Posts Tagged ‘Themen

16
Nov
12

Vom Zauber der Rauhnächte. Weissagungen, Rituale und Bräuche für die Zeit zwischen den Jahren

„Vom Zauber der Rauhnächte. Weissagungen, Rituale und Bräuche für die Zeit zwischen den Jahren“ – Neuerscheinung von Vera Griebert-Schröder und Franziska Muri im Irisiana Verlag

Trotz letzter Sonnenstrahlen neigt sich das Jahr schon wieder langsam dem Ende entgegen…und so rücken auch die Rauhnächte immer näher. Es ist eine geheimnisvolle Zeit: die zwölf Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, auch „Rauhnächte“ genannt.

Nach altem Volksglauben sind diese Nächte besonders fürs Orakeln geeignet. Die Wilde Jagd, Frau Holle, räuchern, böse Geister austreiben – um die Rauhnächte ranken sich viele uralte Bräuche und Geschichten.

In diesem liebevoll illustrierten und hochwertig ausgestatteten Lese- und Ratgeberbuch finden sich zahlreiche praktische Tipps.

Wie können die alten Bräuche heute neu und individuell gelebt werden?

Mit einer Vielzahl zeitgemäßer Übungen, Rituale, Orakel und erstaunlicher Geschichten. Informationen zur Tradition der Rauhnächte, Anregungen zum Loslassen des alten und zur Vorbereitung des neuen Jahres und Märchen für lange Nächte. Als Extra: Rauhnächte mit Kindern feiern.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Vera Griebert-Schröder
Franziska Muri
Vom Zauber der Rauhnächte
Weissagungen, Rituale und Bräuche für die Zeit zwischen den Jahren
Auflage, 128 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3424151734
ISBN-13: 978-3424151732
Verlag Irisiana 2012

 

Vera Griebert-Schröder

 

Vera Griebert-Schröder ist seit über 25 Jahren in eigener Praxis als Heilpraktikerin, klassische Homöopathin und Therapeutin in München tätig. Ihre zahlreichen Ausbildungen bei Schamanen verschiedener Kulturen und die humanistische und transpersonale Psychologie fließen in ihrer Arbeit harmonisch zusammen. Unterstützende Rituale sind ein wichtiger Teil ihrer Seminararbeit, die sie in Erfahrungen rund um die Erde gesammelt hat. Diese Synthese von altem und neuem Wissen und das Bewusstsein für den Jahreskreis macht sie für unseren westlichen Kulturkreis verständlich und für den Alltag anwendbar. Als Autorin liegt ihr die praktische Anwendbarkeit am Herzen.

 

Franziska Muri

 

Franziska Muri ist Kulturwissenschaftlerin und vor allem journalistisch tätig. Seit frühester Jugend von ganzheitlichen und mystischen Themen fasziniert, lässt sie diese Bereiche immer mehr zu ihrem Schwerpunkt werden. Sie lebt im bayerischen Alpenvorland.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Irisiana Verlag
Verlagsgruppe Random House
Frauke Fitzek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerstr. 71-73
D-80335 München

Phone +49 (0) 89/ 4136-3927
Fax +49 (0) 89/ 4136-3507

frauke.fitzek@randomhouse.de
http://www.randomhouse.de/irisiana

 

 

 

 

07
Nov
12

Ein neues Bild des Körpers

„Organwesen. Die Weisheit deines Körpers“ von  Ewald  Kliegel und Anne Heng – Neuerscheinung bei Neue Erde.

Es mag auf den ersten Blick ein wenig ungewöhnlich erscheinen, unsere Organe als eigenständige Wesenheiten zu betrachten. Auf den zweiten Blick ist dies jedoch gar nicht mehr so abwegig, vielmehr eröffnet uns diese Betrachtungsweise ein ganz neues Körperbewußtsein, wenn wir zum Beispiel unser Herz als ein unermüdlich tätiges Gegenüber auffassen, dem wir danken und mit dem wir sprechen können. Und sozusagen einen „dritten Blick“ eröffnen uns die Bilder von Anne Heng, die uns unsere Organe als großartige Elementarwesen offenbaren.

Stellen Sie sich einmal vor, unser Körper wäre ganz anders beschaffen, als wir immer dachten. Angenommen, unsere wissenschaftlichen Kenntnisse vom Menschen wären nur ein Teil der Wahrheit und unsere Organe wären nicht nur Ansammlungen von Zellen, sondern geistig-seelische Gebilde, die sich für unser Dasein auf diesem Planeten mit Strukturen und Funktionen füllten. Was würde das für uns bedeuten – für unser Bewußtsein, für unseren Körper, für unsere Gesundheit und für unser Streben nach einem erfüllten Leben?

Ewald Kliegel hat sich als Heilpraktiker und Dozent lange mit diesen Fragen beschäftigt und die »Botschaften« der Organe in Worten zu Papier gebracht. In Anne Heng fand er die kongeniale Künstlerin für die bildliche Umsetzung.

So entstanden diese Wesensportraits unserer Organe, die uns durch ihren geistigen Seelenanteilen berühren wollen – wie ein Hohelied auf das Leben. Sie zeigen uns die Vollkommenheit des Seins und bieten uns ein „Update“ für die energetischen Funktionen unserer Organe.

Vielleicht werden Sie von den Bildern der Organpersönlichkeiten angesprochen, vielleicht entdecken Sie zwischen den Zeilen die eine oder andere Wahrheit für sich, oder vielleicht sind all dies einfach schöne Bilder mit schönen Geschichten. Jedenfalls möchten wir Sie einladen, Ihre Organe einmal anders zu sehen und den Körper – auch Ihren eigenen – stärker zu würdigen. Möglicherweise gewinnen Sie darüber mehr Lebensfreude, mehr Gesundheit und neue Erfahrungen mit einem Heil-Sein, das Leib und Seele umfaßt.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Organwesen. Die Weisheit deines Körpers“ von Ewald  Kliegel und Anne Heng ist ein schön gestaltetes Buch, das sowohl die spirituelle als auch die künstlerische Dimension in einem schöpferischen Eins der grenzenfreien Kreativität des Körpers, des Geistes und der Seele offenbart. Die beiden Autoren präsentieren hier eine effektive, anschauliche und praxisorientierte Inspiration zur bewussten SelbstWahrnehmung des körperlichen sowie seelisch-geistigen Heilungspotenzials eines Selbst.

Die Lektüre zeigt dem Leser eine wirksame Möglichkeit/Methode, wie eine innere Balance in einer qualitativ neuen Lebensfreude auf allen Ebenen des Organwesens wiederhergestellt, erreicht und/oder erschaffen sein kann.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Ewald  Kliegel und Anne Heng
Organwesen
Die Weisheit deines Körpers
Auflage, 121 Seiten
Gebundene Ausgabe mit 30 Farbtafeln
ISBN-10: 3890606091
ISBN-13: 978-3890606095
Verlag Neue Erde 2012

 

Ewald Kliegel

 

Den Beginn seiner Arbeit mit Menschen bildeten 1976 zwei Praktika: Das eine absolvierte er in einem urologischen Krankenhaus und das andere in einer Schule für lernbehinderte Kinder. Beide Themen, Heilen und Lehren ziehen sich seither als Aufgaben durch sein Leben. Seine medizinischen Berufe Masseur und Heilpraktiker ebneten den Weg zu einem ganzheitlichen Umgang mit Körper und Seele. Seit 1989 lehrt er an natur- heilkundlichen Schulen und in eigenen Seminaren im In- und Ausland.

1992 fand er mit den »Landkarten der Gesundheit« eine einheitliche Formensprache in der Darstellung von mehr als dreißig Reflexzonensystemen. Hierzu gesellten sich 1996 die Edelsteingriffel als formschöne Energiewerk- zeuge, die er für die Reflexzonenbehandlungen und für die Akupressur entwickelte. Um 1999 begannen dann die Recherchen für das Buch »Reflexzonen und Organsprache« (erschienen 2008). Darin werden die Organe nicht mehr als Träger von Krankheiten dargestellt, sondern sie bekamen in kurzweiligen Geschichten einen Ausdruck als seelische Urbilder, die auf unser Innerstes wirken. In einer konsequenten Weiterführung folgte er den Organen in die seelisch-spirituellen Grundlagen unseres Seins, wo sie sich in ihren Wesenslichtern und ihrer Schöpfungsidee zeigen. Dieses Anliegen hat Anne Heng in wunderbare Bilder umgesetzt.

Ewald Kliegel lehrt in den Seminaren seines Programms »reflex-balance« Reflexzonen- und Edelsteinbehandlungen für Therapie und professionelle Wellness. Zudem bietet er Vorträge, Veranstaltungen und Seminare, in denen er Räume für die geistig-seelischen Aspekte der Organe öffnet, wo mit Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit und meditative Hinwendung ein heilendes Feld für eine tiefe Verbindung mit den Organen aufgebaut wird. Diese Veranstaltungen eignen sich für die Verbesserung des Körperbewußtseins und als geistig- seelische Gesundheitsvorsorge.

 

http://reflex-balance.eu

 

Anne Heng

 

Anne Heng ist studierte und mit Freude arbeitende Malerin, Zeichnerin und Wahrnehmungstrainerin. Ihre spe- zielle Technik »Zeichnung auf Seide« ermöglicht es ihr, Fließendes und Konkretes, Traum und Wirklichkeit, Intuition und Handwerk harmonisch zu verweben. Seit 1986 ist sie als freie Künstlerin mit vielen Ausstellungen im In- und Ausland und als Illustratorin für verschiedene Verlage tätig. Ihr Wunsch ist es, mit ihrer Arbeit die Herzen der Menschen zu erreichen und für die unaufdringliche, stille Schönheit der Natur zu öffnen. Sie lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und mehreren Katzen in der alten Rathausschule in Weilburg.

Der Idee von Ewald Kliegel folgend, hat sie die Organe als starke Symbole mit einer intensiven und einzigartigen Ausstrahlung gemalt. Die Bilder zeigen die Persönlichkeiten der Organe und sprechen in ihrer Liebe, Zartheit und Kraft direkt die Seele an, mehr noch, sie bieten eine Rückverbindung mit dem Wesen der Organe und erleichtern den Zugang zum eigenen Körpergeschehen.

 

Neue Erde  Verlag

 

Neue Erde sieht sich als sympathischer und engagierter Kleinverlag, geprägt von der Persönlichkeit des Verlegers Andreas Lentz. In diesem „Verlegerverlag“ (0-Ton A. Lentz) gehen die Inhalte eindeutig vor Profit: „Bücher in denen auf irgendeine Weise die Erde, Frauen oder die Natur herabgesetzt oder verunglimpft werden, werden sich bei mir nie finden.“ Mit diesen Worten machte Andreas Lentz deutlich, was er unter verlegerischer Verantwortung versteht.

Diese klare Abgrenzung von restaurativen und mitunter reaktionären Strömungen in der Esoterik- und Lebenshilfeliteratur und das Bekenntnis zu einer erdverbundenen und lebensbejahenden Spiritualität machen das Profil von Neue Erde aus.

Andreas Lentz ist nicht nur Verleger, sondern seit vielen Jahren auch Verlagsvertreter. Noch heute bereist er Baden-Württemberg. Durch diesen direkten Kontakt mit den Buchhandlungen ist er mit der Situation und den Problemen im verbreitenden Buchhandel vertraut. Darüber hinaus ist er in der Vernetzungsarbeit kleiner Verlage aktiv.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlag Neue Erde GmbH
Anselm Lentz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cecilienstr. 29
D-66111 Saarbrücken

Fon: 0681 595 398 14
Fax: 0681 390 410 2

anselm@neue-erde.de
http://www.neueerde.de

 

 

 

 

04
Nov
12

Die Gaben der Unvollkommenheit. Leben aus vollem Herzen

Warum Perfektion entfremdet und Unvollkommenheit verbindet

In dem Moment, da sich das Leben der amerikanischen Soziologin Brené Brown grundlegend wandelt, hat sie bereits zahlreiche akademische Abhandlungen zum Thema Scham geschrieben und ein entsprechendes Curriculum für Therapeuten entwickelt. 2006 sitzt sie beim Frühstück über den Ergebnissen einer umfas- senden Studie. Tausende von Menschen hat sie erzählen lassen, wie es ihnen gelingt, seelische Widerstandskraft zu entwickeln, wie sie sich von der Angst lösen, nicht gut genug zu sein und wie sie die Qualitäten für ein Leben aus tiefstem Herzen kultivieren.

Hart am Glück arbeiten, etwas so lange probieren, bis man es richtig hinbekommt, ständig versuchen, sich selbst besser kennenzulernen – von all dem ist nicht die Rede bei Menschen, die bei ihr den Eindruck erwecken, aus vollem und tiefstem Herzen zu leben.

Ihr wird klar: Das Streben nach Perfektion entfremdet – es ist unsere Unvollkommenheit, die uns mit uns selbst und anderen verbindet und das Leben vollkommen macht. Sie fragt sich: Wie können wir unseren Kindern die Zutaten für ein glückliches Leben auf den Weg geben, wenn wir selbst im Hadern gefangen sind? Ein radikaler Weckruf für Brown. „Das Leben hatte mich herausgefordert, das Bild loszulassen, das ich von mir hatte, und zu dem Menschen zu werden, der ich bin“, blickt sie auf die Lebensphase zurück.

Sie lässt das Leben, das sie führen sollte, los zugunsten eines Lebens, das sie führen möchte: Sie lernt, ihrem eigenen Gefühl mehr Glauben zu schenken als der schambesetzten Angst, was die Leute denken könnten. Sie beginnt, neue Grenzen zu setzen, hört auf, gefallen zu wollen, eine Rolle zu spielen, perfekt zu sein. Bis ihr eines Tages bewusst wird, dass sich in ihrem Innersten etwas Grundlegendes geändert hat: „Ich fühlte mich zum ersten Mal richtig wohl in meiner Haut.“

Aus der zynischen, neunmalklugen Akademikerin wird eine gesundheitsbewusste, kreative, gefühlsbetonte Frau, die ganze Tage damit zubringt, Betrachtungen über Gnade, Liebe, Dankbarkeit oder Authentizität anzustellen – und dabei glücklicher ist, als sie es je für möglich gehalten hatte. „Mir wurde klar, warum das Anerkennen unserer Geschichte und die Selbstliebe, die daraus erwächst, das Mutigste sind, das wir je tun werden“, so Brown. „Weil wir als Menschen auf so wunderbare Weise unvollkommen sind, bekommen wir jeden Tag reichlich Gelegenheit, unsere drei wichtigsten Werkzeuge zu schärfen: Mut, Mitgefühl und Verbundenheit.“

In ihrem Buch Die Gaben der Unvollkommenheit, in den USA bei Amazon im Bereich Persönlichkeitsentwicklung seit Erscheinen das erfolgreichste Buch, zeigt Brown, wie uns diese Qualitäten – tagtäglich praktiziert – eine völlig neue Perspektive auf das Thema Selbstwert ermöglichen. Anhand von zehn erprobten Wegweisern geleitet die renommierte Scham- Forscherin und Therapeutin zu einem befreiten Selbstbild, das erlöst ist vom ständigen Bedürfnis, irgendwo hineinzupassen. „Für die meisten von uns besteht die größte Herausforderung darin sich zuzugestehen, dass wir der Liebe jetzt – genau in diesem Moment, frei von Bedingungen – wert sind“, so Brown.

Am Ende eines jeden Kapitels laden inspirierende Anregungen dazu ein, bewusst Entscheidungen zu treffen, die uns mit jedem Tag der Kunst des Lebens aus tiefstem Herzen ein Stück näher bringen. Wer sich so von Brown vorbei an den größten Stolperfallen zur Quelle seelischer Widerstandskraft begleiten lässt, kann sich vom Platz des Selbstwertes aus im Leben einbringen. Und wacht eines Morgens mit der Gewissheit auf: Egal, wie viel ich heute schaffe und was liegen bleibt, ich bin genug!

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Brené Brown
Die Gaben der Unvollkommenheit
Lass los was du glaubst, sein zu müssen, und umarme was du bist
Leben aus vollem Herzen
Auflage, 180 Seiten
ISBN-10: 3899015835
ISBN-13: 978-3899015836
Kamphausen Verlag 2012

 

Video-Inspiration: Brené Brown: The power of vulnerability

 

 

Brené Brown

 

Dr. Brené Brown ist Autorin und erforscht als Professorin am Graduate College of Social Work der University of Houston seit zehn Jahren ein Konzept, das sie Wholeheartedness nennt – Leben aus vollem und tiefsten Herzen. Besondere Beachtung schenkte sie dabei der Frage, wie uns Scham und Furcht beeinflussen. Und wie sich unsere Art zu leben, zu lieben, zu erziehen und zu arbeiten verändert, wenn wir uns in unserem Alltag in seelischer Widerstandskraft üben. Ihre Arbeit wurde im Public Broadcasting Service und bei Oprah Winfrey vorgestellt, ihre Artikel sind u.a. in der Elle erschienen. Das Houston Women Magazine ernannte sie zu einer der 50 Most Influential Women of 2009.

 

http://www.brenebrown.com

 

Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj. In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Ariane Heinemann
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

ariane.heinemann@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

07
Jun
12

NOVELITE – Was zählt, sind Lösungen!

Die neuen Vorreiter des gesellschaftlichen Wandels und ihre Wege zu einem besseren Leben.

Online-Plattform http://www.novelite.de mit Videos, Votings und Diskussionsforum zur Entwicklung einer „neuen Elite der Pioniere“ geht an den Start.

Nur noch 10 bis 20 Prozent aller Deutschen glauben, dass die Eliten aus Politik und Wirtschaft in der Lage sind, für die großen Herausforderungen der Gegenwart konstruktive Lösungen zu entwickeln. Doch aus der Mitte der Gesellschaft formiert sich bereits eine neue Bewegung. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung meint: Wir alle können Vorreiter des notwendigen Wandels sein, wenn wir gemeinsam anpacken und Grenzen überschreiten.

Wirklich etwas bewegen, Brücken bauen und kooperieren und vor allem selbst Verantwortung übernehmen – die neuen Vorreiter integrieren engagierte Menschen und gute Lösungen auf breiter Basis. Und sie lassen die Vision eines besseren Lebens für alle Realität werden. Sie berufen sich nicht auf Machtpositionen oder wirtschaftlichen Einfluss, sondern sind Pioniere im besten Sinne, die voranschreiten, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Macher geben dem Wandel ein Gesicht

Die Plattform http://www.novelite.de (und flankierend dazu http://www.facebook.com/novelite.de) stellt ausgewählte Pioniere in kurzen Videos vor, gibt Einblicke in wissenschaftliche Diskurse zum Elite-Wandel und lädt die Online-Community ein, über den Paradigmenwechsel, der sich vollzieht, zu diskutieren. Aktivisten und Vorreiter können sich und ihre Projekte vorstellen, und die Community gibt ihr Votum ab, welche der Initiativen besonders wegweisend sind.

Im Vordergrund der Kampagne stehen Fragen wie:

  • 

Was machen diese neuen Protagonisten anders oder sogar besser als die etablierten Eliten?
  • Welchen Themen wenden sie sich zu?
  • Wo sehen sie Veranderungspotentiale und tragen diese in die Welt?

Ziel des Projekts ist es, einen breiteren gesellschaftlichen Diskurs anzustoßen über die Chancen und Möglichkeiten zivilgesellschaftlicher Gestaltungsimpulse, die sich im Zuge einer Art „Bypass-Demokratie“ zunehmend artikulieren. Das Online-Voting-Verfahren endet am 19. August 2012.

 

Interviews

 

Paul J. Kohtes

 

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer

 

 

Christoph Harrach

Gründer der Online-Plattform und Konferenz KarmaKonsum

 

 

Felix Finkbeiner

Gründer der Schülerinitiative „Plant-for-the-Planet“

 

 

Jacob Bilabel

Mitgründer des Think-Do-Tanks Thema1

 

 

Anne-Kathrin Kuhlemann

Mitgründerin der Agentur Konvergenta InterZero

 

 

Dr. Anne-Christin Bansleben

Wissenschaftlerin und Mitgründerin von deepmello

 

 

Sebastian Gronbach

Spiritueller Dienstleister

 

 

Über die Identity-Foundation

 

Die Identity-Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung für Philosophie und Wissenschaftsförderung, deren Schwerpunkt auf Forschungen zum Selbstverständis von Personen, Gruppen und Institutionen liegt. Sie konzentriert sich auf Einzelprojekte in verschiedenen sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kontexten, darunter Fachtagungen und Symposien, empirische Untersuchungen und (Forschungs-) Projekte, die Förderung der Medienberichterstattung über grundlegende oder aktuelle Identitätsthemen und die Beteiligung an kunstwissenschaftlichen oder spirituellen Projekten mit besonderen Bezügen zur Frage der Identitätsbildung und Entwicklung. Die Stiftung wurde 1998 ins Leben gerufen vom Gründer der Kommunikationsagentur Kohtes Klewes (heute Ketchum Pleon), Paul J. Kohtes, und seiner Frau Margret.

 

Pressekontakt

 

Dr. Nadja Rosmann

Wissenschaftliche Projektleitung und Kommunikation

Identity Foundation

Tel: +49(0) 6192 20 68 258

Mobil: +49(0) 1577 189 20 68

Nadja.Rosmann(at)identity-foundation.de

http://www.identity-foundation.de

 

 

 

 

30
Mai
12

DIE HEILER – der Film. Der Weg vom Heiler zur Heilung

Neuer Dokumentarfilm von Wolfgang T. Müller über eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: HEILUNG.

Nach dem neusten Stand der Wissenschaft finden nahezu alle Krankheiten Ihren Ursprung in der psychisch/seelischen Verfassung eines jeden Menschen.

Dieser Film soll dem Zuschauer eindringlich schildern, dass Ärzte und Heiler letztlich die Selbstheilungskräfte der Betroffenen aktivieren. Dem Zuschauer wird  deutlich gemacht, dass jeder Einzelne die Verantwortung für seine Gesundheit selbst übernehmen muss.

Energetisch arbeitende Heiler und Lebenslehrer können dabei Wegbegleitung, Stütze, Richtungsweiser, Vertrauter, Freund und auch Türöffner sein. Doch um Heilung erfahren zu dürfen, muss der Patient selbst durch die Tür gehen.

In diesem Dokumentarfilm kommen Geistheiler, Energetiker, Heilpraktiker und Lebensberater zu Wort und schildern in eindrucksvoller und bewegender Weise ihren eigenen Weg zum alternativen Heiler. Modern denkende Schulmediziner und Ärzte, wie der Bestseller-Autor Rüdiger Dahlke schlagen auf teilweise humorvolle, jedoch auch auf sehr eindringliche Art die Brücke zwischen geistiger Heilung und traditioneller Schulmedizin.

In diesem deutschen Dokumentarfilm werden wichtige und mutige Statements an die Zuschauer gerichtet und unter anderem die immerwährenden kosmischen Gesetze nahegebracht. Mittlerweile ist wissenschaftlich erwiesen, dass viele körperliche Beschwerden ihre Ursache in der seelischen Verfassung haben. „Mit meinem Film möchte ich die Menschen in der Seele berühren, sie nachdenklich machen und dazu bringen, die geistigen Gesetze und ihre Mitmenschen danach vielleicht anders zu betrachten“, so der Filmemacher, Geistheiler und Lebenslehrer Wolfgang T. Müller.

DIE HEILER ist ein ruhiger, dennoch sehr spannender Film – voller Informationen, die den meisten Menschen bislang noch nicht bekannt sind.

 

Stimmen zum Film

 

„Die Heiler – Der Film. Der Weg vom Heiler zur Heilung“ vom Regisseur Wolfgang T. Müller ist ein erkenntnisreicher und vor allem schöpferischer Film, der eine seelisch-geistige Fülle  an äußerst authentischen Heilungsmethoden, Meinungen, Ideen, Auffassungen und Wahrnehmungen zum ganzheitlichen Thema Heilung sowohl unterhaltsam darstellt als auch gekonnt und leichtverständlich dokumentiert.

Als ein originelles praxisorientiertes „(Do)Be it yourself“-Video mit zahlreichen aussagekräftigen Interviews von hochkarätigen Inspiratoren der Gegenwart ist dieser Film eine empfehlenswerte Inspiration für jeden, der sich für die Themen der Heilung auf einer holistischen Ebene des Körpers, des Geistes und der Seele interessiert.

Kristallklar, innovativ, geistreich und bodenständig.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Film

 

Die Heiler – Der Film
Der Weg vom Heiler zur Heilung
Regisseur Wolfgang T. Müller
Sprache: Deutsch (Dolby, PAL )
DVD
Laufzeit: 80 Min.
ASIN: B007APZ2U6
EAN / ISBN: 4042564136005
Studio/Verlag/Vertrieb: Lanakila/Horizon Film 2012

 

Video Inspiration⎪FilmTrailer⎪DIE HEILER – Der Film

 

 

Website zum Film

 

http://www.dieheiler-derfilm.com

 

Die Philosophie der HORIZON bewusst leben & denken GmbH

 

HORIZON möchte geistiges Gut aus Wissenschaft & Forschung, aber auch aus geistigen und spirituellen Bereichen für den interessierten Zuschauer zur Verfügung stellen. Das Programm umfasst Filme, die das Thema Wissen, Weisheit und Spiritualität so objektiv wie möglich fördern, wissend, dass jede Auswahl nur subjektiv sein kann.

HORIZON konnte mit dem Film „What the Bleep do we (k)now!?“, in dem 14 Wissenschaftler und Dozenten verblüffende Antworten auf die Fragen des Lebens geben, einen großen Erfolg erreichen. „What the Bleep do we (k)now!?“ erhielt Auszeichnungen wie „Geistreichster Film“ und „Bester Dokumentarfilm“. Weitere Filme sind „The Secret – Das Geheimnis“ von Rhonda Byrne und „Staya Erusa – Finde die Wahrheit“ von und mit Uri Geller.

Udo Grube, Gründer und Geschäftsführer HORIZON: „Wir sehen in jedem unserer Zuschauer ein Individuum mit selbst gewählten Zielen, mit dem Wunsch und Willen, Dinge selbst zu entscheiden, den Weg der Entscheidungsfindung selbst zu wählen. Unser Ziel ist nicht ein bestimmtes Ergebnis des Denkens oder gewisse Einsichten, sondern lediglich das bewusste und offene Wahrnehmen und Denken an sich, offen für jedes Ergebnis. Wir möchten mit unseren Filmen das Bewusstsein öffnen und damit offen sein für mögliche Veränderungen – sei es bei uns selbst oder im Großen.“

Der Bestsellerautor Deepak Chopra formuliert es treffend: „Es ist nicht das Unbekannte, vor dem wir Angst haben müssen, es ist das Bekannte, das wir fürchten sollten. Das Bekannte, das sind die rigiden Muster unserer vergangenen Konditionierung. Sie halten uns in den gleichen rigiden Verhaltensmustern gefangen. Wenn wir aber in jedem Augenblick unseres Lebens in das Unbekannte treten können, dann sind wir frei. Und das Unbekannte, das ist das Feld unendlicher Möglichkeiten, das Feld reinen Potentials, das, was wir wirklich sind.“ Der Produzent und Regisseur von „What the Bleep do we (k)now!?“ William Arntz sagte einmal: „Es gibt nicht den einen richtigen Weg. Jeder hat seinen eigenen, d.h. es gibt sechs Milliarden verschiedene Wege!“

HORIZON ist ein unabhängiges Unternehmen, der keinerlei Vorgaben unterliegt, sei es geistiger, politischer oder wirtschaftlicher Natur. HORIZON ist unternehmerisch vollkommen autark und unbeeinflusst. Die Filme werden ohne große Budgets, stattdessen mit viel Engagement auf den deutschen Markt gebracht. Die universellen Grund- und Menschenrechte sind das höchste Gut. Basierend auf diesen Grundsätzen will HORIZON sein Schaffen verstanden wissen, im Großen und im Kleinen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

HORIZON bewusst leben & denken GmbH
Angelika Wertenson & Daniela Schmeizl
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Am Wallgraben 99
D-70565 Stuttgart

Telefon: 0711 – 252 52 131
Fax: 0711 – 252 52 133

aw@horizonfilm.de
office@horizonfilm.de
http://www.horizonfilm.de

 

 

 

 

28
Mrz
12

Wie Bilder wirken

„Wie Bilder wirken. 52 große Fotografien und was sie einzigartig macht“ – Neuerscheinung von George Barr im dpunkt.verlag

Jeder Fotograf – vom Amateur bis zum Profi – kann durch das Studium der „Großen Meister“ lernen.

In diesem Werk analysiert der Autor und Fotograf George Barr 52 herausragende Bilder einiger der Topfotografen dieser Welt. Seiner eigenen Analyse eines jeden Fotos stellt er die Schilderung der Fotografen gegenüber, die erzählen, wie die Aufnahme zustande kam und warum und wie sie diese gemacht haben.

Unter Anleitung von Barr lernen wir das gewisse Etwas zu entschlüsseln, durch das ein Bild sich von gewöhnlichen Fotos abhebt. In dem Maße, in dem wir verstehen, was ein wirkliches Meisterwerk ausmacht, vermögen wir auch unsere eigene Fotografie zu verbessern.

Jeder, der die Fotografie liebt oder es einfach genießt, schöne Bilder zu betrachten, wird dieses Buch faszinierend und inspirierend finden.

Es sind u.a. Fotografien folgender Autoren enthalten:

Charles Cramer, Bruce Barnbaum, Harald Mante, Dan Burkholder, Nick Brandt, Hans Strand, Roman Loranc, Huntington Witherill, Susan Burnstine, Ryuijie, Beth Moon, Phil Borges, Shaun O’Boyle, David Ward, Michael Levin, Michael Kenna, Cole Thompson, George Kosoff, Joe Lipka, Gordon Lewis, Lawrence Chrismas, Craig Richards und viele mehr.

Ergänzend präsentiert das Buch zu jedem Fotografen eine kurze Biografie und einen Link auf die Website des Künstlers sowie eine Auflistung seiner Veröffentlichungen und eine kurze technische Beschreibung der für die Aufnahme verwendeten Ausrüstung.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Im neu erschienenen Bildband von George Barr geht es um zentrale Fragen zu Theorie und Praxis der großen Fotografie. Ausgangspunkt ist die von dem Autor als Inspiration zur schöpferischen Fotografie und Kernfrage hinsichtlich ihrer weiteren möglichen Entwicklung bezeichnete Frage: „Wie Bilder wirken?“.

Das Buch präsentiert eine erlesene Auswahl aus 52 großartigen Fotografien und liefert zahlreiche Beobachtungen, wertvolle Tipps, prächtige Einblicke sowie eine adäquate praxisorientierte Basis zum tieferen Verständnis der vieldimensionalen Kommunikation der bewusst wahrgenommenen Bilder. Es handelt die verschiedensten Themen  der Wahrnehmungsmöglichkeiten der Fotografie ab und stellt eine interessante, vielseitige Lektüre dar.

Kurz: Ein niveauvolles, lehrreiches und unterhaltsames Werk für alle, die sich mit der Analyse/Interpretation der Fine-Art-Bilder bewusst beschäftigen bzw. auseinandersetzen wollen.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

George Barr
Wie Bilder wirken
52 große Fotografien und was sie einzigartig macht
1. Auflage, 228 Seiten
komplett in Farbe, Festeinband
ISBN-10: 3898647455
ISBN-13: 978-3898647458
dpunkt.verlag 2011

 

George Barr über sein Buch Wie Bilder wirken

 

 

George Barr

 

Der Kanadier George Barr lebt in Calgary (Alberta). Von Beruf ist er Hausarzt. Seine Hauptleidenschaft aber gilt der künstlerischen Fotografie. Früher stellte George Barr sehr hochwertige Abzüge seiner Fotos in der Dunkelkammer her. Seit er die Dunkelkammerarbeit aufgab, druckt er seine Fine-Art-Bilder mit Tinten-strahldruckern aus. Die Dunkelkammerarbeit erlernte er von Fred Picker und das bewusste Sehen schulte er an Bildern von Hubert Hohn (Edmonton Art Gallery). Er beschäftigte sich mit den mittlerweile seltenen Originalabzügen von Edward Weston, nahm an Workshops teil und arbeitete mit Galerien. Viele seiner Bilder wurden ausgestellt und in verschiedenen Medien veröffentlicht, so u. a. in „Black and White Photography“, „Black and White“, „Focus“, „Lenswork“ und der britischen Ausgabe von „Outdoor Photography“.

 

http://www.georgebarr.com

 

dpunkt.verlag

 

Der dpunkt.verlag ist ein deutscher Fachverlag für IT und Fotografie mit Sitz in Heidelberg. Er bietet eines der umfassendsten Buchangebote für Amateurfotografen und Fotoprofis. Der Heise Zeitschriftenverlag ist am dpunkt.verlag seit 2001 beteiligt. Der dpunkt-Schwesterverlag Rocky Nook in Kalifornien, USA, arbeitet ebenfalls mit dem Themenschwerpunkt Fotografie.

Weitere Informationen und Pressekontakt

dpunkt.verlag GmbH
Martin Wohlrab
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ringstraße 19 B
69115 Heidelberg

fon: 06221/1483-0
fax: 06221/1483-99

wohlrab@dpunkt.de
http://www.dpunkt.de

 

 

 

 

03
Sep
10

Der Quantum Activist – Über die Wissenschaft zu Gott

Über die Wissenschaft zu Gott Amit GoswamiDer neue Film von Ri Stewart mit Prof. Dr. Phil. Amit Goswami | HORIZON bewusst leben & denken GmbH

Prof. Dr. Phil. Amit Goswami, bekannt aus dem Erfolgsfilm „What the Bleep do we (k)now!?“, erläutert in seinem neuen Film Der Quantum Activist seine Vision des grenzenlosen Potentials des Bewusstseins. In der Wissenschaft ist eine (r)Evolution im Gang. Ein echter Paradigmenwechsel. Während die herkömmliche Wissenschaft dem Materialismus verhaftet bleibt, unterstützt eine wachsende Gruppe von Wissenschaftlern ein neues Paradigma, das auf dem Primat des Bewusstseins basiert.

Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der uns mit Nachdruck und einer Bandbreite, wie wir sie seit Einstein nicht mehr gesehen haben, herausfordert, unsere Auffassung von Existenz und Realität zu überdenken. Goswamis Arbeit enthüllt die allumfassende Einheit, die allen Weltreligionen und mystischen Traditionen innewohnt. Der Film schlägt humorvoll und jenseits der Komplexität der Mathematik eine Brücke zwischen Gott und der Wissenschaft.

Goswami erklärt, wie er sich von den religiösen Lehren seiner Kindheit gelöst hat, um seinen Weg in der Atom- und Quantenphysik zu finden, nur um schließlich durch „Quanten-Einsicht“ wieder zu den religiösen Grundsätzen seiner Jugend zurückzukehren.

Weltbekannt wurde Prof. Dr. Phil. Amit Goswami durch den Kinoerfolg „What the bleep do we (k)now!?“ , der von Millionen Menschen gesehen wurde.

Stimmen zum Film

„Dr. Amit Goswami hat wie üblich die brillantesten Einsichten, wie BewusstseinBiologie erschafft, lenkt, konstruiert und selbst zu Biologie wird.“
Deepak Chopra

Weitere Informationen zum Film


Über die Wissenschaft zu Gott Amit GoswamiQuantum Activist

Über die Wissenschaft zu Gott

Regie: Ri Stewart

Autor & Darsteller:

Prof. Dr. Phil. Amit Goswami

Sprachen: Deutsch & Englisch (Dolby Digital 2.0)

DVD & Blu-ray

Spieldauer 90 Minuten

ASIN: B003OAAKH6

EAN / ISBN: 4042564107685

Studio: Horizon Film 2010

Video Inspiration | Englischer Trailer | The Quantum Activist Dr. Amit Goswami


Platinum News


http://www.quantumactivist.com


Amit Goswami


Amit Goswami ist ein theoretischer Kernphysiker und seit 1968 Mitglied der University of Oregon Institute for Theoretical Physics. Physik unterrichtet er seit 32 Jahren. Nach einer qualvollen Periode der Frustration in seinem privaten und beruflichen Leben, begann er mit 38 Jahren seine Forschungsinteressen auf die Quanten-Kosmologie, die Quanten-Maß-Theorie und die Anwendungen der Quanten-Mechanik im Körper-Geist Zusammenhang zu richten.

Prof. Dr. Phil. Goswami trat in dem Überraschungshit „What the Bleep do we (k)now!?“ auf und hat über ein Dutzend Bücher verfasst, angefangen von Büchern über Quantenmechanik, über das Bewusstsein oder über die „Neue Wissenschaft“.

Amit Goswami ist ein Pionier der Bewusstseinserweiternden Wissenschaften – Wissenschaft, die auf das Primat des Bewusstseins setzt. Dieses Konzept entwickelt er in allen seinen Büchern. Er gibt Seminare in den USA, Brasilien, Schweden, und Indien zu den Themen Quanten Kreativität, Quantenheilung, Physik der Seele, und Wissenschaft & Spiritualität.

Die Philosophie der HORIZON bewusst leben & denken GmbH


HORIZON möchte geistiges Gut aus Wissenschaft & Forschung, aber auch aus geistigen und spirituellen Bereichen für den interessierten Zuschauer zur Verfügung stellen. Das Programm umfasst Filme, die das Thema Wissen, Weisheit und Spiritualität so objektiv wie möglich fördern, wissend, dass jede Auswahl nur subjektiv sein kann.

HORIZON konnte mit dem Film „What the Bleep do we (k)now!?“, in dem 14 Wissenschaftler und Dozenten verblüffende Antworten auf die Fragen des Lebens geben, einen großen Erfolg erreichen. „What the Bleep do we (k)now!?“ erhielt Auszeichnungen wie „Geistreichster Film“ und „Bester Dokumentarfilm“. Weitere Filme sind „The Secret – Das Geheimnis“ von Rhonda Byrne und „Staya Erusa – Finde die Wahrheit“ von und mit Uri Geller.

Udo Grube, Gründer und Geschäftsführer HORIZON: „Wir sehen in jedem unserer Zuschauer ein Individuum mit selbst gewählten Zielen, mit dem Wunsch und Willen, Dinge selbst zu entscheiden, den Weg der Entscheidungsfindung selbst zu wählen. Unser Ziel ist nicht ein bestimmtes Ergebnis des Denkens oder gewisse Einsichten, sondern lediglich das bewusste und offene Wahrnehmen und Denken an sich, offen für jedes Ergebnis. Wir möchten mit unseren Filmen das Bewusstsein öffnen und damit offen sein für mögliche Veränderungen – sei es bei uns selbst oder im Großen.“

Der Bestsellerautor Deepak Chopra formuliert es treffend: „Es ist nicht das Unbekannte, vor dem wir Angst haben müssen, es ist das Bekannte, das wir fürchten sollten. Das Bekannte, das sind die rigiden Muster unserer vergangenen Konditionierung. Sie halten uns in den gleichen rigiden Verhaltensmustern gefangen. Wenn wir aber in jedem Augenblick unseres Lebens in das Unbekannte treten können, dann sind wir frei. Und das Unbekannte, das ist das Feld unendlicher Möglichkeiten, das Feld reinen Potentials, das, was wir wirklich sind.“ Der Produzent und Regisseur von „What the Bleep do we (k)now!?“ William Arntz sagte einmal: „Es gibt nicht den einen richtigen Weg. Jeder hat seinen eigenen, d.h. es gibt sechs Milliarden verschiedene Wege!“

HORIZON ist ein unabhängiges Unternehmen, der keinerlei Vorgaben unterliegt, sei es geistiger, politischer oder wirtschaftlicher Natur. HORIZON ist unternehmerisch vollkommen autark und unbeeinflusst. Die Filme werden ohne große Budgets, stattdessen mit viel Engagement auf den deutschen Markt gebracht. Die universellen Grund- und Menschenrechte sind das höchste Gut. Basierend auf diesen Grundsätzen will HORIZON sein Schaffen verstanden wissen, im Großen und im Kleinen.

Weitere Informationen und Kontakt


HORIZON bewusst leben & denken GmbH
Am Wallgraben 99
70565 Stuttgart

Telefon: 0711 – 252 52 132
Fax: 0711 – 252 52 133

kontakt@horizonfilm.de
http://www.horizonfilm.de





Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

September 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.765 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: