Posts Tagged ‘Methoden

09
Jul
12

Sich selbst ein Happy End schenken

 „Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben“ – Neuerscheinung von Olaf Jacobsen im J. Kamphausen Verlag

  • Einfache und fesselnde Beschreibung einer Methode zur Lösung von Konflikten, die von jedem in jeder Lebenslage eingesetzt werden kann.
  • Die Kraft Systemischer Aufstellungen für sein Lebensglück nutzen – ohne therapeutischen Rahmen.
  • Vorgängertitel Ich stehe nicht mehr zur Verfügung verkaufte sich mittlerweile über 120.000 mal.

Mit Puppen fängt es an. Später lesen wir Märchen, Romane, gehen ins Theater, setzen uns vor den Fernseher – in der sehnsüchtigen Erwartung eines Happy Ends. „Weshalb sollten wir diese befreiende Wirkung von Happy Ends nicht nutzen, um in einem freien Rollenspiel gegenwärtige Konflikte zu lösen?“, fragte sich Olaf Jacobsen, als er die Systemische Aufstellungsarbeit Bert Hellingers kennenlernte. Bei dem von Jacobsen in der Folge entwickelten Freien Systemischen Aufstellen gibt es keinen therapeutischen Begleiter mehr. Wer aufstellt, hat die Zügel in der Hand. Ob allein, zu zweit, im Freundeskreis oder in einer selbst organisierten Gruppe – wer aufstellt, probiert und experimentiert eigenverantwortlich, bis er sagen kann: Das fühlt sich richtig gut an!

Wer ein Anliegen frei aufstellen möchte, zerlegt sein Thema zunächst in mehrere Elemente. Dann bittet er Stellvertreter, diese Elemente zu repräsentieren – oder er sucht sich dafür Gegenstände. Ohne dass die Stellvertreter zwangsläufig wissen, für wen oder was sie stehen, werden augenblicklich Resonanzen zwischen den aufgestellten Elementen spürbar: Emotionen, Anziehung, Abgestoßensein.

„Dadurch sind wir in der Lage genau wahrzunehmen, was ein im ersten Moment vielleicht diffus wirkendes Gefühl zu bedeuten hat und wo es eigentlich herkommt“, so Jacobsen. Unterstützt von einer intuitiven Intelligenz, die der britische Wissenschaftler Sheldrake als morphisches Feld bezeichnete, entfaltet sich ein „mehrdimensionales Fühlen“, wird der Blick auf das Anliegen immer differenzierter.

Jacobsen ist überzeugt: „Der Aufstellende weiß besser als jeder therapeutische Begleiter, welche der Informationen aus der Aufstellung für ihn von Belang ist.“ Daher hat der Aufstellende die Wahl, die Menschen im Raum zu bitten, Impulse mitzuteilen, oder allein nach einer Lösung zu suchen, in Stille. Er entscheidet, wie intensiv er einsteigen will, oder ob er nur kurz einmal etwas anschauen oder eine Ahnung überprüfen will. Er hat die Freiheit – und die Verantwortung. Wer so im Freien Aufstellen die Kraft einer neugierigen, experimentierfreudigen Haltung entdeckt, der ist mehr und mehr in der Lage, gegenwärtige innere oder äußere Konflikte sofort aufzulösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Er behält den Überblick im eigenen Leben, reagiert souverän auf Überraschendes und trifft stimmige Entscheidungen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Olaf Jacobsen
Das fühlt sich richtig gut an!
Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben
1. Auflage, 256 Seiten
ISBN-10: 389901572X
ISBN-13: 978-3899015720
J. Kamphausen Verlag 2012

 

Parallel erhältlich: Das Kartenset zum Buch – 52 farbige Anregungen, mit denen jede Aufstellung garantiert gelingt!

 

Olaf Jacobsen
Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen
52 Motivkarten, 2 Anleitungskarten, 5 Leerkarten zum Beschriften
ISBN-10: 3899016211
ISBN-13: 978-3899016215
Kamphausen Verlag 2012

 

Olaf Jacobsen über die Freie Systemische Aufstellung

 

 

Interview: „Fällt mir ein Ast auf den Kopf, werfe ich das dem Baum nicht vor“

 

Herr Jacobsen, wie unterscheidet sich das von Ihnen begründete Freie Aufstellen von den bisher üblichen Familienaufstellungen?

Beim üblichen Familienstellen gibt es einen Leiter, der die Aufstellung eines Teilnehmers anführt und Entscheidungen fällt, wie mit der Aufstellung umgegangen werden soll. Oft interpretiert dieser Leiter auch die Ergebnisse der Aufstellung. Beim Freien Aufstellen ist der Aufsteller, also derjenige, der eine Frage oder ein Problem mitbringt, autonom. Er ist und bleibt immer der Chef seiner eigenen Aufstellung. Er entscheidet „frei“ darüber, was er anschauen, ausprobieren und lösen und wie er das Ergebnis selbst interpretieren möchte. Auch darf er frei Grenzen setzen und sich auf diese Weise vor zu großen Schritten schützen. Dogmatik von Seiten anderer Teilnehmer, Stellvertreter oder eines Leiters ist nicht erwünscht. Auf diese Weise kann jeder frei den Weg zu seiner ganz persönlichen Lösung gehen, den er gerade gehen möchte. Nicht mehr und nicht weniger. Ohne Bewertungen von anderen.

An der Aufstellungsarbeit wird manchmal kritisiert, dass ein Täter von jeglicher Schuld freigesprochen wird. Ist das nicht ungerecht?

Es geht nicht darum, ob jemand schuldig oder unschuldig ist, sondern darum, sich selbst von den eigenen Vorwürfen gegenüber einem Täter zu befreien. An den Lösungen, die in Aufstellungen möglich werden, können wir ablesen, dass wir unser Leid vollständig selbst in der Hand haben. Auch wenn andere Menschen es verursacht oder ausgelöst haben, können wir frei wählen, wie wir anschließend damit umgehen wollen. Warten wir darauf, dass der andere seinen Fehler einsieht oder die Folgen seiner Tat anschaut und bereut, dann machen wir uns abhängig von unserem Umfeld – und können manchmal lange warten. Diese Haltung intensiviert oder verlängert unser Leiden.

Aber ist das nicht ein Freibrief für jegliches Fehlverhalten?

Wenn ich einem Täter nicht böse bin, ihn vielleicht in seinem Schicksal achte, wie er ist, oder ihn als Mensch würdige, dann heißt das nicht, dass die Konsequenzen seines Fehlverhaltens ausbleiben. Ich bin trotzdem frei, ihm einen bestrafenden Ausgleich zukommen zu lassen oder ihm und seinem Verhalten eine klare Grenze zu setzen. Doch wenn ich mich dafür entscheide, dann tue ich dies ohne emotionale Abwehr, ohne belastenden Kampf in meinen Gefühlen, ohne Strenge und ohne Abwertung.

Wenn ich unter einem Baum stehe, ein Ast fällt herab und landet direkt auf meinem Kopf, dann fühle ich den Schmerz und kümmere mich darum, meine Wunde sofort zu verbinden. Mein Körper sorgt allmählich für die Heilung. Vielleicht gelingt es mir auch, das Abbrechen eines Astes zu hören und rechtzeitig einen Schritt zur Seite zu gehen, so dass ich mich schützen kann. Egal wie, ich mache dem Baum keinen Vorwurf, sondern konzentriere mich ganz allein auf mich. Der Baum ist perfekt, so, wie er ist, denn der Ast ist als Folge einer natürlichen Kettenreaktion abgebrochen. Auf diese Weise schaue ich auch auf Menschen. Jeder ist perfekt, wie er ist. Das, was Menschen tun, ist die Folge einer natürlichen Kettenreaktion in ihnen, die ich aber nicht immer vorausberechnen oder erahnen kann.

Wie soll ein Opfer Ihrer Meinung nach damit umgehen, wenn ihm Leid zugefügt wurde?

Bin ich verletzt worden, dann heile ich mich, indem ich eine körperliche Wunde verbinde oder bei einer seelischen Wunde ausgiebig Tränen fließen lasse. Dabei schenke ich mir ein eigenes Happy End. Dann schaue ich, dass ich mein Gespür verfeinere und der Gefahr beim nächsten Mal rechtzeitig aus dem Weg gehe oder sie begrenze. Mit dieser Haltung beschränke ich mein Leid auf das Spüren der Wunde und verlängere es nicht durch eine Angst vor einer Wiederholung oder einen Kampf gegen den Auslöser meines Leids.

So bleibt man frei, nach leidvollen Erfahrungen immer wieder vollständig zu glücklichen Gefühlen zurückzufinden.

 

Olaf Jacobsen

 

Olaf Jacobsen, geboren 1967 in Neumünster, studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Universität Karlsruhe. Er ist Begründer der Freien Systemischen Aufstellungen, Seminarleiter, Psychologischer Coach. Mit seinem Bestseller „Ich stehe nicht mehr zur Verfügung“ begeisterte er über 100.000 Leser. Seit 2009 lebt er in Köln.

 

http://www.olafjacobsen.com

 

Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj. In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

26
Mrz
12

Die einzigartige Enzyklopädie der feinstofflichen Anatomie des Menschen

„Der Energiekörper des Menschen. Handbuch der feinstofflichen Anatomie“ – Neuerscheinung von Cyndi Dale im Lotus Verlag

Die unsichtbaren Energieströme im Körper sind Grundlage und Ansatzpunkt für alle Methoden ganzheitlichen Heilens. In „Der Energiekörper des Menschen“ wird die energetische Anatomie des Menschen erstmals umfassend und lückenlos sichtbar gemacht. Das Buch verbindet die Erfahrungen uralten Heilwissens mit den Erkenntnissen moderner Medizin und enthält die feinstoffliche Anatomie auf einen Blick von Aura, Chakras, Meridiane, Reflexzonen, Akupunkturpunkte bis hin zu Magnetfeldern.

Außerdem werden energetische Heilmethoden, Konzepte und Anwendungsmöglichkeiten wie Akupunktur, Geistheilung, Reiki, Quantenheilung, Shiatsu und Ayurveda beschrieben.

Das Buch enthält 158 farbige Illustrationen, zahlreiche Übersichten und Tabellen, Register und eine umfassende Bibliografie.

Die englische Originalasgabe erschien 2009 unter dem Titel „The Subtle Body: An Encyclopedia of Your Energetic Anatomy“ im Verlag Sounds True, Inc., Boulder CO 80306.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Wie zahlreiche andere Bücher von Cyndi Dale ist auch dieses Buch von Ganzheitlichkeit und Klarheit geprägt, von Kreativität und inspirierendem Heilungswissen. „Der Energiekörper des Menschen. Handbuch der feinstofflichen Anatomie“ ist ein großartiges Grundlagenwerk, ein umfassendes Lehrbuch für Theorie und Praxis, geschrieben sowohl für die Fachwelt als auch für jeden, der sich für die Themen der energetischen Heilung, ganzheitlicher Gesundheit, Zyklen, Persönlichkeits- und  Chakra-Systemen interessiert.

Klar strukturiert, unvergleichlich kohärent, leicht verständlich und sehr gut recherchiert.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Cyndi Dale
Der Energiekörper des Menschen
Handbuch der feinstofflichen Anatomie
Aus dem Amerikanischen von Juliane Molitor
1. Auflage, 512 Seiten, 158 4-fbg. Abb.
Paperback, Klappenbroschur
ISBN-10: 3778782320
ISBN-13: 978-3778782323
Verlag: Lotos 2012

 

Cyndi Dale

 

Cyndi Dale international bekannte Autorin, Heilerin und Lebensberaterin, studierte viele Jahre die Heilmethoden verschiedenster Kulturen. Ihre erfolgreichen Bücher über die Chakra-Lehre wurden in neun Sprachen übersetzt. Sie lebt in Minneapolis, Minnesota, wo sie die Beratungsfirma Life Systems Services leitet.

 

http://www.cyndidale.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Ansata/Integral/Lotos Verlag
Verlagsgruppe Random House
Claudia Grab & Frauke Fitzek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerstraße 71-73
D-80335 München

Tel.: +49 (0) 89/ 4136 – 3131
Fax: +49 (0) 89/ 4136 – 3507

Claudia.Grab@randomhouse.de
Frauke.Fitzek@randomhouse.de

 

 

 

 

01
Sep
11

Kostenfreies eBook „Best of kreativesdenken.com“

Die Herausgeberin des Internet-Portals kreativesdenken.com Heike Thormann, hat in ihre Schatzkiste gegriffen. Aus ihrem umfangreichen Online-Magazin hat sie diese Sammlung an hochklassigen Artikeln der Jahre 2007 bis 2011 zusammengestellt.

 

Der Leser findet hier viele Tipps und Tricks,

 

  • wie er besser schreibt,
  • wie er mehr über sich selbst erfährt,
  • wie er sein Selbstmanagement verbessert,
  • wie er leichter und mit mehr Spaß und Gelassenheit lernt,
  • wie er als Selbstständiger oder Kreativer sein Business vorantreibt
  • und wie er kreativer denkt.

 

„Ich verfolge mit meinen Artikeln einen zweifachen Ansatz“, erklärt die Trainerin und Autorin. „Zum einen möchte ich nützliche Methoden vorstellen, wie man mit Hilfe der Kreativität besser lebt, arbeitet, denkt, lernt und schreibt. Und zum anderen liegen mir die Kreativen, Künstler, Querdenker und Non-Konformisten am Herzen. Ihnen möchte ich Tipps und Wissen an die Hand geben, wie sie ihr mitunter nicht ganz einfaches Leben als Kreativer besser meistern.“

 

Interessierte können sich das eBook hier herunterladen

 


http://www.kreativesdenken.com/service/ebook-kreativ-denken-und-schreiben.html

 

Weitere Informationen zum eBook

 

Heike Thormann

 

Heike Thormann
Best of kreativesdenken.com
Eine Auswahl an Top-Artikeln der erfolgreichen Webseite
August 2011, ca. 65 Seiten, PDF

 

Heike Thormann

 

Heike Thormann ist Autorin, Trainerin und Coach und seit 2007 Herausgeberin und Redakteurin der Webseite kreativesdenken.com Dort veröffentlicht die ausgewiesene Expertin für Kreativität, Denken und Schreiben Tipps und Tricks für Kreative und alle, die es werden wollen. Neben einer wachsenden Zahl von Onlinekursen und Selbstlernkursen finden Leser hier bis jetzt ca. 400 Artikel und über 40 kostenfreie Checklisten und Formulare zum Downloaden.

Ihren Newsletter, der alle 14 Tage viele weiterführende Tipps und Informationen bietet, kann man kostenfrei abonnieren unter: http://www.kreativesdenken.com/newsletter.html

 

Kontakt und weitere Informationen

 

Heike Thormann, M.A. – Kreatives Denken.com
Zuhornstraße 4
D-48231 Warendorf

Tel.: 0 25 81 / 78 43 36

info@kreativesdenken.com
http://www.kreativesdenken.com

 

 

 

 

06
Jun
11

Coachingwahn

Erik Lindner Coachingwahn Wie wir uns hemmungslos optimieren lassen„Coachingwahn. Wie wir uns hemmungslos optimieren lassen“ – Neuerscheinung von Erik Lindner im Econ Verlag

„In unserer Leistungsgesellschaft wird maximaler Einsatz gefordert – bei minimaler Jobgarantie. Nicht nur im Beruf, auch im Privatleben fühlen sich immer mehr Menschen unter Druck. Hier verspricht eine florierende Branche Hilfe: die Coaching-Industrie. Personalführung, Zeitmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, Knigge, Sexualität, für jeden Bereich findet sich ein Coach.

  • Doch wer sind diese Coaches?
  • Was sind ihre Methoden, um Klienten zu mehr Erfolg, Kreativität und Glück zu verhelfen?

Erik Lindner nimmt die Branche unter die Lupe. Er unterscheidet zwischen seriösen Beratern und Schaumschlägern – von denen es in einem Berufsfeld ohne anerkannte Ausbildung viele gibt. Das erste Buch, das die Boom-Branche Coaching umfassend und kritisch beleuchtet.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neue Buch „Coachingwahn. Wie wir uns hemmungslos optimieren lassen“ von Erik Lindner vermittelt einen erkenntnisreichen Einblick sowohl in „die“ Tiefen als auch in „die“ Höhen vieler wichtiger Aspekte des modernen Coachings. Es trägt in besonderer Weise dazu bei, die Klarheit unter den vielen verschiedenen Erscheinungsformen eines Coachings zu schaffen.

Leicht verständlich geschrieben, ist es eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die praxisorientierte Anregung und eingehende Inspiration für die allgemein aktuelle Wahrnehmung des Coachings suchen bzw. finden wollen.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Erik Lindner Coachingwahn Wie wir uns hemmungslos optimieren lassenErik Lindner
Coachingwahn
Wie wir uns hemmungslos optimieren lassen
1. Auflage, 240 Seiten
ISBN-10: 3430201012
ISBN-13: 978-3430201018
UllsteinBuchverlage | Econ 2011

 

Erik Lindner

 

Erik Lindner ist Experte für Unternehmensgeschichte. Er leitete das Unternehmensarchiv der Axel-Springer-AG und ist heute als Schriftsteller tätig. Lindner ist u. a. Autor einer hoch gelobten Biographie der Familie Reemtsma.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Econ Verlag
in Ullstein Buchverlage GmbH
Juliane Junghans
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstraße 126
D-10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30-23456-452
Fax: +49 (0)30-23456-445

juliane.junghans@ullstein-buchverlage.de
http://www.ullsteinbuchverlage.de/econ

 

 

 

 

23
Mai
11

Acht Schritte zur Führungsidentität

Kerstin Riedelbauch und Lothar Laux Persönlichkeitscoaching„Persönlichkeitscoaching. Acht Schritte zur Führungsidentität“ – Neuerscheinung von Kerstin Riedelbauch und Lothar Laux im Beltz Verlag.

„Wie kann Führungsverhalten passend zur eigenen Persönlichkeit effektiver gestaltet werden?  Diese Frage steht im Zentrum des „Persönlichkeitscoachings“. Der neue Coachingansatz legt das Augenmerk vor allem auf persönlichkeitspsychologische Aspekte der Führung und des individuellen Führungsverhaltens. Um eine Führungsrolle persönlichkeits- und situationsgemäß auszufüllen, ist die Orientierung an bestimmten Prinzipien effektiven Führungsverhaltens unerlässlich. Riedelbauch und Laux zeigen diese Prinzipien auf und übertragen sie in ein konkretes Handlungsmodell.

Die acht Schritte des Coachingprozesses ergeben sich unmittelbar aus den Theoriegrundlagen, die Abläufe und einzelnen Methoden werden anhand von zahlreichen Fallbeispielen anschaulich dargestellt.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Die Grundlagen des Persönlichkeitscoachings werden auf einem auch für Einsteiger geeigneten Niveau vorgestellt und an mehreren situativen Beispielen praxisorientiert, umfassend und leicht verständlich verdeutlicht. Neben den Grundlagen des Persönlichkeitscoachings werden Themen wie Unternehmenskommunikation, Ressourcenerweiterung, Innovationsförderung, Kreativität, Selbstdarstellung und -reflexion im Kontext transformationaler Führung behandelt.

Das Buch ist ebenso als Nachschlagewerk geeignet und richtet sich sowohl an die Führungskräfte als auch an die Coachs, Trainer und Berater.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Kerstin Riedelbauch und Lothar Laux PersönlichkeitscoachingKerstin Riedelbauch und Lothar Laux
Persönlichkeitscoaching
Acht Schritte zur Führungsidentität
Auflage, 395 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3621276327
ISBN-13: 978-3621276320
Beltz Verlag 2011

 

Verlagsgruppe Beltz

 

Buch- und Zeitschriftenverlag mit den Programmschwerpunkten Pädagogik, Psychologie und Bildung sowie Kinder- und Jugendliteratur. Kennzeichnend sind ein positiver Blick auf die Menschen, ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene und ein konstruktiver Ansatz hinsichtlich von Problemlösungen. Divergierende Meinungen auf dieser Grundlage sind erwünscht, seien es unterschiedliche Denkschulen, unterschiedliche Lösungsvorschläge oder unterschiedliche politische Auffassungen. Autoren wie Hartmut von Hentig, Reinhard Kahl, Ulrike Kegler, Jesper Juul, Gerald Hüther, Wolfgang Bergmann oder Anna Wahlgren stehen für die Vielfalt unseres Sachbuch- und Ratgeberspektrums. Der pädagogische Fachverlag Beltz bietet ein umfangreiches Programm für die schulische Praxis und für die Aus- und Weiterbildung von Lehrer/innen aller Schularten und -stufen an. Ergänzt wird dieses Programm durch Handbücher, Nachschlagewerke, wissenschaftliche Bücher und die Zeitschriften „Pädagogik“ und „Zeitschrift für Pädagogik“ sowie durch Lerntrainer für die Hand der Schüler/innen. Das Buchprogramm Beltz PVU bietet psychologische Fachliteratur für die Praxis und die Psychologie Heute ist das führende Magazin für Psychologie und ihre Nachbarwissenschaften.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlagsgruppe Beltz
Franziska Hoffmann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Werderstr. 10
D-69 469 Weinheim

Tel.: +49 (0) 6201/ 60 07-322
Fax: +49 (0) 6201/ 60 07-9322

f.hoffmann@beltz.de

http://www.beltz.de

 

 

 

 

11
Mrz
11

Gesund werden und bleiben mit Quantenenergie

Tara Assmann Der Heilende Impuls. Gesund werden und bleiben mit Quantenenergie„Der heilende Impuls – Gesund werden und bleiben mit Quantenenergie“ – Neuerscheinung von Tara Assmann im Heyne Verlag.

Das Praxisbuch zum Trendthema Quantenheilung

„Was Heiler aus verschiedensten Kulturen von jeher wussten, wird nun durch wissenschaftliche Erkenntnisse der Quantenforschung belegt: Unser Körper ist jederzeit in der Lage, sich selbst zu heilen. Ob durch sanfte Berührung oder reine Bewusstseinsenergie – entscheidend ist nur der richtige Impuls, um den Heilprozess in Gang zu setzen.

Dieses Buch führt die faszinierenden Möglichkeiten der Heilung mit Quantenenergie vor Augen. Mit praktischen Übungen kann jeder die eigenen heilenden Fähigkeiten entdecken und bei sich selbst und anderen anwenden.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neu erschienene Buch „Der heilende Impuls. Gesund werden und bleiben mit Quantenenergie“ von Tara Assmann vermittelt überraschende Einsichten und wissenschaftliche Beobachtungen aus der Sicht der aktuellen Quantenforschung. Es verschafft einen leicht verständlichen Überblick über das gesamte Fachgebiet der QuantenPhysik in einem engen Zusammenhang mit dem ganzheitlichen Heilen, östlichen Weisheitslehren und Philosophie der Gegenwart.

Ein gelungenes Praxisbuch für eine schöpferische SelbstWahrNehmung und -reflexion.

Fundiert, unterhaltsam und Gesundheit fördernd.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Tara Assmann Der Heilende Impuls. Gesund werden und bleiben mit QuantenenergieTara Assmann
Der heilende Impuls
Gesund werden und bleiben mit Quantenenergie
1. Auflage, 192 Seiten
ISBN-10: 3453701674
ISBN-13: 978-3453701670
Heyne Verlag 2011

 

Tara Assmann

 

Tara Assmann (geb. 1968) studierte Ethnologie und Kulturwissenschaft und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Zusammenhang zwischen Krankheit und Kultur. Im Rahmen ihrer Forschungstätigkeit verbrachte sie viele Jahre in Dörfern und Städten Südasiens und Indonesiens und hatte reichlich Gelegenheit, die Vorteile eines lebendigen Medizinsystems kennen zu lernen, das – je nach Beschwerden – altes schamanisches Wissen, traditionelle indische und chinesische Medizin und klassische Homöopathie ebenso einbezieht wie modernste Methoden der westlichen Schulmedizin.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Wilhelm Heyne Verlag
Verlagsgruppe Random House
Claudia Limmer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerstr. 71 – 73
D-80335 München

Tel.: +49 (0)89/ 4136 – 3130
Fax: +49 (0)89/ 4136 – 3507

claudia.limmer@randomhouse.de

http://www.heyne-verlag.de

http://www.randomhouse.de

 

 

 

 



15
Nov
10

Die Kraft der Großzügigkeit

Elisabeth Reisch & Eberhard Bojanowski  Beziehungsglück – Die Kraft der Großzügigkeit – Neuerscheinung von Elisabeth Reisch und Eberhard Bojanowski  im Klett-Cotta Verlag.

Der weg zur inneren Freiheit

Wann erleben wir eigentlich Beziehungsglück? Doch dann, wenn unser Partner sich genau so verhält, wie wir es uns wünschen. Aber was passiert, wenn unsere Wünsche nicht erfüllt werden? Welche Methoden setzen wir ein, um von unserem Partner, unseren Kindern das zu bekommen, was wir unbedingt zu brauchen glauben? In den meisten Fällen führen wir aussichtslose Kämpfe, und Beziehungsglück stellt sich immer seltener ein.

Die Autoren Elisabeth Reisch und Eberhard Bojanowski schlagen in ihrem neuen Buch „Beziehungsglück – Die Kraft der Großzügigkeit“ eine radikal andere Sichtweise vor: Die Kunst des Glücks besteht nicht darin, es zu erzwingen, sondern selbst frei zu werden für eine Liebe ohne Bedingungen. Das 7-Schritte-Programm hilft dabei, Wünsche und Erwartungen an die andere schrittweise zu überführen in Großzügigkeit und Akzeptanz. Ein nicht immer einfacher, aber ein lohnender Weg zum Glück durch innere Freiheit.

 

  • Beziehungen – einmal anders betrachtet
  • Geglückte Kombination aus östlichem und westlichem Gedankengut
  • Eine Fundgrube für umsetzbare Übungen

 

Verlag über das Buch, Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Ein inspirierendes Buch über die bedingungsfreie Liebe, innere Freiheit und bewusste Selbstakzeptanz. Erkenntnisreich, holistisch, meditativ und praxisnah.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 
Elisabeth Reisch & Eberhard BojanowskiElisabeth Reisch & Eberhard Bojanowski
Beziehungsglück
Die Kraft der Großzügigkeit
1. Auflage, 142 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3608860185
ISBN-13: 9783608860184
Klett-Cotta Verlag 2010

 

Elisabeth Reisch

 

Elisabeth Reisch, Dr. rer. nat., ist Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis in Gifhorn. Sie verbindet ressourcenorientierte Psychotherapie mit buddhistischer Philosophie und Meditationspraxis. In diesem Zusammenhang führt sie seit vielen Jahren Seminare und Fortbildungen zum Thema „Achtsamkeitspraxis im Gesundheitswesen“ und „Buddhismus und Psychotherapie im Dialog“ durch. Ihr Buch „Wünsche loslassen – das Leben gewinnen“ ist ebenfalls in der Reihe Klett-Cotta Leben! erschienen.

 

Eberhard Bojanowski

 

Eberhard Bojanowski, (Lama Drime Öser), 30 Jahre buddhistische Meditationspraxis, Ausbildung zum Lehrer des Buddhismus (Lama) in zwei strikten 3-Jahresklausuren unter der Anleitung eines tibetischen Meditationsmeisters. Lehrtätigkeit seit 1997 europaweit in Form von Kurzseminaren, Workshops, Vorträgen und Intensivklausuren, Vernetzung buddhistischen Gedankengutes mit westlicher Erkenntnistheorie. Begleitung von Übenden des buddhistischen Weges. Zusammenarbeit mit Psychotherapeuten. Betreuung von Strafgefangenen.

 

Klett-Cotta Verlag

 

Im Verlag Klett-Cotta erscheint ein Buch- und Zeitschriftenprogramm mit breitem Themenspektrum – von Literatur und Fantasy, über allgemeines Sachbuch, Geschichte, Politik und Philosophie bis hin zu Psychotherapie, Psychoanalyse, Psychologie und Erziehung.

Die Probleme selbst in die Hand nehmen, die Herausforderungen des Lebens besser meistern: Fachleute aus Psychotherapie und Beratung geben Wissen, Rat und Lösungsvorschläge aus ihrer Erfahrung weiter – kompetent, verständlich und praxisnah.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Klett-Cotta Verlag
Ilona Jakobs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rotebühlstr. 77
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/6672-1170
Fax: 0711/6672-2025

i.jakobs@klett-cotta.de

http://www.klett-cotta.de

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.505 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Juli 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 79,031 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.505 Followern an

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: