Posts Tagged ‘Lebenskunst

12
Dez
12

Das „Schokoladen-Orakel“ von Darsho Willing – jetzt im Allegria Verlag

Schokoladen OrakelWelcher Schokoladentyp sind Sie eigentlich?

Mögen Sie eher Mandelsplitter, Mocca-Pralinés oder doch lieber saftige Brownies?

Die persönlichen Vorlieben bei Schokoladenspezialitäten sagen viel über den eigenen Charakter aus und sind eine wunderbare Anregung für die Suche nach dem richtigen Genusspartner. Aber die 44 köstlichen Abbildungen unterschiedlichster Schokoladenkreationen können auch wie jedes andere Orakel einen Hinweis geben, was man im Augenblick gerade wirklich braucht.

Sie möchten wieder ein bisschen mehr frischen Wind in Ihrem Leben?

Probieren Sie ein Stück Minzschokolade und schon gewinnen Sie eine ganz neue Perspektive auf Ihre Situation.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Kartendeck

 

Schokoladen OrakelSchokoladen-Orakel
Kartendeck, 44 Karten mit Anleitungsbuch
Gebundene Ausgabe
Auflage, 165 Seiten
ISBN-10: 3793422224
ISBN-13: 978-3793422228
Verlag: Allegria 2012

 

Darsho M. Willing

 

Darsho M. Willing studierte Architektur, Kunst und künstlerische Fotographie. Es folgte eine Ausbildung in Rebalancing-Körpertherapie und eine langjährige Ausbildung zur Aura-Soma-Beraterin und Lehrerin bei Mike Booth. Sie lebt und arbeitet als Heilpraktikerin, Körpertherapeutin und Aura-Soma-Lehrerin in Köln.

 

Weitere Veröffentlichungen von Darsho M. Willing

 

Aura Soma-Therapie: Für Frau, Mann und Kind
Aura Soma in der Partnerschaft: Das Farbgeheimnis in unseren Beziehungen
Aura- Soma. Der Weg des Herzens

 

UllsteinBuchverlage | Allegria

 

Als jüngstes Kind in der Ullstein-Verlagsfamilie wurde der Allegria Verlag im November 2004 in Berlin gegründet – und die Verlagsgeschichte ist im Vergleich zu einigen illustren Verlagsnamen unter dem Ullstein-Dach wirklich noch nicht der Rede wert. Allegria Bücher gibt es erst seit März 2005.

In den ersten beiden Programmen versammelte der Verlag bekannte Autoren mit einem spirituellen Hintergrund wie Louis L. Hay, Doreen Virtue und James Redfield neben wichtigen Büchern von Ervin Laszlo und Pierro Ferrucci, die uns auf dem Weg zu einem neuen friedlicheren Weltbild helfen wollen. Hinter der Gründung steht der Gedanke solchen Büchern in gediegener Ausstattung ein Forum im Hardcover zu geben, wie sie sich auch im umfangreichen Taschenbuchprogramm der Reihe Ullstein Esoterik finden. Dabei geht es nicht um Esoterik im engeren Sinne, sondern um Autoren, die ihren Lesern Lebenskunst und Lebensfreude nahe bringen wollen.

Allegria kommt aus dem italienischen und heißt Freude. Wir hoffen, daß der Verlag seinen Lesern viel Freude bereitet und wir irgendwann auch soviel Geschichte haben, daß es sich lohnt sie als pdf herunterzuladen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Allegria Verlag
in Ullstein Buchverlage GmbH
Claudia Zapolska & Shari Gall
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 126
D-10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30-23456-452
Fax: +49 (0)30-23456-445

shari.gall@ullstein-buchverlage.de
claudia.zapolska@ullstein-buchverlage.de
http://www.ullsteinbuchverlage.de/allegria

 

 

 

Advertisements
19
Nov
12

Vom Nutzen der Philosophie. Pragmatismus als Lebenskunst

„Vom Nutzen der Philosophie. Pragmatismus als Lebenskunst“ – Neuerscheinung von Hans-Martin Schönherr-Mann im S. Hirzel Verlag

Was hat pragmatisches Denken mit Philosophie zu tun?

Durch Ethik, Ästhetik, Sozialphilosophie und andere philosophische Themenbereiche kann man sehr viel gewinnen, gerade im Alltag. Hans-Martin Schönherr-Mann führt aus, wie sich durch Philosophie in Form des Pragmatismus das moderne Leben leichter bewältigen lässt.

Dieser philosophisch inspirierte Pragmatismus soll zu einer Lebenskunst beitragen, ohne dass man sich dabei in höhere philosophische Gefilde verirrt; er soll aber auch verhindern, dass man in kitschige Banalitäten abrutscht, indem man einfach schöner leben möchte.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Hans-Martin Schönherr-Mann
Vom Nutzen der Philosophie
Pragmatismus als Lebenskunst
Gebundene Ausgabe
1. Auflage, 208 Seiten
ISBN-10: 3777622478
ISBN-13: 978-3777622477
S. Hirzel Verlag 2012

 

Hans-Martin Schönherr-Mann

 

Prof. Dr. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann, Essayist, ist seit 2003 Professor für Politische Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie regelmäßig Gastprofessor an mehreren weiteren Universitäten. Er ist bereits mehrfach in Radio und Fernsehen aufgetreten und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht.

 

S. Hirzel Verlag

 

Der S. Hirzel Verlag (SHV) wurde 1853 von Salomon Hirzel in Leipzig gegründet und war von Anfang an eng mit der Herausgabe des Deutschen Wörterbuches von Jacob und Wilhelm Grimm verbunden. Der Verlag veröffentlicht außerdem wissenschaftliche Werke, vor allem auf den Gebieten der Chemie, Physik und Philosophie, sowie Sachbücher mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt und Gesundheitsratgeber. Bei Hirzel erscheinen u.a. die Zeitschriften Acta Acustica united with Acustica (The Journal of the European Acoustics Association), ZfDA – Zeitschrift für Deutsches Altertum und Deutsche Literatur, Universitas – Orientierung in der Wissenswelt und das Literaturblatt Baden-Württemberg.

 

Kontakt und weitere Informationen

 

S. Hirzel Verlag
Birkenwaldstr. 44
D-70191 Stuttgart

Tel.: 0711 2582-0
Fax: 0711 2582-390

service@hirzel.de
http://www.hirzel.de

 

Pressekontakt

 

Krystyna Swiatek & Sina Bengsch
Literaturtest
Monbijouplatz 10
D-10178 Berlin

Tel. +49 (0)30-531 40 70-20
Fax +49 (0)30-531 40 70-99

swiatek@literaturtest.de
bengsch@literaturtest.de
http://www.literaturtest.de

 

 

 

 

19
Okt
12

Die spannendste Reise Ihres Lebens ist die Reise zu sich selbst: Achtsamkeit als Lebenskunst

„Timeout statt Burnout. Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit“ – Neuerscheinung von Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt bei Klett-Cotta-Verlag.

Hier erhalten Sie eine Reihe von Impulsen zur eigenen Standortbestimmung und Selbstklärung. In jedem Kapitel regen die Autoren an, Pausen einzulegen, innezuhalten und zu entschleunigen. Ihre praxiserprobten Timeout-Übungen sind sind auf der beiliegenden CD zusammengestellt und ermöglichen es Ihnen, die Lebenskunst der Achtsamkeit ganz konkret einzuüben.

Buch und CD laden Sie ein, die Kunst der Achtsamkeit für Ihren privaten und beruflichen Alltag nutzbar zu machen:

 

  • Was ist in meinem Leben in Ordnung und für was bin ich dankbar?
  • Wie kann ich mein Leben mit mehr Selbstverantwortung gestalten?
  • Wie kann ich Selbstliebe und Selbstfürsorge in meinem Leben verankern?
  • Wie kann ich mein Leben auf das neu ausrichten, was für mich wesentlich ist?
  • Wie lerne ich, den Menschen und Dingen, die für mich bedeutsam sind, mehr Raum zu geben?

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Cornelia Löhmer
Rüdiger Standhardt
Timeout statt Burnout
Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit
Gebundene Ausgabe mit einer Audio-CD
Auflage, 199 Seiten
ISBN-10: 3608947299
ISBN-13: 978-3608947298
Klett-Cotta-Verlag 2012

 

Cornelia Löhmer

 

Dr. Cornelia Löhmer leitet mit Rüdiger Standhardt das Giessener Forum-Ausbildungsinstitut für Progressive Muskelentspannung und Stressbewältigung durch Achtsamkeit und arbeitet selbstständig als Trainerin, Beraterin, Coache, TZI-Gruppenleiterin und Autorin.

 

Rüdiger Standhardt

 

Rüdiger Standhardt leitet mit Cornelia Löhmer das Giessener Forum-Ausbildungsinstitut für Progressive Muskelentspannung und Stressbewältigung durch Achtsamkeit und arbeitet selbstständig als Trainer, Berater, Coache, TZI-Gruppenleiter und Autor.

 

Klett-Cotta Verlag

 

Im Verlag Klett-Cotta erscheint ein Buch- und Zeitschriftenprogramm mit breitem Themenspektrum – von Literatur und Fantasy, über allgemeines Sachbuch, Geschichte, Politik und Philosophie bis hin zu Psychotherapie, Psychoanalyse, Psychologie und Erziehung.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Klett-Cotta Verlag
Katharina Wilts
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rotebühlstr. 77
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/6672-1258
Fax: 0711/6672-2025

k.wilts@klett-cotta.de
http://www.klett-cotta.de

 

 

 

 

09
Jul
12

Sich selbst ein Happy End schenken

 „Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben“ – Neuerscheinung von Olaf Jacobsen im J. Kamphausen Verlag

  • Einfache und fesselnde Beschreibung einer Methode zur Lösung von Konflikten, die von jedem in jeder Lebenslage eingesetzt werden kann.
  • Die Kraft Systemischer Aufstellungen für sein Lebensglück nutzen – ohne therapeutischen Rahmen.
  • Vorgängertitel Ich stehe nicht mehr zur Verfügung verkaufte sich mittlerweile über 120.000 mal.

Mit Puppen fängt es an. Später lesen wir Märchen, Romane, gehen ins Theater, setzen uns vor den Fernseher – in der sehnsüchtigen Erwartung eines Happy Ends. „Weshalb sollten wir diese befreiende Wirkung von Happy Ends nicht nutzen, um in einem freien Rollenspiel gegenwärtige Konflikte zu lösen?“, fragte sich Olaf Jacobsen, als er die Systemische Aufstellungsarbeit Bert Hellingers kennenlernte. Bei dem von Jacobsen in der Folge entwickelten Freien Systemischen Aufstellen gibt es keinen therapeutischen Begleiter mehr. Wer aufstellt, hat die Zügel in der Hand. Ob allein, zu zweit, im Freundeskreis oder in einer selbst organisierten Gruppe – wer aufstellt, probiert und experimentiert eigenverantwortlich, bis er sagen kann: Das fühlt sich richtig gut an!

Wer ein Anliegen frei aufstellen möchte, zerlegt sein Thema zunächst in mehrere Elemente. Dann bittet er Stellvertreter, diese Elemente zu repräsentieren – oder er sucht sich dafür Gegenstände. Ohne dass die Stellvertreter zwangsläufig wissen, für wen oder was sie stehen, werden augenblicklich Resonanzen zwischen den aufgestellten Elementen spürbar: Emotionen, Anziehung, Abgestoßensein.

„Dadurch sind wir in der Lage genau wahrzunehmen, was ein im ersten Moment vielleicht diffus wirkendes Gefühl zu bedeuten hat und wo es eigentlich herkommt“, so Jacobsen. Unterstützt von einer intuitiven Intelligenz, die der britische Wissenschaftler Sheldrake als morphisches Feld bezeichnete, entfaltet sich ein „mehrdimensionales Fühlen“, wird der Blick auf das Anliegen immer differenzierter.

Jacobsen ist überzeugt: „Der Aufstellende weiß besser als jeder therapeutische Begleiter, welche der Informationen aus der Aufstellung für ihn von Belang ist.“ Daher hat der Aufstellende die Wahl, die Menschen im Raum zu bitten, Impulse mitzuteilen, oder allein nach einer Lösung zu suchen, in Stille. Er entscheidet, wie intensiv er einsteigen will, oder ob er nur kurz einmal etwas anschauen oder eine Ahnung überprüfen will. Er hat die Freiheit – und die Verantwortung. Wer so im Freien Aufstellen die Kraft einer neugierigen, experimentierfreudigen Haltung entdeckt, der ist mehr und mehr in der Lage, gegenwärtige innere oder äußere Konflikte sofort aufzulösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Er behält den Überblick im eigenen Leben, reagiert souverän auf Überraschendes und trifft stimmige Entscheidungen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Olaf Jacobsen
Das fühlt sich richtig gut an!
Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben
1. Auflage, 256 Seiten
ISBN-10: 389901572X
ISBN-13: 978-3899015720
J. Kamphausen Verlag 2012

 

Parallel erhältlich: Das Kartenset zum Buch – 52 farbige Anregungen, mit denen jede Aufstellung garantiert gelingt!

 

Olaf Jacobsen
Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen
52 Motivkarten, 2 Anleitungskarten, 5 Leerkarten zum Beschriften
ISBN-10: 3899016211
ISBN-13: 978-3899016215
Kamphausen Verlag 2012

 

Olaf Jacobsen über die Freie Systemische Aufstellung

 

 

Interview: „Fällt mir ein Ast auf den Kopf, werfe ich das dem Baum nicht vor“

 

Herr Jacobsen, wie unterscheidet sich das von Ihnen begründete Freie Aufstellen von den bisher üblichen Familienaufstellungen?

Beim üblichen Familienstellen gibt es einen Leiter, der die Aufstellung eines Teilnehmers anführt und Entscheidungen fällt, wie mit der Aufstellung umgegangen werden soll. Oft interpretiert dieser Leiter auch die Ergebnisse der Aufstellung. Beim Freien Aufstellen ist der Aufsteller, also derjenige, der eine Frage oder ein Problem mitbringt, autonom. Er ist und bleibt immer der Chef seiner eigenen Aufstellung. Er entscheidet „frei“ darüber, was er anschauen, ausprobieren und lösen und wie er das Ergebnis selbst interpretieren möchte. Auch darf er frei Grenzen setzen und sich auf diese Weise vor zu großen Schritten schützen. Dogmatik von Seiten anderer Teilnehmer, Stellvertreter oder eines Leiters ist nicht erwünscht. Auf diese Weise kann jeder frei den Weg zu seiner ganz persönlichen Lösung gehen, den er gerade gehen möchte. Nicht mehr und nicht weniger. Ohne Bewertungen von anderen.

An der Aufstellungsarbeit wird manchmal kritisiert, dass ein Täter von jeglicher Schuld freigesprochen wird. Ist das nicht ungerecht?

Es geht nicht darum, ob jemand schuldig oder unschuldig ist, sondern darum, sich selbst von den eigenen Vorwürfen gegenüber einem Täter zu befreien. An den Lösungen, die in Aufstellungen möglich werden, können wir ablesen, dass wir unser Leid vollständig selbst in der Hand haben. Auch wenn andere Menschen es verursacht oder ausgelöst haben, können wir frei wählen, wie wir anschließend damit umgehen wollen. Warten wir darauf, dass der andere seinen Fehler einsieht oder die Folgen seiner Tat anschaut und bereut, dann machen wir uns abhängig von unserem Umfeld – und können manchmal lange warten. Diese Haltung intensiviert oder verlängert unser Leiden.

Aber ist das nicht ein Freibrief für jegliches Fehlverhalten?

Wenn ich einem Täter nicht böse bin, ihn vielleicht in seinem Schicksal achte, wie er ist, oder ihn als Mensch würdige, dann heißt das nicht, dass die Konsequenzen seines Fehlverhaltens ausbleiben. Ich bin trotzdem frei, ihm einen bestrafenden Ausgleich zukommen zu lassen oder ihm und seinem Verhalten eine klare Grenze zu setzen. Doch wenn ich mich dafür entscheide, dann tue ich dies ohne emotionale Abwehr, ohne belastenden Kampf in meinen Gefühlen, ohne Strenge und ohne Abwertung.

Wenn ich unter einem Baum stehe, ein Ast fällt herab und landet direkt auf meinem Kopf, dann fühle ich den Schmerz und kümmere mich darum, meine Wunde sofort zu verbinden. Mein Körper sorgt allmählich für die Heilung. Vielleicht gelingt es mir auch, das Abbrechen eines Astes zu hören und rechtzeitig einen Schritt zur Seite zu gehen, so dass ich mich schützen kann. Egal wie, ich mache dem Baum keinen Vorwurf, sondern konzentriere mich ganz allein auf mich. Der Baum ist perfekt, so, wie er ist, denn der Ast ist als Folge einer natürlichen Kettenreaktion abgebrochen. Auf diese Weise schaue ich auch auf Menschen. Jeder ist perfekt, wie er ist. Das, was Menschen tun, ist die Folge einer natürlichen Kettenreaktion in ihnen, die ich aber nicht immer vorausberechnen oder erahnen kann.

Wie soll ein Opfer Ihrer Meinung nach damit umgehen, wenn ihm Leid zugefügt wurde?

Bin ich verletzt worden, dann heile ich mich, indem ich eine körperliche Wunde verbinde oder bei einer seelischen Wunde ausgiebig Tränen fließen lasse. Dabei schenke ich mir ein eigenes Happy End. Dann schaue ich, dass ich mein Gespür verfeinere und der Gefahr beim nächsten Mal rechtzeitig aus dem Weg gehe oder sie begrenze. Mit dieser Haltung beschränke ich mein Leid auf das Spüren der Wunde und verlängere es nicht durch eine Angst vor einer Wiederholung oder einen Kampf gegen den Auslöser meines Leids.

So bleibt man frei, nach leidvollen Erfahrungen immer wieder vollständig zu glücklichen Gefühlen zurückzufinden.

 

Olaf Jacobsen

 

Olaf Jacobsen, geboren 1967 in Neumünster, studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Universität Karlsruhe. Er ist Begründer der Freien Systemischen Aufstellungen, Seminarleiter, Psychologischer Coach. Mit seinem Bestseller „Ich stehe nicht mehr zur Verfügung“ begeisterte er über 100.000 Leser. Seit 2009 lebt er in Köln.

 

http://www.olafjacobsen.com

 

Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj. In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

13
Feb
12

Der Film deines Lebens – Gewinner des Cosmic Cine Filmfestival

„Der Film deines Lebens. Von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks“ – Neuerscheinung im Allegria Verlag. Ausgezeichnet mit dem Angel-Award als bester Film.

Mitten in der Wüste wird Blank wie durch Geisterhand seines bürgerlichen Lebens beraubt. Als er später im Krankenhaus aus einem Koma erwacht, muss er feststellen, dass ihm auch seine Erinnerung abhanden gekommen ist. Ohne zu wissen, wer er ist, macht er sich auf die Suche nach sich selbst. Stationsschwester Maria, die seit Jahren ohne Mann ihren Sohn Gaspar alleine aufzieht, wird zur unfreiwilligen Fluchthelferin Blanks aus dem Krankenhaus und Komplizin bei einer abenteuerlichen Suche nach den sieben grundlegenden Spielregeln des Lebens.

Blank ist nicht allein auf dieser Odyssee durchs verlorene Leben. Während seines Komas hat er den intuitiven Zugang zu einer geheimnisvollen inneren Stimme entwickelt, die ihn auf seiner Suche zu sich selbst führt. Blank trifft auf seinem Roadtrip zu sich selbst auf Menschen, die in berufliichen, familiären, partnerschaftlichen, finanziellen oder gesundheitlichen Krisen und Problemen stecken, die sie für unüberwindlich halten.

 

Verlag über den Film

 

Stimmen zum Film

 

„Der Film deines Lebens. Von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks“ ist ein Herzen öffnender Film über die ganzheitliche Wahrnehmung und intuitive Bewusstwerdung des schöpferischen Selbst.

Eine empfehlenswerte VideoInspiration für jeden, der sich für solche Themen wie SelbstLiebe, Glück, Wertschätzung, SelbstVertrauen sowie bewusste Manifestation der friedvollen Realität interessiert.

Beflügelnd, bewegend und spirituell.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Film

 

Der Film deines Lebens
Von den Geheimnissen des Lebens und der Magie des Glücks
Ein Film von Sebastian Goder
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
DVD & Blue-ray
Laufzeit: 108 Min.
ASIN: 3793422208
ISBN-10: 3793422208
ISBN-13: 9783793422204
Studio/Verlag: UllsteinBuchverlage | Allegria 2011

 

Video Inspiration⎪FilmTrailer⎪Der Film deines Lebens

 

 

Sebastian Goder

 

Sebastian Goder, geboren 1964 in Berlin (Ost), ist ein deutscher Schauspieler. Er machte seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule. Von dort wurde er an die Kammerspiele in München engagiert, an denen er die folgenden sieben Jahre verbrachte. Seit 1997 arbeitet er als freier Schauspieler. Seitdem wirkte er in zahlreichen TV-Serien und TV-Filmen mit. Zudem spielte er auf der Bühne in mehr als zwanzig Tourneen mit. Darüber hinaus spielte er Hauptrollen in der Komödie am Bayerischen Hof, der Komödie am Max II, dem Theater an der Kö in Düsseldorf, dem Fritz Remond Theater in Frankfurt/Main, dem Theater am Dom in Köln und dem Theater am Ku´damm in Berlin. Außerdem ist er seit 2002 als Regisseur und Drehbuchautor tätig.

 

http://www.sebastiangoder.de

 

UllsteinBuchverlage | Allegria

 

Als jüngstes Kind in der Ullstein-Verlagsfamilie wurde der Allegria Verlag im November 2004 in Berlin gegründet – und die Verlagsgeschichte ist im Vergleich zu einigen illustren Verlagsnamen unter dem Ullstein-Dach wirklich noch nicht der Rede wert. Allegria Bücher gibt es erst seit März 2005.

In den ersten beiden Programmen versammelte der Verlag bekannte Autoren mit einem spirituellen Hintergrund wie Louis L. Hay, Doreen Virtue und James Redfield neben wichtigen Büchern von Ervin Laszlo und Pierro Ferrucci, die uns auf dem Weg zu einem neuen friedlicheren Weltbild helfen wollen. Hinter der Gründung steht der Gedanke solchen Büchern in gediegener Ausstattung ein Forum im Hardcover zu geben, wie sie sich auch im umfangreichen Taschenbuchprogramm der Reihe Ullstein Esoterik finden. Dabei geht es nicht um Esoterik im engeren Sinne, sondern um Autoren, die ihren Lesern Lebenskunst und Lebensfreude nahe bringen wollen.

Allegria kommt aus dem italienischen und heißt Freude. Wir hoffen, daß der Verlag seinen Lesern viel Freude bereitet und wir irgendwann auch soviel Geschichte haben, daß es sich lohnt sie als pdf herunterzuladen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Allegria Verlag
in Ullstein Buchverlage GmbH
Claudia Zapolska
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 126
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30-23456-452
Fax: +49 (0)30-23456-445

claudia.zapolska@ullstein-buchverlage.de
http://www.ullsteinbuchverlage.de/allegria

 

 

 

 

30
Sep
11

18 Antworten auf die Frage nach dem Glück

Siegfried Reusch (Hrsg.)„18 Antworten auf die Frage nach dem Glück. Ein philosphischer Streifzug“ – Neuerscheinung von Siegfried Reusch (Hrsg.) im S. Hirzel Verlag

Was ist für Sie Glück? Auf diese Frage gibt es so viele Antworten, wie es Menschen gibt. Denn jeder beantwortet sie sehr persönlich, vor allem, wenn es um das „kleine“ private Glück geht. Der Philosoph Siegfried Reusch hat 18 Menschen gebeten, ihre Philosophie des Glücks aufzuschreiben – die spannenden und sehr unterschiedlichen Ansätze des Buches „Glück“, erschienen im Hirzel Verlag, regen (neue) Denk-Wege an, lenken den Blick auf allzu oft Vernachlässigtes oder bringen die Glücksbegriffe anderer Zeiten und großer Denker näher.

Dass Geld besser ist als sein Ruf, behauptet Edgar Dahl, natürlich, um danach diese Annahme genau unter die philosophische Lupe zu nehmen. Der Philosoph Maximilian Forschner stellt „Glückstheorien der Antike“ mit Aristoteles, Epikur oder Stoa vor, Annemarie Pieper beschäftigt sich mit „Sisyphos im Glück“ und Rüdiger Safranski denkt über „Lebenskunst im Anschluss an Nietzsche“ nach. Ob „Glück und Faulheit“ nah beieinander liegen, erkundet Schriftsteller und Künstler Goedart Palm und die Theologin Regina Ammicht Quinn fragt nach „Glück als Ernst des Lebens“.

Mit „Pech gehabt!“ geht Biologe und Philosoph Rüdiger Vaas ans scheinbar andere Ende des Glücks und der Bergsteiger Reinhold Messner plädiert für „Die Eroberung des Nutzlosen“. Zwei Interviews – mit dem Spitzenkoch Vincent Klink und dem Philosophen Günther Bien – runden den philosophischen Streifzug durch den Garten des Glücks ab. Klink spricht u. a. über gutes Leben, natürlich über das Kochen und den Genuss oder das Glück der Siesta. Und Bien gibt mit auf den Weg: „Glück ist nicht das Ziel, sondern der Lohn“.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Siegfried Reusch (Hrsg.)Siegfried Reusch (Hrsg.)
18 Antworten auf die Frage nach dem Glück
Ein philosphischer Streifzug
1. Auflage, 232 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3777621439
ISBN-13: 978-3777621432
S. Hirzel Verlag 2011

 

Siegfried Reusch

 

Siegfried Reusch ist Doktor der Philosophie und studierter Chemiker. Seit 1995 gibt er das Journal für Philosophie, „der blaue reiter“, mit heraus und fungiert als dessen Chefredakteur. Darüber hinaus ist er als Verleger des Philosophie-Verlags „der blaue reiter“ und Publizist tätig.

 

S. Hirzel Verlag

 

Der S. Hirzel Verlag (SHV) wurde 1853 von Salomon Hirzel in Leipzig gegründet und war von Anfang an eng mit der Herausgabe des Deutschen Wörterbuches von Jacob und Wilhelm Grimm verbunden. Der Verlag veröffentlicht außerdem wissenschaftliche Werke, vor allem auf den Gebieten der Chemie, Physik und Philosophie, sowie Sachbücher mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt und Gesundheitsratgeber. Bei Hirzel erscheinen u.a. die Zeitschriften Acta Acustica united with Acustica (The Journal of the European Acoustics Association),  ZfDA – Zeitschrift für Deutsches Altertum und Deutsche Literatur, Universitas – Orientierung in der Wissenswelt und das Literaturblatt Baden-Württemberg.

 

Kontakt und weitere Informationen

 

S. Hirzel Verlag
Birkenwaldstr. 44
70191 Stuttgart

Tel.:    0711 2582-0
Fax:    0711 2582-390

service@hirzel.de

http://www.hirzel.de

 

Pressekontakt

 

Franziska Schramm & Katrin Schmidt
Literaturtest
Monbijouplatz 10
10178 Berlin

Tel.: +49 (0)30-531-4070-18
Fax: +49 (0)30-531-4070-99

schramm@literaturtest.de
schmidt@literaturtest.de

http://www.literaturtest.de

 

 

 

 

04
Mrz
11

Positives Denken – Erfolgsgeheimnis von Roger Fritz

Die richtige Einstellung verändert Ihr LebenDie richtige Einstellung verändert Ihr Leben

Auf der Grundlage der Lehren von Dr. Joseph Murphy entstand dieses Buch, welches die Anwendung des Positiven Denkens im heutigen Alltag in einem praktischen, leicht zu verstehenden und praktizierenden Kurs aufzeigt:

 

  • Wie man aus Fehlern lernt
  • Wie man mit Mitmenschen und Vorgesetzten umgeht
  • Wie man eigene negative Einstellungen überwindet
  • Wie man Selbstbewusstsein aufbaut
  • Wie man die 10 Eigenschaften erfolgreicher Menschenführung gewinnt
  • Wie man besser zuhört
  • Wie man Burnout und Stress vermeidet

 

Roger Fritz zeigt das aktuelle Potenzial des Positiven Denkens und nimmt den Leser an die Hand, um es im Alltag anzuwenden. So ist eine Lebenshilfe entstanden, die auf den zeitlosen Lehren von Murphy und Peale beruht und in den USA bereits über 1 Million Menschen geholfen hat, auch in schweren Zeiten durch die richtige innere Einstellung zum Erfolg zu finden.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Die Originalausgabe erschien 2008 unter dem Titel „The Power of a Positive  Attitude – Discovering the Key to Success“ im Verlag JMW Group. Inc., Larchmont, NY, USA

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Die richtige Einstellung verändert Ihr LebenRoger Fritz
Erfolgsgeheimnis Positives Denken
Die richtige Einstellung verändert Ihr Leben
Aus dem Amerikanischen von Gabriel Stein
Auflage, Gebundene Ausgabe, 175 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 379342149X
ISBN-13: 978-3793421498
UllsteinBuchverlage | Allegria 2009

 

Roger Fritz

 

Roger Fritz ist der Präsident von „Organisation Development Consultants“ in New York und hat über 40 Jahre Erfahrung im Management Consulting und als Lehrer an Business Schulen. Er hat über 50 Bücher veröffentlicht und schreibt Kolumnen in mehreren amerikanischen Zeitschriften und Zeitungen.

 

UllsteinBuchverlage | Allegria

 

Als jüngstes Kind in der Ullstein-Verlagsfamilie wurde der Allegria Verlag im November 2004 in Berlin gegründet – und die Verlagsgeschichte ist im Vergleich zu einigen illustren Verlagsnamen unter dem Ullstein-Dach wirklich noch nicht der Rede wert. Allegria Bücher gibt es erst seit März 2005.

In den ersten beiden Programmen versammelte der Verlag bekannte Autoren mit einem spirituellen Hintergrund wie Louis L. Hay, Doreen Virtue und James Redfield neben wichtigen Büchern von Ervin Laszlo und Pierro Ferrucci, die uns auf dem Weg zu einem neuen friedlicheren Weltbild helfen wollen. Hinter der Gründung steht der Gedanke solchen Büchern in gediegener Ausstattung ein Forum im Hardcover zu geben, wie sie sich auch im umfangreichen Taschenbuchprogramm der Reihe Ullstein Esoterik finden. Dabei geht es nicht um Esoterik im engeren Sinne, sondern um Autoren, die ihren Lesern Lebenskunst und Lebensfreude nahe bringen wollen.

Allegria kommt aus dem italienischen und heißt Freude. Wir hoffen, daß der Verlag seinen Lesern viel Freude bereitet und wir irgendwann auch soviel Geschichte haben, daß es sich lohnt sie als pdf herunterzuladen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Allegria Verlag
in Ullstein Buchverlage GmbH
Claudia Zapolska
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 126
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30-23456-452
Fax: +49 (0)30-23456-445

claudia.zapolska@ullstein-buchverlage.de

http://www.ullsteinbuchverlage.de/allegria

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Januar 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 88.197 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: