Posts Tagged ‘Politik

04
Sep
12

Repräsentativ-Befragung der Identity Foundation

Bürger wollen in der Krise mitreden: Rund 80 Prozent der Deutschen fordern mehr Beteiligung bei politischen Entscheidungen

Lösungskompetenz der Bevölkerung wird nicht genutzt

80,6 Prozent aller Deutschen missbilligen es, dass große Entscheidungen allein von der Politik getroffen werden. Sie fordern eine stärkere zivilgesellschaftliche Beteiligung, beispielsweise durch Volksentscheide. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 2.000 Personen der GfK Marktforschung im Auftrag der gemeinnützigen Stiftung für Philosophie Identity Foundation, die im August 2012 veröffentlicht wurde.

 

 

Den Deutschen geht es dabei nicht um Protest, sondern um nachhaltige Ergebnisse, zu denen sie selbst beitragen möchten. Der Aussage „Wir Bürger dürfen Politik und Wirtschaft die Lösung der globalen Krisen nicht alleine überlassen, sondern sollten uns persönlich für Veränderungen in der Gesellschaft engagieren“ stimmen 82,6 Prozent aller Deutschen zu. 76,7 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass in der Bevölkerung viele Lösungen für die großen Herausforderungen der Gegenwart entwickelt werden, die stärker von der Politik aufgegriffen werden sollten.

19,2 Prozent der Deutschen engagieren sich bereits in Bürgerinitiativen, Vereinen, in ihrem beruflichen oder privaten Umfeld dafür, „dass die Welt eine bessere wird“. Hier sind es vor allem die Selbstständigen, die mit 33,5 Prozent besonders aktiv sind.

 

Download der Umfrage:

 

http://www.identity-foundation.de/images/stories/downloads/novelite/identity_foundation_partizipation_gfk.pdf

 

Über die Identity ? Foundation

 

Die Identity Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung für Philosophie und Wissenschaftsförderung, deren Schwerpunkt auf Forschungen zum Selbstverständnis von Personen, Gruppen und Institutionen liegt. Sie konzentriert sich auf Einzelprojekte in verschiedenen sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kontexten, darunter Fachtagungen und Symposien, empirische Untersuchungen und (Forschungs-) Projekte, die Förderung der Medienberichterstattung über grundlegende oder aktuelle Identitätsthemen und die Beteiligung an kunstwissenschaftlichen oder spirituellen Projekten mit besonderen Bezügen zur Frage der Identitätsbildung und -Entwicklung. Die Stiftung wurde 1998 ins Leben gerufen vom Gründer der Kommunikationsagentur Kohtes Klewes (heute Ketchum Pleon), Paul J. Kohtes, und seiner Frau Margret.

Identity ? Foundation • Gemeinnützige Stiftung für Philosophie
Stifter: Margret und Paul J. Kohtes
Vorstand: Paul J. Kohtes (Vorsitzender), Dr. Ulrich Freiesleben
Beirat: Prof. Dr. Eugen Buß (Vorsitzender), Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer,
Prof. Dr. Qi Yang, Prof. Dr. Rainer Zimmermann

 

Wissenschaftliches Projekt-Management und Kommunikation:

 

Dr. Nadja Rosmann
Identity Foundation, p. Adr. Ketchum Pleon Partners GmbH
Bahnstraße 2,
D-40212 Düsseldorf

Telefon: +49-211-9541-2707
Fax: +49-211-9541-2380

E-Mail: info@identity-foundation.de
Internet: http://www.identity-foundation.de

 

 

 

 

10
Feb
11

WIR – Menschen im Wandel

Das neue Magazin für alle, die Teil der Lösung sein wollen

Das neue Magazin für alle, die Teil der Lösung sein wollen

Es tut sich was! Social Entrepreneurship, regenerative Energien, Online-Petitionen, Grundeinkommen, Neue Arbeit, fairer Konsum, persönliche Entfaltung, geistige Entwicklung, bürgerschaftliches Engagement, gesundheitsorientierte Lebenspflege – immer mehr Menschen wollen etwas bewegen und die Welt lebenswert gestalten. Aktuellen Studien zufolge engagieren sich bereits rund 25 Prozent der Bevölkerung in Europa und den Vereinigten Staaten für neue, konstruktive Perspektiven – der „Tipping Point“, der Punkt der kritischen Masse, die Wandel möglich macht, ist also erreicht.

Gegründet von den Journalisten Dr. Jens Heisterkamp, Dr. Christoph Quarch und Dr. Nadja Rosmann will WIR eine öffentlich wahrnehmbare Stimme für den Wandel sein. Das Magazin will durch seine Zusammenschau von Themen aus Gesellschaft, Politik, Ökologie, Wirtschaft, Lebensführung und Bewusstseinsfragen das Sprachrohr derer sein, die diesen Wandel aktiv unterstützen. Komplexe Zeiten brauchen komplexe Lösungen – WIR bietet bestehenden Bewegungen eine Plattform, vernetzt Akteurinnen und Akteure und deren Projekte und zeigt, welche aktuellen Entwicklungen einen Beitrag dazu leisten können, den Herausforderungen der Zeit gerecht zu werden und Entwicklungspotentiale freizusetzen.

 

Die kostenlose Nullnummer des Magazins steht online zur Verfügung:

 

WIR – Menschen im Wandel

http://www.wir-menschen-im-wandel.de

 

Das erste reguläre Heft erscheint im Juni 2011.

 

Prominente Unterstützer sagen: „Die Zeit ist reif!“

 

Bereits in der Gründungsphase ist das Magazin auf starke Resonanz gestoßen. So signalisieren prominente Unterstützer wie der bekannte Neurowissenschaftler Prof. Dr. Gerald Hüther, Bestsellerautorin Eva-Maria Zurhorst, Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Währungsexpertin Margrit Kennedy, ARD-Moderatorin Evelin König, Kabarettist Eckart von Hirschhausen, der Naturwissenschaftler und Politiker Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Alexander Schwedeler von der Triodos Bank Deutschland und der amerikanische Zukunftsforscher Dr. Claus Otto Scharmer in der Nullnummer Sympathie für das ambitionierte Projekt.

 

Bottom-up – Der Wandel beginnt in der Mitte der Gesellschaft

 

WIR – Menschen im Wandel ist eine Bottom-up-Initiative, die zivilgesellschaftliches Engagement ernst nimmt und in den Mittelpunkt stellt. Die Gründungsgeschichte des Projekts dokumentiert diese neue Perspektive des Gestaltens und Wirtschaftens. So entstand die Nullnummer ausschließlich auf Basis von Schenkleistungen: Alle Leistungen in Redaktion, Grafik und Vertrieb wurden von den Beteiligten als Einlage kostenlos erbracht und in Form einer Teilhaberschaft an dem Projekt verbrieft, die vergütet wird, sobald das Magazin die Gewinnschwelle überschreitet. Die Wuppertaler Druckerei Offset Company druckte die Startauflage von 12.000 Exemplaren unentgeltlich. Formal wird das Projekt als selbstständige Geschäftseinheit der Info3-Verlagsgesellschaft Brüll & Heisterkamp KG, Frankfurt am Main, geführt.

Das Magazin soll in zweimonatlichem Rhythmus mit einem Umfang von ca. 80 Seiten erscheinen. Für die Startphase benötigt das Projekt in den ersten drei Jahren eine Anschubfinanzierung in Höhe von rund 200.000 Euro. Diese soll durch ein Anfangsinvestment des Gründerteams sichergestellt werden sowie durch Gründungsbausteine, die ab einem Darlehenswert von 1.000 Euro gezeichnet werden können und verzinst werden. Darüber hinaus werben die GründerInnen um Spenden und Vorab-Abos, um den Start des regelmäßigen Produktionsbetriebs sicherzustellen.

 

Die Gründungsredaktion

 

Dr. Christoph Quarch

 

Dr. Christoph Quarch, *1964, Philosoph, Religionswissenschaftler, Theologe, Autor und Herausgeber von über 25 Büchern. Arbeitet als freischaffender Philosoph mit eigener Praxis und internationalem Seminarprogramm http//www.lumen-naturale.de, Lehrbeauftragter der FH Fulda, Vortragender und Autor zahlreicher Zeitschriften. Von 2006 bis 2008 Chefredakteur der Zeitschrift Publik Forum, von 2000 bis 2006 Programmchef des Deutschen Evangelischen Kirchentags, von 1996 bis 2000 Text-, Bild- und Umbruchredakteur der Evangelischen Kommentare. Nebentätigkeiten als Programm-Chef der Spirituellen Sommerakademie Hombroich (2005-2008), des World Spirit Forum Arosa (2007-2009), des Wörishofener Herbst (seit 2009). Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Philosophische Lebenskunst, Gesundheitsphilosopie, Interreligiöser Dialog, Zeitgenössische Spiritualität, Politische Theorie.

 

Dr. Jens Heisterkamp

 

Dr. Jens Heisterkamp, * 1958, studierte Geschichte, Literaturwissenschaft und Philosophie, sammelte Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung und war in der Erwachsenenbildung tätig. In der Tradition der Anthroposophie Rudolf Steiners wurde er Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und ab 1995 auch verantwortlicher Redakteur des Magazins „Info3 – Anthroposophie im Dialog“. Er ist Mitgründer der „Spirituellen Herbstakademie Frankfurt“ und engagiert sich ehrenamtlich in der Stiftung Lauenstein im Umfeld von Heilpädagogik und Sozialtherapie. Sein besonderes Interesse gilt gesellschaftlichen und geistigen Paradigmenfragen.

 

Dr. Nadja Rosmann

 

Dr. Nadja Rosmann, *1972, Kulturanthropologin mit dem Schwerpunkt Identitätsforschung. Arbeitet als Journalistin, PR-Beraterin, Herausgeberin und wissenschaftliche Projektmanagerin. Bisherige Projekte: Produktion von Wirtschaftsbeilagen für Frankfurter Allgemeine Zeitung und Frankfurter Rundschau; Ghostwriting zu Wirtschaftsthemen für Wirtschaftswoche, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt; Business-TV-Projekt Deutsche Bank TV; Aufbau und Chefredaktion des Open-Source-Magazins Linux Enterprise; Herausgeberin der Business- Reihe inspire! und der Integralen Reihe bei der J.Kamphausen Mediengruppe Bielefeld; Fachbeiträge zu Management- und CSR-Themen (managerSeminare, wirtschaft + weiterbildung, Value Magazine, Existenzielle, Horizont); Beiträge zu Gesundheit, Ernährung und Wellness (Alles für die Frau, Woman, bewusster leben, shape up). Betreiberin des Blogs think|work|different: http://www.zenpop.de/blog Selbstständig seit 2004.

 

Pressekontakt:

 

Dr. Nadja Rosmann
content + creation + consulting
Hofheimerstraße 21A
D-65719 Hofheim

Telefon: 06192/2068258

Nadja.Rosmann@zenpop.de

http://www.zenpop.de/blog

 

 

 

 

24
Sep
10

Philosophie kann man nicht lernen, man kann nur lernen zu philosophieren

Andre Comte-Sponville sein Glück ist das Ziel, Philosophie der WegNeuerscheinung von André Comte-Sponville „Glück ist das Ziel, Philosophie der Weg“ im Diogenes Verlag.

Zwölf philosophische Betrachtungen zu den ewigen Themen der Menschheit: über Liebe, Tod, Erkenntnis, Freiheit, Gott, Atheismus, Moral, Politik, Kunst, Zeit, Menschsein und Weisheit.

Philosophie kann man nicht lernen, man kann nur lernen zu philosophieren. Dabei geht es stets um die Frage: Wie soll ich leben?

Die Philosophie gibt keine absoluten Antworten, keine Rezepte. Aber Anregungen und Vorschläge, über die man nachdenken, die man verwerfen oder annehmen kann. André Comte-Sponville macht es uns vor. Er lässt uns dabei zuschauen, wie er seine Gedanken entwickelt. Sei es, indem er in sich hineinhorcht, sei es, indem er andere Philosophen zu Rate zieht, um an ihnen seine ureigenen Gedanken zu den ewigen philosophischen Themen zu formen.

„Weisheit ist ein Savoir-vivre, Wissen, das das Leben betrifft. Philosophie bringt uns der Weisheit näher. Es geht darum, besser zu denken, um besser zu leben.“

Autor, André Comte-Sponville über Philosophie


Stimmen zum Buch

Einzigartiges und offenes Philosophieren in einer holistischen Grundhaltung – Kristallklare Sprache. Das neu erschienene Buch von André Comte-Sponville „Glück ist das Ziel, Philosophie der Weg“ liest sich wie eine essayistische Selbst-Coaching-Inspiration.

Albert Metzler | Platinum News

Es ist großartig, wie Comte-Sponville von sich ausgehend über sich hinaus denkt und es schafft, auch dieses komplexe Erleben sprachlich zu fassen und nach-denkend abzubilden.

Barbara Dobrick | Deutschlandradio Kultur

Weitere Informationen zum Buch


Andre Comte-Sponville sein Glück ist das Ziel, Philosophie der WegAndré Comte-Sponville
Glück ist das Ziel, Philosophie der Weg
Mit Zeichnungen von Sempé
Aus dem Französischen von Hainer Kober
1. Auflage, 192 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3257067682
ISBN-13: 978-3257067682
Diogenes Verlag 2010

André Comte-Sponville


André Comte-Sponville wurde 1952 in Paris geboren.

Der ehemalige Professor für Philosophie an der Sorbonne widmet sich seit 1998 ausschließlich dem Schreiben. Mit dem internationalen Bestseller „Ermutigung zum unzeitgemäßen Leben“ begründete er eine neue Welle, die „Philosophie für alle“, die den Philosophiemarkt aufblühen ließ.

André Comte-Sponville lebt in Paris.

Diogenes Verlag


Bei Diogenes, dem größten rein belletristischen Verlag Europas, ist dieser Leitsatz von Voltaire seit über 57 Jahren Programm. In einer Gesamtauflage von fast 190 Millionen Exemplaren sind bisher über 5800 Titel erschienen, von denen über 2000 noch heute lieferbar sind. Klassiker wie Montaigne, Shakespeare, Molière, Flaubert, Stendhal, Balzac, Dickens, Tolstoi, Cechov; moderne Klassiker wie Georges Simenon, William Faulkner, F. Scott Fitzgerald, George Orwell, Carson McCullers, Patricia Highsmith; Bestsellerautoren wie John Irving, Paulo Coelho, Donna Leon; nicht weniger erfolgreiche deutschsprachige Autoren wie Alfred Andersch, Friedrich Dürrenmatt, Urs Widmer, Hugo Loetscher, Ingrid Noll, Jakob Arjouni, Erich Hackl, Bernhard Schlink, Doris Dörrie, Martin Suter und Patrick Süskind.

Weitere Informationen und Kontakt


Diogenes Verlag AG
Ruth Geiger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sprecherstrasse 8
CH-8032 Zürich

Telefon.: +41 44 254 85 11
Telefax:  +41 44 252 84 07

rg@diogenes.ch
presse@diogenes.ch
http://www.diogenes.ch



06
Aug
10

Peaceful Warrior – Der Pfad des friedvollen Kriegers

Der Pfad des friedvollen KriegersDer Pfad des friedvollen Kriegers des Amerikaners Dan Millman ist eines der populärsten spirituellen Bücher aller Zeiten – und das einzige, das in Hollywood verfilmt wurde. Gerade ist diese Verfilmung als DVD in deutscher Sprache herausgekommen.

Sie übersetzt die Geschichte des Sportstudenten Dan, der eines nachts an einer einsamen Tankstelle den schrulligen Einzelgänger Socrates (Nick Nolte in seiner wohl bewegendsten Rolle) trifft, in beeindruckende Bilder. Der rätselhafte Socrates ist tatsächlich ein Meister-Schamane, der Dan in ein unglaublich spannendes inneres Abenteuer katapultiert.

Schon das Buch schenkte Millionen Menschen in aller Welt Inspiration zu innerem Wandel und zur Veränderung des eigenen Lebens. Das cineastische Werk, das unter dem amerikanischen Originaltitel Peaceful Warrior auch bei uns erscheint, tritt nun den Beweis an, dass exzellente Unterhaltung eine wundervolle Möglichkeit sein kann, um jenen sehr persönlichen Moment der Rührung zu erleben, der uns innerlich öffnet und tiefer gehen lässt: auf jene innere Reise eben, die das Außen und das Innen, Körper und Geist, die linke und die rechte Hirnhälfte, den Kopf und das Herz, Vernunft und Vertrauen, Wissenschaft und Mystik miteinander vereint!

Regie: Victor Salva | Produzent: Mark Amin, Robin Schorr, David Welch, Cami Winikoff | Drehbuch: Kevin Bernhardt | Kamera: Sharone Meir | Musik: Bennett Salvay | Schnitt: Ed Marx | Darsteller: Nick Nolte, Scott Mechlowicz, Amy Smart, Ashton Holmes, Paul Wesley, B.J. Britt, Agnes Bruckner, Beatrice Rosen und andere.

 

Stimmen zum Film

„Inspirierend, leidenschaftlich und ermutigend“

Platinum News

„Peaceful Warrior ist ein wichtiger, ein inspirierender Film und kann Leben verändern.“

Sting

„Einfühlsames Sportdrama mit starker Besetzung.“

Cinefacts

„Kraftvoll und bewegend“

MAXIM

„Starke Performance von Scott Mechlowicz als D. Millman und Nick Nolte als ein mysteriöser Mechaniker, der sein Leben verändert, die den Film in ein wirkungsvolles Drama verwandeln.“

Hollywood Reporter


Weitere Informationen zum Film


Der Pfad des friedvollen KriegersPeaceful Warrior – Der Pfad des friedvollen Kriegers

Sprachen: Englisch & Deutsch (Dolby Digital 5.1)

DVD & Blu-ray

Spieldauer 120 Minuten

ASIN: B002B4GFUW

Studio: Horizon Film 2009

Deutscher Trailer zum Film Peaceful Warrior – Der Pfad des friedvollen Kriegers





Dan Millman


Dan Millman ist ehemaliger Weltmeister auf dem Trampolin, Sportlehrer an der Stanford University und Professor am Oberlin College. Seine Bücher haben Millionen von Lesern in 22 Sprachen inspiriert, darunter „Der Pfad des friedvollen Kriegers“, „Die Rückkehr des friedvollen Kriegers“, „Die Lebenszahl als Lebensweg“, „Erleuchteter Alltag“, „Die universellen Lebensgesetze des friedvollen Kriegers“ und „Sokrates“.

Seine Reden und Seminare haben Menschen mit unterschiedlichsten Lebenswegen und in allen Altersstufen beeinflusst, unter anderem Führungskräfte in den Bereichen Gesundheit, Psychologie, Erziehung, Wirtschaft, Politik, Sport, Unterhaltung und Kunst.

Dan Millman lebt mit seiner Gattin Joy im Norden Kaliforniens. Er hat drei erwachsene Töchter und zwei Enkelsöhne.

http://www.danmillman.com

Weitere Informationen und Kontakt


HORIZON Film GmbH
Am Wallgraben 99
70565 Stuttgart

Telefon: 0711 – 252 52 132
Fax:       0711 – 252 52 133

kontakt@horizonfilm.de
http://www.horizonfilm.de




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

April 2019
M D M D F S S
« Okt    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Platinum News | Meistgelesen

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.116 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: