Posts Tagged ‘Unternehmen



13
Dez
10

Ideen, die die Welt verändern

Ideen gegen Armut. Der Reichtum der dritten Welt von C. K. PrahaladIdeen gegen Armut. Der Reichtum der Dritten Welt – Neuerscheinung von C. K. Prahalad im Redline | Verlag

Die Dritte Welt ist aus ökonomischer Sicht weitaus attraktiver, als viele denken. Der renommierte Wirtschaftswissenschaftler C. K. Prahalad zeigt anhand vieler Beispiele warum: Gerade hier werden hochinnovative Geschäftsmodelle entwickelt, die neue, profitable Wege eröffnen.

Diese Innovationen bringen nicht nur die Entwicklungsländer selbst ökonomisch voran, sondern bergen auch viele Chancen für westliche Unternehmen.

Sein Buch bietet daher nicht nur Ansätze, wie Unternehmen in den Schwellenländern Erfolge verbuchen können, sondern auch Strategien, wie auf diesem Weg Wohlstand für alle erreicht werden kann.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Sowohl die Transformation des Bewusstseins auf der kulturellen als auch wirtschaftlichen Ebene auf/in der ganzen Welt offenbart neue Entwicklungsmöglichkeiten und schöpferische Chancen für alle Menschen.

Das neue Buch von C. K. Prahalad vermittelt in diesem Zusammenhang ideenreiche Einsichten zur wirtschaftlichen Wachstumsförderung und holistische Beobachtungen aus ökonomischer Sicht der Globalisierung.

Unterhaltsam, weltbewegend und zukunftsweisend.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Ideen gegen Armut. Der Reichtum der dritten Welt von C. K. PrahaladC. K. Prahalad
Ideen gegen Armut
Der Reichtum der Dritten Welt
Aus dem Englischen
von Susanne Schindler und Cosima Grun
1. Auflage, 542 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3868812016
ISBN-13: 978-3868812015
Verlag Redline 2010

 

C. K. Prahalad

 

C. K. Prahalad ist Professor für Unternehmensstrategien und internationalen Handel an der University of Michigan Business School. Er ist einer der bekanntesten und profiliertesten Vordenker der Wirtschaft und hat zusammen mit Gary Hamel das berühmte Konzept der Kernkompetenzen entwickelt. Seine Firma Praja hat das Ziel, seine Theorien in die Praxis umzusetzen.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

FinanzBuch Verlag GmbH
FinanzBuch | mi-Wirtschaftsbuch | riva | Redline Verlag | mvg
Verena Reill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nymphenburger Straße 86
D-80636 München

Tel.: +49 (0)89 65 12 85-226
Fax: +49 (0)89 65 20 96

vreill@finanzbuchverlag.de

http://www.finanzbuchverlag.de

http://www.redline-wirtschaft.de

 

 

 

 

24
Nov
10

Schamanische Techniken – Quelle von Ruhe, Kraft und Glück

Auch du bist ein Schamane. Vision, Seelenkraft, Heilungvon Kurt FenkartAuch du bist ein Schamane – Neuerscheinung von Kurt J. Fenkart im Ansata Verlag

Vision, Seelenkraft, Heilung

Um der Hektik und dem Stress des modernen Alltags zu begegnen und die Balance zwischen Anspannung und Spannung zu finden, sind die uralten Techniken des Schamanismus ein hochwirksames Mittel. Wer sein Leben ändern will, wer stärker in Einklang mit dem eigenen Innern, mit der göttlichen Kraft und mit seiner innersten Natur kommen will, findet hier die nötige Inspiration.

Kurt Fenkarts Buch „Auch du bist ein Schamane. Vision, Seelenkraft, Heilung“  ist zum einen ein spannender Reisebericht zu den Schamanen verschiedener Erdteile und zur Erfahrungswelt überirdischer Visionen und heilender Träume. Zum anderen ist es eine praktische Anleitung für den Anfänger, um sich mit dem Weltbild, dem Heilsystem und den Trancetechniken des Schamanismus durch eigene Erfahrung vertraut zu machen. Die beigelegte CD führt ganz praktisch auf eine schamanische Reise in die Innenwelt, mit Trommeln, Rasseln und Ritualen.

 

  • Schritt-für-Schritt-Einführung in die Geheimnisse der schamanischen Vision
  • Durch Trance und Vision einen Ausweg aus Lebenskrisen finden
  • Wie die Lebensenergie zum Fließen gebracht und Kontakt mit Geistführern und Krafttieren hergestellt wird
  • Rituale zur Wunschverwirklichung und für die Zusammenarbeit mit den helfenden Kräften der anderen Welt

Verlag über das Buch

 

Stimmen zum Buch

 

Ein spirituelles Buch über die vieldimensionale Wahrnehmung des Seins aus der Perspektive des Schamanismus. Energetisch, auratisch und aufklärerisch zugleich.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Auch du bist ein Schamane. Vision, Seelenkraft, Heilungvon Kurt FenkartKurt J. Fenkart
Auch du bist ein Schamane
Vision, Seelenkraft, Heilung
1. Auflage, 304 Seiten
Gebundenes Buch mit Audio CD
ISBN-10: 3778773836
ISBN-13: 978-3778773833
Ansata Verlag 2010

 

Kurt J. Fenkart

 

Kurt J. Fenkart arbeitet für bekannte Unternehmen und Institutionen als Coach für Führungskräfte und Mitarbeiter. Seine Vorliebe für die Heilweisen und Rituale der Naturvölker führten ihn zu traditionellen Schamanen in Peru, USA, Kanada, Indien, Ladakh, Nepal und Bali. 2005 macht er seine Berufung zum Beruf und gründete gemeinsam mit seiner Frau eine Akademie, um Schamanismus in einer für den westlichen Menschen praktizierbaren Form zu unterrichten. Kontakt zum Autor und viele Infos über die qualifizierte Ausbildung zum Schamanen an der von Kurt Fenkart gegründeten Internationalen Akademie für Schamanismus erhalten Sie im Internet unter

http://www.schamanismus-akademie.com

 

Ansata Verlag

 

Der Verlag Ansata hat sich als Ziel gesetzt, das wachsende Bedürfnis nach Chancen für eine ganzheitliche Verbesserung unserer Lebensqualität zu erfüllen. Ansata steht für echte, zeitlose Spiritualität, mit einem breiten Themenspektrum, das von der Esoterik bis zu einem offenen Christentum reicht.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Ansata Verlag
Verlagsgruppe Random House
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Grab
Bayerstraße 71-73
D-80335 München

Tel.: +49 (0)89/ 4136 – 3131
Fax: +49 (0)89/ 4136 – 3507

Claudia.Grab@randomhouse.de

http://www.ansata-verlag.de
http://www.randomhouse.de

 

22
Sep
10

Spirituelle Intelligenz im Business

 Danah Zohar und Ian MarshallIQ?EQ?SQ! Spirituelle Intelligenz – Das unentdeckte Potenzial von Danah Zohar und Ian Marshall — Neuerscheinung bei J.Kamphausen | »inspire!«

Am Rande des Chaos erfolgreich sein und die eigene Berufung leben.

Was treibt uns an im Leben? Unsere spirituelle Intelligenz! Sie lässt uns Regeln brechen, Neuland erobern und führt uns zur Verwirklichung unserer wahren Berufung. Darüber hinaus ist sie der wichtigste Innovationsfaktor für Unternehmen, die in der globalisierten Wirtschaft erfolgreich sein wollen.

Die britische Physikerin und Management-Beraterin Danah Zohar und der Psychiater Ian Marshall zeigen – basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung und der Quantenphysik – was uns wirklich bewegt. Es ist unsere spirituelle Intelligenz (SQ), die uns fragen lässt, wie wir mit unserem Leben einen Unterschied machen und Zeichen setzen können. Sie motiviert uns, unserem inneren Ruf zu folgen und unserem Bedürfnis nach Selbstentfaltung Ausdruck zu verleihen. Und sie stößt über die individuelle Entwicklung hinaus einen Quantensprung in Wirtschaft und Gesellschaft an. Das Buch zeigt, wie sich aus SQ Spirituelles Kapital entwickeln lässt und dieses über die persönliche Ebene hinaus Unternehmenskulturen transformiert, Innovationsgeist fördert und zu einem neuen Corporate Spirit führt.

Radikale Innovationen beginnen im Kopf – Spirituelle Intelligenz ist ihre Basis

Jeder Mensch kann kreativ sein, wenn er bestimmte Teile seines Gehirns benutzt. Seit die Wissenschaft in den 1990-er Jahren den so genannten „God Spot“ im Gehirn entdeckte, wird immer deutlicher, dass er nicht nur der Ort ist, an dem spirituelle Erfahrungen entstehen, sondern auch die Quelle einer neuen Intelligenz. Danah Zohar und Ian Marshall sind davon überzeugt, dass der Kapitalismus nur dann eine Überlebenschance hat, wenn wir damit beginnen, diese spirituelle Intelligenz im Geschäftsleben konstruktiv zu nutzen, denn die Zukunft des Business liegt in der radikalen Innovation; darin, gegen den Strom zu denken und in einer Wirtschaft, die ständig am Rande des Chaos navigiert, mental flexibel zu bleiben und Außergewöhnliches zu schaffen.

Zehn Prinzipien der Transformation für Unternehmen

Die Autoren stellen zehn Prinzipien der Transformation vor, die es Unternehmen möglich machen, ihre inneren Strukturen auf innovativen Wandel zu programmieren. Dazu gehören die Fähigkeit zur Selbstorganisation und zur Anpassung an sich beschleunigende Märkte, stete Selbsterforschung der eigenen Potenziale und das fluide Management chaotischer Prozesse.


Stimmen zum Buch

Außergewöhnlich! Brillant! Überraschend! Zohar und Marshall haben die Herausforderungen und Chancen, die vor uns liegen, elegant auf den Punkt gebracht.

Michael Rennie, Director, McKinsey & Co.

Unter denen, die versuchen, aus den wissenschaftlichen Revolutionen dieses Jahrtausends eine neue Ethik abzuleiten, ist Danah Zohar eine der breitgefächertsten und intellektuell abenteuerlichsten Autorinnen.

Ian McEwan, britischer Bestseller-Autor

Das erste Buch zu spiritueller Intelligenz als Innovationspotenzial in Business und Berufsleben!!



Weitere Informationen zum Buch


Danah Zohar und Ian MarshallDanah Zohar / Ian Marshall
IQ?EQ?SQ!
Spirituelle Intelligenz
Das unentdeckte Potenzial

1. Auflage, 256 Seiten,
ISBN-10: 3899012631
ISBN-13: 978-3899012637
Verlag J.Kamphausen | »inspire!« 2010

Danah Zohar & Ian Marshall


Danah Zohar ist Physikerin, Philosophin und Management-Beraterin und arbeitet für internationale Unternehmen, Stiftungen und Bildungseinrichtungen. Sie ist Gründerin der Oxford Academy of Total Intelligence.

Ian Marshall, ihr Ehemann, ist Psychiater und Psychotherapeut. Gemeinsam haben sie die Bestseller The Quantum Self, Rewiring the Corporate Brain und SQ: The Ultimate Intelligence (dt. „SQ – Spirituelle Intelligenz“) geschrieben.

http://www.dzohar.com


Ein Interview mit Danah Zohar


–Wir brauchen einen Neuanfang und SQ markiert den Weg dorthin–


Warum ist spirituelle Intelligenz so wichtig im Berufsleben?

Danah Zohar: Spirituell intelligente Menschen stehen auf und wenden die Dinge zum besseren. Sie sind spontan und leben sehr präsent im Jetzt. Sie reagieren unmittelbar und entwickeln auf diese Weise Kreativität.

Welche besondere Qualität hat spirituelle Intelligenz im Vergleich zu kognitiver und emotionaler Intelligenz?

Danah Zohar: Für mich war Daniel Goleman mit seinem Konzept der emotionalen Intelligenz (EQ) eine Inspirationsquelle, denn er hat unser Denken nachhaltig verändert. Mich hat die Definition des IQ immer frustriert, weil sie viel zu eng gefasst ist. Ich hatte stets das Gefühl: Da ist noch mehr. Goleman ist es gelungen, unseren Blick für die emotionale Qualität des Seins zu schärfen. Aber ihm geht es vor allem darum, dass wir durch den EQ die Welt besser verstehen und uns dann an die Rahmenbedingungen besser anpassen können. Doch wir wollen uns nicht nur anpassen, sondern auch über das Bestehende hinaus gehen! Wir brauchen einen Neuanfang und hier kann spirituelle Intelligenz eine große Rolle spielen. Sie kann uns helfen, unsere einseitig materielle Orientierung zu überwinden und unseren Fokus auf die Dinge zu richten, die das Leben wirklich lebenswert machen, nämlich Mitgefühl, Liebe, eine dienende Haltung. Das gibt unserem Leben einen höheren Sinn.

Sie versuchen, das Thema Spirituelle Intelligenz in die Wirtschaft zu tragen. Wie gelingt Ihnen das?

Danah Zohar: Ich halte viele Vorträge vor Publikum aus der Wirtschaft und baue eine Brücke zu den Themen, die die Menschen bereits beschäftigen. Ich spreche dann über werteorientierte Führung, über die moralische Dimension des Business. So bekomme ich einen Fuß in die Tür und kann dann auch in die Ideen spiritueller Intelligenz einführen.

Welche Rolle spielt spirituelle Intelligenz bei der Bewältigung der Wirtschaftskrise?

Danah Zohar: Sie hilft uns dabei, dogmatisches Denken zu überwinden. Spirituelle Intelligenz kann einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Gesellschaft als Ganzes weiterentwickelt, dass wir toleranter werden und friedlicher. Die Vorstellung, dass wir die Natur beherrschen können, hat zu einem gefährlichen Paradigma geführt, denn man erkennt nicht, dass man selbst Teil der Natur ist. Aus der Perspektive spiritueller Intelligenz sieht das ganz anders aus. Die Wirtschaft ist von einer völlig materialistischen Perspektive geprägt. Hier gelten nur Dinge, die man messen und zählen kann, ganz nach dem Motto: Ich bin, was ich besitze. Aus dieser Haltung entsteht die Gier, immer mehr haben zu wollen. Im Moment sind wir anscheinend noch nicht in der Lage, den Kapitalismus grundsätzlich zu hinterfragen. Wir versuchen noch, das bestehende System zu reparieren. Ich glaube allerdings nicht, dass dies eine angemessene Reaktion ist, mit der wir die Krise bewältigen können. Spirituelle Intelligenz kann uns dabei helfen, besser zu verstehen, was im Leben wirklich wertvoll ist: unsere Werte, das Gefühl einer höheren Bestimmung, Lebensqualität. Ich denke, unsere Kultur braucht eine grundlegend neue Philosophie. Die aktuellen Krisen sind zwar fürchterlich, aber sie sind auch eine Chance, denn Katastrophen können zu einem neuen Denken führen.

(Das Gespräch führte Dr. Nadja Rosmann.)


J.Kamphausen | »inspire!«


In der Business-Reihe »inspire!« erscheinen seit 2004 namhafte Autoren aus Wirtschaft und Beratung, die einen neuen Spirit in der Geschäftswelt propagieren. »inspire!« fühlt sich einem integralen Denken verpflichtet, das Wissen, Werte und Wünsche miteinander in Einklang bringt. Die Managementbücher stehen für eine neue Authentizität und Integrität im Business. »inspire!« ist eine Themenreihe der J.Kamphausen Mediengruppe.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 25 feste und freie Mitarbeiter. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Unsere Bücher erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren. Der Jahresumsatz liegt bei vier Millionen Euro. Unsere bekanntesten Autoren sind u.a. der Dalai Lama, Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, Louise Hay, Thich Nhat Hanh, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst und Paul Ferrini.

Weitere Informationen und Kontakt


Dr. Nadja Rosmann
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
J.Kamphausen Mediengruppe
Hofheimerstraße 21A
65719 Hofheim

Fon +49 (0)6192 206 82 58
Fax +49 (0)1805 06 03 34 97 31

nadja.rosmann@j-kamphausen.de
http://www.inspire-news.de



07
Sep
10

In jedem Jetzt ist Ewigkeit – Worte für alle Tage

In jedem Jetzt ist EwigkeitLassen Sie sich übers Jahr begleiten von tiefen Texten der Weisheit und inspirieren von Botschaften der großen geistigen Traditionen des Ostens und Westens. Für jeden Tag des Jahres schenkt der weit bekannte Zen-Lehrer und Benediktiner-Mönch Willigis Jäger ein kurzes Wort, das in eine Sinndimension führt, die wir häufig aus dem Blick verlieren: Impulse zum Innehalten, Einladungen zu einer kurzen Rast während des Tages. Auch eignet sich dieses mit eindrucksvollen Farbfotos gestaltete immerwährende Kalenderbuch als Wegweisung in Meditation und Kontemplation.

„Es gibt Augenblicke im Leben eines Menschen, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Oft sind es Augenblicke größter Selbstvergessenheit oder Hingabe – Augenblicke, in denen wir ganz und gar »bei der Sache« sind, in denen unsere Gedanken und Gefühle zurücktreten und wir einfach nur da sind. Wir erleben solche Augenblicke als Momente des Glücks. Keine Erinnerungen quälen uns, keine Sorgen treiben uns um. In der puren Präsenz des Jetzt und Hier wird es um uns herum heller und klarer. Die Welt ist in Ordnung. Sie zeigt sich in einem anderen Licht und uns berührt die Ahnung ihrer allumfassenden Sinnhaftigkeit.

Solche Präsenzerfahrungen sind vielleicht weniger außer gewöhnlich als wir vermuten. Sie sind nicht nur den großen Mystikern und Weisheitslehrern vorbehalten, die in immer neuen Variationen um sie kreisen. Sie sind vielmehr ein Stück Spiritualität des Alltags: Schneisen in unseren täglichen Lebensbahnen, die uns helfen, den Kontakt zu unserem und der Wirklichkeit Wesen aufrechtzuerhalten.“

Herausgeber, Christoph Quarch über das Buch



Weitere Informationen zum Buch


Willigis Jäger Jede Ewigkeit ist ein JetztWilligis Jäger

Christoph Quarch (Hrsg.)

In jedem Jetzt ist Ewigkeit

Worte für alle Tage

1. Auflage, 240 Seiten

Gebundenes Buch mit zahlr. farb. Fotos

ISBN-10: 3466366402

ISBN-13: 978-3466366408

Kösel Verlag 2003

Willigis Jäger


Willigis Jäger vertritt eine moderne und transkonfessionelle Spiritualität, die den spirituell Suchenden des 21. Jahrhunderts Antwort auf ihre drängenden Fragen gibt. Als Benediktiner und Zen-Meister ist er sowohl von der christlichen Mystik als auch dem östlichen Zen inspiriert und geht zugleich weit über die traditionellen Vorstellungen der Religionen hinaus. Seine Vision einer integralen Spiritualität vereint den großen Erfahrungsschatz der östlichen und westlichen Weisheit in sich und bezieht zugleich neueste Erkenntnisse der Wissenschaften mit ein.

Er ist Gründer des Benediktushofes in Holzkirchen, einem Zentrum für spirituelle Wege, wo er lebt und arbeitet, und Mitbegründer des Meditationshauses Sonnenhof im Schwarzwald. Seine Vision einer globalen Spiritualität wird von einer ständig wachsenden Weggemeinschaft in der ganzen Welt gelebt. Von ihm ernannte Zen-LehrerInnen und auch KontemplationslehrerInnen der von ihm gegründeten Schule der Kontemplation wirken international an diesem spirituellen Weg mit.

Willigis Jäger ist einer der bedeutenden spirituellen Lehrer unserer Zeit. In seinen weltweit gehaltenen Kursen und Vorträgen weist er Wege in eine tiefe spirituelle Erfahrung, die Quelle ist für eine echte Erneuerung auf allen menschlichen und gesellschaftlichen Ebenen.

http://www.willigis-jaeger.de


Christoph Quarch (Hrsg.)


Christoph Quarch, geb. 1964, ist freier Philosoph, Autor und Publizist. Er veranstaltet Seminare zu Themen der Lebenskunst und Spiritualität.

Weitere Veröffentlichungen:

Schmelzt das Eis in euren Herzen! Aufruf zu einem geistigen Klimawandel

Die Welle ist das Meer- Mystische Spiritualität

Die Erotik des Betens. Eine mystische Gebetsschule mit Mechthild von Magdeburg und Rumi

Eine Mystik – viele Stimmen. Leben aus der Spiritualität des Herzens

Unsere Welt ist heilig. Auf dem Weg zu einer globalen Spiritualität

http://www.lumen-naturale.de

Kösel Verlag



Mit Gründungsdatum 1593 gehört der Kösel Verlag zu den mit Abstand ältesten Firmen der Verlagsbranche. Auch heute, gut 400 Jahre später, behauptet sich das Unternehmen als mittelständischer Verlag in einem von Konzernen beherrschten Umfeld. Dies ist ein Beweis für Beständigkeit und die Fähigkeit, auf veränderte Marktbedingungen kraftvoll zu reagieren. Das Gesamtprogramm umfasst ca. 900 Titel in den Bereichen: Psychologie, Lebenshilfe, Leben mit Kindern, Religion und Spiritualität.

Weitere Informationen und Pressekontakt


Kösel Verlag
Verlagsgruppe Random House
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christa Altmann
Flüggenstr. 2
D-80639 München

Tel.: +49 (0)89 17801 – 155
Fax: +49 (0)89 17801 – 111

altmann@koesel.de

http://www.koesel.de
http://www.randomhouse.de



12
Jun
10

Spirituelle Intelligenz fördert Leadership

ZEN@WORK – Manager und Meditation. Einzigartige Erfahrungsberichte aus der Führungsetage

Platinum News Inspiration zum zen@workMehr Konzentration, höhere Leistungsfähigkeit – bereits jeder zehnte Manager interessiert sich für Meditation, weil sie „Bodybuilding fürs Gehirn“ (Die Zeit) ist. Sie arbeiten für bekannte deutsche und internationale Konzerne und Institutionen. Sie stehen mit beiden Beinen im Leben, aber nicht ständig unter Strom. Ihr „Geheimnis“: Sie meditieren. Erstmals berichten Führungskräfte über ihre persönliche spirituelle Praxis und illustrieren damit einen neuen Spirit im Top-Management. Die spannenden Erfahrungsberichte aus der Führungsetage zeigen: Meditation hilft, den ewigen Konflikt zwischen Management und Menschsein, zwischen persönlicher Entfaltung und beruflicher Effizienz zu überbrücken – und führt damit auch zu nachhaltigem wirtschaftlichem Erfolg, denn die Einbeziehung spiritueller Intelligenz ist längst ein Performance-Faktor.

Ohne Spirit keine Innovationen

„Mit seiner spirituellen Intelligenz bricht der Mensch die alten Regeln und schafft sich neue. Mit dem IQ spielt er begrenzte Spiele. Mit spiritueller Intelligenz verändern wir die ganze Situation und können unendlich viele Spiele neu erfinden. Spirituelle Intelligenz ist unsere innovative Intelligenz“, erklärt die in Oxford lehrende Wissenschaftlerin Danah Zohar. Im Buch zeigt sie, wie Führungskräfte und Unternehmen sich die neue Ressource Spirit erschließen und davon profitieren können.

Bis zu 20 Prozent der Führungskräfte interessieren sich für Meditation

Eine Repräsentativstudie der Identity Foundation, Düsseldorf, belegt eindrucksvoll, dass das Thema Spiritualität in den
Führungsetagen längst angekommen ist. In den höchsten Einkommensgruppen interessiert sich bereits jeder zehnte Befragte für Meditation, unter den Selbstständigen sind es sogar fast 20 Prozent. Diese große Resonanz hat auch pragmatische Gründe, denn für 11,2 Prozent der Befragten ist Spiritualität ein Gegenmittel bei Stress und Hektik und 6,7 Prozent fühlen sich durch ihre spirituelle Praxis im Alltag leistungsfähiger.

  • Erstes Buch über Erfahrungen von Managern mit Meditation
  • Interview mit Danah Zohar über „Spirituelle Intelligenz“
  • Geschenkbuch mit wunderbaren Fotografien im Zen-Stil

Mit Beiträgen von Ludger Beckmann, Antje Boijens, Michael Campo, Jörn Caumanns, Ulrich Freiesleben, Gerald Grisse, Elisabeth C. Gründler, Renate Sophie Hahne, Willigis Jäger, Hans Jecklin, Torsten Jung, Paul J. Kohtes, Monika Luxenburger, Lena Meichsner, Götz Mundle, Alexander Poraj, Christoph Quarch, Uwe Radmacher, Helmut Rümke, Andreas Schröder, Brigitte van Baren, Andreas Wenderoth


Die Herausgeber über das Buch


„Mit dem wachsenden Wohlstand der Industrienationen ging kein Zuwachs an Glück einher. Wer seinen Beruf, seine Arbeit, sein Unternehmen nicht nur unter dem Aspekt des Verdienens betrachtet, sondern auch als Dienen begreift, der erfährt einen tieferen Sinn. Wer Erfolg mit Verantwortung verbindet, hilft nicht nur anderen, sondern auch sich selbst. Arbeit so verstanden und gelebt, ist sichtbar gewordene Liebe.“

Willigis Jäger

„Eine meditative Sicht eröffnet die Chance, besser durch die Widersprüchlichkeiten der Businesswelt zu navigieren. Erfolg ist nicht machbar, auch wenn viele Manager das glauben, und Anstrengung führt nicht immer zum Ziel. Die Perspektive des Zen ermöglicht es, besser zu erkennen, wo ein Anpacken hilfreich ist und wo das Loslassen die bessere Option ist.“

Paul J. Kohtes


Weitere Informationen zum Buch


 zen@work - Manager und Meditationzen@work – Manager und Meditation
Einzigartige Erfahrungsberichte aus der Führungsetage
Willigis Jäger (Hrsg.) u. Paul J. Kohtes (Hrsg.)
Michael Campo (Fotografien)
Hardcover, 296 Seiten mit 23 Fotografien
ISBN-10: 3899011716
ISBN-13: 978-3899011715
J.Kamphausen Verlag / Management-Reihe inspire!


Video/Willigis Jäger über die Liebe



Willigis Jäger


Willigis Jäger vertritt eine moderne und transkonfessionelle Spiritualität, die den spirituell Suchenden des 21. Jahrhunderts Antwort auf ihre drängenden Fragen gibt. Als Benediktiner und Zen-Meister ist er sowohl von der christlichen Mystik als auch dem östlichen Zen inspiriert und geht zugleich weit über die traditionellen Vorstellungen der Religionen hinaus. Seine Vision einer integralen Spiritualität vereint den großen Erfahrungsschatz der östlichen und westlichen Weisheit in sich und bezieht zugleich neueste Erkenntnisse der Wissenschaften mit ein.

Er ist Gründer des Benediktushofes in Holzkirchen, einem Zentrum für spirituelle Wege, wo er lebt und arbeitet, und Mitbegründer des Meditationshauses Sonnenhof im Schwarzwald. Seine Vision einer globalen Spiritualität wird von einer ständig wachsenden Weggemeinschaft in der ganzen Welt gelebt. Von ihm ernannte Zen-LehrerInnen und auch KontemplationslehrerInnen der von ihm gegründeten Schule der Kontemplation wirken international an diesem spirituellen Weg mit.

Willigis Jäger ist einer der bedeutenden spirituellen Lehrer unserer Zeit. In seinen weltweit gehaltenen Kursen und Vorträgen weist er Wege in eine tiefe spirituelle Erfahrung, die Quelle ist für eine echte Erneuerung auf allen menschlichen und gesellschaftlichen Ebenen.

http://www.willigis-jaeger.de

Paul J. Kohtes


Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL würdigte ihn als „Doyen der deutschen PR-Szene“, die Süddeutsche Zeitung bezeichnete ihn als „zurückhaltenden Primus“. Paul J. Kohtes (* 1945) ist beides. Gegensätze zu verbinden, ist für ihn ein Lebensthema. Schon als er vor über 30 Jahren in Düsseldorf eine Beratungsgesellschaft für Öffentlichkeitsarbeit gründete, zierte das Logo des Unternehmens eine Brücke, die Verbindungen schaffen sollte. Paul J. Kohtes gilt als einer der führenden Berater für Unternehmenskommunikation in Deutschland. 2006 wurde er als erster Deutscher in die „Hall of Fame“ des Internationalen PR-Agenturen-Verbandes aufgenommen. Auf der Suche nach innerem Gleichgewicht entdeckte er vor 25 Jahren die Zen-Meditation für sich. Der Welt der Wirtschaft wollte er dabei nie den Rücken kehren, sondern immer das Weltliche mit dem Spirituellen vereinen. Paul J. Kohtes leitet Seminare in Zen-Meditation und hat sich spezialisiert auf das Coachen von Führungskräften. 1998 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Margret Kohtes die Identity Foundation, eine gemeinnützige Stiftung, die das Thema Identität wissenschaftlich erforscht.

http://www.identity-foundation.de
http://www.zenforleadership.com


Michael Campo


Michael Campo studierte Fotografie an der Folkwang- Schule Essen (Prof. Otto Steinert). Auftragsarbeiten für Magazine: Stern, Spiegel, Focus, Merian, ZEIT, Bunte und Tageszeitungen.

http://www.das-fotostudio-meerbusch.de


Über den Verlag


J.Kamphausen feiert 2008 sein 25-jähriges Bestehen. „Meisterschaft im Leben zu erlangen“, ist der „rote Faden“, der uns bei der Auswahl der Themen und Manuskripte leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel – sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als eigentliche Wachstumshilfen. Jeder Mensch, das ist unsere Auffassung, nähert sich auf seinem bewusst und mit höchstmöglicher Offenheit beschrittenen Entwicklungsweg seiner Essenz: seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück. Hierbei inspirierend, begleitend und unterstützend zu wirken, ist unser Ziel und das Ziel unserer Autoren. Unser Anspruch dabei ist, dass die Authentizität und Kompetenz des Ansatzes Entwicklungssprünge bei den Lesern auszulösen vermag und ihnen weiterführende Perspektiven vermittelt.

Die J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 20 Mitarbeiter. Mit einem Programm von rund 300 Titeln aus den Themenbereichen Gesundheit, Spiritualität und Wirtschaft erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von gut drei Millionen Euro. Die Spitzentitel des Verlags erreichen eine verkaufte Auflage von bis zu 300.000 Exemplaren.


Presse-Kontakt und weitere Informationen


Inspire

J.Kamphausen Verlag
Dr. Nadja Rosmann
Hofheimerstraße 21a
65719 Hofheim

Fon +49 (0)6192 20 68 25 8

nadja.rosmann@j-kamphausen.de

http://www.inspire-news.de
http://www.weltinnenraum.de


12
Jun
10

Wie Menschen und UnternehmensKörper sich gegen oder für das Leben entscheiden

Herzen sagen JA

Von Sabine Mühlisch | Körper.Sprache zum Unternehmens.Körper

Platinum News Inspiration zur KörperspracheInstitutionen, Unternehmen oder Konzerne entstanden aus dem Gefühl der Menschen, sich vereinigen und stärken zu müssen, um äußere „Angriffe“ abzuwehren. Sie entstanden aus dem Gefühl, eine äußere Ordnung herstellen zu müssen, ein Regelwerk, das Recht von Unrecht unterscheidet. Sie entstanden aus dem Gefühl, sich gegen äußere Gefahren versichern zu müssen und sich im Notfall auf Schutz berufen zu können. Sie entstanden aus dem Gefühl der eigenen Ohnmacht, der eigenen Unzulänglichkeit und Schuld. Sie entstanden aus dem Gefühl des eigenen Unwertes. Sie entstanden aus dem Bedürfnis nach Organisation und Kontrolle von außen, nach Regelung und Rechtsprechung, nach Be- und Verurteilung.

UnternehmensKörper erhalten demnach Energie der jeweilig innewohnenden Menschen, denn Gefühle sind starke Energie. Sie ziehen diese Energien an sich, um weiter wachsen zu können. Sie konnten nur wachsen, indem nicht mehr sie den Menschen dienten, sondern die Menschen ihnen.

Inzwischen sind aus vielen UnternehmensKörpern Moloche geworden: alles verschlingende Mächte, die sich nicht mehr viel um das Wohlbefinden derer scheren, die sie erschaffen haben. Sie sind oft zu einem „Wesen“ geworden, wie zum Beispiel das Finanz- und Kreditwesen, welches Lebensenergien (Geld und Zeit) bindet und freien Kräfte (innerer Frieden und Intuition), die zur Transformation alter und zur Integration neuer Energien nötig wären, schluckt.

Es prägt dem Geld den Wert von Lebenskraft, Reichtum, Macht und Freude auf und erschafft den entgegengesetzten Aspekte von Verlust, Armut, Ohnmacht und Mühsal.

Im menschlichen Einzelkörper sind diese Energien verbunden mit dem Magen, der Leber, Gallenblase und dem Dünndarm. Hier leben die Gefühle „Angst“, „Selbstunwert“, „Ohnmacht“ und „Existenzsorge“. Menschen mit dieser Ausrichtung ihrer Energie, versichern sich nicht ihrer selbst, sind nicht selbst-sicher, sondern suchen Sicherung im Außen. Die Entscheidung wird für die Grundkraft Angst gelegt und Liebe, Vertrauen, Macht und Sicherheit wird im Außen, in den UnternehmensKörpern, gesucht. Die Sorge um die irdische Existenz missachtet intuitive Unterscheidungsfähigkeit, blockiert damit Seelen- und Geisteskraft und sucht stattdessen Existenzsicherung und Urteile über Falsch und Richtig im Außen: Sucht nach Versicherung und Versorgung.

Sucht ist die blockierte Form der Suche nach Sich Selbst

Blockiert wird die innere Suche nach sich selbst, wenn der Blick, die Aufmerksamkeit und Erwartung ausschließlich nach außen in die Welt gelenkt wird.

Genau diese Gefühle von Angst und Sorge, Selbst-Ablehnung und Ohnmacht, Existenzangst und Unklarheit, sind jene Energien, die die meisten Formen der UnternehmensKörper hervorgebracht haben. Diese Ängste und Selbst-Ablehnung sind ihre Nahrung, die Grundlage ihrer Existenz und ihres „Reichtums“.

Diese Emotionen treiben uns zu immer wiederkehrenden Entscheidungen, in diesem System von irdischer „Sicherheit“ und Abhängigkeit zu verharren, neue Versicherungen abzuschließen, die Liste der Vorsorgeberechtigung, Verträge, Aktien, Mitgliedschaften und Ermäßigungsausweise zu verlängern.

Unsere Gefühle habe die weltweiten Konzerne, Verwaltungen, Institutionen und UnternehmensKörper erschaffen! Der Eigenwert ging mit der Zeit völlig verloren, die Konzerne gewannen – keine Lebensqualität, aber Geld und Energie. Ihre Entwicklungskurven stiegen – eine lange Zeit.

Ähnliches ist mit dem „Gesundheitswesen“ (es ist längst ein Krankheitswesen geworden) geschehen! Es nutzt menschliche Körper als Erntefelder für seinen Profit und sein Wachstum. Oder dem Bildungswesen: es bindet freie Intelligenz und geistige Herkunft. Unverwechselbare und einzigartige geistigen Kräfte, Intuition und Intelligenz wird auf ein tiefes Niveau von ewig wiedergekäutem theoretischem Einheitswissen geschliffen. Erstickt werde neuen Ideen von Freiheit und Kreativität im Keim.

Es ist an der Zeit, aus dem Alten auszusteigen und das Neue zu erschaffen

Wer bereit ist aus diesem Kreislauf auszusteigen, kann dies nur durch die Erkenntnis erreichen, dass Konzerne, Institutionen und UnternehmensKörper die eigenen widersprüchlichen Gefühle und unersättlichen Bedürfnisse widerspiegeln. Dann gilt es, diese anzuschauen, anzunehmen und loszulassen.

Gesellschaftlichen Strukturen lassen sich nicht wandeln, wenn nicht zuvor aus eigenen Gefühlen ausgestiegen wird, da sonst Ursache und Wirkung verwechselt wird. Ausstrahlenden Gefühlskräfte der Mitschöpfer in UnternehmensKörpern sind die Quelle ihrer Entstehung und heute die Quelle ihrer permanenten Nahrung und Ausdehnung. Je mehr sie sich ausdehnen, desto enger werden die Menschen.

Indem Menschen sich wieder ausdehnen, lassen sie ihr altes, abhängiges und verfangenes Leben „sterben“ und viele Menschen (Mitarbeiter, Arbeitnehmer, Abteilungsleiter und Chefs dieser Strukturen) werden dadurch auch „sterben“, da sie keine Anbindung mehr an die Menschen in Unternehmen haben und keine Nahrung mehr erhalten.

Die Heilung liegt im Sterben des Systems

Grundkräfte der Freude und des Vertrauens bringen die Entwicklungskurve nach oben. Liebe, Freude und Vertrauen sind Gefühle des Herzens. Sie bauen keine Strukturen. Im Gegenteil: sie lösen vorhandene Strukturen auf. Liebe bindet nicht, Freude hält nichts fest. Vertrauen geht einfach immer weiter, ohne sich von inneren Ängsten und äußerem Druck zurückhalten zu lassen. Im Gegenteil: Vertrauen nimmt die Ängste und den Druck.

Lachen und Spielen, kindliches Vergnügen und Neugier an dem, was IST, entbinden. Dankbarkeit für alles was war; Stolz auf alles was erschaffen wurde; Achtung vor sich selbst sind ungeheure Kräfte.

Heilung liegt im Sterben der selbst gemachten (Gedanken erschaffen Gefühle!) Gefühle; der Emotionen des Bauches. Zurück bleiben die wertfreien, bejahenden, annehmenden und weisen Empfindungen des Herzen, der Einheit. Zurück bleibt ein neues Leben in neuen UnternehmensKörpern.

JA zum Leben

Die momentan zu beobachtende „Polarisierung“ ist die Verstärkung der Pole JA und NEIN. Die Bandbreite zwischen ihnen verschwindet zunehmend, und damit alle: „ja, aber“, „ich versuch’ mal“ und sonstige Formen verschleierter NEIN’s. All diese Unentschiedenheiten werden dem NEIN-Konto gutgeschrieben.

Da es Milliarden Menschen gibt, die gewohnheitsmäßig NEIN fühlen und denken, können UnternehmensKörper noch immer ihre Lebensenergie abziehen und für sich nutzen.

NEIN bedeutet:

Ablehnung, Ärger, Angst, negatives Denken, Stress, Forderungen ans Außen, Kontrolle, Zwang, Anspannung, „Hab-Acht-Stellung“, Selbst-Ablehnung.

JA bedeutet:

Freude, Gelassenheit, positives Denken, Leichtigkeit, Entspannung, Inspiration, Geduld, Ruhe, Stimme des Herzens.

JA ist die Entscheidungen FÜR das Leben, für ein Leben in und mit vitalen UnternehmensKörpern, die dadurch leben, dass Menschen, die sie erschaffen, ihre eigene Kraft zurückgenommen haben und sie neu schenken. Sie bedienen sich der UnternehmensKörper zum Erschaffen, zum Schöpfer sein, statt Geschöpf. Ebenso wie die menschlichen Körper unserem Geist dazu dienen. Aus Freude am Leben. Mit einem JA, das aus dem Herzen kommt.


Körper.Sprache zum Unternehmens.Körper | VitalitätsCheck (VitaC©) für Unternehmen


Bestimmen Sie mit Hilfe dieses Checks den VitalitätsQuotienten Ihres Unternehmens. Sie werden viele Ansatzpunkte finden, wie Sie schlummernde Ressourcen entdecken und nutzen können.


 Körper.Sprache zum Unternehmens.Körper | VitalitätsCheck

VitalitätsCheck (VitaC©)


Live Auftritt von Sabine Mühlisch, Inspiratorin und KörperSprache Spezialistin




Körper.Sprache und Unternehmens.Körper | Sabine Mühlisch


Sabine Mühlisch
Inspiration in, mit und für mittelständische Unternehmen: Bio-Logik und Analogie für vitale Unternehmens.Körper der Zukunft. Wenn jeder Mensch auf die Signale seines Körpers hören und danach handeln würde, wären wir alle glücklich, gesund und vital! Wenn diese Menschen dann in Unternehmen gemeinsam den jeweiligen Unternehmens.Körper bilden würden, der nach den natürlichen, bio-logischen und analogen Gesetzmäßigkeiten funktioniert, dann wären diese Unternehmen einzigartig und erfolg-reich!

Sabine Mühlisch ist Spezialistin für die Zusammenhänge zwischen Körper, Körper.Sprache und Unternehmens.Körper. Sie hat mehrere Bücher veröffentlicht und arbeitet als Trainerin und Inspiratorin im deutschsprachigen Raum.

KörperSprache als non-verbales Kommunikationsinstrument haben inzwischen viele Manager als wichtiges Führungs-Instrument entdeckt. Dass Körper.Sprache gerade auch die geistig-seelischen Ursachen entdecken hilft, ist weniger bekannt.

Der Körper ist das Fahrzeug der Seele; Identität und Persönlichkeit ihre Kleidung! Durch den Körper drückt sich Geist oder auch das Bewusstsein aus. Wer Analogien kennt, weiß um die sprach-wörtlichen Über-Setzungen von materieller Erscheinung und entsprechender Ur-Sache. Körperlicher Aus(sen)druck ist immer, ob in Kommunikation oder Krankheit ein auf die sichtbare Ebene gebrachtes, seelisch-geistiges Geschehen.

Der Unternehmens.Körper, also ein Zusammenschluss von individuellen Körpern, ist Ausdruck der gleichen analogen, bio-logischen Gesetzmäßigkeiten – oder auch nicht!


Weitere Informationen und Kontakt


Körper.Sprache und Unternehmens.Körper | Sabine Mühlisch
Kirchweg 115
50858 Köln

FON/FAX +49 (0) 221- 499 45 16

Email@Sabine-Muehlisch.de
http://www.Sabine-Muehlisch.de


28
Mai
10

Ganz oder gar nicht

Die sechs Prinzipien bewusster Führung und die Kunst, Unternehmen vom Sand im Getriebe zu befreien

Inspiration Das neue Buch „Ganz oder gar nicht!“ des kanadischen Bestseller-Autors und Unternehmensberaters Lance Secretan. Für den kanadischen Bestseller-Autor und Unternehmensberater Lance Secretan liegt die große Kraft, die Unternehmen zum Erfolg führt, in der Wiederentdeckung der Verbundenheit. „We are ONE – wir sind eins“, sagt Secretan. Dieses Ganzsein, das in den gegenwärtigen Diskussionen zu Corporate Social Responsibility, Corporate Governance und Nachhaltigkeit immer wieder thematisiert wird, ist vielen gestandenen Managern und Mitarbeitern längst ein Bedürfnis, doch stellt sich die Frage, wie es sich in gewachsenen Unternehmensstrukturen mit Leben füllen lässt. Der Weg, den Secretan aufzeigt, führt über die sechs CASTLE-Prinzipien: Courage (Mut), Authenticity (Authentizität), Service (Dienen), Truthfulness (Wahrhaftigkeit), Love (Liebe) und Effectiveness (Effektivität).

Damit wird die vom Autor propagierte „Higher Ground Leadership“ für Unternehmen zum Akt der Befreiung vom Sand im Getriebe, der Geschäftsprozesse lähmt und Motivation verhindert. Secretans Erfahrung als CEO eines Fortune 100-Unternehmens und im Rahmen seiner Lehrtätigkeit als Professor an verschiedenen kanadischen Universitäten: Die meisten Management-Theorien verkürzen Führung auf schematische Methoden und übersehen den wichtigsten Faktor, der Unternehmen erfolgreich macht – die Inspiration! Doch wie finden Führungskräfte diesen Spirit in einer Businesswelt, die von hartem Wettbewerb und augenscheinlichen Zwängen, von Stress und Hektik geprägt ist?

Authentizität lässt den Umsatz in die Höhe schnellen

In anschaulichen Praxisbeispielen aus internationalen Unternehmen zeigt der Unternehmensberater, wie Manager wieder Verbindungen herstellen können: zwischen ihrem Unternehmen und seinen Kunden, zwischen sich selbst und den Mitarbeitern, aber auch zwischen ihren persönlichen Idealen und ihrem Job. Als einen Vorreiter in Sachen Echtheit führt Secretan beispielsweise die Investmentbank Merrill Lynch an, die im Vorfeld des Börsengangs von Warner Music ihr Mandat zurückgab, weil sie den vom Kunden erwarteten Emissionspreis nicht angemessen fand. Die Supermarktkette Wegmans wiederum, vom Wirtschaftsmagazin Fortune als bester Arbeitgeber der USA ausgezeichnet, zeigt, dass authentische Mitarbeiterführung nicht nur die Fluktuation unter den Angestellten minimiert, sondern zugleich die Quadratmeterumsätze um 50 Prozent über den Branchendurchschnitt in die Höhe schnellen lässt.

Offenheit und Wertschätzung als Motor für Expansion und Projekterfolge

Secretans „Ganz“ im Gegensatz zum „gar nicht“ bedeutet auch, sich nicht von äußeren Zwängen in die Enge treiben zu lassen, sondern das in Firmen schlummernde Potenzial zu aktivieren. So gelang es einem großen Energieunternehmen, einen Abbau der Hälfte seiner 3.500 Stellen zu vermeiden, weil alle Mitarbeiter am selben Strang zogen und – anstelle sich dem üblichen Downsizing anzuschließen – neue Geschäftsfelder erschlossen, was schließlich sogar zur Gründung von 60 neuen Tochterfirmen führte. Gelebte Wahrhaftigkeit verhalf Procter & Gamble beim Aufbau eines neuen Abfüllbetriebs für Reinigungsmittel zu Einsparungen in Höhe von zehn Millionen Dollar und zur Reduzierung der Projektlaufzeit um rund 75 Prozent. Das Geheimnis des Erfolgs: Die Projekt- und Personalmanager gingen offen mit Vorbehalten und Konflikten um und konnten auf Basis der gestiegenen Wertschätzung aller Beteiligten die Entscheidungsprozesse deutlich beschleunigen.

Mit „Ganz oder gar nicht!“ entwickelt Lance Secretan eine neue Vision von Leadership für das 21. Jahrhundert und animiert dazu, sich aus der Rolle des einsamen Kämpfers zu befreien und Arbeit wieder als Berufung zu leben. Er zeigt, warum durch Konkurrenz und Korruption, Einzelkämpfertum und Egoismus viele Business-Chancen ungenutzt bleiben. Sein Gegenmodell: die ursprüngliche Einheit sowohl in der Wirtschaft als auch im persönlichen Leben erkennen und zum Führungsparadigma machen. Ein Buch für alle Manager und Mitarbeiter, die das Beste wollen – für ihr Unternehmen und für sich selbst.


Weitere Informationen zum Buch


Lance Secretan Ganz oder gar nichts

Lance Secretan
Ganz oder gar nicht!
Die sechs Prinzipien bewusster Führung
und die Kunst, Unternehmen vom Sand im Getriebe zu befreien
1. Auflage, 304 Seiten, Hardcover
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 389901118X
ISBN-13: 978-3899011180
J.Kamphausen Verlag


Lance Secretan Keynote Video



Lance Secretan


Lance Secretan gehört zu den weltweit bedeutenden Theoretikern und Lehrern innovativer und effektiver Führung. Zu seinen Kunden zählt er 30 von „Fortune´s Most Admired Companies“ und 11 von „Fortune´s Best Companies to Work for in America“, darunter die internationalen Konzerne IBM, Microsoft, American Express und Merck. Er ist Autor von 14 internationalen Bestsellern über Leadership, preisgekrönter Kolumnist und Unternehmensberater. In Anerkennung für seinen Einsatz zum Schutz von Mensch und Umwelt erhielt er den „International Caring Award“ (dem amerikanischen Pendant zum Nobelpreis), der unter anderen auch Mutter Theresa und Jane Goodall verliehen wurde. Das International Management Council hat seine Arbeit zum Thema Führung mit dem „McFeely Leadership Award“ ausgezeichnet. Lance Secretan erwarb an der University of Southern California einen Magister in „International Relations“ und an der London School of Economics den Doktorgrad.

Internet: http://www.secretan.de & http://www.secretan.com


Über den Verlag


J.Kamphausen feiert 2008 sein 25-jähriges Bestehen. „Meisterschaft im Leben zu erlangen“, ist der „rote Faden“, der uns bei der Auswahl der Themen und Manuskripte leitet. „Meisterschaft“ ist dabei kein fernes Ziel – sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als eigentliche Wachstumshilfen. Jeder Mensch, das ist unsere Auffassung, nähert sich auf seinem bewusst und mit höchstmöglicher Offenheit beschrittenen Entwicklungsweg seiner Essenz: seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück. Hierbei inspirierend, begleitend und unterstützend zu wirken, ist unser Ziel und das Ziel unserer Autoren. Unser Anspruch dabei ist, dass die Authentizität und Kompetenz des Ansatzes Entwicklungssprünge bei den Lesern auszulösen vermag und ihnen weiterführende Perspektiven vermittelt.

Die J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 20 Mitarbeiter. Mit einem Programm von rund 300 Titeln aus den Themenbereichen Gesundheit, Spiritualität und Wirtschaft erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von gut drei Millionen Euro. Die Spitzentitel des Verlags erreichen eine verkaufte Auflage von bis zu 300.000 Exemplaren.


Ansprechpartnerin für die Wirtschaftsbuch-Reihe »inspire!«


des J.Kamphausen Verlags
Dr. Nadja Rosmann
Hofheimerstraße 21a
65719 Hofheim

Fon +49 (0)6192 20 68 25 8
Fax +49 (0)1805 06033499731

nadja.rosmann@j-kamphausen.de
http://www.inspire-news.de




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

September 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.775 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: