist und zur Ewigkeit.

Fred ist Mitglied der AYG Ancient Yew Group , einer selbständigen Forschergruppe, die sich für den Schutz der uralten Eiben Europas einsetzt, und Mitbegründer der Freunde der Bäume e.V. der moderne Baumheiligtümer als Orte des Friedens aber auch als multikulturelle und interreligiöse Begegnungsräume schaffen möchte.

Fred spielt verschiedene traditionelle Harfen und hat Musik für verschiedene Baumarten komponiert. Er lebt als Grafiker und Musiker in Wales.

http://www.spirit-of-trees.de


Neue Erde


Neue Erde sieht sich als sympathischer und engagierter Kleinverlag, geprägt von der Persönlichkeit des Verlegers Andreas Lentz. In diesem „Verlegerverlag“ (0-Ton A. Lentz) gehen die Inhalte eindeutig vor Profit: „Bücher in denen auf irgendeine Weise die Erde, Frauen oder die Natur herabgesetzt oder verunglimpft werden, werden sich bei mir nie finden.“ Mit diesen Worten machte Andreas Lentz deutlich, was er unter verlegerischer Verantwortung versteht.

Diese klare Abgrenzung von restaurativen und mitunter reaktionären Strömungen in der Esoterik- und Lebenshilfeliteratur und das Bekenntnis zu einer erdverbundenen und lebensbejahenden Spiritualität machen das Profil von Neue Erde aus.

Andreas Lentz ist nicht nur Verleger, sondern seit vielen Jahren auch Verlagsvertreter. Noch heute bereist er Baden-Württemberg. Durch diesen direkten Kontakt mit den Buchhandlungen ist er mit der Situation und den Problemen im verbreitenden Buchhandel vertraut. Darüber hinaus ist er in der Vernetzungsarbeit kleiner Verlage aktiv.

Weitere Informationen und Kontakt


Verlag Neue Erde GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Dankwardt
Cecilienstr. 29
D-66111 Saarbrücken

Fon: 0681 595 398-0
Fax: 0681 390 410-2

susanne@neueerde.de
http://www.neueerde.de






Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

April 2019
M D M D F S S
« Okt    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.102 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: