Posts Tagged ‘Schweiz



07
Feb
12

Worte, die von Herzen kommen, gehen zu Herzen…..

Das Geschenk für Verliebte: Das Hörbuch von Albert Metzler REALITY OF BEAUTY — DAS SCHÖNE IST IN DIR

Der 14. Februar ist der Tag des heiligen Valentin. Der Brauch, sich an diesem Tag mit kleinen Geschenken eine Freude zu machen, hat sich inzwischen rund um die Welt verbreitet: Die Finnen verschicken am Valentinstag, der dort als Freundschaftstag gefeiert wird, Karten oder kleine Geschenke. Ihre Zuneigung bekunden die Finnen zumeist anonym, sodass die Beschenkten nicht wissen, von wem die Geschenke überhaupt kommen.

Auch in China überreichen sich Liebende kleine Überraschungen.

In Japan werden zunächst nur die Männer beschenkt. Ob Ehemänner, Kollegen oder Freunde – sie erhalten von den Frauen am 14.2. Schokolade. Die Frauen müssen sich noch etwas gedulden und bekommen dann einen Monat später im Gegenzug weiße Schokolade.

In England werden kleine Geschenke oder auch Gedichte verschickt. Dieser Brauch geht auf die Frau des Dichters Samuel Pepy zurück, die im Jahr 1667 zum Valentinstag einen Liebesbrief von ihrem Ehemann erhielt und ihm daraufhin aus Freude über den Brief einen Blumenstrauß bringen ließ.

Englische Auswanderer nahmen den Valentinstag später dann mit in die USA – hier wurde der Brauch weitergeführt und zum schönen Fest der Familie und Freundschaft erweitert.

Über Amerika kam der schöne Brauch dann 1950 nach Deutschland. Seitdem beschenken wir unsere Liebsten mit Blumen, Gedichten, Schokolade und vielerlei mehr – dem Einfallsreichtum sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Auch wenn sich die einzelnen Bräuche rund um den Globus etwas unterscheiden, eines haben alle gemeinsam: Zum Valentinstag fokussieren sich die Menschen auf das Wesentliche – auf die bedingungsfreie Liebe.

Schenken Sie Ihren Lieben doch Blumen, die nicht verwelken – REALITY OF BEAUTY – DAS SCHÖNE IST IN DIR – die Audio-Inspiration von Albert Metzler, eine schöpferische Realität der Liebe.

Übrigens auch dann empfehlenswert, wenn Ihnen ein einziger Tag der Liebe zu wenig ist!

 

Das Geschenk für Verliebte

 

Albert Metzler Reality of Beauty - Das Schöne ist in DirReality of beauty – Das Schöne ist in Dir
1. Auflage, 4. Audio-Hörbuch-CDs
Sprecher: Michaela Kamitz, Bodo Wardin
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3937864970
ISBN-13: 978-3937864976
Studio/Verlag: Breuer & Wardin Verlagskontor

 

Weitere Inspirationen von Albert Metzler zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung

 

Reality of beauty – Das Schöne ist in Dir 4. Audio-Hörbuch-CDs
Stradivari des Universums Ein faszinierender Wegweiser in die grenzenfreie Welt des Möglichen
Beautiful Energies – Reality Coaching 1. Audio-Coaching-Hörbuch-CD
Free your mind – Das kreative Selbst Selbstbestimmt fühlen und denken – mehr Freiheit schöpfen
Alternatives Denken – Vom fremden Chaos zu eigener Struktur

 

Albert Metzler | Inspiration

 

Albert Metzler, Jahrgang 1976 ist internationaler Management-Trainer, Coach, Inspirator und Bestseller-Autor. Er führt Workshops auf dem ganzheitlichen Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung durch. In seinen praxisorientierten Trainings, Workshops und Coachings unterrichtet er eine breite Palette von Themen nach seinem Coaching Modell des Alternativen Denkens.

Sein schöpferisches Themenprogramm vereinigt in sich praxisorientierte Inspirationen aus universellen Weisheitslehren, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie der Gegenwart und Körpersprache. Dabei offenbart er die grenzenfreien Transformationsmöglichkeiten des kreativen Selbst auf der ganzheitlichen Integrationsebene des Körpers, des Geistes und der Seele.

Seine Klienten sind sowohl Privat-Personen als auch selbständige Unternehmer, Manager, Führungskräfte und Keynote-Speaker. Albert Metzler ist bekannt in der Öffentlichkeit als Management-Trainer und Bestseller-Autor. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung (Bücher, Audio-Hörbücher, Film-Inspirationen, Fachpublikationen, Kunstausstellungen etc.) fanden bereits ein breites internationales Publikum in Deutschland, Österreich, Moldova und in der Schweiz.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Albert Metzler | Inspiration
Mainstrasse 12
D-41540 Dormagen

FON + 49 (0) 1578 – 160 22 81
FAX + 49 (0) 3212 – 129 25 93

Email@AlbertMetzler.de
http://www.AlbertMetzler.de

 

 

 

 

22
Nov
11

Erfolgreicher 5. Internationaler BLEEP-Kongress. 950 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

5. Internationaler BLEEP-Kongress Über 950 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erlebten in Stuttgart, was Bestsellerautor Frank Schätzing, dm-markt Gründer Götz W. Werner uvm. zum Bewusstseinswandel und zu „Create your Reality“ zu sagen hatten.

„Welcome Bleepers!“ – so begrüßte der Quantenphysiker Amit Goswami das Publikum am zweiten Tag des bekannten Bleep-Kongresses, der am 23. Oktober 2011 mit einem neuen Teilnehmerrekord in Stuttgart zu Ende ging. Dem Veranstalter Udo Grube gelang es, über 950 Gäste aus dem gesamten deutschsprachigen Raum mit einem inspirierenden und abwechslungsreichen Programm zu begeistern. Er zeigt sich selbst tief beeindruckt von dem erfolgreichen Kongress und meint: „Es war phänomenal! Fast 1.000 Gäste in einem vollen Kongressgebäude und das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv!“

Zehn renommierte Referenten aus Quantenphysik, Unternehmertum, Lebenscoaching, Medizin, indianischer Kultur, Chemie, Wasser- und Klangforschung lieferten verblüffende Antworten auf die Fragen

  • Wo komme ich her?
  • Wie wirklich ist meine Realität?
  • Bin ich nur Opfer der Umstände, oder habe ich Einfluss auf das, was um mich herum geschieht?

Nachdem „DIE ZEIT“ und der „Focus“ bereits die Kräfte der Selbstheilung als TOP-Thema auf die Titelseiten nahmen, hat man den Eindruck, der Wandel zu einem neuen Bewusstsein macht sich überall in den Medien immer deutlicher bemerkbar. So waren auf dem Kongress Kolleginnen und Kollegen von „Die BUNTE“, „Cosmopolitan“, „Stuttgarter Nachrichten“, „Stern TV“, „SWR Fernsehen“ uvm. zu Gast.

Die Teilnehmer selbst waren zwischen 15 und 83 Jahre alt und kamen neben Schülern, Studenten und Rentnern aus allen Berufssparten: Mediziner, Gärtner, Unternehmer, Zugbegleiter, Angestellte, Ingenieure, Banker, Altenpfleger, Keramiker, Berater, Heilpraktiker, Anwälte, um nur einige zu nennen.

In Erinnerung bleiben die tolle Atmosphäre und die inspirierenden Erkenntnissen und es ist schön zu wissen, um mit einem Bild von Wasser- und Klangforscher Alexander Lauterwasser zu sprechen, dass wir alle im Grunde wie die Sandkörner sind, die über universelle Schwingungen nach einem göttlichen Plan bewegt werden. So werden wir wohl früher oder später alle zu „Bleepern“.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

HORIZON bewusst leben & denken GmbH
Angelika Wertenson
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Am Wallgraben 99
70565 Stuttgart

Telefon: 0711 – 252 52 131
Fax: 0711 – 252 52 133

aw@horizonfilm.de
kontakt@horizonfilm.de
http://www.horizonfilm.de

 

 

 

 

17
Nov
11

Die Natur als Kompass im Leben

Kräuterkunde von Wolf-Dieter Storl„Kräuterkunde“ – Neuerscheinung von Wolf-Dieter Storl im AURUM Verlag

Lernen vom grünen Volk

Die Berufsaussichten könnten kaum besser sein für Ingenieure, Physiker, Maschinenbauer – und Ethnobotaniker. „Mit einer Fünf-vor-Zwölf-Dringlichkeit werden Ethnobotaniker an renommierten Hochschulen wie Harvard ausgebildet“, berichtet der renommierte Kulturanthropologe Wolf-Dieter Storl. Als müssten die in Jahrtausenden gewachsenen Pflanzenheiltraditionen gesichtet und durchforstet werden, ehe die letzten tropischen Wälder und die traditionellen Schamanen, die sich darin auskennen, endgültig verschwunden sind. Zeitlos plädiert Storls Klassiker Kräuterkunde für einen entsprechenden Paradigmenwechsel. Im Herbst erschien der Titel in neuem Gewand.

Für die Indianer, die Tibeter und andere traditionelle Völker, mit denen Storl als Ethnologe zu tun hatte, sind Pflanzen keine seelenlosen Gebilde, sondern Lebewesen, die auch transsinnliche Aspekte aufweisen. „Sie sehen Pflanzen als ein grünes Volk, das sich wahrnehmend und intelligent verhält und dessen Angehörige der berufene Schamane als Freunde ansprechen und beim Heilen als Verbündeter anrufen kann“, sagt Storl.

In Kräuterkunde plädiert Storl beherzt für ein Naturverständnis, das über eine Kenntnis der Äußerlichkeiten weit hinaus geht: „Der wahre Kräuterkundige ist nicht nur ein Botaniker oder Pharmakologe, er ist vielmehr ein Okkultist in dem Sinne, dass er unter die Oberfläche der Erscheinungswelt blicken kann. Er kann die verborgenen Wesen beim Namen rufen. Er kennt die Zauberworte, die in die Tiefen wirken.“ Behutsam legt Storl in Kräuterkunde die den Pflanzen verborgene Essenz bloß und verleiht seiner Überzeugung Ausdruck: „Die Natur ist die beste Apotheke der Menschheit.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Kräuterkunde“ von Wolf-Dieter Storl ist ein inspirierendes Buch über die spirituelle Kommunikation zwischen Mensch, Natur und Universum. Es offenbart eine magische Welt der Pflanzen und liefert eine erkenntnisreiche Fülle fundierter Antworten u.a. auf solche essenziellen Fragen wie:

Wie geschah die illusorische Trennung des Menschen von der Mutter-Natur? Wie kommuniziert der Makrokosmos mit dem Mikrokosmos? Welches Heilungspotenzial steckt in den Pflanzen? Wie lässt sich der Körper, der Geist und die Seele einer Pflanze bewusst wahrnehmen? Wo liegt der Unterschied zwischen Chlorophyl und Hämoglobin? Was sind die energetischen Ausdrucksformen der Allverbundenheit? Wie lässt sich ein intuitiver Zugang zur Natur wiederherstellen? Welche wegweisende Rolle spielte und spielt der Schamanismus in der seelisch-geistigen Evolution der Menschheit?

Fundiert, überraschend spannend und äußerst bewusst geschrieben, ist es eine ganzheitliche Lektüre, die die natürliche Entwicklung des Lebens/Seins in Harmonie, Liebe und Frieden zelebriert.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Kräuterkunde von Wolf-Dieter StorlWolf-Dieter Storl
Kräuterkunde
Neuauflage, 248 Seite
ISBN-10: 3899013727
ISBN-13: 978-3899013726
AURUM Verlag 2011

 

Wolf-Dieter Storl

 

Wolf-Dieter Storl ist Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Er war Dozent an verschiedenen Universitäten in den USA, Österreich, der Schweiz und Indien. Reisen in viele Länder der Erde und Kontakt zu indigenen Völkern sowie zu einheimischen Bauern und Kräuterkundlern prägten sein Weltbild.

 

http://www.storl.de

 

Weitere Veröffentlichungen von Wolf-Dieter Storl

 

Pflanzendevas. Die geistig-seelischen Dimensionen der Pflanzen
Pflanzen der Kelten. Heilkunde – Pflanzenzauber – Baumkalender
Schamanentum.Die Wurzeln unserer Spiritualität
Die Seele der Pflanzen. Botschaften und Heilkräfte aus dem Reich der Kräuter
Das Herz und seine heilenden Pflanzen

 

AURUM Verlag

 

Wie das Gold der Alchemisten, das dem Verlag seinen Namen gegeben hat, steht das AURUM-Programm der J.Kamphausen Mediengruppe* für bleibende Werte und Veränderung gleichermaßen. Die Schätze der verschiedenen Weisheitstraditionen neu zu interpretieren und dem heutigen Leser in frischer und undogmatischer Art zugänglich zu machen, liegt dem Verlag besonders am Herzen.

Die Bücher in AURUM werden aus vielen tradierten Quellen – der christlichen Mystik, dem Buddhismus, alten fernöstlichen wie westlichen Lehren – gespeist und stehen hier gleichberechtigt nebeneinander. Sie möchten Inspiration für die ganz persönliche Suche, den ganz persönlichen Weg sein. Ausgehend von einer Einheit von Körper und Geist findet der interessierte Leser in AURUM neben den spirituellen Büchern auch eine Reihe von Titeln zur ganzheitlichen Gesundheit, die ihn sowohl mit chinesischer Medizin als auch mit dem indischen Ayurveda, dem Yoga und alternativen europäischen Entwicklungen wie der „Methode Dorn“ bekannt machen.

 

*Die J. Kamphausen Mediengruppe

 

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Andreas Klatt
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

andreas.klatt@j-kamphausen.de

http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

24
Aug
11

Heilkunst und Lebensenergie mit wohltuenden Rezepten zur Gesundheitsstärkung

Ayurveda, „das Wissen vom langen Leben“, ist ein uraltes indisches Heilsystem, das Körper, Geist und Seele in ein gesundes Gleichgewicht bringt. Die individuelle Ernährungslehre mit dem Credo „du bist, was du verdaust“ spielt eine zentrale Rolle. Die renommierte Ayurveda-Expertin Kerstin Rosenberg behandelt in ihrem Buch „Die Ayurveda-Ernährung. Heilkunst und Lebensenergie mit wohltuenden Rezepten zur Gesundheitsstärkung“ erstmals die Ernährungs- und Heillehre des  Ayurveda in der Ganzheitlichkeit für Körper, Geist und Seele und beleuchtet dabei sowohl die präventiven als auch die therapeutischen Möglichkeiten der Ayurvedischen Ernährungslehre.

Kerstin Rosenberg vermittelt in diesem Standardwerk anschaulich und leicht verständlich dieses Jahrtausende alte Heilwissen, das es uns ermöglicht, den Anforderungen der westlichen Welt standzuhalten und gesund zu bleiben, und zeigt Rezepte für die tägliche Ernährung, die die Doshas in ein wohltuendes Gleichgewicht bringen. Im Buch enthalten sind außerdem Anleitungen zu ayurvedischen Schonkosttagen, Fastenkuren und Anwendungen, die den Körper reinigen und entschlacken.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Die Autorin Kerstin Rosenberg zeigt in ihrem neuen Buch „Die Ayurveda-Ernährung. Heilkunst und Lebensenergie mit wohltuenden Rezepten zur Gesundheitsstärkung“ wie die verschiedenen Aspekte des Lebens durch die praktische Anwendung der Ayurveda-Lehre ganzheitlich und individuell optimiert sein können.

Ein sowohl schönes als auch vielfältiges Buch zur bewussten Gestaltung/Manifestation der intrinsischen Vitalität, Freude, Leichtigkeit und des harmonischen Wohlbefindens. Empfehlenswert für jeden, der sich mit dem Thema des ayurvedischen Lebensstils auseinandersetzen sowie neue gesundheitliche Potenziale und innere Balance auf der seelisch-geistigen Ebene entdecken möchte.

Praxisorientiert, gesundheitsfördernd, aufklärerisch und  köstlich zugleich.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Kerstin Rosenberg
Die Ayurveda-Ernährung
Heilkunst und Lebensenergie mit wohltuenden Rezepten zur Gesundheitsstärkung
Gebundene Ausgabe mit ca. 100 Abb.
Auflage, 320 Seiten
ISBN-10: 3517086967
ISBN-13: 978-3517086965
Südwest Verlag 2011

 

Buch-Trailer | Kerstin Rosenberg über Ihr neues Buch „Die Ayurveda-Ernährung“

 

 

Weitere Veröffentlichungen von Kerstin Rosenberg

 

Ayurveda – Heilkunde und Küche
Das große Ayurveda-Ernährungsbuch: Gesund leben und genussvoll essen. Mit über 100 Rezepten
Das Ayurveda-Praxisbuch für Frauen. Gesund, schön und sinnlich
Ayurveda für Kinder: Vorsorge. Heilkunde. Ernährung
Das Ayurveda – Ernährungsbuch. Essen nach Gottes Plan

 

Kerstin Rosenberg

 

Kerstin Rosenberg ist eine international bekannte Spezialistin und Buchautorin für Ayurveda-Ernährung, -Psychologie und -Therapie. Sie verfügt über eine mehr als 20-jährige Praxiserfahrung und übt seit 1996 eine rege Unterrichtstätigkeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Die Mutter von drei Kindern ist Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Europäischen Akademie für Ayurveda, die sie gemeinsam mit ihrem Mann leitet. Zudem ist sie Gründungs- und Vorstandsmitglied des VEAT – Verband Europäischer Ayurveda-Therapeuten. Sie schreibt regelmäßig Artikel für verschiedene Zeitschriften, ist fachkompetente Ansprechpartnerin für Gesundheitsjournalisten und bekannt aus Funk und Fernsehen.

 

http://www.rosenberg-ayurveda.de

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Südwest Verlag
Verlagsgruppe Random House
Daniela Völker
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerstraße 71-73
D-80335 München

Tel.: +49 (0) 89/ 4136 – 3218
Fax: +49 (0) 89/ 4136 – 3479

daniela.voelker@randomhouse.de
http://www.suedwest-verlag.de

 

 

 

 

17
Jan
11

Die Schweiz neu entdecken

Stille Orte der Schweiz von Heinz StorrerStille Orte der Schweiz. Verborgene Winkel, verträumte Landschaften – Neuerscheinung von Heinz Storrer im Werd Verlag.

„Das Schöne liegt oft gleich um die Ecke, man muss es nur beachten. Ein wenig Achtsamkeit, wache Sinne und ein Blick für das Naheliegende – schon zeigen sich selbst bekannte Orte in neuem Licht. Dann tritt Stille ein. Und die Welt wird zur Poesie. Im Delta des Ticino ebenso wie mitten im Herzen der Stadt Zürich. In seinen Fotografien und Texten versucht Heinz Storrer den Zauber des Augenblicks zu bannen. Sie sind ein unaufdringliches Plädoyer dafür, innezuhalten, durchzuatmen, der Stille zu lauschen und die Schweiz neu zu entdecken.

Die Schweiz ist nicht nur schön, wo sie schwer zugänglich und bloss mit schweren Bergschuhen und auf mehrtägigen Wanderungen erlebt werden kann. Das Schöne liegt auch hier oft gleich um die Ecke – man muss es nur beachten. Das ist die Absicht hinter der Fotoreportage-Serie «Stille Orte», die seit 2005 in loser Folge in der Wochenzeitschrift «Schweizer Familie» erscheint und die letztes Jahr mit dem Förderpreis der Tamedia AG ausgezeichnet wurde. Dem vorliegenden, dank diesem Preis realisierten Buch liegen einzelne Folgen dieser Serie zugrunde – die Texte wurden aktualisiert und der Bildteil mit zahlreichen Fotografien ergänzt.

Der Autor lädt dazu ein, die «Stillen Orte» selbst zu erleben, indem er für die Entdeckungsreise alle hilfreichen Informationen preisgibt.“

 

Verlag über das Buch

 

„In der Stille liegt die wahre Grösse. Heisst es. Eine Aussage, der ich vorbehaltlos zustimme. Gewiss, man muss die Stille aushalten können, und das ist etwas, was in unserer lauten, hektischen Zeit nicht ganz einfach ist. Die Stille ist gewöhnungsbedürftig geworden. Für mich jedenfalls. Mir war die Stille irgendwann abhanden gekommen, und meldete sie sich jeweils zaghaft zurück, übertönte ich sie mit Geschwätz und Musik oder spülte sie einfach mit einem Gedankenfluss weg. «Wir fürchten die Stille, weil wir dann unsere innere Stimme hören könnten», sagte einmal ein kluger Mensch. Er hat vermutlich recht: Wer die Stille erträgt, erträgt auch sich selbst. Wanderer und Reisende kennen das – wer unterwegs ist, ist stets mit sich selbst unterwegs. Da gibt es kein Entrinnen. Wer also die Reise geniessen will, arrangiere sich mit sich selbst. Und entdecke die Stille.

Ich entdeckte sie während eines Ausflugs in die Wüste. Es war Nacht, ein Feuer flackerte, Tee wurde herumgereicht, die Gespräche verstummten. Die Stille wurde beinahe greifbar. Die Sinne schärften sich. Die Sterne am Nachthimmel begannen zu strahlen, zu flirren, zu singen. Die Welt rückte näher. Alles war gross und ich ein Teil davon. «Stille ist die Heimkehr zum Ursprung», schrieb der chinesische Philosoph Laotse, in ihr erkenne man die Ewigkeit. Ob ich in der Stille die Ewigkeit erkannt hatte, weiss ich nicht, doch seither weiss ich, dass ein Moment ewig sein kann.

Es braucht keine Wüste, um dies zu erleben. Es reicht vollends, an irgendeinem ruhigen Ort Einkehr zu halten, zu verharren, zu lauschen und sich darüber zu freuen, was die Stille offenbart. Vielleicht sind es ja die Geheimnisse der Welt, vielleicht auch bloss besonders schöne Äste oder einige bunt schillernde Steinchen in einem Bachbett. Vielleicht ist es ein Sonnenstrahl, der sich im Blattwerk verfängt oder das Licht, das eine wunderbare Stimmung in eine Landschaft zaubert. Was auch immer, in der Stille zeigt sich die Schönheit der Erde.

Und die liegt gleich um die Ecke – an beliebten Ausflugszielen ebenso wie an abgelegenen Orten oder mitten in einer hektisch pulsierenden Wirtschaftsmetropole wie Zürich. Dies zu zeigen, war die Absicht hinter der Fotoreportage-Serie «Stille Orte», die seit 2005 in der Wochenzeitschrift «Schweizer Familie» erscheint und im Jahr 2009 mit dem Förderpreis der Tamedia AG ausgezeichnet wurde. Dem vorliegenden, dank diesem Preis realisierten Buch liegen einzelne Folgen dieser Serie zugrunde – mit aktualisierten Texten und ausführlichem Bildteil. Auf dass die vorgestellten Orte Sie dazu verleiten, auf eigenen Streifzügen in die Stille die schönen Seiten der Schweiz kennen zu lernen. Sie liegen auch bei Ihnen gleich um die Ecke.“

 

Autor Heinz Storrer über seine Fotografie, Vorwort «Stille Orte der Schweiz. Verborgene Winkel, verträumte Landschaften»

 

Stimmen zum Buch

 

Der neue Bildband von Heinz Storrer «Stille Orte der Schweiz. Verborgene Winkel, verträumte Landschaften» ist eine großartige Natur fotografische Inspirationsquelle mit philosophischer Tiefe.

Transzendental, eindrucksvoll, kreativ gestaltet und an konkreten Orten der Schweiz orientiert führt dieses Werk in die schöpferische Stille der Selbstwahrnehmung, zu neuer Kraft, innerer Balance und mehr Gelassenheit.

Meditativ, originell – einfach schön.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Stille Orte der Schweiz von Heinz StorrerHeinz Storrer
Stille Orte der Schweiz
Verborgene Winkel, verträumte Landschaften
1. Auflage, 192 Seiten
Zahlreiche farbige Abbildungen,
gebunden mit Schutzumschlag
ISBN-10: 3859326449
ISBN-13: 978-3859326446
Werd Verlag 2010

 

Heinz Storrer

 

Heinz Storrer (*1954), studierte deutsche und englische Literatur sowie Philosophie, befasst sich seit je mit Fotografie und schreibt und fotografiert seit dreissig Jahren als Journalist mit Schwerpunkt Kultur und Reisen. Seit zwei Jahrzehnten arbeitet er bei der «Schweizer Familie». Der Zürcher mit Schaffhauser und Innerschweizer Wurzeln lebt in der Nähe von Zürich.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Werd Verlag AG
Marianne Huber
Marketing & Presse
Dufourstrasse 32
Postfach 1214
CH-8O34 Zürich

Tel. +41 (0) 44 250 20 12
Fax +41 (0) 44 250 20 19

marianne.huber@werdverlag.ch

http://www.werdverlag.ch

 

 

 

 

21
Dez
10

Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung

Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen - Geschichte, Botanik, Verwendung»Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung« – Neuerscheinung von Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser und Markus Zuber im Christoph Merian Verlag

»Teufelsfeige und Witwenblume«  beleuchtet die lebendige Geschichte unserer Gartenblumen und porträtiert Pflanzenjäger, Züchterinnen und Botaniker. Im Zentrum stehen Blumen, die einst im deutschen Sprachraum beliebt waren und teilweise heute noch sind, darunter viele selten gewordene Arten und Sorten. Das prächtig illustrierte Buch bringt die Vielfalt und Schönheit dieser Pflanzen eindrucksvoll zur Geltung. Praktische Hinweise sowie ein umfangreiches Register runden das Buch ab und machen es zu einem wertvollen Begleiter für alle Zierpflanzenfreunde.

Die Vielfalt der historischen Zierpflanzen übt auf viele eine grosse Faszination aus. Die Blütenpracht der Gärten vom Mittelalter über die Renaissance und den Barock bis zum Fin de Siècle ist erstaunlich. Dennoch sind viele der Pflanzen in Vergessenheit geraten. Wie bei anderen Kulturpflanzen, führt der globalisierte Markt auch bei Zierpflanzen zum Verschwinden alter und rarer Sorten und die Artenvielfalt leidet. ProSpecieRara, die Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren, setzt sich für die Erhaltung dieser Vielfalt ein. Mit diesem Buch wird diese wertvolle Arbeit erstmals umfassend in einem prächtigen Bildband dokumentiert.

Unterstützt von Theo Geiser, nimmt die Autorin Brigitte Bartha-Pichler die Leser mit auf eine Reise durch die Geschichte der Zierpflanzen im deutschsprachigen Raum. Sie berichtet über die teilweise abenteuerlichen Entdeckungsgeschichten der einzelnen Sorten, deren Einführung und die kulturelle Bedeutung der Arten und Sorten. Für jede Epoche stellt sie die wichtigsten Gartenmoden vor, porträtiert wichtige Personen und stellt exemplarische Zierpflanzenarten und –sorten vor. Ein Stichwortverzeichnis im Anhang ermöglicht das schnelle Auffinden bestimmter Pflanzen nach deutschen oder botanischen Pflanzennamen. Die prächtigen Pflanzenfotos stammen zum grossen Teil von Markus Zuber. Der Biologe und Fotograf hat ausserdem das Buch auch gestaltet.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Bildband

 

In seiner schöpferischen Synthese aus originellem Bildmaterial, fundierter Information und ästhetischer Präsentation der Inhalte bietet das neu erschienene Buch »Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung« von Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser und Markus Zuber zahlreiche Inspirationen zum tieferen ganzheitlichen Verständnis der faszinierenden Welt der Zierpflanzen. Auf „einer Reise durch vergangene Zeiten“ eröffnet es eine bedeutungsvolle Perspektive der bewussten Wahrnehmung der Natur, insbesondere der Schönheit der Kulturpflanzenvielfalt.

Ein inspirierendes und bewegendes Buch voller Liebe zur Natur, Vielfalt und Einzigartigkeit.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Bildband

 

Teufelsfeige und Witwenblume. Historische Zierpflanzen - Geschichte, Botanik, VerwendungProSpecieRara (Hg.)
Brigitte Bartha-Pichler, Theo Geiser, Markus Zuber
Teufelsfeige und Witwenblume
Historische Zierpflanzen – Geschichte, Botanik, Verwendung
Gebundene Ausgabe, 180 farbige Abbildungen
1. Auflage, 256 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3856163514
ISBN-13: 978-3856163518
Christoph Merian Verlag Basel 2010

 

Brigitte Bartha-Pichler

 

Mag. rer. nat., Studium der Biologie, Spezialgebiet Ökologie, in Wien. Mitarbeiterin und später Geschäftsführerin des Vereins Arche Noah, der sich in Österreich der Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt widmet. Seit 2000 in Basel wohnhaft, tätig im Bereich Fachjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Autorin mehrerer Bücher im Rahmen ihrer Arbeit für ProSpecieRara.

 

Theo Geiser

 

Ausbildung als Schnittblumen- und Topfpflanzengärtner. Weiterbildung in Landschaftsgärtnerei. Langjähriger Betreuer von alten Gemüse- und Zierpflanzensorten für ProSpecieRara. Seit seiner Pensionierung 2005 Mitarbeiter bei Recherchen in Literatur und Gärtnereien nach vergessenen Arten und Sorten von Zierpflanzen sowie Planung der Bepflanzungen im Sichtungsgarten Elfenau in Bern.

 

Markus Zuber

 

Biologiestudium und Promotion an der ETH Zürich. Parallel dazu autodidaktische Ausbildung in Fotografie und Fine Art Printing. Autor und Gestalter mehrerer Bücher.

 

http://www.markuszuber.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Christoph Merian Verlag
St. Alban-Vorstadt 5
Postfach
CH-4002 Basel
Schweiz

Tel:     +41 61 226 33 25
Fax:    +41 61 226 33 45

verlag@merianstiftung.ch
http://www.merianverlag.ch

 

 

 

 

 

29
Nov
10

Selbstheilung durch Vorstellungskraft

Selbstheilung durch Vorstellungskraft Gary Bruno SchmidNeuerscheinung von Gary Bruno Schmid im Springer Verlag

„Dieses Buch widmet sich dem Themenkomplex Vorstellungskraft als Heilmittel. Der Autor – theoretischer Physiker, Psychologe und Psychotherapeut – hat die wissenschaftliche Literatur über psychogene Heilung gesammelt, kritisch bewertet und um neue Daten und Erkenntnisse, basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung, erweitert. Das Spektrum reicht von einfacher Entspannung über Psychoneuroimmunologie bis zur Selbstheilung durch Vorstellungskraft.

Da die Psychoneuroimmunologie – evidenzbasierte Grundlage für psychogene Reaktionen des menschlichen Organismus, wie z. B. Entspannung, Placebo-/Noceboeffekt oder Hypnose – selten explizit Bezug auf die Vorstellungskraft nimmt, führt der Autor den Begriff der Bewusstseinsmedizin ein. Er erläutert die psychoneuroimmunologischen Zusammenhänge der Vorstellungskraft und entwickelt eine einfache, generische Sechs-Dramaturgische-Elemente-Methode für die praktische Anwendung der medizinischen Hypnose zur Selbstheilung, die anhand konkreter Beispiele aus der Praxis dargestellt wird.“

 

Verlag über das Buch, Info- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Die Neuerscheinung von Gary Bruno Schmid „Selbstheilung durch Vorstellungskraft“ ist  ein wissenschaftlich fundiertes Buch über die schöpferischen Heilungspotenziale der Imagination und des Bewusstseins, das durch seine Mischung aus Persönlichkeitspsychologie und therapeutischer Praxis beeindruckt und zum Nachdenken anregt.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Selbstheilung durch Vorstellungskraft Gary Bruno SchmidGary Bruno Schmid
Selbstheilung durch Vorstellungskraft
1. Auflage, 349 Seiten
Gebundene Ausgabe, 12 Abb.
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3709101573
ISBN-13: 978-3709101575
SpringerWienNewYork 2010

 

Gary Bruno Schmid

 

Gary Bruno Schmid, geboren 1946, aufgewachsen in Cleveland, USA. Atomphysiker (Ph. D. 1977) und Analytischer Psychologe (C. G. Jung-Institut 1988) mit Schwerpunkt Psychosomatik, Psychosen- und Hypnotherapie in eigener Praxis in Zürich. Ausbilder der Schweizerischen Ärztegesellschaft für medizinische Hypnose (SMSH).

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

SpringerWienNewYork
Springer-Verlag GmbH
Presse & PR
Veronika Werkner, BA
Sachsenplatz 4-6
1201 Wien
Austria

Tel. +43 1 330 24 15–257
Fax +43 1 330 24 26–62

veronika.werkner@springer.at

http://www.springer.at

http://www.springer.com

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Februar 2020
M D M D F S S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Platinum News | Meistgelesen

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 92.381 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: