Posts Tagged ‘Renaissance

21
Jan
11

Die Essenz des Daoismus

Fasten des Herzens. Das Weisheitsbuch des Daoismus von Martina DargaFasten des Herzens. Das Weisheitsbuch des Daoismus – Neuerscheinung von Martina Darga im O.W. Barth Verlag

„Vielen ist vielleicht noch nicht so bekannt, dass nicht nur Indien, sondern auch China auf eine Überlieferung zurückblickt, die eine äußerst präzise Beschreibung des inneren Menschen bietet.

Martina Darga hat eine ausgezeichnete Auswahl relevanter Texte getroffen und sie durch fundierte Erläuterung erhellt. Diese Texte sind zum großen Teil noch nie auf Deutsch erschienen und werden hier erstmalig zugänglich gemacht. Ihr Buch bringt uns bei nicht nur die Einsichten der daoistischen Meister nahe, sondern zeigt auch wesentliche Elemente einer daoistischen Lebensweise auf. Es ist eine einmalige Gelegenheit, sich einen Überblick über eine der großen Weisheitstraditionen der Welt zu verschaffen, die auf uns Europäer immer schon eine große Faszination ausgeübt hat und gegenwärtig in China wieder eine Renaissance erlebt. Mit den Grundthemen „Dao und die Welt“, „Der Mensch“ und „Aktives und kontemplatives Leben“ wird eine breite Palette an Aspekten geboten, die für den suchenden Menschen von Bedeutung sind.

Ein inspirierendes Lesebuch zu einer der großen Weisheitstraditionen der Welt.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Was ist Daoismus? Welche  Traditionen, Philosophien, Weisheits- und Religionslehren liegen ihm zugrunde? Und vor allem: Welche Rolle spielten die daoistischen Offenbarungen und Schriften in der Geistesgeschichte der Menschheit? Der Frage nach geistigen Deutungsmöglichkeiten von Überlieferungen und daoistischen Kanonen geht das neu erschienene Buch  „Fasten des Herzens. Das Weisheitsbuch des Daoismus“ von Martina Darga fundiert und zugleich Überblick verschaffend nach.

Die Autorin stellt dabei umfassend das ganzheitliche IdeenGlaubensSystem des Daoismus dar, von seinen religiös-philosophischen Prinzipien bis zu den zahlreichen DimensionsWahrnehmungen der spirituellen Natur des Seins. Zu den essentiellen Aspekten dieses Buches gehören unter anderen solche Themen wie Liebe und Transzendenz, Ordnung und Ganzheit so wie Leere und Stille, Natur und Natürlichkeit.

Inhaltsreich, tiefsinnig und essentiell.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Fasten des Herzens. Das Weisheitsbuch des Daoismus von Martina DargaMartina Darga
Fasten des Herzens
Das Weisheitsbuch des Daoismus
1. Auflage, 288 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3426291045
ISBN-13: 978-3426291047
O.W. Barth Verlag 2010

 

Martina Darga

 

Die Sinologin Dr. Martina Darga ist als freiberufliche Autorin und Redakteurin tätig. Ihr Spezialgebiet sind chinesische Religionen, insbesondere der Daoismus. Sie veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Artikel und Buchbeiträge sowie die Bücher Das alchemistische Buch von innerem Wesen und Lebensenergie – Xingming guizhi (Diederichs, München 1998), Konfuzius (Diederichs, München 2001), Taoismus (Diederichs, München 2001), Laozi (Diederichs, München 2003) und Buddha – die Seele Asiens (Fackelträger Verlag, Köln 2005). Ihre Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | O.W. Barth Verlag
Ira Zeitzen
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Hilblestraße 54
D-80636 München

Tel.: 089-9271-274
Fax: 089-9271-240

ira.zeitzen@droemer-knaur.de

http://www.droemer-knaur.de

 

 

 

 

21
Dez
10

Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung

Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen - Geschichte, Botanik, Verwendung»Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung« – Neuerscheinung von Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser und Markus Zuber im Christoph Merian Verlag

»Teufelsfeige und Witwenblume«  beleuchtet die lebendige Geschichte unserer Gartenblumen und porträtiert Pflanzenjäger, Züchterinnen und Botaniker. Im Zentrum stehen Blumen, die einst im deutschen Sprachraum beliebt waren und teilweise heute noch sind, darunter viele selten gewordene Arten und Sorten. Das prächtig illustrierte Buch bringt die Vielfalt und Schönheit dieser Pflanzen eindrucksvoll zur Geltung. Praktische Hinweise sowie ein umfangreiches Register runden das Buch ab und machen es zu einem wertvollen Begleiter für alle Zierpflanzenfreunde.

Die Vielfalt der historischen Zierpflanzen übt auf viele eine grosse Faszination aus. Die Blütenpracht der Gärten vom Mittelalter über die Renaissance und den Barock bis zum Fin de Siècle ist erstaunlich. Dennoch sind viele der Pflanzen in Vergessenheit geraten. Wie bei anderen Kulturpflanzen, führt der globalisierte Markt auch bei Zierpflanzen zum Verschwinden alter und rarer Sorten und die Artenvielfalt leidet. ProSpecieRara, die Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren, setzt sich für die Erhaltung dieser Vielfalt ein. Mit diesem Buch wird diese wertvolle Arbeit erstmals umfassend in einem prächtigen Bildband dokumentiert.

Unterstützt von Theo Geiser, nimmt die Autorin Brigitte Bartha-Pichler die Leser mit auf eine Reise durch die Geschichte der Zierpflanzen im deutschsprachigen Raum. Sie berichtet über die teilweise abenteuerlichen Entdeckungsgeschichten der einzelnen Sorten, deren Einführung und die kulturelle Bedeutung der Arten und Sorten. Für jede Epoche stellt sie die wichtigsten Gartenmoden vor, porträtiert wichtige Personen und stellt exemplarische Zierpflanzenarten und –sorten vor. Ein Stichwortverzeichnis im Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden bestimmter Pflanzen nach deutschen oder botanischen Pflanzennamen. Die prächtigen Pflanzenfotos stammen zum grossen Teil von Markus Zuber. Der Biologe und Fotograf hat ausserdem das Buch auch gestaltet.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Bildband

 

In seiner schöpferischen Synthese aus originellem Bildmaterial, fundierter Information und ästhetischer Präsentation der Inhalte bietet das neu erschienene Buch »Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung« von Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser und Markus Zuber zahlreiche Inspirationen zum tieferen ganzheitlichen Verständnis der faszinierenden Welt der Zierpflanzen. Auf „einer Reise durch vergangene Zeiten“ eröffnet es eine bedeutungsvolle Perspektive der bewussten Wahrnehmung der Natur, insbesondere der Schönheit der Kulturpflanzenvielfalt.

Ein inspirierendes und bewegendes Buch voller Liebe zur Natur, Vielfalt und Einzigartigkeit.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Bildband

 

Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen - Geschichte, Botanik, VerwendungProSpecieRara (Hg.)
Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser, Markus Zuber
Teufelsfeige und Witwenblume
Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung
Gebundene Ausgabe, 180 farbige Abbildungen
1. Auflage, 256 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3856163514
ISBN-13: 978-3856163518
Christoph Merian Verlag Basel 2010

 

Brigitte Bartha-Pichler

 

Mag. rer. nat., Studium der Biologie, Spezialgebiet Ökologie, in Wien. Mitarbeiterin und später Geschäftsführerin des Vereins Arche Noah, der sich in Österreich der Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt widmet. Seit 2000 in Basel wohnhaft, tätig im Bereich Fachjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Autorin mehrerer Bücher im Rahmen ihrer Arbeit für ProSpecieRara.

 

Theo Geiser

 

Ausbildung als Schnittblumen- und Topfpflanzengärtner. Weiterbildung in Landschaftsgärtnerei. Langjähriger Betreuer von alten Gemüse- und Zierpflanzensorten für ProSpecieRara. Seit seiner Pensionierung 2005 Mitarbeiter bei Recherchen in Literatur und Gärtnereien nach vergessenen Arten und Sorten von Zierpflanzen sowie Planung der Bepflanzungen im Sichtungsgarten Elfenau in Bern.

 

Markus Zuber

 

Biologiestudium und Promotion an der ETH Zürich. Parallel dazu autodidaktische Ausbildung in Fotografie und Fine Art Printing. Autor und Gestalter mehrerer Bücher.

 

http://www.markuszuber.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Christoph Merian Verlag
St. Alban-Vorstadt 5
Postfach
CH-4002 Basel
Schweiz

Tel:     +41 61 226 33 25
Fax:    +41 61 226 33 45

verlag@merianstiftung.ch
http://www.merianverlag.ch

 

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Juni 2019
M D M D F S S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Platinum News | Meistgelesen

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.450 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: