Posts Tagged ‘Veränderungen

04
Sep
12

Repräsentativ-Befragung der Identity Foundation

Bürger wollen in der Krise mitreden: Rund 80 Prozent der Deutschen fordern mehr Beteiligung bei politischen Entscheidungen

Lösungskompetenz der Bevölkerung wird nicht genutzt

80,6 Prozent aller Deutschen missbilligen es, dass große Entscheidungen allein von der Politik getroffen werden. Sie fordern eine stärkere zivilgesellschaftliche Beteiligung, beispielsweise durch Volksentscheide. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 2.000 Personen der GfK Marktforschung im Auftrag der gemeinnützigen Stiftung für Philosophie Identity Foundation, die im August 2012 veröffentlicht wurde.

 

 

Den Deutschen geht es dabei nicht um Protest, sondern um nachhaltige Ergebnisse, zu denen sie selbst beitragen möchten. Der Aussage „Wir Bürger dürfen Politik und Wirtschaft die Lösung der globalen Krisen nicht alleine überlassen, sondern sollten uns persönlich für Veränderungen in der Gesellschaft engagieren“ stimmen 82,6 Prozent aller Deutschen zu. 76,7 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass in der Bevölkerung viele Lösungen für die großen Herausforderungen der Gegenwart entwickelt werden, die stärker von der Politik aufgegriffen werden sollten.

19,2 Prozent der Deutschen engagieren sich bereits in Bürgerinitiativen, Vereinen, in ihrem beruflichen oder privaten Umfeld dafür, „dass die Welt eine bessere wird“. Hier sind es vor allem die Selbstständigen, die mit 33,5 Prozent besonders aktiv sind.

 

Download der Umfrage:

 

http://www.identity-foundation.de/images/stories/downloads/novelite/identity_foundation_partizipation_gfk.pdf

 

Über die Identity ? Foundation

 

Die Identity Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung für Philosophie und Wissenschaftsförderung, deren Schwerpunkt auf Forschungen zum Selbstverständnis von Personen, Gruppen und Institutionen liegt. Sie konzentriert sich auf Einzelprojekte in verschiedenen sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Kontexten, darunter Fachtagungen und Symposien, empirische Untersuchungen und (Forschungs-) Projekte, die Förderung der Medienberichterstattung über grundlegende oder aktuelle Identitätsthemen und die Beteiligung an kunstwissenschaftlichen oder spirituellen Projekten mit besonderen Bezügen zur Frage der Identitätsbildung und -Entwicklung. Die Stiftung wurde 1998 ins Leben gerufen vom Gründer der Kommunikationsagentur Kohtes Klewes (heute Ketchum Pleon), Paul J. Kohtes, und seiner Frau Margret.

Identity ? Foundation • Gemeinnützige Stiftung für Philosophie
Stifter: Margret und Paul J. Kohtes
Vorstand: Paul J. Kohtes (Vorsitzender), Dr. Ulrich Freiesleben
Beirat: Prof. Dr. Eugen Buß (Vorsitzender), Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer,
Prof. Dr. Qi Yang, Prof. Dr. Rainer Zimmermann

 

Wissenschaftliches Projekt-Management und Kommunikation:

 

Dr. Nadja Rosmann
Identity Foundation, p. Adr. Ketchum Pleon Partners GmbH
Bahnstraße 2,
D-40212 Düsseldorf

Telefon: +49-211-9541-2707
Fax: +49-211-9541-2380

E-Mail: info@identity-foundation.de
Internet: http://www.identity-foundation.de

 

 

 

 

26
Aug
12

TONI HAGEN – Der Ring des Buddha

Toni HagenToni Hagen – Der Ring des Buddha 14.000 Kilometer unterwegs zur Menschlichkeit

Eine aufwendig produzierte Autobiographie des Dr.Dr. Toni Hagen, „Retter der Tibeter“ (DIE ZEIT) und Mitbegründer der modernen Entwicklungshilfe. Ein aufrichtiges Plädoyer für Humanität und Solidarität.

Schätze sollte er finden in den unerforschten und unzugänglichen Weiten von Nepal – Toni Hagen, ein junger Schweizer Geologe. Was er fand, waren atemberaubende Landschaften, eine fremde Kultur – und die Menschlichkeit?

Im Auftrag des Königs von Nepal durchquerte Toni Hagen 1950 als erster Europäer das „verbotene Königreich“. Mehr als zehn Jahre und mehr als 14.000 km zieht Toni Hagen durch Nepal. Als nach der Annexion Tibets durch China und dem Volksaufstand von 1959 Tausende von Tibetern über den Himalaja nach Nepal strömen, stemmt sich Toni Hagen gegen die übliche Praxis, wie mit Flüchtlingen umgegangen wird.

Ihre Not vor Augen erarbeitet er das Konzept der Entwicklungshilfe, wie es heute in den Krisengebieten der Welt noch Gültigkeit hat. Tausende von Tibetern verdanken ihm sein Leben – Toni Hagen wird zur Legende, ganz Nepal und Tibet verehrt ihn.

Mit vielen zum ersten Mal veröffentlichten Aufnahmen der Tibetkrise von 1959.

 

http://www.ringdesbuddha.de

 

Weitere Informationen zum Film

 

Toni Hagen – 14.000 km unterwegs zur Menschlichkeit
Sprache: Deutsch/Englisch (Dolby, PAL 2.0)
DVD Laufzeit: ca. 90 Min.
ASIN: B002TZW4DU
EAN / ISBN: 4042564107630
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Bonusmaterial: Interview mit dem Dalai Lama Behind the Scenes Kinotrailer
DVD–Rom–Part: Biografie von Toni Hagen, Reiseinfos über Nepal, Infos über Tibet, persönliches Schreiben seiner Heiligkeit des Dalai Lama
Studio/Verlag/Vertrieb: Horizon Film

 

Video Inspiration⎪FilmTrailer⎪Toni Hagen – 14.000 km unterwegs zur Menschlichkeit

 

 

Toni Hagen

 

(* 17. August 1917 in Luzern; † 18. April 2003 auf der Lenzerheide) war ein Schweizer Geologe und Pionier der Schweizer Entwicklungszusammenarbeit.

Toni Hagen besuchte die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich und erwarb sich 1941 ein Diplom als Ingenieur-Geologe. 1943 promovierte er mit einer Arbeit über die Geologie der Walliser Alpen. Nach einer Anstellung am Geodätischen Institut der ETH nahm er 1950 an der ersten Schweizer Entwicklungshilfemission nach Nepal teil, die als erste Europäer auf Einladung des Maharadschas das Land besuchen konnte. 1952 wurde er von der nepalesischen Regierung als Regierungsgeologe angestellt und erforschte im Auftrag der Vereinten Nationen die geologischen Bedingungen des Himalaja-Staates. Ziel war es dabei, Lagerstätten von Bodenschätzen aufzufinden und Luftbildaufnahmen wissenschaftlich auszuwerten. Seine Position ermöglichte es ihm, auch abgelegene, Ausländern bis dahin verbotene Gebiete des Landes zu besuchen. Dabei sammelte er umfangreiche Gesteinsproben und Filmmaterial.

Nach der gewaltsamen Unterwerfung Tibets durch die Volksrepublik China 1959 machte er seinen Einfluss beim Nepalesischen König geltend, um die Rettung und Aufnahme zehntausender tibetischer Flüchtlinge zu ermöglichen. 1961 und 1962 war er als Chefdelegierter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz für deren Ansiedlung in Nepal, der Schweiz und anderen Ländern zuständig. Während dieser Zeit gewann er auch das Vertrauen des Dalai Lama, dessen Tonbandaufnahmen er aus dem indischen Exil übermittelte.

Entwicklungshilfeaufgaben im Rahmen von Einsätzen der UNO, insbesondere des UNDP, führten ihn bis 1972 in zahlreiche Länder der Erde. Auch nach seinem Rücktritt von der UNO fungierte er neben publizistischer Tätigkeit und einem Lehrauftrag an der ETH als Berater für verschiedene Entwicklungs- und Katastrophenhilfeorganisationen und bereiste deren Operationsgebiete. 1980 verlieh ihm die Universität Basel für seine Verdienste in der Entwicklungszusammenarbeit einen Ehrendoktor der Medizin.

1999 drehte Toni Hagen an Originalschauplätzen den Film „Der Ring des Buddha“, in den er auch Originalmaterial aus den 1960er Jahren einbaute. Die Rahmenhandlung wird von einem Versprechen bestimmt, das der junge Toni Hagen einem der tibetischen Flüchtlinge, dem Mönch Chogye Trishen Rimpoche, einem Lehrer des Dalai Lamas gegeben hat. Dieser vertraut ihm einen Ring an, wünscht aber, Hagen möge ihn besuchen, wenn sich das Leben des Mönchs dem Ende zuneigt.  Diesem Wunsch kommt Hagen nach und findet Chogye Trishen Rimpoche in einem abgelegenen Kloster um ihm den Ring zurückzugeben.

Die Reise nach Nepal war die letzte von Toni Hagen. Im April 2003 starb er, ein Vierteljahr nach dem Kinostart seines Films, und nur drei Tage nach dem Tod seiner Frau Gertrud, auf der Lenzerheide.

 

Die Philosophie der HORIZON bewusst leben & denken GmbH

 

HORIZON möchte geistiges Gut aus Wissenschaft & Forschung, aber auch aus geistigen und spirituellen Bereichen für den interessierten Zuschauer zur Verfügung stellen. Das Programm umfasst Filme, die das Thema Wissen, Weisheit und Spiritualität so objektiv wie möglich fördern, wissend, dass jede Auswahl nur subjektiv sein kann.

HORIZON konnte mit dem Film „What the Bleep do we (k)now!?“, in dem 14 Wissenschaftler und Dozenten verblüffende Antworten auf die Fragen des Lebens geben, einen großen Erfolg erreichen. „What the Bleep do we (k)now!?“ erhielt Auszeichnungen wie „Geistreichster Film“ und „Bester Dokumentarfilm“. Weitere Filme sind „The Secret – Das Geheimnis“ von Rhonda Byrne und „Staya Erusa – Finde die Wahrheit“ von und mit Uri Geller.

Udo Grube, Gründer und Geschäftsführer HORIZON: „Wir sehen in jedem unserer Zuschauer ein Individuum mit selbst gewählten Zielen, mit dem Wunsch und Willen, Dinge selbst zu entscheiden, den Weg der Entscheidungsfindung selbst zu wählen. Unser Ziel ist nicht ein bestimmtes Ergebnis des Denkens oder gewisse Einsichten, sondern lediglich das bewusste und offene Wahrnehmen und Denken an sich, offen für jedes Ergebnis. Wir möchten mit unseren Filmen das Bewusstsein öffnen und damit offen sein für mögliche Veränderungen – sei es bei uns selbst oder im Großen.“

Der Bestsellerautor Deepak Chopra formuliert es treffend: „Es ist nicht das Unbekannte, vor dem wir Angst haben müssen, es ist das Bekannte, das wir fürchten sollten. Das Bekannte, das sind die rigiden Muster unserer vergangenen Konditionierung. Sie halten uns in den gleichen rigiden Verhaltensmustern gefangen. Wenn wir aber in jedem Augenblick unseres Lebens in das Unbekannte treten können, dann sind wir frei. Und das Unbekannte, das ist das Feld unendlicher Möglichkeiten, das Feld reinen Potentials, das, was wir wirklich sind.“ Der Produzent und Regisseur von „What the Bleep do we (k)now!?“ William Arntz sagte einmal: „Es gibt nicht den einen richtigen Weg. Jeder hat seinen eigenen, d.h. es gibt sechs Milliarden verschiedene Wege!“

HORIZON ist ein unabhängiges Unternehmen, der keinerlei Vorgaben unterliegt, sei es geistiger, politischer oder wirtschaftlicher Natur. HORIZON ist unternehmerisch vollkommen autark und unbeeinflusst. Die Filme werden ohne große Budgets, stattdessen mit viel Engagement auf den deutschen Markt gebracht. Die universellen Grund- und Menschenrechte sind das höchste Gut. Basierend auf diesen Grundsätzen will HORIZON sein Schaffen verstanden wissen, im Großen und im Kleinen.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

HORIZON bewusst leben & denken GmbH
Angelika Wertenson & Daniela Schmeizl
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Am Wallgraben 99
D-70565 Stuttgart

Telefon: 0711 – 252 52 131
Fax: 0711 – 252 52 133

aw@horizonfilm.de
office@horizonfilm.de
http://www.horizonfilm.de

 

 

 

 

13
Mai
11

Was Vorstellungskraft und Bewegung Medikamenten voraus haben

Jutta Richter Schmerzen verlernen„Schmerzen verlernen. Die erfolgreichen Techniken der psychologischen Schmerzbewältigung. Anleitung und Übungen zur Selbsthilfe“ – Neuer Ratgeber von Jutta Richter zeigt Übungen, die helfen, Schmerzen eigenständig zu bewältigen und erklärt den Zusammenhang von Gedächtnis, Psyche und Schmerz.

„Oft bleibt der Schmerz, obwohl die organische Ursache längst behoben ist. Dass Schmerzen sich tatsächlich derart verselbständigen können, hat die Schmerzforschung der letzten Jahre erwiesen: Sich immer wiederholende Schmerzsignale hinterlassen im Gehirn Gedächtnisspuren, das sogenannte „Schmerzgedächtnis“ entsteht. Oft kommen eine negative Gefühlslage und ein Rückzug im sozialen Bereich hinzu – beides erhöht die Aufmerksamkeit auf den wahrgenommenen Schmerz und verstärkt ihn damit zusätzlich. Schätzungen nach sind in Deutschland bis zu 14 Millionen Menschen von chronischen Schmerzen betroffen. In dem neuen Ratgeber Schmerzen verlernen – Die erfolgreichen Techniken der psychologischen Schmerzbewältigung von Springer Medizin finden Betroffene Anleitung und Übungen zur Selbsthilfe.

„Bei chronischen Schmerzen gibt es eine echte Alternative zur Medikamenteneinnahme: Einfach zu erlernende Techniken können helfen, den Schmerz in den Griff zu bekommen.“, so Dr. Anna Krätz, Senior Editorin bei Springer Medizin „Das ist immer noch zu wenig bekannt. Wir wollen mit diesem Ratgeber Schmerzpatienten informieren und ihnen konkrete Instrumente zum Umgang mit ihrer Situation an die Hand geben. Mit den vorgestellten Übungen und dem vermittelten Hintergrundwissen können sie ihren Schmerz aktiv angehen. Und das alles einfach von zu Hause aus. “ Die Autorin des Ratgebers, Dr. Jutta Richter, zeigt, wie man das Schmerzgedächtnis erfolgreich umprogrammieren und die Aufmerksamkeit vom Schmerz ablenken kann. So wird die Basis für ein deutlich reduziertes Schmerzerleben gelegt.

Zunächst klärt der Ratgeber darüber auf, was chronische Schmerzen sind und wie sie entstehen. Gleichzeitig räumt er mit zu hohen Erwartungen auf: Realistisch gesehen kann ein chronifizierter Schmerz um 30 bis 60 Prozent verringert werden – das aber auf Dauer, wenn der vorgestellte Weg konsequent gegangen wird. Im Anschluss beschreibt die Autorin genau, wie die jeweiligen Techniken und Übungen wirken. Jede Übung wird schrittweise durchgegangen, so dass der Leser sie leicht nachmachen kann. Die vorgestellten Techniken reichen von Veränderungen im Denken und Erleben über Ruhe- und Entspannungstechniken bis hin zu Selbsthypnose und dem sogenannten Genusstraining. Außerdem wird der Leser zur täglichen Bewegung angeleitet, einem absoluten Muss in der Schmerztherapie. Ein Schmerzprotokoll, das als Kopiervorlage beiliegt, unterstützt im täglichen Üben und begleitet den Prozess der Schmerzbewältigung.

Der Titel eignet sich für alle Schmerzpatienten, die ihre Schmerzen aktiv angehen wollen, und für alle Therapeuten, die ihre Patienten dabei unterstützen möchten.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Jutta Richter Schmerzen verlernenJutta Richter
Schmerzen verlernen
Die erfolgreichen Techniken der psychologischen Schmerzbewältigung
Anleitung und Übung zur Selbsthilfe
1. Auflage, 156 Seiten, 85 Abb.
ISBN-10: 3642168485
ISBN-13: 978-3642168482
Springer Verlag 2011

 

Jutta Richter

 

Dr. phil. Jutta Richter ist Psychologin und Physiotherapeutin. Sie arbeitet seit 20 Jahren mit Patienten mit chronischen Schmerzen in Klinik und eigener Praxis. Jutta Richter hält außerdem regelmäßig Fortbildungen, Kurse und Vorträge zum Thema „Schmerz, Stressverarbeitung und Kommunikation“.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Claudia Funke
Springer Medizin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Springer-Verlag GmbH
Tiergartenstr. 17
D-69121 Heidelberg

tel   +49 62 21 / 487 – 83 97
fax  +49 62 21 / 487 – 683 97

claudia.funke@springer.com

http://www.springer.com

 

 

 

 

07
Feb
11

Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger

Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinge„Die Hintertreppe zum Quantensprung. Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger“ – Neuerscheinung von Ernst Peter Fischer im Herbig Verlag.

„Wer kennt nicht die Quantensprünge, die Politiker in ihren Reden gerne versprechen?

Doch was der Quantensprung in der Physik genau meint, wissen die wenigstens. Denn dieser bringt keinen enormen Fortschritt, sondern ist ironischer Weise die kleinste Veränderung, die ein Atom vollziehen kann. Dieses und andere Missverständnisse deckt Professor Ernst Peter Fischer in seinem neuen Buch auf. Mit lustigen Vergleichen aus dem täglichen Leben führt er sogar Laien über „Die Hintertreppe zum Quantensprung“ an die wichtigsten physikalische Erkenntnisse heran. Hierfür charakterisiert er bedeutende Physiker wie Niels Bohr, Albert Einstein oder Max Planck und geht dabei nicht nur auf ihre Entdeckungen, sondern auch auf die Persönlichkeiten hinter dem Genie ein.

Für die meisten ist die Physik ein Buch mit sieben Siegeln. Auch Goethes Faust ist auf der Suche nach der Erkenntnis, „was die Welt im innersten zusammenhält“, fast zerbrochen. Doch meistens sind es Zufälle, die bahnbrechende Erkenntnisse ans Licht bringen: So entdeckte Max Planck zum Beispiel unfreiwillig den Quantensprung, während er ursprünglich den Zusammenhang zwischen Licht und Wärme entdecken wollte. Ein Stück Eisen etwa, das im Ofen erhitzt wird, glüht erst rot, dann gelb und weiß, bevor es schmilzt. Planck bezeichnete die Lichtatome, die hierbei ausgesendet werden, Quanten, da sie in eigenständigen Paketen von einem Zustand in den nächsten hüpfen. Bei diesen Sprüngen geben sie in Form von Licht Energie ab, welche Planck präzise berechnen konnte. Doch die Physiker waren damals über diese neue Erkenntnis entsetzt: Denn während die Orte des Absprungs und der Landung der Atome erkennbar  sind, scheint es ihr Springen selbst nicht zu geben. Zwischen dem Ausgangspunkt und dem Endpunkt klaffen Leerstellen, welche Planck und seine Kollegen die Welt nicht mehr verstehen ließen. Damit heute niemand mehr an diesen Phänomenen verzweifeln muss, begibt sich Prof. Dr. Ernst Peter Fischer mit leicht verständlichen und amüsanten Vergleichen aus dem Alltag und aufschlussreichen Graphiken auf die physikalische Wirklichkeit und erklärt somit, warum die Welt erstens stabil bleibt und zweitens ein Ganzes ist, zu dem auch wir gehören.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Das neue Buch „Die Hintertreppe zum Quantensprung. Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger“ von Ernst Peter Fischer ist ein unterhaltsames, wissenschaftliches und zugleich leicht verständliches  Kompendium zu den komplexen Themen der Quantenphysik.

Es beinhaltet zahlreiche Beschreibungen der aktuellen Forschungsmethoden der Quantenphysik so wie erkenntnisreiche Einsichten und eindrucksvolle Beispiele aus der paradoxen Welt der Quanten selbst.

Das Buch ist strukturell übersichtlich aufgebaut und eignet sich ebenso hervorragend als Nachschlagewerk für die retrospektiven Studien der Geschichte der Quantenphysik.

Eindrucksvoll, spannend und intellektuell.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton ZeilingeErnst Peter Fischer
Die Hintertreppe zum Quantensprung
Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinge
1. Auflage, 350 Seiten
ISBN-10: 3776626437
ISBN-13: 978-3776626438
Herbig Verlag 2010

 

Ernst Peter Fischer

 

Prof. Dr. Ernst Peter Fischer, Jahrgang 1947, ist Wissenschaftshistoriker und Wissenschaftspublizist u.a. für GEO, Bild der Wissenschaft, die Weltwoche und die FAZ. Er lehrt als Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Universität Konstanz und gab von 1989 bis 1999 das „Mannheimer Forum“ heraus. Zudem ist er als Autor zahlreicher Bücher wie „Einstein für die Westentasche“, „Irren ist bequem“ und „Die andere Bildung“ bekannt.

 

http://www.epfischer.com

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Buchverlage
LangenMüller | Herbig | nymphenburger | terra magica
Susanne Schmutterer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas-Wimmer-Ring 11
D-80539 München

Tel.: 089-29088-119
Fax: 089-29088-178

s.schmutterer@herbig.net

http://www.herbig.net

 

 

 

 

 

30
Aug
10

Die Maya-Prophezeiungen aktuell gedeutet – alles über die große Zeitenwende

2012 Die große Zeitenwende von Birgit Feliz CarrascoDie große Zeitenwende. Wie die Prophezeiungen der Mayas Chancen für Neues Denken und Sein eröffnen – Neuerscheinung von Birgit Feliz Carrasco bei MensSana | Droemer Knaur Verlag

2012 wird das Jahr der Veränderungen: Die große Zeitenwende birgt chancenreiche Perspektiven in sich. Bereits vor 5000 Jahren wussten die Mayas von der göttlichen Schöpfungsanordnung, konnten die Zusammenhänge der Welt und des Kosmos erklären – sie sagten die Zeitenwende vorher. Birgit Feliz Carrasco baut eine Brücke zwischen Prophezeiungen, tatsächlichen Ereignissen und persönlichen wie globalen Chancen.

Das prophetische Kalendarium der Mayas endet mit dem Jahr 2012. Warum? Diese Frage wird das Buch ausführlich zu beantworten suchen und das Maya-Datum mit weiteren Prophezeiungen ummanteln. Vorab sei jedoch zur Beruhigung Ihrerseits und zur Untermauerung des seriösen Anspruchs dieses Buches gesagt, dass im Dezember 2012 vermutlich nicht die Welt untergeht, wie manche Mythenbeschwörer mitunter glauben machen wollen. Im oder um das Jahr 2012 wird sich vielmehr die Weltordnung verändern, eine neue Struktur erhalten, und nach dem Verständnis der Maya-Kultur wird sich am Ende des Jahres 2012 der göttliche Schöpfungszyklus auf Erden komplettiert haben und zur Heilung von allen und allem führen.

Der alles umfassende kosmische Entwurf – der den meisten Menschen unbekannt ist – wird mit der Zeitenwende seiner Erfüllung nahe kommen, und die bis dahin vollzogenen Veränderungen werden ihren schöpferischen Abschluss finden.

 

Autorin Birgit Feliz Carrasco über das Buch

 

Weitere Informationen zum Buch

 

2012 Die große Zeitenwende von Birgit Feliz CarrascoBirgit Feliz Carrasco
2012
Die große Zeitenwende
Wie die Prophezeiungen der Mayas
Chancen für Neues Denken und Sein eröffnen
1. Auflage, 288 Seiten
ISBN-10: 3426874393
ISBN-13: 978-3426874394
Verlag Droemer Knaur | MensSana 2009

 

Birgit Feliz Carrasco

 

Heilkunde, Yogalehre, Lebensberatung

Nach zwanzig Berufsjahren in Marketing und Werbung ließ sich Birgit Feliz Carrasco als Yogalehrerin, Heilpraktikerin und Ayurveda-Therapeutin ausbilden. Seit zehn Jahren arbeitet sie nun erfolgreich in eigener Heilpraxis und ihrem Patanjali-Yogazentrum in München, in dem sie auch YogalehrerInnen ausbildet. Das Ziel der irdischen Existenz ist das Streben nach und das Erlangen von Erfahrungen, denn die Seele ist neugierig …..

 

http://www.birgitfelizcarrasco.com

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana

 

MensSana – das sind Lese- und Arbeitsbücher, die Sie bei Erkenntnis- und Entwicklungsprozessen begleiten und behutsam führen. Bücher mit Lebensweisheiten aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die zum Nachdenken anregen. Und natürlich Bücher zum Verschenken, um anderen eine Freude zu bereiten.

MensSana vertritt einen ganzheitlichen Ansatz und spricht gleichermaßen Körper, Geist und Seele an. Der Kerngedanke lautet Mens sana in corpore sano – Ein gesunder Geist ruht in einem gesunden Körper. Im Mittelpunkt steht der Mensch in seiner Ganzheit, mit all seinen Träumen und Hoffnungen, seinem Glauben und seinen Gefühlen, aber auch mit all seinen Problemen und Ängsten. MensSana richtet sich an Menschen, die offen sind für alternative Ansätze, und die nach neuen Wegen suchen, ihr Leben zu gestalten. MensSana trägt dazu bei, das körperliche und seelische Wohlbefinden zu verbessern und eine positive innere Einstellung zu bewahren. MensSana bietet Orientierung bei spirituellen Fragen und ist zuverlässiger Begleiter beim eigenen Entwicklungsprozess.

 

Weitere Informationen und Kontakt

 

Verlagsgruppe Droemer Knaur | MensSana

Ira Zeitzen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Hilblestraße 54
D-80636 München

Tel.: 089-9271-274
Fax: 089-9271-240

ira.zeitzen@droemer-knaur.de
http://www.droemer-knaur.de

 

 

 

 

10
Aug
10

Wege zum authentischen Selbst

Rezension zum Buch von Albert Metzler Free your mind – Das kreative Selbst

Albert Metzler InspirationIn einer Welt, die von vielen als immer komplexer und chaotischer empfunden wird, liegt es nahe, sich in die vermeintliche Sicherheit zu flüchten. Albert Metzlers neues Buch „Free your mind – Das kreative Selbst. Selbstbestimmt fühlen und denken“ macht schonungslos klar, dass dieser Weg immer tiefer in die Stagnation führt und damit Langeweile, Unzufriedenheit und Depression vorprogrammiert sind. Man fühlt sich mehr und mehr gefangen in einer Situation, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint. Wer bei sich derartige Anzeichen entdeckt und bereit ist, sich auf eine höchst spannende Reise einzulassen, ist mit dieser Anleitung zum Selbstcoaching bestens bedient. „Mehr Freiheit schöpfen“ steht als Motto auf der ersten Innenseite.

Damit ist umschrieben, worum es geht: Um die kreativen, schöpferischen Gestaltungsmöglichkeiten, um die vielfältigen Handlungsoptionen und um die selbstbestimmten Entscheidungen. Viele Menschen sehnen sich nach authentischem Leben und wissen nicht, wie sie es erreichen können. Der Autor macht klar, dass nicht fremde Handlungsanweisungen den Weg zeigen, sondern dass alle Antworten im schöpferischen Selbst zu finden sind. Dazu man sich jedoch gewahr werden, wo man im Denken und Fühlen von fremden Einflüssen, nie überprüften alten Gewohnheiten und destruktiven Mustern geprägt ist und welche Veränderungen man aus eigenem Antrieb anstrebt.

Alternatives Denken, Imagination und konstruktive Verweigerung sind einige der näher beschriebenen Möglichkeiten, um selbstbestimmt zu denken und zu fühlen und eine entsprechende äußere Realität entstehen zu lassen. Der Autor macht sehr schön klar, dass es nicht darum geht, unbesehen alles Bisherige über Bord zu werfen, sondern sich immer wieder mit sich selbst in Einklang zu bringen und die nahezu grenzenlose Vielfalt der Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen.

Es ist eine spannende Reise mit immer neuen Erkenntnissen und Entdeckungen. Natürlich gehört Mut dazu. Dieses in einem inspirierenden Stil geschriebene Buch macht Lust, auf diese Entdeckungsreise zu gehen. Es öffnet den Geist für neue Möglichkeiten. Und gleichzeitig zeigt es auch auf, mit welchen Hindernissen man rechnen muss, zum Beispiel Ängsten verschiedener Art, und wie man damit umgehen kann.

Das Buch ist eine Aufforderung zum Selbst-Coaching. Gleichzeitig ist es ein Coaching für das Selbst, damit dieses mit dem nötigen Abstand zum Alltag die neue Rolle übernehmen und mehr Freiheit schöpfen kann.

Von Monika Birkner, Coaching for Growth, Frankfurt

Zu den weiteren erfolgreichsten Büchern und Audio-Hörbüchern von Albert Metzler gehören

Reality of beauty – Das Schöne ist in Dir
Beautiful Energies – Reality Coaching
Alternatives Denken – Vom fremden Chaos zu eigener Struktur


Weitere Informationen zum Buch

Albert Metzler Free your mind Das kreative SelbstAlbert Metzler
Free your mind – Das kreative Selbst
Selbstbestimmt fühlen und denken

1. Auflage, Broschiert 103 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3938358564
ISBN-13: 978-3938358566

BusinessVillage Verlag für die Wirtschaft 2007

Albert Metzler | Inspiration


Albert Metzler InspirationAlbert Metzler, Jahrgang 1976 ist internationaler Management-Trainer, Coach, Inspirator und Bestseller-Autor. Er führt Workshops auf dem ganzheitlichen Gebiet der Persönlichkeitsentwicklung durch. In seinen praxisorientierten Trainings, Workshops und Coachings unterrichtet er eine breite Palette von Themen nach seinem Coaching Modell des Alternativen Denkens.

Sein schöpferisches Themenprogramm vereinigt in sich praxisorientierte Inspirationen aus universellen Weisheitslehren, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie der Gegenwart und Körpersprache. Dabei offenbart er die grenzenfreien Transformationsmöglichkeiten des kreativen Selbst auf der ganzheitlichen Integrationsebene des Körpers, des Geistes und der Seele.

Seine Klienten sind sowohl Privat-Personen als auch selbständige Unternehmer, Manager, Führungskräfte und Keynote-Speaker. Albert Metzler ist bekannt in der Öffentlichkeit als Management-Trainer und Bestseller-Autor. Seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Themen der Persönlichkeitsentwicklung (Bücher, Audio-Hörbücher, Film-Inspirationen, Fachpublikationen, Kunstausstellungen etc.) fanden bereits ein breites internationales Publikum in Deutschland, Österreich, Moldova und in der Schweiz.


Weitere Informationen und Kontakt


Albert Metzler Inspiration

Albert Metzler|Inspiration
Mainstrasse 12
41540 Dormagen

FON + 49 (0) 1578 – 160 22 81
FAX + 49 (0) 3212 – 129 25 93

Email@AlbertMetzler.de

http://www.AlbertMetzler.de


01
Jun
10

Neale Donald Walsch – Wenn alles sich verändert, verändere alles

Inneren Frieden finden in schwierigen Zeiten

Platinum News Inspiration BlumenwieseIst es möglich angesichts fundamentaler Umbrüche unseres wirtschaftlichen, sozialen und persönlichen Umfelds inneren Frieden zu bewahren? Ja, sagt Neale Donald Walsch, und geht sogar noch einen Schritt weiter: Jede Veränderung erfolgt zu unserem eigenen Besten, lautet die These seines neuen Buchs. Weil wir den Wandel weder aufhalten noch verlangsamen können, müssen wir lernen, uns die Veränderung zum Freund zu machen.

Neale Donald Walsch zeigt einen Pfad auf, wie wir äußeren und inneren Veränderungen begegnen können, indem wir unsere Gedanken und Gefühle, unsere Wahrheiten und unsere Vorstellungen hinterfragen und verändern. Am Ende dieses Wegs steht die Entfaltung unseres seelischen Potenzials.

Neun Veränderungen sind es, die die Art und Weise, wie wir den Wandel „managen“ können, entscheidend verbessern. Sie ermöglichen es, Ruhe zu bewahren, wenn zum Beispiel eine langjährige Partnerschaft zerbricht, ein sicher geglaubter Arbeitsplatz Rationalisierungsmaßnahmen zum Opfer fällt oder plötzlich eine schwere Krankheit in einem bis dahin völlig gesunden Körper ausbricht.

Denn auch wenn es auf den ersten Blick anders erscheinen mag: Einen Wandel zum Schlechteren gibt es nicht. Vielmehr ist es das Leben selbst, das sich auf diese Weise manifestiert. Wandel ist das fundamentale Gesetz, mit dessen Hilfe sich Evolution durch uns vollzieht.

Verlag über das Buch | Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch


Wenn alles sich veraendert veraendere alles von Neale Donald Walsch

Neale Donald Walsch
Wenn alles sich verändert, verändere alles
Inneren Frieden finden in schwierigen Zeiten

1. Auflage, Gebundene Ausgabe, 384 Seiten
Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3442338743
ISBN-13: 978-3442338740
Verlag Goldmann Arkana 2010


Video Inspiration: Neale Donald Walsch – God says Yes



Neale Donald Walsch


Neale Donald Walsch arbeitete als Journalist und Verleger, war Programmdirektor eines Rundfunksenders, Pressesprecher und gründete eine erfolgreiche Werbe- und Marketingfirma. In einer schweren Krise richtete er seine Stimme an Gott. Dadurch erfuhr sein Leben eine entscheidende Wendung. Was er als Ende seines Lebens empfunden hatte, erwies sich als spiritueller Neuanfang. Anschauliches Zeugnis dieser geistigen Öffnung sind die »Gespräche mit Gott«. Heute widmet sich Walsch ganz der Aufgabe, die Botschaften seiner Bücher durch Publikationen, Vorträge und Retreats für spirituelle Erneuerung zu verbreiten. Er gründete die School of the »New Spirituality« und rief die »Group of 1000« ins Leben, eine nicht auf Profit ausgerichtete Organisation, die weltweit spirituelles Erwachen vorantreibt. Walsch lebt in Ashland, Oregon.


Weitere Informationen und Kontakt zum Autor


http://www.nealedonaldwalsch.com


Goldmann Arkana Verlag


Goldmann Arkana Verlag ist einer der großen Publikumsverlage Deutschlands: ein Verlag der Autoren mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgerichteten Programm für leidenschaftliche Leser – gleich, ob es sich um Literatur oder Unterhaltung, um Krimis oder Frauenbücher, um deutsche oder internationale Autoren, um zeitgenössische Schriftsteller oder Klassiker, um Belletristik oder Sachbücher und Ratgeber handelt.


Weitere Informationen und Pressekontakt


Goldmann Arkana

Goldmann Arkana Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Henning
Verlagsgruppe Random House
Neumarkter Strasse 28
81673 München

Phone +49 (0) 89-4136-3086
Fax +49 (0) 89-4136-3723

barbara.henning@randomhouse.de

http://www.arkana-verlag.de
http://www.randomhouse.de





Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 92.081 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: