Posts Tagged ‘Religion

18
Nov
12

Die stärkste Marke sind Sie selbst

Die stärkste Marke sind Sie selbst! Das Human Branding Praxisbuch“ – Neuerscheinung von Jon Christoph Berndt® im Kösel Verlag

Das erfolgreiche Grundlagenbuch Die stärkste Marke sind Sie selbst! unterstützt Sie darin, eine eigene Markenpersönlichkeit zu entwickeln.

Das jetzt vorliegende Praxisbuch zeigt konkrete Wege auf, die eigene Marke zum Erblühen zu bringen. Anhand vieler Beispiele von Menschen, die sich neu erfunden bzw. neu profiliert haben, ist es Ermunterung, Wegweiser und Anleitung zugleich, ebenfalls neue Wege einzuschlagen, die planbaren Erfolg versprechen. Sie dürfen Mäuschen spielen, wie sich andere aus der eigenen Frustrationsfalle befreit und den Weg hin zu einem neuen, selbstbestimmten Leben gefunden haben.

Egal, ob Sie beruflich oder privat frustriert oder unentschlossen sind, sich machtlos fühlen („Ich kann ja doch nichts ändern …“) oder wieder in den Beruf einsteigen wollen: Dieses Buch ist eine Fundgrube an Anregungen, wie Sie Ihr Leben mit Ihrer neu erworbenen Markenpersönlichkeit aktiv und selbstbewusst umgestalten können.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Jon Christoph Berndt®
Die stärkste Marke sind Sie selbst!
Das Human Branding Praxisbuch
1. Auflage, 192 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 346630928X
ISBN-13: 978-3466309283
Kösel Verlag 2012

 

Video-Inspiration zum Buch | Die stärkste Marke sind Sie selbst! Das Human Branding Praxisbuch von Jon Christoph Berndt®

 

 

Jon Christoph Berndt®

 

Der Markenexperte, Management-Trainer und Keynote-Speaker Jon Christoph Berndt®, geb. 1969, ist Inhaber der brandamazing: Markenberatung in München. Der Erfinder von Human Branding ist Kolumnist im Hamburger Abendblatt und Mitglied des Vorstands der German Speakers Association (GSA).

 

http://www.human-branding.de

 

Kösel Verlag

 

Mit Gründungsdatum 1593 gehört der Kösel Verlag zu den mit Abstand ältesten Firmen der Verlagsbranche. Auch heute, gut 400 Jahre später, behauptet sich das Unternehmen als mittelständischer Verlag in einem von Konzernen beherrschten Umfeld. Dies ist ein Beweis für Beständigkeit und die Fähigkeit, auf veränderte Marktbedingungen kraftvoll zu reagieren. Das Gesamtprogramm umfasst ca. 900 Titel in den Bereichen: Psychologie, Lebenshilfe, Leben mit Kindern, Religion und Spiritualität.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Kösel Verlag Verlagsgruppe Random House
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christa Altmann
Flüggenstr. 2
D-80639 München

Tel.:+49 (0)89 17801 – 155
Fax: +49 (0)89 17801 – 111

altmann@koesel.de
http://www.koesel.de

 

 

 

 

22
Dez
10

Die Reise Ihrer Seele durch die Schöpfung

Das Gottgeheimnis Die Reise Ihrer Seele durch die Schöpfung von Ruediger SchacheDas Gottgeheimnis. Die Reise Ihrer Seele durch die Schöpfung – Neuerscheinung von Ruediger Schache im Goldmann Arkana Verlag.

Was Philosophien, Religionen, spirituelle Richtungen und Wissenschaften über Universum, Gott und die Seele berichten.

In seinem Bestseller „Der geheime Plan Ihres Lebens“ hat Ruediger Schache entschlüsselt, wie wir unseren persönlichen Seelenplan erkennen können. In diesem Buch geht er einen Schritt weiter und widmet sich den Fragen:

 

  • Woher kommt unsere Seele?
  • Was ist Gott und wo können wir ihn finden?
  • Wie können wir das Geheimnis Gottes verstehen und erfahren?

 

Mit großer Bildkraft skizziert der Bewusstseinsforscher den Aufbau der Schöpfung mit ihren fünf Schöpfungsebenen: Das Meer des reinen Bewusstseins oder Gott, die Beobachterebene, den weiten Raum, die feinstoffliche Welt und schließlich die materielle Welt. Ruediger Schache zeigt, wie sich aus dem göttlichen Urgrund heraus die menschliche Seele entwickelt und die verschiedenen Schöpfungsebenen durchwandert. Kennen wie diese und wissen, welche Erfahrungen die Seele dabei macht, erhalten wir Antworten auf zentrale Fragen wie:

 

  • Was ist Liebe?
  • Warum gibt es Leiden?
  • Sehe ich geliebte Menschen nach dem Tod wieder?
  • Zeigt sich Gott nur denen, die glauben können?
  • Nützt beten etwas?

 

Hinter diesen Fragen finden wir das Licht unserer Seele. Wenn wir es gefunden haben, beginnt der Weg der Freiheit.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neue Buch „Das Gottgeheimnis. Die Reise Ihrer Seele durch die Schöpfung“ von Ruediger Schache ist eine transzendente Inspiration, die zahlreiche Einsichten zum bewussten Wachstum der eigenen Persönlichkeit auf der ganzheitlichen Ebene anbietet.

Anhand von kreativen Beispielen zeigt es ebenso schöpferische Möglichkeit zur Erlangung seelisch-geistiger Freiheit, innerer Balance und Glückseligkeit in der bedingungsfreien Energie der Liebe – in einem universellen EINS.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Das Gottgeheimnis Die Reise Ihrer Seele durch die Schöpfung von Ruediger SchacheRuediger Schache
Das Gottgeheimnis
Die Reise Ihrer Seele durch die Schöpfung
1. Auflage, Gebundene Ausgabe, 272 Seiten
ISBN-10: 3442338832
ISBN-13: 978-3442338832
Goldmann Arkana Verlag 2010

 

Video | Inspiration Ruediger Schache über sein neues Buch „Das Gottgeheimnis“

 

 

Ruediger Schache

 

Ruediger Schache ist Coach, Bewusstseinsforscher und Buchautor. Nach langjähriger Tätigkeit in Marketing und Werbung machte er sich als Journalist und Autor selbstständig. Auf zahlreichen Reisen durch Asien, Mexiko und Brasilien durchlief er eine Reihe von Ausbildungen und Initiationen. Heute vermittelt er in Seminaren, Vorträgen und Beratungen sein Wissen um innere und äußere Zusammenhänge des Lebens. Er entwickelte einen ganzheitlichen Weg, um Geist, Seele und Körper ins Gleichgewicht und das Leben in einen Fluss aus Annahme, Freude und Selbstgestaltung zu bringen. 2009 erschien von ihm der Spiegel-Bestseller „Der geheime Plan Ihres Lebens“. 2008 erschien sein Buch „Das Geheimnis des Herzmagneten“. Seine Bücher wurden bislang in 22 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über einer Million Exemplaren erreicht.

 

http://www.ruedigerschache.com & http://www.gottgeheimnis.de

 

Goldmann Arkana Verlag

 

Goldmann Arkana Verlag ist einer der großen Publikumsverlage Deutschlands: ein Verlag der Autoren mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgerichteten Programm für leidenschaftliche Leser – gleich, ob es sich um Literatur oder Unterhaltung, um Krimis oder Frauenbücher, um deutsche oder internationale Autoren, um zeitgenössische Schriftsteller oder Klassiker, um Belletristik oder Sachbücher und Ratgeber handelt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Goldmann Arkana Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Janne Meira Wißmann
Verlagsgruppe Random House
Neumarkter Strasse 28
81673 München

Phone +49 (0)89/4136 – 3559
Fax +49 (0)89/4136 – 3723

janne.wissmann@randomhouse.de

http://www.arkana-verlag.de
http://www.randomhouse.de

 

 

 

 

06
Sep
10

Anselm Grün über die Liebe, Beziehungen und Spiritualität

Platinum News Inspiration zu Amsel Grün Was Liebe nährtWas die Liebe nährt – Neuerscheinung von Anselm Grün im Kreuz Verlag

Verlag über das Buch

Ist die Liebe heute am Ende? Falscher Alarm, sagt Anselm Grün. Aber es stimmt: Beziehung ist ein Weg, der Gefährdung kennt. Liebe kann in den siebten Himmel führen. Aber wenn sie auf dem Boden des Alltags gelebt wird, dann braucht sie Nahrung und Pflege. Anselm Grün, der viele Menschen begleitet, weiß um diese Gefährdung des Glücks. Und er weiß: Spiritualität zeigt einen Weg, mit unserer Sehnsucht nach tieferer Kommunikation, nach Vertrauen und Offenheit und zugleich mit den Erfahrungen der Enttäuschung und Verletzung umzugehen. Sie ist eine Kraft, mit der wir gelassen und vertrauensvoll unsere Beziehungen leben und gemeinsam wachsen können. Mit zahlreichen „Ritualen“ und Übungen.

Stimmen zum Buch

„Ich finde das Buch wirklich sehr kompetent und menschlich. Anselm Grün schreibt über Spiritualität als Quelle der Liebe, über die Erotik und Sexualität, welche die Liebe in uns wach halten, aber auch über die Schwierigkeiten, die sich stellen bei Eifersucht, Streit und Missverständnissen – eine großartige Gesamtschau“
Jürg Willi

Weitere Informationen zum Buch

Anselm Grün Was die Liebe nährt Beziehung und SpiritualitätAnselm Grün

Was die Liebe nährt

Beziehung und Spiritualität

1. Auflage, 200 Seiten

ISBN-10: 3783134994

ISBN-13: 978-3783134995

Verlag Kreuz 2010

Anselm Grün


Pater Anselm Grün, geb. 1945, Dr. der Theologie, trat 1964 in den Benediktinerorden ein. Seit 25 Jahren ist er erfolgreicher „Manager“ der Abtei Münsterschwarzach. Neben seiner Tätigkeit als Theologe und Cellerar (Verwalter der Abtei) wirkt er als geistlicher Berater und erteilt Kurse in Meditation, tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen, Fasten und Kontemplation.

http://www.einfachlebenbrief.de

Kreuz Verlag


„Was Menschen bewegt“ – Dieses Motto ist der Leitfaden für unsere Arbeit. Bücher, die diesen Anspruch einlösen, sind bei uns Programm. Dabei geht es immer um Lebensfragen und um Lebensgestaltung. Unsere Akzente sind lebensnahe, aktuelle angewandte Psychologie auf der einen Seite, Spiritualität und Religion auf der anderen Seite.

Unsere Autoren stellen sich der Herausforderung, über aktuelle psychologische Themen sowie Fragen des Glaubens verständlich und lebensnah zu schreiben. Sie greifen Fragen auf, nach dem, was die Seelen der Menschen belastet und befreit, nach dem, was uns hilft, uns selbst und Andere zu erkennen, nach Spiritualität, nach dem, was uns heute heilig ist. Dabei schöpfen sie ihre je eigenen Antworten aus der modernen Psychologie und aus zeitgemäßer christlicher Lebensdeutung und Lebenspraxis.

Weitere Informationen und Kontakt


Verlag Kreuz
in der Verlag Herder GmbH
Christine Weis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hermann-Herder-Str. 4
79104 Freiburg

Tel:(0761) 2717-251
Fax:(0761) 2717-1251

weis@herder.de

http://www.kreuzverlag.de
http://www.herder.de


01
Sep
10

Aufatmen und neue Kraft schöpfen

Das Elia-12 Schritte-Programm von Hans Gerhard Behringer

Alles geben, sich für eine gute Sache einsetzen, Kämpfe durchhalten – und dann das Ziel verlieren. In die Erschöpfung hineingeraten und ausgebrannt sein: Wer kennt heute nicht diese Erfahrungen?

Autor über das Buch

Eines Tages geschah es nun, dass ich genau all diese psychologisch-therapeutischen Gesichtspunkte, medizinisch und pädagogisch wertvollen Maßnahmen und ganz lebenspraktischen Hinweise entdeckte, erkannte und wieder fand in einer uralten Geschichte, verfasst vielleicht vor 2800 Jahren – also fast 3000 Jahre alt. Sie präsentiert, wenn ich sie nicht nur mit den glaubend religiösen Augen des Theologen lese, sondern gleichzeitig mit den beratend-therapeutischen des Psychologen, all diese Punkte in komprimierter Form – in dieser Erzählung über einen der großen Weisen und Gottesmänner der alten Zeit. Da ich ja als Theologe, Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut immer versuche, verschiedene Ansatzpunkte und Zugangswege zu Lebensfragen konstruktiv mit einander zu verbinden, habe ich im vorliegenden Buch diesen uralten Wegbegleiter gewählt für den Weg durch solch eine Schwäche- und Erschöpfungsphase hindurch, wie wir sie oben beschrieben haben. Seit Jahren beschäftigt mich nun diese Figur aus der jüdischen und der christlichen Tradition, die eben auch eines Tages – sowie wir oft – am Rande stand, in einer Krise, aus »heiterem Himmel« sozusagen…

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Aufatmen und neue Kraft schoepfen von Hans Gerhard BehringerHans Gerhard Behringer
Aufatmen und neue Kraft schöpfen
12 Schritte aus Krisen und Erschöpfung
2. Auflage, 230 Seiten
ISBN-10: 3466367026
ISBN-13: 978-3466367023
Kösel Verlag 2006

 

Zu diesem Buch erschien ebenso auch eine Audio-Meditations-CD

 

Hans Gerhard BehringerHans Gerhard Behringer
Ausgebrannt?
Aufatmen – Kraft schöpfen – Neu werden
Heilungsmeditationen
ISBN-10: 3466457653
ISBN-13: 978-3466457656
Kösel Verlag 2004

 

Hans Gerhard Behringer

 

Hans Gerhard Behringer, geb. 1952, ist Theologe, Diplom-Psychologe und approbierter Psychologischer Psychotherapeut. Referent für Spiritualität, Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung am Diakonie-Kolleg Bayern in Nürnberg. Spiritueller Lebensbegleiter. Rege Vortrags- und Seminartätigkeit im gesamten deutschsprachigen Raum.

 

Kösel Verlag

 

Mit Gründungsdatum 1593 gehört der Kösel Verlag zu den mit Abstand ältesten Firmen der Verlagsbranche. Auch heute, gut 400 Jahre später, behauptet sich das Unternehmen als mittelständischer Verlag in einem von Konzernen beherrschten Umfeld. Dies ist ein Beweis für Beständigkeit und die Fähigkeit, auf veränderte Marktbedingungen kraftvoll zu reagieren. Das Gesamtprogramm umfasst ca. 900 Titel in den Bereichen: Psychologie, Lebenshilfe, Leben mit Kindern, Religion und Spiritualität.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Kösel Verlag
Verlagsgruppe Random House
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christa Altmann
Flüggenstr. 2
D-80639 München

Tel.: +49 (0)89 17801 – 155
Fax: +49 (0)89 17801 – 111

altmann@koesel.de

http://www.koesel.de
http://www.randomhouse.de

 

 

 

 

25
Aug
10

Der Geist der Bäume – Eine ganzheitliche Sicht ihres unerkannten Wesens

Der Geist der Bäume von Fred Hageneder bereits in der 4. Auflage | Verlag Neue Erde

Fred Hageneder Der Geist der BäumeFred Hageneder wurde 1962 in Hamburg geboren. Seit 1980 erforscht er mit Hingabe die Bäume und ihre Verbindung mit Religion, Kulturgeschichte, Mythologie und Archäologie. Fred ist ein führender Autor auf dem Gebiet der Ethnobotanik und der kulturellen und spirituellen Bedeutung der Bäume. Bücher von ihm liegen in deutsch, englisch, italienisch, spanisch, litauisch, polnisch und tschechisch vor. Seine Vortragstätigkeit führte ihn bisher in verschiedene ökologische Zentren in Deutschland, in der Schweiz, in Großbritannien sowie an die Abant Izzet Baysal Universität in der Türkei.

Sein Werk »Der Geist der Bäume« (bereits in der 4. Auflage) ist eine ganzheitliche Betrachtung des einflußreichsten Geschöpfes der Erde und eine Kulturgeschichte der Menschheit und der Bäume.

Ein Buch über Bäume, wie es noch keines gab

Im vorchristlichen Europa wie in allen anderen Teilen der Welt wurde die ganze Erde als ein atmendes Wesen gesehen, erfüllt von sichtbaren und unsichtbaren Lebensformen. Bäume waren in dieser heiligen Landschaft hochangesehene Pforten der Einweihung. Die Kraft und Energie heiliger Haine und einzelstehender alter Bäume half den Kelten, Germanen, Römern und Griechen, aber auch schon den Menschen der Bronzezeit und der Jüngeren Steinzeit, die Grenzen ihres Bewußtseins zu erweitern und Kontakt mit dem Unsichtbaren aufzunehmen.

Uralte tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Baum

»Der Geist der Bäume« beschreibt die uralte tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Baum. Es führt uns in das Innere der Körper der Bäume, in die faszinierende Welt der Zellen und Moleküle, erklärt die elektromagnetischen Kraftfelder und wie Bäume mit Hilfe von Licht kommunizieren. Und es führt uns zum Geist der Bäume, der in jeder Baumart eine andere Ausprägung annimmt. Wege werden beschrieben, auf denen der heutige Mensch sich wieder einstimmen kann, um in einen bewußten und liebevollen Austausch mit lebendigen Bäumen zu treten.

Drei Bücher in einem

  • Die Biologie der Bäume und die Ökologie des Waldes in einer wissenschaftlich-spirituellen Gesamtschau mit vielen neuen Erkenntnissen.
  • Kultur- und Religionsgeschichte des Baumes von der frühen Steinzeit über die Kelten und die Hochkulturen des Altertums bis in unsere Zeit.
  • Alle einheimischen Bäume in einzigartigen Porträts.


Weitere Informationen zum Buch


Fred Hageneder Der Geist der BäumeFred Hageneder

Der Geist der Bäume

Eine ganzheitliche Sicht ihres unerkannten Wesens

4. Auflage, 417 Seiten

Hochwertige Hardcover-Ausführung

Reich illustriert, viele Farbabbildungen

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3890604722

ISBN-13: 978-3890604725

Verlag Neue Erde 2008


Kostenfreie Leseprobe als PDF

Fred Hageneder Der Geist der Bäume – Eine ganzheitliche Sicht ihres unerkannten Wesens


Das »Baum-Engel-Orakel« dient als persönliches Orakelset zur Kommunikation mit den Baumgeistern. Im praktischen Übungsbuch »Baum-Yoga«, verfaßt in Zusammenarbeit mit dem Yogalehrer Satha Singh, werden Yoga- und Meditationstechniken aus dem Kundalini-Yoga mit den Lebensenergien der Bäume verknüpft. »Weisheit der Bäume«, eine weitere bedeutende Veröffentlichung über die Baumkultur und deren weltweiten Mythen erschien 2007 bei Frank-Kosmos. »Die Eibe in neuem Licht« ist nicht nur eine außergewöhnliche Monographie über die heilige Eibe, sondern eine tiefgehende Kulturgeschichte der Suche des Menschen nach unserem Verhältnis zur Natur, zum Geist und zur Ewigkeit.

Fred ist Mitglied der AYG Ancient Yew Group , einer selbständigen Forschergruppe, die sich für den Schutz der uralten Eiben Europas einsetzt, und Mitbegründer der Freunde der Bäume e.V. der moderne Baumheiligtümer als Orte des Friedens aber auch als multikulturelle und interreligiöse Begegnungsräume schaffen möchte.

Fred spielt verschiedene traditionelle Harfen und hat Musik für verschiedene Baumarten komponiert. Er lebt als Grafiker und Musiker in Wales.

http://www.spirit-of-trees.de


Neue Erde


Neue Erde sieht sich als sympathischer und engagierter Kleinverlag, geprägt von der Persönlichkeit des Verlegers Andreas Lentz. In diesem „Verlegerverlag“ (0-Ton A. Lentz) gehen die Inhalte eindeutig vor Profit: „Bücher in denen auf irgendeine Weise die Erde, Frauen oder die Natur herabgesetzt oder verunglimpft werden, werden sich bei mir nie finden.“ Mit diesen Worten machte Andreas Lentz deutlich, was er unter verlegerischer Verantwortung versteht.

Diese klare Abgrenzung von restaurativen und mitunter reaktionären Strömungen in der Esoterik- und Lebenshilfeliteratur und das Bekenntnis zu einer erdverbundenen und lebensbejahenden Spiritualität machen das Profil von Neue Erde aus.

Andreas Lentz ist nicht nur Verleger, sondern seit vielen Jahren auch Verlagsvertreter. Noch heute bereist er Baden-Württemberg. Durch diesen direkten Kontakt mit den Buchhandlungen ist er mit der Situation und den Problemen im verbreitenden Buchhandel vertraut. Darüber hinaus ist er in der Vernetzungsarbeit kleiner Verlage aktiv.

Weitere Informationen und Kontakt


Verlag Neue Erde GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Dankwardt
Cecilienstr. 29
D-66111 Saarbrücken

Fon: 0681 595 398-0
Fax: 0681 390 410-2

susanne@neueerde.de
http://www.neueerde.de



18
Jun
10

Persönlichkeitsentwicklung – Aspekte des Selbstcoachings

Von Albert Metzler | Inspiration

Platinum News Inspiration zur PersönlichkeitsentwicklungAn der Möglichkeit eines Selbst-Coachings ist ein immer weiter zunehmendes Interesse zu beobachten. Es gehört zum Alltag vieler Coachs und Autoren, dass Menschen an sie herantreten und fragen: Wie coache ich mich selbst? Wie sieht ein gelungenes Coaching aus? Welche Schritte muss ich gehen, um als Mensch oder als Persönlichkeit im Beruf Fortschritte zu machen, um zu wachsen und um glücklich in meinen jeweiligen Lebenszusammenhängen zu werden? Viele Menschen richten allerdings ihren Blick bereits mit diesen ersten Fragen über ein Coaching nicht auf die Frage, die sie sich tatsächlich stellen, die im Grunde in ihrem Inneren gewachsen ist und sie veranlasst hat, sich mit einem Coaching zu befassen. Denn auch wenn der „Profi“ ihnen im Verlauf seines Buches und/oder eines Semi-„Nars“ immer wieder etwas vorträgt über das Selbst seiner Leser oder Seminarteilnehmer – oft verbleiben diese bei dem einzigen Anspruch: „Die richtigen Schritte“ zu erfahren.

Mit dem Selbst fängt alles an, durch das Selbst wird alles bestimmt und im Selbst liegen die besten Fragen für erstaunliche Antworten. Das Selbst ist die Frage, die uns das Universum stellt, und wir können diese Frage bereits beantworten, indem wir nicht aufhören, dem Universum zu antworten. Wer antworten will, das heißt sein Selbst als Frage begreift und seine Wahrnehmung für die mögliche Antwort öffnet, beginnt einen Prozess, der nichts anderes als Selbst-Coaching ist.

Denn: Das Selbst ist die Frage, Coaching ist die Antwort.

Selbst-Coaching ist in diesem Sinn eine Art Interview mit dem eigenen Innern, ein Inter-View ins Selbst. Ein Blick in unser Selbst, dem es möglich sein kann, Alles und Nichts aufzunehmen, um daran wiederum fortlaufend den Blick zu schärfen. Denn das Nichts enthält noch viel mehr, als wir in Allem sehen können. Das Universum ist Nichts, umgibt als Nichts die Planeten und ist doch das unendliche Etwas, das unsere Inspiration fordert und – wenn wir es wahrnehmen – auch fördert. Das Selbst ist jedenfalls in der Lage mit dem Universum in Kontakt zu treten, an ihm zu erwachen und an nichts weniger als an seiner Unendlichkeit zu wachsen. Dies wussten Menschen immer schon. Es steht in alten Schriften und die Weisesten der Menschheit sprachen und sprechen davon. Aber viel zu oft wurde und wird dieses Wissen in einem vermeintlich materiell geprägten Lebensablauf der meisten Menschen sicher nicht völlig vergessen, aber doch sehr weit in den Hintergrund gedrängt. Dort wartet es nur darauf, von dem einzelnen Individuum wiedergefunden zu werden. Aber das Gute ist: Zunehmend wird es wiedergefunden.

Wir Menschen unserer Zeit stehen am bisherigen Höhepunkt einer Entwicklung, die das Selbst als Frage schon immer in ihrem Mittelpunkt hatte. Schon immer beschäftigten sich die Philosophie, die Religion , die verschiedensten Wissenschaften und natürlich nicht zuletzt der private Mensch selbst mit Fragen nach dem Bewusstsein, nach der Wahrheit, nach dem, was ein „Ich“ ist usw. Nachdem aber im Laufe der Jahrtausende das Individuum immer wieder zugunsten von „Moral“ oder „Naturgesetzen“ als eigenständige Kraft unterdrückt wurde, wandelte sich dies nach bestimmten Erfahrungen wieder. In der modernen Welt, wie wir sie heute vor uns sehen, ist Individualität für den Einzelnen inzwischen ein erstrebenswerter Zustand (was immer sich dieser Einzelne auch darunter vorstellen mag), die Psychologie hat als Wissenschaft vom Individuum fast alle Lebensbereiche mit ihren Erkenntnissen bereichert wie noch nie zuvor im Laufe ihrer Geschichte, die Wirtschaft hat begriffen, dass eine Gruppe zufriedener, selbstbewusster Menschen leichter Erfolge erzielt, als eine Masse anonymer Wesen am Fließband – und während die Physik sogar für die kleinsten Teilchen unseres Universums „Individualität“ entdeckte, beklagen die Religionsgemeinschaften den immer weiter fortschreitenden Verlust ihrer Deutungshoheit über die Fragen des Lebens. Das Thema „Selbst“ und damit auch „Selbst-Coaching“ ist also so aktuell wie nie. Von manchen wird dies beklagt. Es wird behauptet, die zunehmende Individualisierung der Menschen und ihre offensivere Beschäftigung mit ihrem Selbst sei der Sieg von „Egoismus“, d.h. Selbstsucht. Dagegen haben wir es aber mit einem jeweiligen Selbst zu tun, das sucht! Und diese Suche ist lediglich aus den engen Zirkeln von Philosophen und Künstlern herausgetreten und wird von immer mehr Menschen begonnen. Das ist ein wesentlicher Moment der Moderne – und in ihm liegen unendlich viele und unendlich schöne Inspirationen für die Zukunft.

Die Antwort ist immer uns überlassen: Sie erklären selbst die eine oder andere Realität für eine Wahrheit und/oder eine Lüge in Ihrem Fühlen und Denken. Sie können also Ihre Wahrnehmung dafür öffnen, dass Ihr Selbst eine weltverändernde Kraft ist, weil es ganz einfach Tatsache ist, dass Sie es sind, die/der um sich herum die eigene Welt erschafft. Sie treffen viele einzelne große und kleine Entscheidungen, die bestimmen, in was für einer Umgebung, in welcher Atmosphäre, mit welchen Menschen und unter welchen Bedingungen Sie leben. Je mehr Sie bisher schon auf Ihr Selbst und die besten Energien, die darin enthalten sind, gehört haben, desto besser stehen Sie bereits jetzt da. Aber Sie können und sollten noch immer weiter an der Schönheit Ihres (Da)Seins bauen! Ihr Schicksal hängt davon ab, für welche Realitäten Sie sich entscheiden. Und in dieser Entscheidungsfreiheit liegt auch die große Chance für Sie, Ihre Wahrnehmung für die Schönheit Ihres (Da)Seins zu erweitern.

Fragen eröffnen Realitäten, Antworten füllen diese Realitäten mit Energie aus. Eine Frage erzeugt eine Erfahrung, weil sie etwas infrage stellt, was davor ungefragt oder fraglos war. Die Antwort bildet daraus eine neue Erkenntnis, die zu weiteren Fragen und weiteren Erkenntnissen führt.


Literaturtipp


Albert Metzler Free your mind Das kreative SelbstAutor: Albert Metzler
Free your mind – Das kreative Selbst
Selbstbestimmt fühlen und denken
1. Auflage, Broschiert 103 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3938358564
ISBN-13: 978-3938358566
BusinessVillage Verlag für die Wirtschaft 2007


Inspiartion zum Buch | Free your mind – Das kreative Selbst von Abert Metzler





Albert Metzler | Inspiration


Albert Metzler InspirationAlbert Metzler, Jahrgang 1976 ist internationaler Management-Trainer, Coach, Inspirator und Bestseller-Autor. Er führt Workshops auf dem ganzheitlichen Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung durch. In seinen praxisorientierten Trainings, Workshops und Coachings unterrichtet er eine breite Palette von Themen nach seinem Coaching Modell des Alternativen Denkens.

Sein schöpferisches Themenprogramm vereinigt in sich praxisorientierte Inspirationen aus universellen Weisheitslehren, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie der Gegenwart und Körpersprache. Dabei offenbart er die grenzenfreien Transformationsmöglichkeiten des kreativen Selbst auf der ganzheitlichen Integrationsebene des Körpers, des Geistes und der Seele.

Seine Klienten sind sowohl Privat-Personen als auch selbständige Unternehmer, Manager, Führungskräfte und Keynote-Speaker. Albert Metzler ist bekannt in der Öffentlichkeit als Management-Trainer und Bestseller-Autor. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung (Bücher, Audio-Hörbücher, Film-Inspirationen, Fachpublikationen, Kunstausstellungen etc.) fanden bereits ein breites internationales Publikum in Deutschland, Österreich, Moldova und in der Schweiz.


Weitere Informationen und Kontakt


Albert Metzler Inspiration

Albert Metzler|Inspiration
Mainstrasse 12
41540 Dormagen

FON + 49 (0) 1578 – 160 22 81
FAX + 49 (0) 3212 – 129 25 93

Email@AlbertMetzler.de

http://www.AlbertMetzler.de


28
Mai
10

Von den Glaubenssätzen, komplexen Systemen und religiösen Dogmen zur schöpferischen Energie des Geistes

Von Albert Metzler | Inspiration

Albert Metzler Inspiration Schöpferische EnergieWenn wir auf die religiöse Glaubensgeschichte blicken, lässt sich feststellen, dass ein starker Glaube kaum jemals zu erschüttern war. Was allein den christlichen Glauben angeht, der für sich postuliert – wie viele andere Glaubensrichtungen ebenfalls –, die einzig wahre Religion zu sein, gab es immer wieder Kollisionen mit den jeweils neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Kirche war immer wieder gezwungen, Korrekturen vorzunehmen und musste zuweilen auch kolossale Irrtümer eingestehen. Als besonders frappierende Beispiele gelten die Kreuzzüge und die Inquisition des Mittelalters, die Verurteilung Galileos (für seine Behauptung, die Erde drehe sich um die Sonne – und nicht umgekehrt) oder die Darwinsche Evolutionstheorie im 19. Jahrhundert. Immer wieder war die Kirche gezwungen, sich in Glaubensfragen den Erkenntnissen der Wissenschaft anzupassen. Gerade in Anbetracht der Unfehlbarkeit des Papstes, die auf dem Ersten Vatikanischen Konzil 1870 zum Dogma erhoben wurde, sollten sich bei den Gläubigen doch eigentlich Zweifel an ihrem Glauben einstellen. Doch für über eine Milliarde Katholiken führen alte oder neue Irrtümer nicht zum Verlust ihres Glaubens. Die Lehren der Kirche werden weiterhin als Wahrheit angesehen.

Der Glaube entspringt dem Herzen der Menschen und ist daher an sich einfach; die entsprechenden Glaubenssysteme jedoch entwickelten sich nach und nach zu überaus komplexen Gebilden. Wenn man auf die großen, seit Jahrhunderten und Jahrtausenden bestehenden Religionen schaut, kann man schnell feststellen, dass es sich in allen Fällen um sehr komplexe Glaubenssysteme handelt. In allen Fällen gibt es hochkomplexe heilige Schriften, dazu wird eine unermüdliche Exegese betrieben. Ständig werden die Texte neu erläutert, interpretiert, kommentiert und um Lesarten ergänzt. Es wird also ein enormer Aufwand betrieben, die Systeme – auch gerade in Anbetracht der Irrtümer oder nicht mehr haltbarer Ansichten – von Zweifeln frei zu halten. Es werden enorme Anstrengungen unternommen, um Widersprüche wegzuerklären. Und das Resultat ist eindeutig, führt es doch dazu, dass Fehler in einem komplexeren Denksystem schwerer zu finden sind. Eine einzelne Aussage kann mithilfe des logischen Denkens schnell überprüft werden: Sie wird sich als wahr oder falsch herausstellen. Doch sobald ein System aus unzähligen Aussagen besteht, fallen einzelne Fehler einfach nicht mehr auf. Werfen wir hierfür einen Blick auf die Logik, der Lehre vom folgerichtigen Denken:

Wenn ein System aus 10 Aussagen besteht, von denen zwei im Widerspruch stehen, dann wird dies sofort auffallen (20 Prozent der Aussagen stehen erkennbar im Widerspruch). Wenn wir nun noch 990 Aussagen hinzufügen und dabei keine weiteren Fehler oder Widersprüche einbeziehen, dann sinkt die relative Fehlerzahl auf 0,2 Prozent! Denn jetzt sind plötzlich nur noch 2 von 1000 Aussagen miteinander im Widerspruch. 10 Aussagen können Sie leicht miteinander vergleichen, bei 1000 Aussagen schaffen Sie es nicht mehr. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die beiden Fehler überhaupt finden, sinkt ganz enorm! Und selbst wenn noch 18 weitere Fehler in das System eingeschleust werden, dann liegt die relative Fehlerzahl immer noch bei nur 2 Prozent. Also scheinen weniger Fehler im System zu sein, während es absolut doch eindeutig mehr sind. Nur relativ sind es weniger. Bei komplexen Denksystemen, wie den großen Religionen, werden mit jedem aufgedeckten Fehler oder Widerspruch neue Wegerklärungen gefunden, und jedes Mal sinkt die relative Fehlerquote. Damit wird zugleich jeder einzelne Fehler besser versteckt – das System bleibt in sich falsch.

Daher werden im Laufe der Zeit Glaubenssysteme auch immer komplexer. Und deswegen ist ein altes Glaubenssystem scheinbar auch glaubhafter als ein Neues. Denn relativ gesehen enthält es nur wenige Fehler, außerdem stehen mehr Anhänger bereit, die hilfreich alle auftretenden Fehler wegerklären und damit noch besser verstecken. Genau genommen aber bleibt das System falsch und wird im Laufe der Zeit nur noch fehlerhafter. Die Gewissheit des Glaubens wird also damit gestärkt, dass (gemessen an der Gesamtmenge) recht wenige Fehler enthalten sind. Und man kann sich selbst jeden Fehler damit erklären, dass man eben nicht alles über das System weiß oder wissen kann, und dass es eben dafür eine perfekte Erklärung gibt, die man nur gerade eben nicht zur Hand hat. Der Logiker würde also sagen, Glaubensgewissheit ist nicht anderes als eine (psycho)logische Täuschung.

Sind also gerade die großen Religionen damit nichts anderes als ein gigantisches Täuschungsmanöver? Keineswegs. Denn der Glaube der Menschen ist auch real, auch wenn er mit den realen Gesetzen der Logik kollidiert. Außerdem zeigt der Glaube reale Auswirkungen auf das Leben der Gläubigen, ganz gleich, welcher Religion sie nun angehören.

So unterschiedlich die einzelnen Religionen zunächst erscheinen mögen, finden sich bei einer näheren Untersuchung doch immer wieder Parallelen und Gemeinsamkeiten. Am Anfang stehen immer zentrale Fragen, die das Leben des Menschen betreffen:

  • Woher komme ich?
  • Warum lebe ich?
  • Welchen Sinn hat mein Leben?
  • Wohin gehe ich, wenn ich sterbe?

– Und der Glaube ist es, der dem Menschen eine Antwort darauf gibt, ganz egal, welcher Religion er angehört. Auch die so genannten Weltreligionen (der Buddhismus, das Christentum, der Islam, der Hinduismus und das Judentum) sind schon dadurch vereint, dass sie Gott als das unsere irdische Wirklichkeit übersteigende Geheimnis unseres Lebens und als den Ursprung dieser Welt als Ganzes anerkennen. In dieser Beziehung haben sie eine gemeinsame Basis, auf die sie den Menschen und seine Wirklichkeit in allen ihren Dimensionen bezogen sehen.

Alle Religionen stellen in ihrer Essenz und in ihrem besten Geiste Bemühungen dar, den Menschen die Erfahrung einer zentralen Wirklichkeit in der menschlichen Konstitution näher zu bringen. Überall, und auch in den kleineren, früheren und den uns unbekannten Religionen, geht es letztlich um die Begegnung mit dem Heiligen, Vollkommenen, Absoluten, Göttlichen – um die Begegnung mit dem einen universalen GOTT. In den Menschen scheint also ganz offensichtlich eine Sehnsucht nach dem Göttlichen tief verankert zu sein. Heute gehen Neurotheologen und Biochemiker sogar davon aus, dass der Mensch mit einer speziellen Gehirnregion (sie soll sich im „limbischen System“ befinden) ausgestattet ist, die den physiologischen Antrieb für spirituelle Gotteserfahrungen liefert. Die in uns verankerte Sehnsucht nach Vollkommenheit und nach dem Göttlichen transportiert sich auch über die Ebene der Religion in die Heiligen Schriften der verschiedenen Kulturen. Doch was dem einen hier heilig ist, ist für den anderen nur absoluter Humbug, vielleicht noch eine Sammlung von nützlichen Weisheiten oder auch bloß ein schönes Märchen. Der Christ hält die Bibel – und insbesondere das Neue Testament – für die eine Wahrheit und für das Wort Gottes; ein Jude beruft sich auf die Thora (die 5 Bücher des Moses); der Islam bezieht sich auf den Koran; der Hinduismus fußt auf den vier Veden. – Welche Schrift auch immer im Vordergrund steht und für heilig erklärt wurde, sie alle beeinflussten ganze Kulturen und damit das Leben unzähliger Menschen.

Die Sehnsucht nach dem Göttlichen ist zugleich eine Sehnsucht nach magischen Momenten und nach Wundern. Dies ist auch der Grund dafür, dass wir uns bereits als Kinder von Märchen magisch angezogen fühlen. Und diese Anziehungskraft setzt sich unser gesamtes Leben lang fort: Auch der Erwachsene ist noch wie gebannt von fantastischen Geschichten, die wir in Büchern lesen oder als Filme anschauen. Tatsächlich lassen sich sogar Parallelen ziehen zwischen Märchen und den verschiedenen Heiligen Schriften der Religionen. Ob es nun um Jesus oder Buddha, um Heilige, Engel oder Propheten geht – sie alle bringen magische Wunder hervor. Und diese Wunder erst machen sie für uns zu göttlichen Wesen. Das größte Wunder dieser göttlichen Wesen besteht immer in dem magischen Umgang mit Realitäten. Denn die herkömmliche und in ihren Dimensionen beschränkte Realität wird von ihnen ins Unendliche erweitert und schließlich durchbrochen.

Alle göttlichen Wesen verweisen auf das Herz und nicht auf den Verstand, sie alle konzentrieren sich auf die schöpferische Energie des Geistes. Die Fokussierung auf die Liebe und Schönheit im Herzen führt zu einem energetischen Fluss auch in den Gedanken und ermöglicht somit die bewusste Überwindung der Materie. Sie verbinden sich in ihrem eigenen Gedankenfluss mit dem schöpferischen Universum. Sie werden allgegenwärtig: Alles in Allem… EIN EINS! Gott ist in unserem Herzen, bereits das Wissen darüber macht uns alle Menschen ausnahmslos zu göttlichen Wesen! Zu göttlichen Wesen mit schöpferischer Energie in unseren Herzen.


Literaturtipp


Albert Metzler  Reality of beauty - Das Schöne ist in Dir

Autor: Albert Metzler
Reality of beauty – Das Schöne ist in Dir
1. Auflage, 4. Audio-Hörbuch-CDs
Sprecher: Michaela Kamitz, Bodo Wardin
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3937864970
ISBN-13: 978-3937864976
Verlag: Breuer & Wardin Verlagskontor 2008


Albert Metzler | Inspiration


Albert Metzler InspirationAlbert Metzler, Jahrgang 1976 ist internationaler Management-Trainer, Coach, Inspirator und Bestseller-Autor. Er führt Workshops auf dem ganzheitlichen Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung durch. In seinen praxisorientierten Trainings, Workshops und Coachings unterrichtet er eine breite Palette von Themen nach seinem Coaching Modell des Alternativen Denkens.

Sein schöpferisches Themenprogramm vereinigt in sich praxisorientierte Inspirationen aus universellen Weisheitslehren, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie der Gegenwart und Körpersprache. Dabei offenbart er die grenzenfreien Transformationsmöglichkeiten des kreativen Selbst auf der ganzheitlichen Integrationsebene des Körpers, des Geistes und der Seele.

Seine Klienten sind sowohl Privat-Personen als auch selbständige Unternehmer, Manager, Führungskräfte und Keynote-Speaker. Albert Metzler ist bekannt in der Öffentlichkeit als Management-Trainer und Bestseller-Autor. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung (Bücher, Audio-Hörbücher, Film-Inspirationen, Fachpublikationen, Kunstausstellungen etc.) fanden bereits ein breites internationales Publikum in Deutschland, Österreich, Moldova und in der Schweiz.


Weitere Informationen und Kontakt


Albert Metzler Inspiration

Albert Metzler|Inspiration
Mainstrasse 12
41540 Dormagen

FON + 49 (0) 1578 – 160 22 81
FAX + 49 (0) 3212 – 129 25 93

Email@AlbertMetzler.de

http://www.AlbertMetzler.de





Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Mai 2019
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.360 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: