Posts Tagged ‘Verbundenheit

04
Nov
12

Die Gaben der Unvollkommenheit. Leben aus vollem Herzen

Warum Perfektion entfremdet und Unvollkommenheit verbindet

In dem Moment, da sich das Leben der amerikanischen Soziologin Brené Brown grundlegend wandelt, hat sie bereits zahlreiche akademische Abhandlungen zum Thema Scham geschrieben und ein entsprechendes Curriculum für Therapeuten entwickelt. 2006 sitzt sie beim Frühstück über den Ergebnissen einer umfas- senden Studie. Tausende von Menschen hat sie erzählen lassen, wie es ihnen gelingt, seelische Widerstandskraft zu entwickeln, wie sie sich von der Angst lösen, nicht gut genug zu sein und wie sie die Qualitäten für ein Leben aus tiefstem Herzen kultivieren.

Hart am Glück arbeiten, etwas so lange probieren, bis man es richtig hinbekommt, ständig versuchen, sich selbst besser kennenzulernen – von all dem ist nicht die Rede bei Menschen, die bei ihr den Eindruck erwecken, aus vollem und tiefstem Herzen zu leben.

Ihr wird klar: Das Streben nach Perfektion entfremdet – es ist unsere Unvollkommenheit, die uns mit uns selbst und anderen verbindet und das Leben vollkommen macht. Sie fragt sich: Wie können wir unseren Kindern die Zutaten für ein glückliches Leben auf den Weg geben, wenn wir selbst im Hadern gefangen sind? Ein radikaler Weckruf für Brown. „Das Leben hatte mich herausgefordert, das Bild loszulassen, das ich von mir hatte, und zu dem Menschen zu werden, der ich bin“, blickt sie auf die Lebensphase zurück.

Sie lässt das Leben, das sie führen sollte, los zugunsten eines Lebens, das sie führen möchte: Sie lernt, ihrem eigenen Gefühl mehr Glauben zu schenken als der schambesetzten Angst, was die Leute denken könnten. Sie beginnt, neue Grenzen zu setzen, hört auf, gefallen zu wollen, eine Rolle zu spielen, perfekt zu sein. Bis ihr eines Tages bewusst wird, dass sich in ihrem Innersten etwas Grundlegendes geändert hat: „Ich fühlte mich zum ersten Mal richtig wohl in meiner Haut.“

Aus der zynischen, neunmalklugen Akademikerin wird eine gesundheitsbewusste, kreative, gefühlsbetonte Frau, die ganze Tage damit zubringt, Betrachtungen über Gnade, Liebe, Dankbarkeit oder Authentizität anzustellen – und dabei glücklicher ist, als sie es je für möglich gehalten hatte. „Mir wurde klar, warum das Anerkennen unserer Geschichte und die Selbstliebe, die daraus erwächst, das Mutigste sind, das wir je tun werden“, so Brown. „Weil wir als Menschen auf so wunderbare Weise unvollkommen sind, bekommen wir jeden Tag reichlich Gelegenheit, unsere drei wichtigsten Werkzeuge zu schärfen: Mut, Mitgefühl und Verbundenheit.“

In ihrem Buch Die Gaben der Unvollkommenheit, in den USA bei Amazon im Bereich Persönlichkeitsentwicklung seit Erscheinen das erfolgreichste Buch, zeigt Brown, wie uns diese Qualitäten – tagtäglich praktiziert – eine völlig neue Perspektive auf das Thema Selbstwert ermöglichen. Anhand von zehn erprobten Wegweisern geleitet die renommierte Scham- Forscherin und Therapeutin zu einem befreiten Selbstbild, das erlöst ist vom ständigen Bedürfnis, irgendwo hineinzupassen. „Für die meisten von uns besteht die größte Herausforderung darin sich zuzugestehen, dass wir der Liebe jetzt – genau in diesem Moment, frei von Bedingungen – wert sind“, so Brown.

Am Ende eines jeden Kapitels laden inspirierende Anregungen dazu ein, bewusst Entscheidungen zu treffen, die uns mit jedem Tag der Kunst des Lebens aus tiefstem Herzen ein Stück näher bringen. Wer sich so von Brown vorbei an den größten Stolperfallen zur Quelle seelischer Widerstandskraft begleiten lässt, kann sich vom Platz des Selbstwertes aus im Leben einbringen. Und wacht eines Morgens mit der Gewissheit auf: Egal, wie viel ich heute schaffe und was liegen bleibt, ich bin genug!

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Brené Brown
Die Gaben der Unvollkommenheit
Lass los was du glaubst, sein zu müssen, und umarme was du bist
Leben aus vollem Herzen
Auflage, 180 Seiten
ISBN-10: 3899015835
ISBN-13: 978-3899015836
Kamphausen Verlag 2012

 

Video-Inspiration: Brené Brown: The power of vulnerability

 

 

Brené Brown

 

Dr. Brené Brown ist Autorin und erforscht als Professorin am Graduate College of Social Work der University of Houston seit zehn Jahren ein Konzept, das sie Wholeheartedness nennt – Leben aus vollem und tiefsten Herzen. Besondere Beachtung schenkte sie dabei der Frage, wie uns Scham und Furcht beeinflussen. Und wie sich unsere Art zu leben, zu lieben, zu erziehen und zu arbeiten verändert, wenn wir uns in unserem Alltag in seelischer Widerstandskraft üben. Ihre Arbeit wurde im Public Broadcasting Service und bei Oprah Winfrey vorgestellt, ihre Artikel sind u.a. in der Elle erschienen. Das Houston Women Magazine ernannte sie zu einer der 50 Most Influential Women of 2009.

 

http://www.brenebrown.com

 

Kamphausen Verlag

 

Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?

Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Seine erfolgreichsten Autoren sind u.a. Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, ColinTipping, David Deida, Willigis Jäger, Eva-Maria Zurhorst, Stephen Levine, Maharishi Mahesh Yogi, Ron Smothermon, Ramesh Balsekar und Sri Nisargadatta Maharaj. In der Mediengruppe* steht J. Kamphausen für profundes Wissen und Know How bei der Entwicklung von Selbstkompetenz, innerer Freiheit und sozialer Verantwortung.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Ariane Heinemann
J. Kamphausen | Mediengruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 56052 29

ariane.heinemann@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

07
Jun
11

Straßenretreat mit dem amerikanischen Zen-Mönch Claude AnShin Thomas

Am Tor zur Hölle. Der Weg eines Soldaten zum Zen-Mönch von Claude AnShin ThomasTausche Behaglichkeit gegen Demut

 

Straßenretreat in Bielefeld vom 9. bis zum 13. Juli 2011 mit dem amerikanischen Zen-Mönch Claude AnShin Thomas

 

Die Kleidung am Körper und ein Personalausweis. Mehr dürfen die Teilnehmer des Straßenretreats vom 9. bis 13. Juli in Bielefeld nicht mitbringen. Inmitten einer Gesellschaft des Überflusses will der Initiator, der amerikanische Zen-Mönch Claude AnShin Thomas, seine Teilnehmer dabei unterstützen, zu sich selbst zu kommen und einer fast vergessenen Tugend zu begegnen: Der Demut. Fünf Tage verbringen die Teilnehmer auf den Straßen Bielefelds – und erbetteln sich all das, was sie zum Leben benötigen.

„Das Straßenretreat löst uns von den täglichen Behaglichkeiten und Gewohnheitsmustern, die uns häufig in Kreisläufen von Täuschungen und Leiden gefangen halten“, sagt Claude AnShin Thomas. So kann die Buddhistische Lehre von der Gegenseitigen Verbundenheit aller Dinge greifbarer und unmittelbar erfahrbarer werden: „Die Teilnehmer sind, wenn sie nachts ohne Decken draußen schlafen, gefordert, einander in schwachen und starken Momenten zu unterstützen.“ Zusätzlich finde das Retreat inmitten von ausgegrenzten, vergessenen, und unsichtbaren Kulturen statt. Menschen und Gruppen, an denen viele täglich vorübergehen, ohne sie auch nur einmal wahrzunehmen. „Ein Straßenretreat gleicht daher einer Art spiritueller Schocktherapie“, sagt AnShin Thomas.

Teilnehmer scheinen, so seine Beobachtung, auf die eine oder andere Art und Weise mit dem Retreat einen Prozess zu beginnen, anders zu leben: weniger getrennt von sich selbst und von der Welt um sie herum. „Einige erhaschen einen echten Blick für die Möglichkeit, dass ihr Leben anders sein könnte, lohnenswerter und erfüllter“, so der Zen-Mönch. Sie seien motiviert, auf ein integrierteres Selbst und einen Ort von größerem Gleichmut mit allen fühlenden Wesen hinzuwirken.

 

Straßenretreat in Bielefeld vom 9. bis zum 13. Juli 2011 mit dem amerikanischen Zen-Mönch Claude AnShin Thomas

 

 

Statements von Teilnehmern

 

„Beim Betteln wurde mir meine Verbundenheit mit allen Wesen bewusster; eine erste Aufgabe besteht darin, vor dem Retreat für die Teilnahme einen bestimmten Betrag zu erbetteln. Meine Teilnahme hing also auch von der Großzügigkeit der Menschen ab, die ich um Spenden bat. Die Zeit draußen hat mich darin bestärkt, dass es letztendlich in unserer bedingten Welt keine dauerhafte Sicherheit gibt. Dies unterstützt meine Hingabe an die Spirituelle Praxis. Das tägliche Gefühl, von der Großzügigkeit andere Menschen abhängig zu sein, war für mich herausfordernd.“

Sonja MyoZen Sterner

Wenn ich auf mich selbst und meine Reaktion Obdachlosen gegenüber schaue, ist das Gegenteil von dem, was ich erwartet hatte, geschehen: Viele, die mit großer Warmherzigkeit einfach gegeben haben, ob Decken oder eine warme Suppe. Das hat auch die Einsicht gefördert, dass ich mit sehr viel weniger zufrieden sein kann – was nicht heißen soll, dass ich auf der Straße leben möchte. Ich habe realisiert, dass Zufriedenheit in mir ruht, nicht in „Dingen“.

Marion GenRai Lukas

Mir fiel es schwer, um Essen zu betteln, mich anderen mit meiner Bedürftigkeit zu zeigen. Eine äußerst befreiende Erfahrung war, nicht immer wieder überprüfen zu müssen, ob ich mein Geld, meine Schlüssel und mein Handy noch bei mir habe. Noch heute denke ich gerne an den heißen Grüntee zurück, reichlich mit Honig gesüßt, den uns ein lieber Freund jeden Morgen nach den harten Nächten gebracht hat. Der hat so viel wunderbarer geschmeckt als alles, was ich bisher getrunken habe.

Arno MuNen Arquint

 

Veranstaltungen mit Claude AnShin Thomas

 

Vortrag:

Donnerstag, 7. Juli, 19:30 Uhr
“Wir sind voneinander nicht getrennt”
Vortragssaal der Kunsthalle Bielefeld

Seminar:

Samstag, 9.Juli, 9 bis 17 Uhr
Achtsamkeits- und Meditationstag
Kunsthalle Bielefeld.

Straßen-Seminar:

Samstag, 9. Juli, bis Mittwoch, 13. Juli
Straßenretreat

 

Informationen und Anmeldungen bei:

 

Sonja MyoZen Sterner
Tel: 0521-5573919
Mail: sonjamyozen@bitel.net

 

Der Weg eines Soldaten zum Zen-Mönch

 

„Am Tor zur Hölle. Der Weg eines Soldaten zum Zen-Mönch“ von Claude AnShin Thomas – Erweiterte und aktualisierte Ausgabe von „Krieg beenden – Frieden leben. Ein Soldat überwindet Hass und Gewalt“

Claude AnShin Thomas meldet sich mit 17 Jahren freiwillig zum Kriegsdienst in Vietnam. Als Bordschütze einer Hubschrauberstaffel tötet er Hunderte von Menschen und wird selbst mehrfach verwundet. Mit Orden dekoriert teilt er, zurück in den USA, das Schicksal zahlloser Kriegsveteranen – als „“entsicherte Tötungsmaschine““ kann er sich nicht mehr in die Gesellschaft integrieren und Alkohol, Drogen und Gewaltexzesse drohen ihn zu zerstören. 1991 trifft er den vietnamesischen Mönch Thich Nhat Hanh. Durch ihn lernt er, in den Abgrund seiner Seele zu blicken, seine Taten anzuerkennen und einen Weg aus der Zerstörung zu suchen.

„Hast du eine Brücke gesprengt, so bau eine Brücke auf. Hast Du ein Haus zerstört, so bau ein neues Haus“ so Thich Nhat Hanh.

Thomas begann eine Antwort auf die Frage zu suchen, was er angesichts der Tatsache, dass er Menschen umgebracht hatte, tun kann. Was er konkret tun kann, um die Ursachen von Hass und Gewalt zu beenden.

Inspiriert von der sozialen Praxis des Zen-Meisters Bernard Glassman wird Thomas 1995 zen-buddhistischer Wandermönch. Er hält Vorträge, leitet Seminare, unternimmt Friedensmärsche durch Kriegsgebiete und zu Orten, die durch Krieg und Zerstörung gezeichnet sind. Unterwegs spricht er mit den Menschen, teilt mit ihnen seine Erfahrungen und ermöglicht vielen, ihr eigenes Gewaltpotenzial, aber auch ihr eigenes Leiden anzunehmen und zu verändern.

In seinem schonungslosen, ergreifenden Bericht zeigt Claude AnShin Thomas, dass es möglich ist, die Spirale der Gewalt zu beenden, Hass und Gewalt zu überwinden und die Wunden des Krieges zu heilen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Ein einfühlsames und bewegendes Buch, das sowohl die autobiographische Geschichte des Autors als auch über die Schrecken des Vietnam-Krieges aus einer ganzheitlichen Sicht der allheilenden Liebe erzählt. Es offenbart zahlreiche seelisch-geistige Botschaften zur bewussten Wahrnehmung des Seins und inspiriert dazu, mehr Frieden, Achtsamkeit, Dankbarkeit, Verantwortung, Glück und Leichtigkeit im Herzen zu entfalten.

Meditativ, ermutigend und aufrichtig.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Am Tor zur Hölle. Der Weg eines Soldaten zum Zen-Mönch von Claude AnShin ThomasClaude AnShin Thomas
Am Tor zur Hölle
Der Weg eines Soldaten zum Zen-Mönch
Gebundene Ausgabe, 200 Seiten
ISBN-10: 3783195322
ISBN-13: 978-3783195323
J. Kamphausen | Theseus Verlag 2008

 

Erweiterte und aktualisierte Ausgabe von

 

Krieg beenden - Frieden leben. Ein Soldat überwindet Hass und GewaltClaude AnShin Thomas
Krieg beenden – Frieden leben
Ein Soldat überwindet Hass und Gewalt
Auflage, 140 Seiten
ISBN-10: 9783783195309
ISBN-13: 978-3783195309
J. Kamphausen | Theseus Verlag 2008

 

Claude AnShin Thomas

 

Claude AnShin Thomas wurde 1947 in dem US Staat Pennsylvania geboren. Im Alter von 18 Jahren meldete er sich freiwillig zum Kriegseinsatz in Vietnam. Als Kommandeur einer Hubschraubermannschaft sagt er heute, dass er die Verantwortung für den Tod von vielen Menschen trägt. Nach seiner Rückkehr in die USA, wo er über Jahre hinweg mit Obdachlosigkeit, Drogensucht, Arbeitslosigkeit und sozialer Isolation konfrontiert war, entschloss er sich zu einem Entzug. Dies führte ihn auf einen spirituellen Weg. Er arbeitete daran, seine Wunden des Krieges und der Gewalt auf emotionaler, geistiger und spiritueller Ebene zu heilen und mit diesen Erfahrungen anderen zu helfen. 1995 wurde er von Bernhard Tetsugen Glassmann Roshi zum Zen- Buddhistischen Mönch in der Japanischen Soto Zen Tradition ordiniert und lebt seitdem als Wander- und Bettelmönch.

Er hält international Vorträge vor religiösen und nicht-religiösen Gemeinschaften über Gewalt und deren Überwindung und Heilung. Er reist persönlich in Kriegsgebiete, Orte des vergangenen oder gegenwärtigen Leidens, arbeitet in Krankenhäusern, Schulen, Gefängnissen und betroffenen Familien. Er bietet Achtsamkeits- und Meditationsseminare, Pilgerwanderung, Straßenretreats, Meditationstage in Konzentrationslagern u.a. an.

Er gründete 1994 einen gemeinnützigen Verein, die Zaltho Foundation. Claude AnShin übermittelt die Zen-buddhistischen Lehren unreligiös, unmittelbar und lebensnah, durchdrungen von mitfühlendem Verständnis und mit einem ihm eigenen Humor.

 

http://www.zaltho.de & http://www.zaltho.org

 

Theseus Verlag

 

Gegründet wurde Theseus 1975 von Silvius Dornier, um anspruchsvollen Texten aus den Themenbereichen Buddhismus und Fernöstlicher Weisheit eine Plattform zu bieten. Große Lehrer wie Thich Nhat Hanh und der Dalai Lama gehören zu den bekanntesten Autoren des Verlages

Die Marke „Theseus“ bereichert das Verlagsgefüge der J.Kamphausen Mediengruppe* um essentielle Titel zu Buddhismus, Yoga und östlicher Spiritualität. Die inspirierenden Sachbücher und Ratgeber verbinden Anspruch mit einer guten Lesbarkeit und unterstützen die Leser durch die Vermittlung von Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken in ihrer eigenen Lebenspraxis. Dafür schöpft der Verlag aus dem reichen Erfahrungsschatz von zeitgenössischen Lehrern und Lehrerinnen aus verschiedenen fernöstlichen Weisheitstraditionen. Die Titel fühlen sich dem Grundsatz von Theseus verpflichtet: Dem Leben Tiefe geben.

 

J. Kamphausen | Mediengruppe

 

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 25 feste und freie Mitarbeiter. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren. Der Jahresumsatz lag 2009 bei vier Millionen Euro.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

J. Kamphausen | Mediengruppe
Andreas Klatt
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Buddestr. 9-15
D-33602 Bielefeld

Fon +49 (0)521 56052 230
Fax +49 (0)521 5605229

andreas.klatt@j-kamphausen.de

http://www.weltinnenraum.de
http://www.j-kamphausen.de

 

 

 

 

27
Apr
11

Bäume – Die Wurzeln Gottes

Bäume – Die Wurzeln Gottes. Botschaften für den Wandel von Barbara SommerBäume – Die Wurzeln Gottes. Botschaften für den Wandel – Neuerscheinung von Barbara Sommer im im Smaragd Verlag

„Die Botschaften der Bäume zeigen uns auf, wie sehr wir mit der Natur insgesamt und mit den Bäumen im Speziellen verbunden sind. Mit liebevollen und aufmunternden Worten fordern sie uns auf, ihre Heilkraft für unser Leben zu nutzen. Anhand von Vergleichen mit einem „Baumleben“ können wir Menschen erkennen, wo und wie wir im Alltag neue Impulse setzen können.

Immer wieder betonen sie, dass erst im Miteinander unsere innere Schönheit voll erblühen kann. In jeder Zeile ist die große Liebe und die Verbundenheit der Baumseelen mit uns Menschen fühlbar.

Die weisen und liebevollen Mitteilungen der Bäume füllen die Herzen der Leser mit Frieden und der Gewissheit, dass wir alle ein vollkommener Teil eines vollkommenen Ganzen sind.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Die Neuerscheinung „Bäume – Die Wurzeln Gottes. Botschaften für den Wandel“ von Barbara Sommer ist eine topographische Inspiration intuitiver, poetisch-kosmischer Natur.

Ein Channeling-Buch für Körper, Geist und Seele, das die energetische Kommunikationsebene der Bäume in ihrer einzigartigen Schönheit, Liebe, Ausdruckskraft und Universalität offenbart.

Schöpferisch, aufrichtig und erkenntnisreich.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Bäume – Die Wurzeln Gottes. Botschaften für den Wandel von Barbara SommerBarbara Sommer
Bäume – Die Wurzeln Gottes
Botschaften für den Wandel
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Auflage, 176 Seiten
ISBN-10: 394136331X
ISBN-13: 978-3941363311
Smaragd Verlag 2011

 

Barbara Sommer

 

Barbara Sommer, Jahrgang 1963, lebt und arbeitet in der Nähe von Zürich und ist Mutter zweier erwachsener Söhne. Sie absolvierte eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete über 20 Jahre in einer Großbank, bis sie Mitte 2007 den Mut fasste, neue Wege zu gehen. Über 1 ½ Jahre reiste sie im Zweierteam mit einem Segelboot von Spanien, Portugal zu den Kanarischen Inseln nach Madeira und über Gibraltar ins Mittelmeer. Therapeutische Ausbildungen: Personenzentrierte Beratung, Tanz- und Bewegungstherapie, systemische Beraterin. Diverse weitere ganzheitliche Weiterbildungen und Seminare im In- und Ausland. Es ist ihr ein großes Anliegen, ihre tiefe Verbundenheit und Liebe zur Natur und zu den Menschen zu zeigen und ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben.

 

http://www.barbarasommer.ch

 

Smaragd Verlag

 

Bücher mit dem Herzen zu machen, das liegt uns am Herzen

Mit fast 150 Titel und 30 Neuerscheinungen pro Jahr hat sich der Smaragd Verlag, 1989 ins Leben gerufen, seinen Platz auf dem spirituellen Buchmarkt erobert. Es ist uns ein Anliegen, mit unserem Programm die Herzen der Menschen zu berühren und sie ein Stück auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten. Durch diese wunderbare Arbeit gelingt es uns immer wieder, den Kontakt zwischen unseren Lesern und der Geistigen Welt herzustellen bzw. zu intensivieren, was uns sehr glücklich und stolz macht. Und so ist in den vergangenen Jahren ein vielfältiges Programm entstanden, das auf den folgenden Säulen ruht. Gechannelte Titel Lebenshilfe Spirituelles Heilen Kartensets CDs Edition Kleiner Mensch (Kinderbücher für die neuen Kinder und ihre Eltern) Unser Programm wird von uns mit viel Liebe für den Leser ausgesucht und zusammengestellt, ganz nach unserem Motto „Bücher mit dem Herzen zu machen, das liegt uns am Herzen“. Das Smaragd Dream-Team

 

Presse-Kontakt und weitere Informationen

 

Smaragd-Verlag e.K.
Mara Ordemann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Gaby Heuchemer
In der Steubach 1
57614 Woldert (Ww.)

Tel.: 0 26 84/978 48 10
Fax: 0 26 84/978 48 20

g.heuchemer@smaragd-verlag.de
info@smaragd-verlag.de

http://www.smaragd-verlag.de

 

 

 

 

17
Feb
11

Leben mit Elementarwesen

Uns gibt es wirklich. Leben mit Elementarwesen von Christine BeuschUns gibt es wirklich. Leben mit Elementarwesen – Neuerscheinung von Christine Beusch im Pforte | Futurum Verlag

„Zwerge, Trolle, Elfen, Feen, Nixen – sind sie Produkte kindlicher Einbildungskraft oder sind wir blind geworden für die Wunder jener faszinierenden Welt hinter den sichtbaren Erscheinungen der Natur?

In ihren außergewöhnlichen Begegnungen mit Elementarwesen erkundet Christine Beusch eine verborgene Dimension der Wirklichkeit, vor deren Lebensfülle das uns gewohnte Bild einer seelenlosen Natur verblasst.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

„Einen Blick hinter die Welt der Materie kann jeder von uns werfen. Meist sind wir uns dieser Fähigkeit aber nicht bewusst oder wir kommen nicht auf die Idee, sie auszuprobieren. Oft haben wir auch unsere Sinne noch nicht genügend entwickelt. Die Möglichkeit steckt jedoch in jedem von uns und ist nicht nur einigen Auserwählten vorbehalten.“

 

Autorin Christine Beusch über ihr Buch

 

Stimmen zum Buch

 

Das neu erschienene Buch „Uns gibt es wirklich. Leben mit Elementarwesen“ von Christine Beusch zeigt eine inspirierende Fülle von Informationen und Wahrnehmungsmöglichkeiten der schöpferischen Welt der Natur. In den vielstimmigen LebensGeschichten offenbart die Autorin eine faszinierende Dimension der Elementarwesen aus einer ganzheitlichen Sicht.

Sowohl die Themen als auch die angebotenen SelbstHeilungsMeditationsTechniken des Buches decken dabei viele Aspekte des bewussten MitEinAnderSeins in Liebe, Dankbarkeit, Achtsamkeit, Harmonie, Verbundenheit und Vertrauen.

Holistisch, spirituell und intuitiv.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Uns gibt es wirklich. Leben mit Elementarwesen von Christine BeuschChristine Beusch
Uns gibt es wirklich
Leben mit Elementarwesen
1. Auflage, 159 Seiten
ISBN-10: 3856362177
ISBN-13: 978-3856362171
Pforte | Futurum Verlag 2010

 

Christine Beusch

 

Christine Beusch, geboren 1962 in Brüssel, kam 1981 nach Deutschland. 1982 Ausbildung zur Heilerzieherin. Seit 1986 Hausmutter in einer sozial-therapeutischen Einrichtung. 2005 Ausbildung zur Klangschalentherapie, Fortbildung im Bereich energetisches Heilen für Landschaft und Mensch. Sie ist verheiratet und hat drei Söhne.

 

Futurum Verlag

 

Der Name meint nicht futuristische Spielereien, sondern zählt auf die Gewissheit, dass wir in der Gegenwart die Zukunft gestalten, indem wir die Erfahrungen aus der Vergangenheit andauernd verwandeln und so in einem kontinuierlichen Aufbruch bleiben.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Rudolf Steiner Verlag AG
Futurum Verlag
Claudia Zangger
Presse / PR / Veranstaltungen
Hügelweg 34
CH-4143 Dornach

Tel. +41 (0) 61 706 91 31
Fax +41 (0) 61 706 91 49

claudia.zangger@futurumverlag.com

http://www.futurumverlag.com

 

 

 

 

25
Jan
11

Aufstieg ins Licht

Aufstieg ins Licht. Der Kreuzweg als Weg meiner Verwandlung von Maria-Christina Eggers und Pia Gyger„Aufstieg ins Licht. Der Kreuzweg als Weg meiner Verwandlung“ – Neuerscheinung von Maria-Christina Eggers und Pia Gyger im Kösel Verlag.

„Das Betrachten des Weges Jesu wird zu einem Weg, zu einem aktiven Aufstieg ins Licht.

Es ist das Auferstehungslicht, das sich ausbreiten will, nicht erst im jenseits, sondern hier und jetzt.

So ist dieser kreuzweg auch ein Hoffnungsweg für unseren bedrohten Planeten und eine scheinbar hoffnungslos in Gewalt verstrickte Menschheit.“

 

Autorin Maria-Christina Eggers über Ihren Verwandlungs- und Einweihungsweg

 

In 14 Stationen führt dieses Buch – dem Kreuzweg Jesu folgend – auf einen persönlichen Verwandlungs- und Einweihungsweg. Leiden wandelt sich zu neuer Lebendigkeit. Aus Ungerechtigkeit und Verurteilung können Heilung und tiefe Verbundenheit mit allem Lebendigen entstehen.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Aufstieg ins Licht. Der Kreuzweg als Weg meiner Verwandlung“ von Maria-Christina Eggers und Pia Gyger ist ein christlich-spirituelles Buch über universelle Liebe, kosmische Gesetze, seelisch-geistige Evolution, wertschätzende Kommunikation und authentische Bejahung des schöpferischen Seins.

Praxisnah und verständlich geschrieben, spiegelt dieses Buch auf eine besinnliche Art persönliche Beobachtungen, erkenntnisreiche Erlebnisse und Wahrnehmungen beider Autorinnen in verschiedenen Lebenslagen wieder.

Unterhaltsam, herzlich und lesenswert.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Aufstieg ins Licht. Der Kreuzweg als Weg meiner Verwandlung von Maria-Christina Eggers und Pia GygerMaria-Christina Eggers und Pia Gyger
Aufstieg ins Licht
Der Kreuzweg als Weg meiner Verwandlung
1. Auflage, 160 Seiten
ISBN-10: 3466368235
ISBN-13: 978-3466368235
Kösel Verlag 2009

 

Maria-Christina Eggers

 

Maria-Christina Eggers geb. 1949, studierte Germanistik und Psychologie. Sie arbeitete als Fernsehredakteurin und in verschiedenen sozialen Projekten. Sie lebt heute in Jerusalem, wo sie sich für den Frieden zwischen Palästinensern, Juden und Christen einsetzt.

 

Pia Gyger

 

Pia Gyger geb. 1940, ist Heilpädagogin und Psychologin. Die autorisierte Zen-Meisterin, gefragte Referentin und Kursleiterin, ist Verfasserin erfolgreicher Publikationen. Sie lebt in Luzern.


http://www.lassalle-institut.org

 

Kösel Verlag

 

Mit Gründungsdatum 1593 gehört der Kösel Verlag zu den mit Abstand ältesten Firmen der Verlagsbranche. Auch heute, gut 400 Jahre später, behauptet sich das Unternehmen als mittelständischer Verlag in einem von Konzernen beherrschten Umfeld. Dies ist ein Beweis für Beständigkeit und die Fähigkeit, auf veränderte Marktbedingungen kraftvoll zu reagieren. Das Gesamtprogramm umfasst ca. 900 Titel in den Bereichen: Psychologie, Lebenshilfe, Leben mit Kindern, Religion und Spiritualität.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Kösel Verlag
Verlagsgruppe Random House
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christa Altmann
Flüggenstr. 2
D-80639 München

Tel.: +49 (0)89 17801 – 155
Fax: +49 (0)89 17801 – 111

altmann@koesel.de

http://www.koesel.de
http://www.randomhouse.de

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

September 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 91.765 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: