Posts Tagged ‘Management



10
Feb
11

WIR – Menschen im Wandel

Das neue Magazin für alle, die Teil der Lösung sein wollen

Das neue Magazin für alle, die Teil der Lösung sein wollen

Es tut sich was! Social Entrepreneurship, regenerative Energien, Online-Petitionen, Grundeinkommen, Neue Arbeit, fairer Konsum, persönliche Entfaltung, geistige Entwicklung, bürgerschaftliches Engagement, gesundheitsorientierte Lebenspflege – immer mehr Menschen wollen etwas bewegen und die Welt lebenswert gestalten. Aktuellen Studien zufolge engagieren sich bereits rund 25 Prozent der Bevölkerung in Europa und den Vereinigten Staaten für neue, konstruktive Perspektiven – der „Tipping Point“, der Punkt der kritischen Masse, die Wandel möglich macht, ist also erreicht.

Gegründet von den Journalisten Dr. Jens Heisterkamp, Dr. Christoph Quarch und Dr. Nadja Rosmann will WIR eine öffentlich wahrnehmbare Stimme für den Wandel sein. Das Magazin will durch seine Zusammenschau von Themen aus Gesellschaft, Politik, Ökologie, Wirtschaft, Lebensführung und Bewusstseinsfragen das Sprachrohr derer sein, die diesen Wandel aktiv unterstützen. Komplexe Zeiten brauchen komplexe Lösungen – WIR bietet bestehenden Bewegungen eine Plattform, vernetzt Akteurinnen und Akteure und deren Projekte und zeigt, welche aktuellen Entwicklungen einen Beitrag dazu leisten können, den Herausforderungen der Zeit gerecht zu werden und Entwicklungspotentiale freizusetzen.

 

Die kostenlose Nullnummer des Magazins steht online zur Verfügung:

 

WIR – Menschen im Wandel

http://www.wir-menschen-im-wandel.de

 

Das erste reguläre Heft erscheint im Juni 2011.

 

Prominente Unterstützer sagen: „Die Zeit ist reif!“

 

Bereits in der Gründungsphase ist das Magazin auf starke Resonanz gestoßen. So signalisieren prominente Unterstützer wie der bekannte Neurowissenschaftler Prof. Dr. Gerald Hüther, Bestsellerautorin Eva-Maria Zurhorst, Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Währungsexpertin Margrit Kennedy, ARD-Moderatorin Evelin König, Kabarettist Eckart von Hirschhausen, der Naturwissenschaftler und Politiker Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Alexander Schwedeler von der Triodos Bank Deutschland und der amerikanische Zukunftsforscher Dr. Claus Otto Scharmer in der Nullnummer Sympathie für das ambitionierte Projekt.

 

Bottom-up – Der Wandel beginnt in der Mitte der Gesellschaft

 

WIR – Menschen im Wandel ist eine Bottom-up-Initiative, die zivilgesellschaftliches Engagement ernst nimmt und in den Mittelpunkt stellt. Die Gründungsgeschichte des Projekts dokumentiert diese neue Perspektive des Gestaltens und Wirtschaftens. So entstand die Nullnummer ausschließlich auf Basis von Schenkleistungen: Alle Leistungen in Redaktion, Grafik und Vertrieb wurden von den Beteiligten als Einlage kostenlos erbracht und in Form einer Teilhaberschaft an dem Projekt verbrieft, die vergütet wird, sobald das Magazin die Gewinnschwelle überschreitet. Die Wuppertaler Druckerei Offset Company druckte die Startauflage von 12.000 Exemplaren unentgeltlich. Formal wird das Projekt als selbstständige Geschäftseinheit der Info3-Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG, Frankfurt am Main, geführt.

Das Magazin soll in zweimonatlichem Rhythmus mit einem Umfang von ca. 80 Seiten erscheinen. Für die Startphase benötigt das Projekt in den ersten drei Jahren eine Anschubfinanzierung in Höhe von rund 200.000 Euro. Diese soll durch ein Anfangsinvestment des Gründerteams sichergestellt werden sowie durch Gründungsbausteine, die ab einem Darlehenswert von 1.000 Euro gezeichnet werden können und verzinst werden. Darüber hinaus werben die GründerInnen um Spenden und Vorab-Abos, um den Start des regelmäßigen Produktionsbetriebs sicherzustellen.

 

Die Gründungsredaktion

 

Dr. Christoph Quarch

 

Dr. Christoph Quarch, *1964, Philosoph, Religionswissenschaftler, Theologe, Autor und Herausgeber von über 25 Büchern. Arbeitet als freischaffender Philosoph mit eigener Praxis und internationalem Seminarprogramm http//www.lumen-naturale.de, Lehrbeauftragter der FH Fulda, Vortragender und Autor zahlreicher Zeitschriften. Von 2006 bis 2008 Chefredakteur der Zeitschrift Publik Forum, von 2000 bis 2006 Programmchef des Deutschen Evangelischen Kirchentags, von 1996 bis 2000 Text-, Bild- und Umbruchredakteur der Evangelischen Kommentare. Nebentätigkeiten als Programm-Chef der Spirituellen Sommerakademie Hombroich (2005-2008), des World Spirit Forum Arosa (2007-2009), des Wörishofener Herbst (seit 2009). Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Philosophische Lebenskunst, Gesundheitsphilosopie, Interreligiöser Dialog, Zeitgenössische Spiritualität, Politische Theorie.

 

Dr. Jens Heisterkamp

 

Dr. Jens Heisterkamp, * 1958, studierte Geschichte, Literaturwissenschaft und Philosophie, sammelte Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung und war in der Erwachsenenbildung tätig. In der Tradition der Anthroposophie Rudolf Steiners wurde er Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und ab 1995 auch verantwortlicher Redakteur des Magazins „Info3 – Anthroposophie im Dialog“. Er ist Mitgründer der „Spirituellen Herbstakademie Frankfurt“ und engagiert sich ehrenamtlich in der Stiftung Lauenstein im Umfeld von Heilpädagogik und Sozialtherapie. Sein besonderes Interesse gilt gesellschaftlichen und geistigen Paradigmenfragen.

 

Dr. Nadja Rosmann

 

Dr. Nadja Rosmann, *1972, Kulturanthropologin mit dem Schwerpunkt Identitätsforschung. Arbeitet als Journalistin, PR-Beraterin, Herausgeberin und wissenschaftliche Projektmanagerin. Bisherige Projekte: Produktion von Wirtschaftsbeilagen für Frankfurter Allgemeine Zeitung und Frankfurter Rundschau; Ghostwriting zu Wirtschaftsthemen für Wirtschaftswoche, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt; Business-TV-Projekt Deutsche Bank TV; Aufbau und Chefredaktion des Open-Source-Magazins Linux Enterprise; Herausgeberin der Business- Reihe inspire! und der Integralen Reihe bei der J.Kamphausen Mediengruppe Bielefeld; Fachbeiträge zu Management- und CSR-Themen (managerSeminare, wirtschaft + weiterbildung, Value Magazine, Existenzielle, Horizont); Beiträge zu Gesundheit, Ernährung und Wellness (Alles für die Frau, Woman, bewusster leben, shape up). Betreiberin des Blogs think|work|different: http://www.zenpop.de/blog Selbstständig seit 2004.

 

Pressekontakt:

 

Dr. Nadja Rosmann
content + creation + consulting
Hofheimerstraße 21A
D-65719 Hofheim

Telefon: 06192/2068258

Nadja.Rosmann@zenpop.de

http://www.zenpop.de/blog

 

 

 

 

19
Nov
10

Die Linie im Chaos – Zen, Ethik, Leadership

Die Linie im Chaos - Zen, Ethik, Leadership von Hinnerk PolenskiDie Linie im Chaos – Zen, Ethik, Leadership – Neuerscheinung von Hinnerk Polenski im Kamphausen | Theseus Verlag | inspire!

Kaizen, das Prinzip permanenter Vervollkommnung, ist eines der Erfolgsmodelle im Top-Management. Immer mehr Führungskräfte nutzen die Kraft des Zen-Geistes für sich und das Business. Der Anforderungsdruck in der Wirtschaft macht es vielen Managern schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren und eine Linie im alltäglichen Chaos zu finden. Sie lassen sich vom Kriegergeist der Samurai anspornen, vergessen jedoch allzu leicht, dass an der Front letztlich ein offenes Herz und ein wacher Geist siegen und nicht allein der Wille. „Orientierung kann man nur aus sich selbst heraus entwickeln“, sagt Zen-Lehrer Hinnerk Polenski.

Die Ethik des Zen vermittelt eine Form, die Tatkraft mit innerer Klarheit verbindet. So entsteht Authentizität, die ihre Gestaltungsmacht nicht im Kampf gewinnt, sondern aus dem Eingebundensein in ein größeres Ganzes. Das erste Ethik-Handbuch, das das Dilemma konventioneller Regel-Kodices durch eine Praxis der Erfahrung überwindet und Führungskräften wirkungsvoll aufzeigt, wie Ethik und Erfolg sich verbinden lassen.

 

  • Erstes Management-Handbuch zu Zen, Ethik und Leadership
  • Bekanntester Zen-Lehrer für Top-Manager
  • Mehr als 5 Millionen Zuschauer bei Hinnerk Polenskis Fernsehserie „Zen-Meditation“ und 10.000 verkaufte DVDs

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Die Linie im Chaos - Zen, Ethik, Leadership von Hinnerk PolenskiHinnerk Polenski
Die Linie im Chaos – Zen, Ethik, Leadership
Ein Leitfaden für Verantwortungsträger
Gebundene Ausgabe, Hardcover
1. Auflage, 313 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899013530
ISBN-13: 978-3899013535
Kamphausen | Theseus Verlag | inspire! 2010

 

Video Inspiration | Zen-Meditation mit Hinnerk Polenski

 

 

Hinnerk Polenski

 

Hinnerk Polenski (Syobu Sensei), Unternehmensberater und Philosoph,  gibt seit 1991 Zen-Trainings und -Coachings für Führungskräfte und leitet seit 1999 Zen-Seminare für weitere Zielgruppen in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz und. Er tritt bei Wirtschaftssendern wie n-tv und Bloomberg als Experte für Zen und Leadership auf. Seine seit 2001 ausgestrahlte Fernsehserie „Zen- Meditation“ erreichte bisher mehr als fünf Millionen Zuschauer, die gleichnamige DVD verkaufte sich mehr als 10.000 Mal. In der »inspire!«-Reihe ist sein Buch Die Linie im Chaos: Zen, Ethik, Leadership – Ein Leitfaden für Verantwortungsträger erschienen.

http://www.zen-schule.de

J.Kamphausen | »inspire!«


In der Business-Reihe »inspire!« erscheinen seit 2004 namhafte Autoren aus Wirtschaft und Beratung, die einen neuen Spirit in der Geschäftswelt propagieren. »inspire!« fühlt sich einem integralen Denken verpflichtet, das Wissen, Werte und Wünsche miteinander in Einklang bringt. Die Managementbücher stehen für eine neue Authentizität und Integrität im Business. »inspire!« ist eine Themenreihe der J.Kamphausen Mediengruppe.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 25 feste und freie Mitarbeiter. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Unsere Bücher erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren. Der Jahresumsatz liegt bei vier Millionen Euro. Unsere bekanntesten Autoren sind u.a. der Dalai Lama, Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, Louise Hay, Thich Nhat Hanh, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst und Paul Ferrini.

Weitere Informationen und Kontakt


Dr. Nadja Rosmann
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
J.Kamphausen Mediengruppe
Hofheimerstraße 21A
65719 Hofheim

Fon +49 (0)6192 206 82 58
Fax +49 (0)1805 06 03 34 97 31

nadja.rosmann@j-kamphausen.de
http://www.inspire-news.de



09
Okt
10

Das Achtsamkeits-Buch – Neuerscheinung von Halko Weiss, Michael E. Harrer und Thomas Dietz im Klett-Cotta Verlag

Halko Weiss, Michael E. Harrer, Thomas DietzAchtsamkeit bringt eine neue Qualität in Ihr Leben – durch mehr Sensibilität, Konzentration und Offenheit.

Achtsamkeit bringt eine neue Qualität in Ihr Leben, die größeres Glück und mehr Erfüllung ermöglicht. Dieses Buch stellt die Kerngedanken in knapper Form vor, liefert das nötige Hintergrundwissen und enthält praktische Übungen für Coaching, Stressmanagement, Therapie und im privaten Umfeld.

Achtsamkeit als Weg

  • zu innerer Klarheit
  • zu Ruhe, innerem Frieden und Gelassenheit
  • zur Selbsterforschung und zu persönlichem Wachstum
  • zu wohlwollender Selbstfürsorge und effektiver Selbstführung
  • zu intensiverem Erleben, mehr Lebensfreude und Lebensqualität
  • um persönliche und professionelle Beziehungen heilsam zu gestalten

Die Autoren sind Pioniere in der professionellen Anwendung von Achtsamkeit und erklären, was Achtsamkeit ist, wie sie wirkt, wie sie angewendet und genutzt werden kann.

Autoren über das Buch

„Es scheint wie ein bemerkenswerter Widerspruch: Achtsamkeit ist etwas so Einfaches, Kleines, Selbstverständliches und Natürliches und dabei zugleich so grundlegend und wesentlich für die menschliche Existenz, dass die Bücher, die über sie geschrieben wurden, ganze Bibliotheken füllen. Sie wurden über Jahrtausende kontinuierlich und gründlich in der Innenschau des Ostens erforscht. Inzwischen haben sich die Natur- und Geisteswissenschaften des Westens mit ihrer objektivierenden Außensicht der Achtsamkeit angenommen. Hunderte von Forschungsartikeln wurden in den letzten Jahren veröffentlicht und viele weitere sind im Entstehen.“

Stimmen zum Buch

Aufbauend, lebensbejahend und unterhaltsam.
Albert Metzler | Platinum News

„Die so genannte Betty-Erickson-Induktion eignet sich hervorragend, um aus rasenden Gedankenschleifen auszubrechen. Außerdem kann sie eine gute Einschlafhilfe sein.“
Cosmopolitan

„Die gewonnene Klarheit, Gleichmut und Konzentration bereichern das Leben und mindern den Alltagsstress.“
STERN gesünder leben



Weitere Informationen zum Buch


Halko Weiss, Michael E. Harrer, Thomas DietzHalko Weiss
Michael E. Harrer
Thomas Dietz
Das AchtsamkeitsBuch
3. Auflage, 303 Seiten
ISBN-10: 360894558X
ISBN-13: 978-3608945584
Klett-Cotta Verlag 2010

Halko Weiss


Halko Weiss, Ph. D., Psychologischer Psychotherapeut. Hat die Achtsamkeitsmeditation vor über 30 Jahren in einem buddhistischen Kloster in Sri Lanka kennengelernt und unterrichtet seit 1980 die in Achtsamkeit eingebettete körperpsychotherapeutische Hakomi-Methode international. Er ist ein Mitbegründer des Hakomi-Instituts in Boulder, Colorado.

Michael E. Harrer


Michael E. Harrer, Dr. med., Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin und Psychotherapeut in freier Praxis. Lehrtherapeut für Hypnose (ÖGATAP) und Supervisor im Gesundheits- und Sozialbereich. Er leitet Seminare zu den Themen Kommunikation, Psychoonkologie, Stressbewältigung und Burn-out-Prophylaxe.

Thomas Dietz


Thomas Dietz, Arzt mit Zusatztitel Psychotherapie, Senior-Coach und Coaching-Ausbilder DBVC. Seit 1989 Management-Trainer und Berater. Zusammen mit Ingeborg Dietz, mit Halko Weiss und anderen Kollegen hat er ein spezifisches Vorgehen im Coaching entwickelt, das auf Achtsamkeit, Persönlichkeitsteilen und Körperorientierung beruht.

Klett-Cotta Verlag


Im Verlag Klett-Cotta erscheint ein Buch- und Zeitschriftenprogramm mit breitem Themenspektrum – von Literatur und Fantasy, über allgemeines Sachbuch, Geschichte, Politik und Philosophie bis hin zu Psychotherapie, Psychoanalyse, Psychologie und Erziehung.

Weitere Informationen und Kontakt


Klett-Cotta Verlag
Ilona Jakobs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rotebühlstr. 77
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/6672-1170
Fax: 0711/6672-2025

i.jakobs@klett-cotta.de
http://www.klett-cotta.de



22
Sep
10

Spirituelle Intelligenz im Business

 Danah Zohar und Ian MarshallIQ?EQ?SQ! Spirituelle Intelligenz – Das unentdeckte Potenzial von Danah Zohar und Ian Marshall — Neuerscheinung bei J.Kamphausen | »inspire!«

Am Rande des Chaos erfolgreich sein und die eigene Berufung leben.

Was treibt uns an im Leben? Unsere spirituelle Intelligenz! Sie lässt uns Regeln brechen, Neuland erobern und führt uns zur Verwirklichung unserer wahren Berufung. Darüber hinaus ist sie der wichtigste Innovationsfaktor für Unternehmen, die in der globalisierten Wirtschaft erfolgreich sein wollen.

Die britische Physikerin und Management-Beraterin Danah Zohar und der Psychiater Ian Marshall zeigen – basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung und der Quantenphysik – was uns wirklich bewegt. Es ist unsere spirituelle Intelligenz (SQ), die uns fragen lässt, wie wir mit unserem Leben einen Unterschied machen und Zeichen setzen können. Sie motiviert uns, unserem inneren Ruf zu folgen und unserem Bedürfnis nach Selbstentfaltung Ausdruck zu verleihen. Und sie stößt über die individuelle Entwicklung hinaus einen Quantensprung in Wirtschaft und Gesellschaft an. Das Buch zeigt, wie sich aus SQ Spirituelles Kapital entwickeln lässt und dieses über die persönliche Ebene hinaus Unternehmenskulturen transformiert, Innovationsgeist fördert und zu einem neuen Corporate Spirit führt.

Radikale Innovationen beginnen im Kopf – Spirituelle Intelligenz ist ihre Basis

Jeder Mensch kann kreativ sein, wenn er bestimmte Teile seines Gehirns benutzt. Seit die Wissenschaft in den 1990-er Jahren den so genannten „God Spot“ im Gehirn entdeckte, wird immer deutlicher, dass er nicht nur der Ort ist, an dem spirituelle Erfahrungen entstehen, sondern auch die Quelle einer neuen Intelligenz. Danah Zohar und Ian Marshall sind davon überzeugt, dass der Kapitalismus nur dann eine Überlebenschance hat, wenn wir damit beginnen, diese spirituelle Intelligenz im Geschäftsleben konstruktiv zu nutzen, denn die Zukunft des Business liegt in der radikalen Innovation; darin, gegen den Strom zu denken und in einer Wirtschaft, die ständig am Rande des Chaos navigiert, mental flexibel zu bleiben und Außergewöhnliches zu schaffen.

Zehn Prinzipien der Transformation für Unternehmen

Die Autoren stellen zehn Prinzipien der Transformation vor, die es Unternehmen möglich machen, ihre inneren Strukturen auf innovativen Wandel zu programmieren. Dazu gehören die Fähigkeit zur Selbstorganisation und zur Anpassung an sich beschleunigende Märkte, stete Selbsterforschung der eigenen Potenziale und das fluide Management chaotischer Prozesse.


Stimmen zum Buch

Außergewöhnlich! Brillant! Überraschend! Zohar und Marshall haben die Herausforderungen und Chancen, die vor uns liegen, elegant auf den Punkt gebracht.

Michael Rennie, Director, McKinsey & Co.

Unter denen, die versuchen, aus den wissenschaftlichen Revolutionen dieses Jahrtausends eine neue Ethik abzuleiten, ist Danah Zohar eine der breitgefächertsten und intellektuell abenteuerlichsten Autorinnen.

Ian McEwan, britischer Bestseller-Autor

Das erste Buch zu spiritueller Intelligenz als Innovationspotenzial in Business und Berufsleben!!



Weitere Informationen zum Buch


Danah Zohar und Ian MarshallDanah Zohar / Ian Marshall
IQ?EQ?SQ!
Spirituelle Intelligenz
Das unentdeckte Potenzial

1. Auflage, 256 Seiten,
ISBN-10: 3899012631
ISBN-13: 978-3899012637
Verlag J.Kamphausen | »inspire!« 2010

Danah Zohar & Ian Marshall


Danah Zohar ist Physikerin, Philosophin und Management-Beraterin und arbeitet für internationale Unternehmen, Stiftungen und Bildungseinrichtungen. Sie ist Gründerin der Oxford Academy of Total Intelligence.

Ian Marshall, ihr Ehemann, ist Psychiater und Psychotherapeut. Gemeinsam haben sie die Bestseller The Quantum Self, Rewiring the Corporate Brain und SQ: The Ultimate Intelligence (dt. „SQ – Spirituelle Intelligenz“) geschrieben.

http://www.dzohar.com


Ein Interview mit Danah Zohar


–Wir brauchen einen Neuanfang und SQ markiert den Weg dorthin–


Warum ist spirituelle Intelligenz so wichtig im Berufsleben?

Danah Zohar: Spirituell intelligente Menschen stehen auf und wenden die Dinge zum besseren. Sie sind spontan und leben sehr präsent im Jetzt. Sie reagieren unmittelbar und entwickeln auf diese Weise Kreativität.

Welche besondere Qualität hat spirituelle Intelligenz im Vergleich zu kognitiver und emotionaler Intelligenz?

Danah Zohar: Für mich war Daniel Goleman mit seinem Konzept der emotionalen Intelligenz (EQ) eine Inspirationsquelle, denn er hat unser Denken nachhaltig verändert. Mich hat die Definition des IQ immer frustriert, weil sie viel zu eng gefasst ist. Ich hatte stets das Gefühl: Da ist noch mehr. Goleman ist es gelungen, unseren Blick für die emotionale Qualität des Seins zu schärfen. Aber ihm geht es vor allem darum, dass wir durch den EQ die Welt besser verstehen und uns dann an die Rahmenbedingungen besser anpassen können. Doch wir wollen uns nicht nur anpassen, sondern auch über das Bestehende hinaus gehen! Wir brauchen einen Neuanfang und hier kann spirituelle Intelligenz eine große Rolle spielen. Sie kann uns helfen, unsere einseitig materielle Orientierung zu überwinden und unseren Fokus auf die Dinge zu richten, die das Leben wirklich lebenswert machen, nämlich Mitgefühl, Liebe, eine dienende Haltung. Das gibt unserem Leben einen höheren Sinn.

Sie versuchen, das Thema Spirituelle Intelligenz in die Wirtschaft zu tragen. Wie gelingt Ihnen das?

Danah Zohar: Ich halte viele Vorträge vor Publikum aus der Wirtschaft und baue eine Brücke zu den Themen, die die Menschen bereits beschäftigen. Ich spreche dann über werteorientierte Führung, über die moralische Dimension des Business. So bekomme ich einen Fuß in die Tür und kann dann auch in die Ideen spiritueller Intelligenz einführen.

Welche Rolle spielt spirituelle Intelligenz bei der Bewältigung der Wirtschaftskrise?

Danah Zohar: Sie hilft uns dabei, dogmatisches Denken zu überwinden. Spirituelle Intelligenz kann einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Gesellschaft als Ganzes weiterentwickelt, dass wir toleranter werden und friedlicher. Die Vorstellung, dass wir die Natur beherrschen können, hat zu einem gefährlichen Paradigma geführt, denn man erkennt nicht, dass man selbst Teil der Natur ist. Aus der Perspektive spiritueller Intelligenz sieht das ganz anders aus. Die Wirtschaft ist von einer völlig materialistischen Perspektive geprägt. Hier gelten nur Dinge, die man messen und zählen kann, ganz nach dem Motto: Ich bin, was ich besitze. Aus dieser Haltung entsteht die Gier, immer mehr haben zu wollen. Im Moment sind wir anscheinend noch nicht in der Lage, den Kapitalismus grundsätzlich zu hinterfragen. Wir versuchen noch, das bestehende System zu reparieren. Ich glaube allerdings nicht, dass dies eine angemessene Reaktion ist, mit der wir die Krise bewältigen können. Spirituelle Intelligenz kann uns dabei helfen, besser zu verstehen, was im Leben wirklich wertvoll ist: unsere Werte, das Gefühl einer höheren Bestimmung, Lebensqualität. Ich denke, unsere Kultur braucht eine grundlegend neue Philosophie. Die aktuellen Krisen sind zwar fürchterlich, aber sie sind auch eine Chance, denn Katastrophen können zu einem neuen Denken führen.

(Das Gespräch führte Dr. Nadja Rosmann.)


J.Kamphausen | »inspire!«


In der Business-Reihe »inspire!« erscheinen seit 2004 namhafte Autoren aus Wirtschaft und Beratung, die einen neuen Spirit in der Geschäftswelt propagieren. »inspire!« fühlt sich einem integralen Denken verpflichtet, das Wissen, Werte und Wünsche miteinander in Einklang bringt. Die Managementbücher stehen für eine neue Authentizität und Integrität im Business. »inspire!« ist eine Themenreihe der J.Kamphausen Mediengruppe.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 25 feste und freie Mitarbeiter. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Unsere Bücher erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren. Der Jahresumsatz liegt bei vier Millionen Euro. Unsere bekanntesten Autoren sind u.a. der Dalai Lama, Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, Louise Hay, Thich Nhat Hanh, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst und Paul Ferrini.

Weitere Informationen und Kontakt


Dr. Nadja Rosmann
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
J.Kamphausen Mediengruppe
Hofheimerstraße 21A
65719 Hofheim

Fon +49 (0)6192 206 82 58
Fax +49 (0)1805 06 03 34 97 31

nadja.rosmann@j-kamphausen.de
http://www.inspire-news.de



24
Jun
10

Albert Metzler im Interview – Kreativität und ihre schöpferische Quelle

Albert Metzler im InterviewDie Lehren aller unserer Vorgänger in der Beschäftigung mit dem Selbst enthalten reiche Inspirationen für unsere eigene Suche/Findung danach. Sie mögen andere Worte und Bilder benutzt haben, als wir es heute tun würden, aber auch sie strebten nach Erkenntnis, befragten ihre Wahrnehmung, inspirierten sich – und fanden auch! Gerade in der heutigen Zeit der größten Kommunikationsfülle, in der das Wissen der Welt jedem zur Verfügung steht, der es sich aneignen möchte, haben wir deshalb ein unerschöpfliches Reservoire von Inspirationen, die mit immer anderen Worten das schöpferische Selbst und seine Stellung im Universum erforschen. Zu diesem spannenden Thema äußert sich Coach, Management-Trainer und Inspirator Albert Metzler | Inspiration in einem Interview mit Christiane Gierke | text-ur

Christiane Gierke:

Herr Metzler, nach dem ersten Hören Ihrers Audio-Coaching-Programms mit dem ungewöhnlichen Titel Beautiful Energies kam mir ein Ausspruch von Leonardo da Vinci in den Sinn: „Das wahre Wissen kommt immer aus dem Herzen.“

Albert Metzler:

Sehr schön, das gefällt mir sehr. Und natürlich hat Leonardo vollkommen Recht. Wenn Sie nur an die geradezu universelle Schönheit all seiner Werke denken, spüren Sie doch sofort, dass er etwas verstanden haben muss, das sich kaum mehr in Worten fassen lässt. Ganz offensichtlich handelt es sich hierbei um etwas jenseits herkömmlicher Rationalität. Und man erkennt, dass nichts anderes als sein Herz die Quelle dieses Verstehens war. Anders lässt sich auch seine unfassbare Kreativität gar nicht erklären.

Christiane Gierke:

Auch bei Ihren Beautiful Energies habe ich den Eindruck, dass die Inspiration tief aus Ihrem Inneren kommt. Das ist wohl auch der Grund, warum die CD niemals gekünstelt, sondern so vollständig authentisch klingt.

Albert Metzler:

Die Inspiration kommt ganz bestimmt aus dem Inneren, doch nicht weniger auch von außen. Genau genommen lässt sich beides auch gar nicht wirklich exakt voneinander trennen. Denn hier kommen wir schon zu einer speziellen Facette der Frage: Was ist Realität? In jedem Menschen stecken ungeahnte Energien, Leonardo ist hierfür ein prominentes Beispiel. Niemand wird ernsthaft daran zweifeln, dass ein Genie wie Leonardo voller physischer und psychischer Kräfte war, die dann durch die Schönheit seiner Werke für jeden sichtbar wurden, der sie auch sehen wollte. Nur glauben die meisten Menschen, solche Energien seien nur einigen Wenigen vorbehalten. Die Kreativität eines Genies imponiert uns, und sie hat sogar etwas Ansteckendes, dem sich kaum jemand entziehen kann – doch wir selbst glauben oft nicht daran, dass ähnliche Kräfte in uns selbst stecken könnten. Tatsächlich haben wir sie, sie sind da und wollen, dass wir sie entfalten, diese Energie drängt geradezu nach Entfaltung.

Christiane Gierke:

Doch müssten dann nicht alle über enorme Kreativität verfügen?

Albert Metzler:

Das tun wir doch. Nur wissen bzw. glauben es die meisten Menschen einfach nicht. An dieser Stelle kommen die vielen möglichen Realitäten ins Spiel: Wem sein gesamtes Denken den ganzen Tag über sagt, dass er durchschnittlich und in seinen Fähigkeiten begrenzt sei, der ist es natürlich auch. Und das geht ja nicht nur einen Tag so, sondern mitunter ein Leben lang! Wir sind es letztlich einfach gewohnt, uns selbst zu begrenzen. Wissen Sie ganz genau, wer und wie Sie wirklich sind? Das ist doch eine Frage, die sich nur wenige Menschen wirklich einmal stellen. Wir leben also in einer Welt, die in erster Linie von unseren Gedanken konstruiert wird, vergessen dabei jedoch zu fragen, wie wir unser Denken ändern könnten oder was unser Denken beeinflusst. Ich sagte vorhin, dass die Inspiration natürlich von innen und auch von außen kommt. Beides ist doch vor allem eine Frage der schöpferischen Wahrnehmung. Wenn ich mich selbst als schön wahrnehme, werde ich auch Schönes entdecken. Und wenn ich in meiner Außenwelt viel Schönheit sehe, kann ich diese Schönheit auch in mich aufnehmen. So wird das ganze (Da)Sein zur Quelle der Inspiration.

Christiane Gierke:

Es sind also starre Denkmuster, alte Gewohnheiten und frühere Erfahrungen, die uns hindern, zur Quelle der Energie vorzudringen?

Albert Metzler:

Ganz genau, nur geht das Ganze ja noch viel weiter: Oft denken wir so, wie wir denken, ganz einfach aus dem Grund, weil wir immer so gedacht haben. Und das beeinflusst natürlich unsere gesamte Wahrnehmung. Wir sind es meist so sehr gewohnt, in bekannten Schemata, Kategorien und Schubladen zu denken, dass Dinge, die sich hier nicht einfügen wollen, schlichtweg übersehen werden. Oder wir ordnen etwas vorsichtshalber einer der vielen Schubladen zu, obwohl es ja gar nicht dorthin gehört. Was ist dann die Realität? Realität ist doch immer das, was Sie fühlen und denken. Doch wenn Sie nicht alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, bleiben Sie in einer der wohl bekannten Dimensionen IHRER Realität gefangen. Neue und bislang unbekannte Dimensionen können sich so doch gar nicht eröffnen. Philosophische Ansätze über das Sein und die Erkenntnisse der Quantenphysik stellen keine Gegensätze dar. Vielmehr weisen die Aussagen beider Disziplinen heute in die gleiche Richtung. Wir bestehen aus Energie, unser Denken formt Realitäten und unsere Art der Betrachtung schafft neue Welten und Fakten.

Christiane Gierke:

Sind denn Gewohnheiten und Denkmuster tatsächlich so mächtig?

Albert Metzler:

Ja, weil wir uns oft in fest gefügten Ordnungen am sichersten fühlen. Unser Leben ist voll von unzähligen „kleinen“ Ritualen. Denken Sie hierbei beispielsweise an ganz profane Dinge des täglichen Lebens. Mit Veränderungen kommen wir oft nicht gut zurecht, es ist erst wieder alles in Ordnung, wenn auch die Veränderung wieder zur Gewohnheit geworden ist. Das kann jeder an sich selbst überprüfen: Nehmen Sie einen beliebigen, ganz einfachen Gegenstand, den Sie täglich gebrauchen, vielleicht Ihre Zahnbürste, die Kaffeedose usw., und stellen Sie diesen Gegenstand an einen anderen Ort. Ich versichere Ihnen, Sie werden über mehrere Tage zielstrebig dahin gehen, wo die Sache bisher immer zu finden war. Wer den Gegenstand dort nicht findet, verspürt den Drang, ihn sofort wieder zurückzustellen, damit alles schnell wieder seine bekannte Ordnung hat – und sogar dann, wenn der neue Ort viel vorteilhafter ist als der alte. Das ist die „Macht“ der Gewohnheit. Und das geht weit über solche Bagatellen hinaus und kann ungeheure Ausmaße annehmen.

Christiane Gierke:

Wie meinen Sie das?

Albert Metzler:

Ordnung hat durchaus ihren Sinn. Doch wir ordnen oft vieles nach gewohnten Mustern oder zumindest nach sehr einschränkenden Kriterien ein. „Insgeheim“ spüren wir dann, dass etwas vielleicht nicht ganz stimmt. So verursacht diese musterverhaftete Ordnung letztlich ein Chaos im Denken. Viele Menschen leben damit in einer Realität, die den begrenzten Rahmen unserer Vorstellungskraft niemals durchbricht.

Christiane Gierke:

Was Sie da sagen, findet sich in Ansätzen bereits in Ihrem Buch „Alternatives Denken – Vom fremden Chaos zu eigner Struktur“, mit dem Sie einem breiteren Publikum bekannt geworden sind.

Albert Metzler:

Ja, die Fähigkeit, Alternativen zu denken, ist eine wesentliche Voraussetzung, um für sich ganz persönlich neue Dimensionen der Kreativität erschließen zu können. Schließlich geht es doch darum, sein eigenes Denken nicht mehr großenteils von fremden Strukturen, die nicht die eigenen sind, beherrschen zu lassen. Das ist wichtig, weil Gedanken und Gefühle eben nicht isoliert voneinander betrachtet werden können.

Christiane Gierke:

Was ist also zu tun?

Albert Metzler:

Mein Audio-Coaching-Programm Beautiful Energies ist keine Gebrauchsanleitung, und alle naiven gut gemeinten Rat-„Schläge“ liegen mir fern. Wirklich am Herzen liegt mir, dass die Hörer die Schönheit in ihrem kreativen Selbst erkennen und erfahren können. Warum einige von uns diese Schönheit oft nicht erkennen können, liegt tatsächlich daran, dass es so einfach ist. Vielleicht zu einfach. Wenn Sie ganz nah an etwas herangehen, können Sie schließlich auch nicht mehr scharf sehen. Und wir wagen es auch nicht, ganz einzutauchen in eine schöpferische Dimension, die wir allein deshalb nicht immer kennen, weil sie nicht „ganz“ zu der selbst konstruierten Realität passt. Deshalb sage ich ja auch, dass die Welt, in der wir leben – also die Realität jedes Einzelnen – ein Spiegelbild unseres Inneren und des Inneren jedes anderen ist. Jeder lebt also in seiner eigenen Realität. Nur ist diese Realität eben absolut nicht auf eine unveränderliche Möglichkeit fixiert. Ihre ganz persönliche Realität gibt es doch nur, weil es auch Sie als Menschen gibt. Und jede Realität entsteht aus dem kreativen Selbst heraus. Wenn sich die Gedanken, die Gefühle und die Emotionen verändern, resultiert daraus eine ganz neue Realität, die nicht weniger wahr ist als das, was zuvor als Wirklichkeit angesehen wurde.

Christiane Gierke:

Hier wird es philosophisch. Auf Ihrer CD ist es Ihnen auf beeindruckende Weise gelungen, auch sehr komplexe Hintergründe sehr eindringlich und immer fundiert zu veranschaulichen. Sie beziehen sich auf mehrere wissenschaftliche Erkenntnisse und stellen dabei überraschende Beziehungen her. Ich denke dabei beispielsweise an die Quantenphysik.

Albert Metzler:

Sie wissen ja, was Albert Einstein über die Quantenphysik gesagt hat: „Wenn die Quantenphysik recht hat, ist die Welt verrückt.“ Und tatsächlich wurde mit der Forschung auf diesem Gebiet einiges ver-rückt. Die Theorie der Quanten, also der kleinsten, unteilbaren Einheiten physikalischer Größen, widerspricht jeder Logik und lässt sich allein über den Verstand nicht mehr erklären. Die über Jahrhunderte entwickelten traditionellen Gesetze der Physik gelten plötzlich nicht mehr, hier wird gegen etliche Regeln und viele Normen verstoßen. Und diese Entdeckung haben ausgerechnet auch noch Physiker gemacht, das ist wirklich spannend. Physiker gelten doch als Paradebeispiel des sachlich und logisch denkenden Menschen. Jetzt bescheinigen uns die Physiker, dass die Welt ganz offensichtlich verrückt ist, dass viele Realitäten nebeneinander multidimensional existieren! Das hat zu großen Irritationen geführt. Manche wollen die Tatsachen einfach nicht wahrhaben und ignorieren sie mit großer Hartnäckigkeit. Fällt Ihnen hier was auf? Das ist wie mit der Zahnbürste oder der Kaffeedose, nur auf höherem Niveau: Die alte Ordnung wird schnell wieder hergestellt, zurück zur Gewohnheit. ….. und/oder auch nicht!!

Christiane Gierke:

Zugegeben, ich war anfangs auch etwas skeptisch. Und beim Hören Ihres Audi-Coaching Programms hat es mich wirklich überrascht, dass die Erkenntnisse der modernen Wissenschaft letztlich ganz Ähnliches sagen wie Sie, es wird nur abstrakter formuliert.

Albert Metzler:

Ja, die Abstraktion bietet immer noch ein Rückzugsgebiet. Manche Dinge werden nur zögerlich ganz konkret ausgesprochen. Jeder Mensch kann doch heute sagen, was er will. Dennoch gibt es größte Hemmungen, bestimmte Dinge offen auszusprechen. Ich schließe mich hiervon selbst nicht aus. Doch dann habe ich erkannt, dass es doch viel mehr Kraft kostet, permanent gegen den Drang nach Entfaltung der in uns lebenden Energie anzukämpfen, als sie mit/in offenem Herzen zuzulassen. Heute kann ich daher auch ohne Umschweife sagen, dass wir alle in einer mehr/multi/vieldimensionalen Realität leben, die nur eine Möglichkeit unter vielen Realitäten ist. Es hindert Sie doch niemand daran, dass Sie sich die schönste Realität zu Ihrer Wirklichkeit machen bzw. erschaffen. Wissen Sie, viele Menschen sind es gewohnt, alles und vor allem sich selbst sehr kritisch zu sehen. Nicht selten tun sie sich schwer damit, hier eine andere Richtung einzuschlagen. Das Schönste überhaupt ist unser schöpferisches Selbst! Hier sind die Beautiful Energies. Die Existenz der Beautiful Energies ist Realität des EINs. Es geht nur noch darum, störende Filter “beiseite zu schieben” bzw. aufzulösen und unseren emotionalen Fokus des Herzens auf sie auszurichten.

Christiane Gierke:

Ich habe verstanden, was Sie meinen, und das ist für mich auch eine Besonderheit Ihrer CD: Trotz der Komplexität des Themas bleiben keine Fragen mehr offen, man erhält vielmehr Antworten auf Fragen, die man bislang gar nicht kannte. Eine Sache interessiert mich jedoch noch: Sind Sie eines Morgens mit der Erkenntnis aufgewacht, dass man selbst der Schöpfer seiner Realität ist? Oder wie kann ich mir das vorstellen?

Albert Metzler:

Die Beautiful Energies waren schon immer in mir, wie in jedem anderen auch. Erst nach mehreren Jahren der intensiven Beschäftigung mit Themen der Speritualität, Theologie, Philosophie, Psychologie und Physik – übrigens alles Bereiche, die sich nicht auf ein klar abgestecktes Terrain reduzieren lassen – bahnte sich die schöpferische Energie in mir einen Weg nach außen. Viele Gespräche mit meinen Coaching-Klienten, Freunden, Wissenschaftlern und auch mit bis dahin unbekannten Menschen, waren für mich eine bereichernde Inspiration.


Literaturtipp/Audio-Coaching-Programm


Albert Metzler Audio Coaching Programm Beautiful EnergiesAutor: Albert Metzler
Beautiful Energies – Reality Coaching
2. Auflage, 1. Audio-Hörbuch-CD
Sprecher: Michaela Kamitz, Klaus Nierhoff
Sprache: Deutsch, EUR 14,90
ISBN-10: 3937864954
ISBN-13: 978-3937864952
Verlag: Breuer & Wardin Verlagskontor


Audio-Video-Hörprobe: Inspiration –Die Einheit aller Dinge



Albert Metzler | Inspiration


Albert Metzler, Jahrgang 1976 ist internationaler Management-Trainer, Coach, Inspirator und Bestseller-Autor. Er führt Workshops auf dem ganzheitlichen Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung durch. In seinen praxisorientierten Trainings, Workshops und Coachings unterrichtet er eine breite Palette von Themen nach seinem Coaching Modell des Alternativen Denkens.

Sein schöpferisches Themenprogramm vereinigt in sich praxisorientierte Inspirationen aus universellen Weisheitslehren, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie der Gegenwart und Körpersprache. Dabei offenbart er die grenzenfreien Transformationsmöglichkeiten des kreativen Selbst auf der ganzheitlichen Integrationsebene des Körpers, des Geistes und der Seele.

Seine Klienten sind sowohl Privat-Personen als auch selbständige Unternehmer, Manager, Führungskräfte und Keynote-Speaker. Albert Metzler ist bekannt in der Öffentlichkeit als Management-Trainer und Bestseller-Autor. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung (Bücher, Audio-Hörbücher, Film-Inspirationen, Fachpublikationen, Kunstausstellungen etc.) fanden bereits ein breites internationales Publikum in Deutschland, Österreich, Moldova und in der Schweiz.


Weitere Informationen und Kontakt


Albert Metzler Inspiration

Albert Metzler|Inspiration
Mainstrasse 12
41540 Dormagen

FON + 49 (0) 1578 – 160 22 81
FAX + 49 (0) 3212 – 129 25 93

Email@AlbertMetzler.de

http://www.AlbertMetzler.de


12
Jun
10

Spirituelle Intelligenz fördert Leadership

ZEN@WORK – Manager und Meditation. Einzigartige Erfahrungsberichte aus der Führungsetage

Platinum News Inspiration zum zen@workMehr Konzentration, höhere Leistungsfähigkeit – bereits jeder zehnte Manager interessiert sich für Meditation, weil sie „Bodybuilding fürs Gehirn“ (Die Zeit) ist. Sie arbeiten für bekannte deutsche und internationale Konzerne und Institutionen. Sie stehen mit beiden Beinen im Leben, aber nicht ständig unter Strom. Ihr „Geheimnis“: Sie meditieren. Erstmals berichten Führungskräfte über ihre persönliche spirituelle Praxis und illustrieren damit einen neuen Spirit im Top-Management. Die spannenden Erfahrungsberichte aus der Führungsetage zeigen: Meditation hilft, den ewigen Konflikt zwischen Management und Menschsein, zwischen persönlicher Entfaltung und beruflicher Effizienz zu überbrücken – und führt damit auch zu nachhaltigem wirtschaftlichem Erfolg, denn die Einbeziehung spiritueller Intelligenz ist längst ein Performance-Faktor.

Ohne Spirit keine Innovationen

„Mit seiner spirituellen Intelligenz bricht der Mensch die alten Regeln und schafft sich neue. Mit dem IQ spielt er begrenzte Spiele. Mit spiritueller Intelligenz verändern wir die ganze Situation und können unendlich viele Spiele neu erfinden. Spirituelle Intelligenz ist unsere innovative Intelligenz“, erklärt die in Oxford lehrende Wissenschaftlerin Danah Zohar. Im Buch zeigt sie, wie Führungskräfte und Unternehmen sich die neue Ressource Spirit erschließen und davon profitieren können.

Bis zu 20 Prozent der Führungskräfte interessieren sich für Meditation

Eine Repräsentativstudie der Identity Foundation, Düsseldorf, belegt eindrucksvoll, dass das Thema Spiritualität in den
Führungsetagen längst angekommen ist. In den höchsten Einkommensgruppen interessiert sich bereits jeder zehnte Befragte für Meditation, unter den Selbstständigen sind es sogar fast 20 Prozent. Diese große Resonanz hat auch pragmatische Gründe, denn für 11,2 Prozent der Befragten ist Spiritualität ein Gegenmittel bei Stress und Hektik und 6,7 Prozent fühlen sich durch ihre spirituelle Praxis im Alltag leistungsfähiger.

  • Erstes Buch über Erfahrungen von Managern mit Meditation
  • Interview mit Danah Zohar über „Spirituelle Intelligenz“
  • Geschenkbuch mit wunderbaren Fotografien im Zen-Stil

Mit Beiträgen von Ludger Beckmann, Antje Boijens, Michael Campo, Jörn Caumanns, Ulrich Freiesleben, Gerald Grisse, Elisabeth C. Gründler, Renate Sophie Hahne, Willigis Jäger, Hans Jecklin, Torsten Jung, Paul J. Kohtes, Monika Luxenburger, Lena Meichsner, Götz Mundle, Alexander Poraj, Christoph Quarch, Uwe Radmacher, Helmut Rümke, Andreas Schröder, Brigitte van Baren, Andreas Wenderoth


Die Herausgeber über das Buch


„Mit dem wachsenden Wohlstand der Industrienationen ging kein Zuwachs an Glück einher. Wer seinen Beruf, seine Arbeit, sein Unternehmen nicht nur unter dem Aspekt des Verdienens betrachtet, sondern auch als Dienen begreift, der erfährt einen tieferen Sinn. Wer Erfolg mit Verantwortung verbindet, hilft nicht nur anderen, sondern auch sich selbst. Arbeit so verstanden und gelebt, ist sichtbar gewordene Liebe.“

Willigis Jäger

„Eine meditative Sicht eröffnet die Chance, besser durch die Widersprüchlichkeiten der Businesswelt zu navigieren. Erfolg ist nicht machbar, auch wenn viele Manager das glauben, und Anstrengung führt nicht immer zum Ziel. Die Perspektive des Zen ermöglicht es, besser zu erkennen, wo ein Anpacken hilfreich ist und wo das Loslassen die bessere Option ist.“

Paul J. Kohtes


Weitere Informationen zum Buch


 zen@work - Manager und Meditationzen@work – Manager und Meditation
Einzigartige Erfahrungsberichte aus der Führungsetage
Willigis Jäger (Hrsg.) u. Paul J. Kohtes (Hrsg.)
Michael Campo (Fotografien)
Hardcover, 296 Seiten mit 23 Fotografien
ISBN-10: 3899011716
ISBN-13: 978-3899011715
J.Kamphausen Verlag / Management-Reihe inspire!


Video/Willigis Jäger über die Liebe



Willigis Jäger


Willigis Jäger vertritt eine moderne und transkonfessionelle Spiritualität, die den spirituell Suchenden des 21. Jahrhunderts Antwort auf ihre drängenden Fragen gibt. Als Benediktiner und Zen-Meister ist er sowohl von der christlichen Mystik als auch dem östlichen Zen inspiriert und geht zugleich weit über die traditionellen Vorstellungen der Religionen hinaus. Seine Vision einer integralen Spiritualität vereint den großen Erfahrungsschatz der östlichen und westlichen Weisheit in sich und bezieht zugleich neueste Erkenntnisse der Wissenschaften mit ein.

Er ist Gründer des Benediktushofes in Holzkirchen, einem Zentrum für spirituelle Wege, wo er lebt und arbeitet, und Mitbegründer des Meditationshauses Sonnenhof im Schwarzwald. Seine Vision einer globalen Spiritualität wird von einer ständig wachsenden Weggemeinschaft in der ganzen Welt gelebt. Von ihm ernannte Zen-LehrerInnen und auch KontemplationslehrerInnen der von ihm gegründeten Schule der Kontemplation wirken international an diesem spirituellen Weg mit.

Willigis Jäger ist einer der bedeutenden spirituellen Lehrer unserer Zeit. In seinen weltweit gehaltenen Kursen und Vorträgen weist er Wege in eine tiefe spirituelle Erfahrung, die Quelle ist für eine echte Erneuerung auf allen menschlichen und gesellschaftlichen Ebenen.

http://www.willigis-jaeger.de

Paul J. Kohtes


Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL würdigte ihn als „Doyen der deutschen PR-Szene“, die Süddeutsche Zeitung bezeichnete ihn als „zurückhaltenden Primus“. Paul J. Kohtes (* 1945) ist beides. Gegensätze zu verbinden, ist für ihn ein Lebensthema. Schon als er vor über 30 Jahren in Düsseldorf eine Beratungsgesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit gründete, zierte das Logo des Unternehmens eine Brücke, die Verbindungen schaffen sollte. Paul J. Kohtes gilt als einer der führenden Berater für Unternehmenskommunikation in Deutschland. 2006 wurde er als erster Deutscher in die „Hall of Fame“ des Internationalen PR-Agenturen-Verbandes aufgenommen. Auf der Suche nach innerem Gleichgewicht entdeckte er vor 25 Jahren die Zen-Meditation für sich. Der Welt der Wirtschaft wollte er dabei nie den Rücken kehren, sondern immer das Weltliche mit dem Spirituellen vereinen. Paul J. Kohtes leitet Seminare in Zen-Meditation und hat sich spezialisiert auf das Coachen von Führungskräften. 1998 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Margret Kohtes die Identity Foundation, eine gemeinnützige Stiftung, die das Thema Identität wissenschaftlich erforscht.

http://www.identity-foundation.de
http://www.zenforleadership.com


Michael Campo


Michael Campo studierte Fotografie an der Folkwang- Schule Essen (Prof. Otto Steinert). Auftragsarbeiten für Magazine: Stern, Spiegel, Focus, Merian, ZEIT, Bunte und Tageszeitungen.

http://www.das-fotostudio-meerbusch.de


Über den Verlag


J.Kamphausen feiert 2008 sein 25-jähriges Bestehen. „Meisterschaft im Leben zu erlangen“, ist der „rote Faden“, der uns bei der Auswahl der Themen und Manuskripte leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel – sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als eigentliche Wachstumshilfen. Jeder Mensch, das ist unsere Auffassung, nähert sich auf seinem bewusst und mit höchstmöglicher Offenheit beschrittenen Entwicklungsweg seiner Essenz: seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück. Hierbei inspirierend, begleitend und unterstützend zu wirken, ist unser Ziel und das Ziel unserer Autoren. Unser Anspruch dabei ist, dass die Authentizität und Kompetenz des Ansatzes Entwicklungssprünge bei den Lesern auszulösen vermag und ihnen weiterführende Perspektiven vermittelt.

Die J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 20 Mitarbeiter. Mit einem Programm von rund 300 Titeln aus den Themenbereichen Gesundheit, Spiritualität und Wirtschaft erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von gut drei Millionen Euro. Die Spitzentitel des Verlags erreichen eine verkaufte Auflage von bis zu 300.000 Exemplaren.


Presse-Kontakt und weitere Informationen


Inspire

J.Kamphausen Verlag
Dr. Nadja Rosmann
Hofheimerstraße 21a
65719 Hofheim

Fon +49 (0)6192 20 68 25 8

nadja.rosmann@j-kamphausen.de

http://www.inspire-news.de
http://www.weltinnenraum.de


07
Jun
10

Flow im Business

Der „Mythos Sony“ und seine Spielregeln für mehr Erfolg

Platinum News Inspiration Flow im BusinessShiroh Tenge, Erfinder des Roboterhundes AIBO sowie der CD und bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2006 Executive Vicepresident beim Unterhaltungselektronik-Konzern Sony, eröffnet den Blick hinter die Kulissen einer einmaligen Erfolgsstory und zeigt, wie asiatische Weisheitslehren zu erfolgreicher Leadership führen. Shiroh Tenges „Spielregeln für Freude und Erfolg“ ebnen den Weg zu Innovation und Inspiration. Mit wachem Blick und offenem Herzen vermittelt er zwischen westlicher Psychologie und asiatischen Weisheitslehren, zwischen modernen Management-Methoden und Meditation. Authentische Beispiele aus seiner eigenen Karriere, die in der Erfindung der CD und der Entwicklung des Roboterhundes AIBO gipfelte, zeigen, wie man den Flow ins Business bringt, die Innovationskraft im Unternehmen fördert und es zugleich schafft, die Begeisterung für das eigene berufliche Wirken mit persönlicher Balance zu verbinden.

Der „Mythos Sony“ beruht für Shiroh Tenge auf der Fähigkeit, Herausforderungen anzunehmen, ohne sich von ihnen beherrschen zu lassen. Er erschließt dem Leser eine tiefgründige asiatische Lebensphilosophie, die dabei helfen kann, im Alltäglichen neue Zusammenhänge zu erkennen und das eigene Glück selbst in die Hand zu nehmen. Vor dem Hintergrund von vier Jahrzehnten Erfahrung im Top-Management weist Shiroh Tenge den Weg zu einem besseren Verständnis für das tägliche Auf und Ab im Business und zeigt, wie man es schafft, dem großen Fluss des Lebens zu folgen und auf diese Weise erfolgreich zu sein. Siegen und Scheitern sind dabei zwei Seiten derselben Medaille, denn selbst vordergründige Fehlschläge können sich im Nachhinein als glückliche Fügungen erweisen. Für Tenge entsteht Glück immer durch das Vergnügen am Tun, das sich nicht von der direkten Zielerreichung abhängig macht. Von seinen Spielregeln können alle Manager und Mitarbeiter profitieren, die nicht nur nach dem Beifall von Shareholdern und Vorgesetzten streben, sondern für die zum Erfolg auch die Begeisterung für ihr berufliches Wirken gehört.

Ein Buch für alle Manager und Mitarbeiter, die sich mehr Flow im Tagesgeschäft wünschen und im Beruf nicht nur Erfolg, sondern auch Erfüllung suchen.


Stimmen zum Buch

„Innovativ, authentisch und spirituell”

Platinum News

„Entscheidungskraft ist der Schlüssel zum Erfolg. Diese Kraft ist nicht bei allen Menschen gleich. Nach außen wird nur selten deutlich, aus welcher Quelle sie fließt. Die meisten Menschen sprechen nicht darüber, sondern behalten es für sich. Andere entwickeln ihr eigenes Orientierungs- und Wertesystem. Zu ihnen gehört Shiroh Tenge. Der Wert seines Buches liegt darin, dass er uns teilhaben lässt an dem, was ihm wichtig ist. Mit ihrer einfühlsamen Übersetzung hat Keiko Nimura-Eckert dies auch für den deutschen Kulturkreis fassbar gemacht.”

Dr. Ruprecht Vondran
Präsident des Verbandes Deutsch-Japanischer Gesellschaften, Düsseldorf

„Gibt es ‚Spielregeln des Schicksals’? Was bedeutet es, dem großen Fluss des Lebens zu folgen und gerade dadurch erfolgreich zu werden? Diese Fragen beantwortet Shiroh Tenge, der als ehemaliger Vizepräsident des Elektronikkonzerns Sony, als Erfinder der CD und als interkultureller Philosoph modernes Unternehmertum mit grundlegenden asiatischen Weisheiten in Verbindung bringt.”

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Rolf Verres
Ordinarius und Ärztlicher Direktor des Institutes für Medizinische Psychologie 
am Universitätsklinikum Heidelberg


Weitere Informationen zum Buch


 Shiroh Tenge Flow im Business
Shiroh Tenge
Flow im Business
Spielregeln für Freude und Erfolg im Berufsleben
1. Auflage, Gebundene Ausgabe 132 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3899011600
ISBN-13: 978-3899011609
J.Kamphausen Verlag / Management-Reihe inspire!


Shiroh Tenge


Shiroh Tenge, mit bürgerlichem Namen Toshi T. Doi, wurde 1942 in der japanischen Präfektur Hyogo geboren und war bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2006 Executive Vicepresident des japanischen Technologiekonzerns Sony sowie Leiter des Forschungsinstituts Sony Intelligence Dynamics. Nach dem Studium der Elektrotechnik nahm der promovierte Wissenschaftler seine Arbeit in der Spitzentechnologie-Forschung des Sony-Konzerns auf und war verantwortlich für Projekte wie die Entwicklung der CD-Rom (in Zusammenarbeit mit Philips), des Computersystems Workstation NEWS oder des Roboterhunds AIBO.

Auch verfasste er zahlreiche Bücher, in denen er seine persönlichen Erfahrungen festhielt, sowie kritische Abhandlungen über Wissenschaft und Technik sowie Überlegungen zu neuen Strategien des Human Resources Development. Shiroh Tenge gehört zu den Verfechtern des wissenschafltichen Paradigmas „Intelligence Dynamics“, das versucht, Erkenntnisse der Hirnforschung mit der Forschung zur künstlichen Intelligenz zu integrieren. Zugleich ist er Vorreiter einer „humanen Betriebswirtschaftslehre“ und steht mit seinem Wirken für eine neue Management-Philosophie. Seit 2004 ist er Vorsitzender des Holotropic Network, dessen Ziel es sein soll, konventionelle Krankenhäuser durch so genannte Holotropic Center zu ersetzen – medizinisch-spirituelle Zentren, in denen der Mensch von der Geburt bis zum Tod ganzheitlich betreut wird. Tenge Shiro ist begeisterter Musiker und professioneller Saxophonist.


Über den Verlag


J.Kamphausen feiert 2008 sein 25-jähriges Bestehen. „Meisterschaft im Leben zu erlangen“, ist der „rote Faden“, der uns bei der Auswahl der Themen und Manuskripte leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel – sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als eigentliche Wachstumshilfen. Jeder Mensch, das ist unsere Auffassung, nähert sich auf seinem bewusst und mit höchstmöglicher Offenheit beschrittenen Entwicklungsweg seiner Essenz: seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück. Hierbei inspirierend, begleitend und unterstützend zu wirken, ist unser Ziel und das Ziel unserer Autoren. Unser Anspruch dabei ist, dass die Authentizität und Kompetenz des Ansatzes Entwicklungssprünge bei den Lesern auszulösen vermag und ihnen weiterführende Perspektiven vermittelt.

Die J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 20 Mitarbeiter. Mit einem Programm von rund 300 Titeln aus den Themenbereichen Gesundheit, Spiritualität und Wirtschaft erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von gut drei Millionen Euro. Die Spitzentitel des Verlags erreichen eine verkaufte Auflage von bis zu 300.000 Exemplaren.


Presse-Kontakt und weitere Informationen

 


Inspire

J.Kamphausen Verlag
Dr. Nadja Rosmann
Hofheimerstraße 21a
65719 Hofheim

Fon +49 (0)6192 20 68 25 8

nadja.rosmann@j-kamphausen.de

http://www.inspire-news.de
http://www.weltinnenraum.de





Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Oktober 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.889 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: