Posts Tagged ‘Wissenschaft



22
Dez
11

Zweiter interdisziplinärer Kongress zur Meditations- und Bewusstseinsforschung vom 16. bis 17. November 2012 im Atrium der Deutschen Bank in Berlin

Zeitbombe Stress und Burn-out: Meditation als neue Resilienz-Strategie einer erschöpften Gesellschaft

Der Kongress Meditation & Wissenschaft 2012 stellt aktuelle Studien und Best Practices zur Wirkung von Meditation in Arbeitswelt und Bildungswesen vor

Die Zahlen sind alarmierend: Etwa jede vierte Führungskraft weist Anzeichen starker vitaler Erschöpfung auf1, 45 Prozent der Lehrkräfte leiden unter kognitiver Überbeanspruchung und glauben, nicht bis zum Erreichen des Pensionsalters arbeiten zu können2, 86 Prozent der deutschen Unternehmen betrachten die Zunahme psychischer Erkrankungen als ernsthaftes Problem3. Der Kongress Meditation & Wissenschaft 2012, der vom 16. bis 17. November 2012 in Berlin stattfindet, zeigt auf, wie Meditation als gesundheitsförderndes Korrektiv den Stress- und Erschöpfungssyndromen der Leistungsgesellschaft entgegenwirken und im Zuge eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements die Basis für neue Resilienz-Strategien legen kann.

Veranstaltet wird der Kongress von der Oberberg Stiftung, Berlin und der Identity Foundation, Düsseldorf.

Bessere Stressresistenz und Leistungsfähigkeit durch Meditation: Empirische Grundlagenstudien und Best Practices

„Unsere Studien zeigen, dass regelmäßige Meditation die Fähigkeit verbessert, mit Druck, hohen Belastungen und herausfordernden Situationen besser umzugehen. 73 Prozent der Meditierenden verspüren beispielsweise ein besseres Selbstgefühl“4, so Prof. Dr. Dieter Vaitl, Direktor des Bender Institute of Neuroimaging der Universität Gießen und Vorsitzender des wissenschaftlichen Kuratoriums des Kongresses.

Der Kongress wird die Bedeutung von Meditation für unser gesellschaftliches Wertesystem in den Kontexten des Bildungssystems (Schule, Hochschule, Pädagogik) und der Arbeitswelt (Wirtschaftswelt, Berufsleben, Burn-out-Prophylaxe) beleuchten. Übersichtsvorträge skizzieren den aktuellen Forschungsstand. Anhand von Projekten und Best Practices werden die Wirkungszusammenhänge von Meditation in den beschriebenen Anwendungsgebieten empirisch nachprüfbar dargestellt. Dabei werden folgende Fragen konkretisiert und beantwortet:

 

  • Wie wird Meditation in den Schulunterricht integriert und schafft so bessere Rahmenbedingungen für Schüler und Lehrer?
  • Welche Bedeutung hat Meditation im aktiven Berufsleben? (z.B. in Medizin, Therapie, Pflege, Führung, Bildungswesen)
  • Welche Wirkung hat Meditation in der Arbeitswelt? (Förderung von Kreativität, Konzentration, Leistungs- und Entscheidungsfähigkeit sowie gesundheitlicher Balance)
  • Welche Bedeutung hat Meditation in der Prävention?
  • Welche Risiken können durch intensive Meditationspraxis entstehen?
  • Welche diagnostischen und therapeutischen Kompetenzen sind bei der Vermittlung von Meditationsverfahren geboten? (Qualitätssicherung bei der Ausbildung von Meditationslehrern)

 

Eine Podiumsdiskussion, moderiert von dem renommierten Fernsehjournalisten Gert Scobel, zum Thema „Neue Bewusstseinskultur in einer aus den Fugen geratenen Welt“ beleuchtet den Beitrag von Meditation zu einem ganzheitlichen Selbst- und Weltverständnis, stellt pragmatische Vermittlungskonzepte für Meditation in Berufswelt und Alltag vor und eruiert Perspektiven für eine Neubewertung von Gesundheit und Wohlbefinden.

„Unsere Erfahrung in der klinischen Praxis ist, dass Meditation eine neue Stabilität durch innere Flexibilität schafft, den Abbau pathologischer Muster unterstützt und damit die Basis legt für ein neues Verständnis von Gesundheit und Prophylaxe“, so Dr. med. Edda Gottschaldt, Gründerin der Oberberg Stiftung und Leiterin der Oberberg Kliniken.

 

Veranstaltungsort

 

Veranstaltungsort ist das Atrium der Deutschen Bank, Unter den Linden 13/15, Eingang Charlottenstraße, 10117 Berlin.

Dem wissenschaftlichen Kuratorium des Kongresses unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Dieter Vaitl, Direktor des Bender Institute of Neuroimaging an der Universität Gießen, gehören folgende Wissenschaftler an:

Prof. Dr. Michael von Brück, Ludwig-Maximilians-Universität München
Prof. Dr. Tobias Esch, Hochschule Coburg
Prof. Dr. Götz Mundle, Oberberg Stiftung, Berlin
Dr. Ulrich Ott, Bender Institute of Neuroimaging, Universität Gießen
Prof. Dr. Stefan Schmidt, University Medical Center Freiburg
Prof. Dr. Dr.phil. Harald Walach, Europa Universität Viadrina

 

Informationen zur Anmeldung und zu den Details des Programms finden sich unter:

 

http://www.meditation-wissenschaft.org

 

Conference Fee

 

Conference Fee: Frühbucherrabatt 339,- Euro (Kontingent von 100 Plätzen bis max. 31.5.2012), Normalbucher 375,- Euro. Für Online-Anmeldungen wird bei sofortiger Bezahlung ein Rabatt von jeweils 10 Euro gewährt. Für Schüler und Studenten steht gegen Nachweis ein limitiertes Kartenkontingent zum Preis von 170,- Euro zur Verfügung.

 

Pressekontakt und Akkreditierung Journalisten

 

Kongressorganisation Meditation & Wissenschaft 2012
Dr. Nadja Rosmann
content + creation + consulting
Hofheimerstraße 21A
D-65719 Hofheim

Telefon: ++49 (0) 6192 2068 258
Fax: ++49(0) 3222 998 66 91

Nadja.Rosmann@meditation-wissenschaft.org
http://www.meditation-wissenschaft.org

 

——————————————————-

1 Studie des Instituts für angewandte Innovationsforschung an der Ruhr-Universität Bochum (2011), http://www.iai-bochum.de/aktuelles/presse/321-jeder-vierte-manager-ist-burn-out- kandidat-thomas-kley-im-gespraech-mit-financial-times-deutschland.html

2 Studie der DAK und der Leuphana Universität Lüneburg (2011), http://www.gemeinsam- gesunde-schule-entwickeln.de/tl_files/Dateien/Studien/DAK-Leuphana- Studie_Lehrergesundheit.pdf

3 Studie der IG Metall (2011), http://www.igmetall.de/cps/rde/xchg/internet/style.xsl/ig-metall- umfrage-betriebsraete-bestaetigen-steigenden-8560.htm

4 Bender Institute of Neuroimaging (2010)

 

 

 

 

07
Dez
11

Wasser ist der Urquell allen Seins

„Wasser ist der Urquell allen Seins. Bei uns hat es häufig eine gesundheitlich, in vielen anderen Kulturen auch eine mythologische Bedeutung. Von der Taufe über Heilwässer bis hin zu speziell angereichertem Wasser zur Förderung der Gesundheit. Ohne Wasser ist kein Leben möglich! Es wird für die verschiedensten Alltagshandlungen oder Gebräuche eingesetzt und ebenso zahlreich sind die ihm zugeschriebenen Bedeutungen. Doch was steckt dahinter? Welche tatsächlichen Kräfte liegen im flüssigen Nass und wann handelt es sich um wissenschaftlich nicht belegbare Behauptungen?

Hat Wasser Gefühle? Höchste Zeit, Licht ins Dunkel zu bringen.

Genau das tut Wasserkundler Helge Bergmann in „Wasser, das Wunderelement?“. Korrekt und fair deckt er eine Menge Halbwahrheiten und wissenschaftlich nicht belegbare Behauptungen auf – und trennt Fakten klar von „Hokuspokus“. Wir, die Leser, sollen schließlich als mündige Verbraucher wissen, was uns gut tut und warum, und wo Zweifel angebracht sind. Darüber hinaus erzählt Bergmann so viel Wissenswertes und Interessantes über Wasser, Trinkwasser oder die Ursuppe des Lebens, das schnell klar wird, dass Wasser, auch ganz ohne „Hokuspokus“, köstlich, gesund und belebend ist.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Helge Bergmann
Wasser, das Wunderelement?
Wahrheit oder Hokuspokus
1. Auflage, 327 Seiten
Gebundene Ausgabe
ISBN-10: 3527329595
ISBN-13: 978-3527329595
Wiley-VCH Verlag 2011

 

Helge Bergmann

 

Helge Bergmann studierte Chemie an den Universitäten München und Frankfurt. Nach seiner Promotion arbeitete er an der Bundesanstalt für Gewässerkunde in Koblenz, seit 1980 als Labor- und Referatsleiter. Als Mitglied nationaler und internationaler Arbeitsgruppen hat Helge Bergmann umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Wasseranalyse gesammelt, unter anderem im südamerikanischen und arabischen Raum.

 

Wiley-VCH Verlag

 

Wissenschaftlicher und technischer Fortschritt sind von ausschlaggebender Bedeutung für die Entwicklung unserer Gesellschaft. Wiley-VCH publiziert für die wissenschaftliche Community, wissenschaftliche Gesellschaften sowie für Forscher, Praktiker, Lehrende und Studenten sowie Interessierte. Die Versorgung von Wissenschaft, Technik und Wirtschaft mit qualitativ hochwertigen Informationen im Print- und Onlinebereich wird von uns in den unterschiedlichsten Formen gewährleistet: Zeitschriften, Bücher, Nachschlagewerke, Datenbanken und Dienstleistungen. Unsere Produkte sind so konzipiert, dass sie speziell auf den Informationsbedarf des jeweiligen Leserkreises zugeschnitten sind.

 

Kontakt und weitere Informationen

 

Wiley-VCH Verlag
Boschstraße 12
69469 Weinheim

Tel.: +49(0)6201-606-0
Fax: +49(0)6201-606-328

info@wiley-vch.de
http://www.wiley-vch.de

 

Pressekontakt

 

Krystyna Swiatek
Literaturtest
Monbijouplatz 10
10178 Berlin

Tel.: +49 (0)30-531-4070-20
Fax: +49 (0)30-531-4070-99

swiatek@literaturtest.de
http://www.literaturtest.de

 

 

 

 

07
Dez
11

Geist, Kosmos und Menschheit

Gottes geheime Gedanken.Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist,  Kosmos und Menschheit zu sagen habenGottes geheime Gedanken. Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist, Kosmos und Menschheit zu sagen haben – Neuerscheinung von Volker J. Becker im Heyne Verlag

Im Spannungsfeld zwischen Naturwissenschaft und Mystik gibt es viele Fragen, auf die man immer keine Antwort weiß. Die geheimnisvollen Übereinstimmungen zwischen Quantenphysik, Relativitätstheorie und mystischer Erfahrung stellen den „gesunden Menschenverstand“ bisweilen auf eine harte Probe.

Volker J. Becker überwindet die Grenzen zwischen Wissenschaft und Mystik und enthüllt die verborgenen Zusammenhänge zwischen wissenschaftlichen Weltbild und Spiritualität. Ansetzend an der Nahtstelle von Naturwissenschaft, Philosophie und Religion, entwirft Becker ein Weltmodell, das nicht nur die Einheit von Materie und Geist anschaulich darlegt, sondern auch eine geistige Orientierung in einer sich rasant ändernden Umwelt bietet.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Gottes geheime Gedanken. Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist, Kosmos und Menschheit zu sagen haben“ von Volker J. Becker ist eine kompakte Interpretation der aktuellen Forschungsergebnisse aus den geisteswissenschaftlichen Bereichen der interdisziplinären Quantenphilosophie.
Das Buch vermittelt eine abwechslungsreiche Vielfalt an komplexen Themen aus der Astrologie, Spiritualität, Physik und Religionsgeschichte. Dabei bietet es faszinierende Einblicke in die transzendente Welt, die sich selbst holistisch organisiert, vieldimensional deutet und spektakulär offenbart.

Unterhaltsam, anschaulich und nicht ganz anspruchslos.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Gottes geheime Gedanken.Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist, Kosmos und Menschheit zu sagen habenVolker J. Becker
Gottes geheime Gedanken
Was uns westliche Physik und östliche Mystik über Geist,
Kosmos und Menschheit zu sagen haben
Taschenbucherstausgabe, 256 Seiten
ISBN-10: 3453701895
ISBN-13: 978-3453701892
Heyne Verlag 2011

 

Volker J. Becker

 

Volker J. Becker geboren 1967, studierte neben seiner beruflichen Tätigkeit als Industrietechniker Philosophie und theoretische Physik. Er beschäftigte sich auch intensiv mit östlichen Religionen, vor allem dem Buddhismus. Mit der Philosophie des pantheistischen Idealismus tritt er in dem vorliegenden Werk als eigenständiger Denker hervor.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Wilhelm Heyne Verlag
Verlagsgruppe Random House
Claudia Limmer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bayerstr. 71 – 73
D-80335 München

Tel.: +49 (0)89/ 4136 – 3130
Fax: +49 (0)89/ 4136 – 3507

claudia.limmer@randomhouse.de

http://www.heyne.de
http://www.randomhouse.de

 

 

 

 

24
Okt
11

Gelassenheit finden in einer hektischen Welt

„Meditation im Alltag. Gelassenheit finden in einer hektischen Welt“ – Neuerscheinung von Mark Williams und Danny Penman im Arkana Verlag.

Es sind nur zwanzig Minuten täglich, aber sie können das Leben verändern. In unserer von Zeitdruck, Hektik und permanenter Erreichbarkeit geprägten Zeit brauchen wir dringend Wege, effektiv zu entspannen und wieder zu uns selbst zu finden. Das Wunderwort heißt „Achtsamkeit“: Kurz anhalten, ruhig atmen und von sich selbst Abstand nehmen.

Achtsamkeit jedoch ist nicht nur eine Idee, es ist eine Art zu leben. Schritt für Schritt zeigen Mark Williams und Danny Penman, wie das im Alltag auch tatsächlich geht. Ihr Programm, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen ist, enthält Kurzmeditationen, Übungen zur Körperwahrnehmung und Anregungen, eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen. Es bietet den großen Vorteil, sich wunderbar in den Alltag integrieren zu lassen und ist auch für Anfänger bestens geeignet. Bereits nach acht Wochen sind wir deutlich ruhiger und entdecken unsere Lebensfreude wieder.

Die englische Originalausgabe erschien 2011 unter dem Titel „Mindfulness. A practical Guide to Finding Peace in a Frantic World“ im Piatkus Verlag, London, Großbritanien.

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

Die Neuerscheinung „Meditation im Alltag. Gelassenheit finden in einer hektischen Welt“ von Mark Williams und Danny Penman ist ein praxisorientiertes Buch zur bewussten Integration der Meditation im hektischen Alltag. Der Begriff Achtsamkeit, wie er von den Autoren in einem ganzheitlichen Kontext der buddhistischen Tradition präsentiert wird, stellt einen der wichtigsten Kernpunkte des Buches dar. Als eine wichtige Erscheinungsform der bewussten Wahrnehmung des Hier und Jetzt zeigt sich die Achtsamkeit als eine schöpferische TransformationsMöglichkeit der subjektiv-wahrnehmbaren Extremen auf der mentalen, psychischen und emotionalen Ebene. Gleichzeitig offenbart sie sich als ein wertfreier Weg zu einem ausgewogenen und erfüllten Lebensstil.

Zusammenfassend: spirituell, existenziell und gesundheitsbezogen.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zu den Büchern

 

Mark Williams und Danny Penman
Meditation im Alltag
Gelassenheit finden in einer hektischen Welt
Vorwort von Jon Kabat-Zinn
Aus dem Amerikanischen von Ursula Rahn-Huber
1. Auflage, 352 Seiten
Gebundene Ausgabe mit einer Audio-CD
ISBN-10: 3442341027
ISBN-13: 978-3442341023
Arkaner Verlag 2011

 

Mark Williams

 

Mark Williams ist Professor für Klinische Psychologie an der Universität Oxford. Er ist Mitbegründer der erfolgreichen Therapieform Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie (MBTC) und Co-Autor des US-Bestsellers „Der achtsame Weg durch die Depression.“

 

Dr. Danny Penman

 

Dr. Danny Penman ist Journalist mit den Schwerpunktthemen Wissenschaft und Gesundheit. Er schreibt für „The Daily Mail“, „New Scientist“ und andere überregionale Zeitungen und arbeitet für die BBC.

 

Arkana Verlag

 

Arkana Verlag ist einer der großen Publikumsverlage Deutschlands: ein Verlag der Autoren mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgerichteten Programm für leidenschaftliche Leser – gleich, ob es sich um Literatur oder Unterhaltung, um Krimis oder Frauenbücher, um deutsche oder internationale Autoren, um zeitgenössische Schriftsteller oder Klassiker, um Belletristik oder Sachbücher und Ratgeber handelt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Arkana Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Janne Wissmann
Verlagsgruppe Random House
Neumarkter Strasse 28
D-81673 München

Tel.: +49 (0)89/ 4136 – 3559
Fax: +49 (0)89/ 4136 – 3723

janne.wissmann@randomhouse.de

http://www.arkana-verlag.de
http://www.randomhouse.de

 

 

 

 

05
Sep
11

Wie man trotz Gentests, Beipackzetteln und Röntgenbildern gesund bleibt

„Nocebo: Wer’s glaubt wird krank. Wie man trotz Gentests, Beipackzetteln und Röntgenbildern gesund bleibt“ – Neuerscheinung von Magnus Heier bei Hirzel Verlag.

„Symptome aus dem Internet – der Neurologe Dr. Magnus Heier erklärt in seinem Buch „Nocebo – Wer’s glaubt wird krank“ wie man trotz Gentests, Beipackzetteln und Röntgenbildern gesund bleibt.

Niemand geht so oft zum Arzt wie wir Deutschen. Regelmäßige Check-ups und Vorsorgeuntersuchungen vermitteln uns das Gefühl von Sicherheit und Gesundheit. Anders sieht es aus, wenn wir uns selbst behandeln: Wer im Internet nach den Ursachen für Kopfschmerzen sucht, landet schnell bei Forumseinträgen über Hirntumore. Sind wir ein Volk von Hypochondern?

 

  • Warum muntern uns rosafarbene Pillen auf?
  • Was steckt hinter einem Cyberchonder?
  • Und welche Viren stecken hinter der „Dienstagskrankheit“?

 

Heier legt den Finger in die Wunde und zeigt klar, wie unser Wohlbefinden durch Internetrecherche, Medizinsendungen im Fernsehen oder Ratgeber in Zeitungen manipuliert werden kann. Er fokussiert ein in der Wissenschaft bisher wenig beachtetes Phänomen – den Nocebo-Effekt. Wo das bekannte Placebo durch die reine Kraft der Gedanken das gesundheitliche Befinden bessert, wirkt das Nocebo in die entgegengesetzte Richtung. Der Neurologe bringt es auf den Punkt: „Die Erwartung kann gesund machen – aber eben auch krank.“ Mit einem Exkurs in die Funktionsweise des menschlichen Gehirns führt der Autor uns in die spannende Macht des Glaubens ein und verdeutlicht anhand aktueller Studien, wie leicht unser Geist und unser Körper zu beeinflussen sind. Es reicht oft schon das Lesen eines Beipackzettels (Nebenwirkungen!) und uns wird schwummrig…

Viele Beispiele aus dem Praxisalltag und Dr. Heiers leichte Art zu schreiben machen aus dem Ratgeber-Buch eine spannende Lektüre. Gekonnt setzt der Neurologe sein Fachwissen ein und versteht es, mit seinem Buch ein breites Zielpublikum anzusprechen.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Magnus Heier
Nocebo: Wer’s glaubt wird krank
Wie man trotz Gentests, Beipackzetteln und Röntgenbildern gesund bleibt
Mit Cartoons von ⒸTOM
1. Auflage, 133 Seiten, 21 s/w Abb.
ISBN-10: 3777621471
ISBN-13: 978-3777621470
S. Hirzel Verlag 2011

 

Magnus Heier

 

Dr. Magnus Heier, Jahrgang 1963, ist Facharzt für Neurologie, Wissenschaftsjournalist und Autor der wöchentlichen Kolumne „Aus der Praxis“ im Magazin des „Kölner Stadtanzeiger“. Darin beschreibt er u. a., warum uns Glück süchtig macht und das Gehirn gute Musik oder teure Weine liebt.

 

S. Hirzel Verlag

 

Der S. Hirzel Verlag (SHV) wurde 1853 von Salomon Hirzel in Leipzig gegründet und war von Anfang an eng mit der Herausgabe des Deutschen Wörterbuches von Jacob und Wilhelm Grimm verbunden. Der Verlag veröffentlicht außerdem wissenschaftliche Werke, vor allem auf den Gebieten der Chemie, Physik und Philosophie, sowie Sachbücher mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt und Gesundheitsratgeber. Bei Hirzel erscheinen u.a. die Zeitschriften Acta Acustica united with Acustica (The Journal of the European Acoustics Association),  ZfDA – Zeitschrift für Deutsches Altertum und Deutsche Literatur, Universitas – Orientierung in der Wissenswelt und das Literaturblatt Baden-Württemberg.

 

Kontakt und weitere Informationen

 

S. Hirzel Verlag
Birkenwaldstr. 44
70191 Stuttgart

Tel.:    0711 2582-0
Fax:    0711 2582-390

service@hirzel.de
http://www.hirzel.de

 

Presse-Kommunikation

 

Katrin Schmidt
Literaturtest
Monbijouplatz 10
10178 Berlin

Tel.: +49 (0)30-531-4070-20
Fax: +49 (0)30-531-4070-99

schmidt@literaturtest.de
http://www.literaturtest.de

 

 

 

 

21
Jun
11

Die Kraft des heilenden Bewusstseins

 Fei Long Quantenheilung leicht gemacht Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet„Quantenheilung leicht gemacht. Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet“ – Neuerscheinung von Fei Long im Sphinx Verlag

„Die Quantenheilung markiert eine Schnittstelle zwischen Quantenphysik und Heilkunst. Sie verbindet die Erkenntnisse der modernen Physik darüber, wie Materie und Geist miteinander in Bezug stehen, mit traditionellen Heilmethoden. Dank der Physik wissen wir heute, dass sich der gesamte Kosmos – und damit auch wir Menschen – letztendlich auf Energie reduzieren lässt. Die alles durchdringende Ur-Energie wird oft als Nullpunkt- oder Quantenfeld bezeichnet. Daher besteht der direkteste und einfachste Weg zur Gesundheit darin, uns bewusst mit dem Quantenfeld in Verbindung zu setzen. Eine Heilung mit Quanten ist letztendlich eine Heilung mit dem Bewusstsein.

Die chinesische Autorin Fei Long zeigt, wie wir uns in das Quantenfeld einklinken können und damit Heilprozesse in Gang setzen. Dies gelingt mithilfe des von ihr entwickelten Quanten-Einstimmungs-Training QUEST. Mit Ihm erlangen wir Zugang zu dem „Reinen Bewusstsein“, der „Nullpunktenergie“ oder der „Matrix“ und lernen, wie wir uns selbst und andere heilen, seelische Probleme bewältigen, Ängste und Depressionen lindern, Zufriedenheit und Wohlbefinden erreichen und unsere Lebensumstände verbessern. „Quantenheilung leicht gemacht“ ist ein Praxisbuch für den Alltag, das anschaulich und nachvollziehbar Techniken zur Aktivierung der heilsamen Bewusstseinskraft vermittelt. Wir müssen weder daran glauben noch Zeit oder Vorwissen investieren. Quantenheilung funktioniert.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Stimmen zum Buch

 

„Quantenheilung leicht gemacht. Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet“ von Fei Long ist ein ganzheitliches Praxisbuch, das unterschiedliche Quantenheilungssysteme sowohl aus der Sicht der Wissenschaft und Kulturgeschichte als auch aus der Perspektive der Spiritualität hinterfragt. Es präsentiert ebenso eine schöpferische Selbstheilungsmethode mit dem Namen Quest und bietet gleichzeitig zahlreiche Einsichten meditativer Charakter.

Ein rundum gelungenes Buch mit viel Esprit, Einfachheit, Kompetenz und Weisheit – empfehlenswert für jeden, der an Themen der Quantenphilosophie, holistischer Heilkunst und Bewusstseinsforschung interessiert ist.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Fei Long Quantenheilung leicht gemacht Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendetFei Long
Quantenheilung leicht gemacht
Wie sie funktioniert, wie sie wirkt, wie man sie jetzt anwendet
Auflage, 192 Seiten
ISBN-10: 3424630411
ISBN-13: 978-3424630411
Sphinx Verlag 2011

 

Fei Long

 

Fei Long wurde in dem Dorf Huanggang (China) geboren. Nach ihrem Studium in Peking unterrichtete sie am renommierten New Oriental Institut. Seit 15 Jahren beschäftigt sie sich mit der Heilkunst. Sie lernte Frank Kinslow und Richard Bartlett und entwickelte ihren eigenen Ansatz QUEST (Quanten-Einstimmungs-Training). Mit ihrem deutschen Mann lebt sie in Kanton (China) und München.

 

Sphinx Verlag

 

Der Sphinx Verlag wurde 1975 von Dieter A. Hagenbach aus der Taufe gehoben und fünf Jahre später in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. 1990 übernahm der Sauerländer Verlag die Aktienmehrheit und verkaufte den Verlag später an Hugendubel, wo er viele Jahre erfolgreich weitergeführt wurde. Vor dem Hintergrund des Mottos „Von alten Traditionen über das Hier und Jetzt zu neuen Dimensionen“ entwickelte sich die große Vielfalt des Verlagsprogramms, das sich über die Bereiche Esoterik, Magie, Schamanismus, Mythologie, Spiritualität, Tarot, Östliche Weisheit, Psychedelik, Meditation, Erweiterung des menschlichen Bewusstseins und vieles mehr erstreckt.

Bereits der erste Sphinx-Titel, „Die Welt des Tarot“ von Sergius Golowin, entwickelte sich rasch zum Klassiker. Es folgten Bücher von Autoren wie Alan Watts, Albert Hofmann, Gurdjieff, Timothy Leary, John C. Lilly, Joseph Campbell, Christian Rätsch oder Thaddeus Golas – Autoren, die den Geist einer ganzen Generation prägten. Im Jahr 2008 wurde das Sphinx-Programm von der Verlagsgruppe Random House übernommen, wo es fortgeführt und weiterentwickelt wird. Sphinx-Bücher wollen Impulse geben, wie wir abseits des Mainstreams unser evolutionäres Potenzial erforschen und Bewusstseinsgrenzen ausloten können.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Sphinx Verlag
Verlagsgruppe Random House
Susanne Fink
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Neumarkter Str. 28
D-81673 München

Tel.: +49 (0)89 3076 – 3407
Fax: +49 (0)89 3076 – 3412

presse@susannefink.com

http://www.sphinx-verlag.de

 

 

 

 

31
Mai
11

Leben nach dem Tod

Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben„Leben nach dem Tod. Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben“ – Neuerscheinung von Dinesh D’Souza im Arkana Verlag.

„Ist der Tod das Ende?
Ist es vernünftig, an ein Jenseits zu glauben?
Und wenn ja, welche Konsequenzen hat dieser Glaube für uns?

Diesen Fragen, die die Menschen seit Jahrhunderten beschäftigen, geht Dinesh D’Souza in bisher nie dagewesener Weise nach. Er verlässt sich weder auf göttliche Offenbarung noch auf religiöse Glaubenserlebnisse oder heilige Texte, sondern nähert sich dem Thema mit Logik, Wissenschaft und außerordentlicher Gelehrsamkeit.

Auf der Basis neuester Erkenntnis der Wissenschaft, Philosophie und Psychologie zeigt D’Souza, warum die atheistische Kritik an Gottes – und Jenseitsvorstellungen irrational ist – und warum es als Konsequenz daraus rational ist, an das Leben nach dem Tod zu glauben. Denn nicht zuletzt verleiht der Glaube an das Jenseits dem Leben Sinn und Tiefe, und ist zugleich ein Weg zum Glück und ein Grund zur Hoffnung.“

 

Verlag über das Buch, Umschlag- bzw. Klappentext

 

Die amerikanische Originalausgabe erschien 2009 unter dem Titel „Life after Death. The Evidence“ bei Regnery Publishing, Inc., Washington DC, USA

 

Stimmen zum Buch

 

„Leben nach dem Tod. Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben“ von Dinesh D’Souza ist ein interdisziplinäres Kompendium, das das Thema des Lebens nach dem Tod aus einer ganzheitlichen Perspektive hinterfragt. Das Buch ist in 13 Kapitel aufgeteilt und beschäftigt sich mit den aktuellen Themen der Evolution, des Glaubens, der Spiritualität und des Bewusstseins aus der Forschungssicht der Transzendentalphilosophie, Theologie, Psychologie, Ethnografie und Quantenphysik.

Dabei entwirft der Autor ein umfassendes, vielschichtiges und ziemlich „logisches“ System, das die wichtigen Zusammenhänge zwischen „Leben“ und „Tod“ auf eine inspirierende Art neu deutet sowie für den modernen Menschen klarer erscheinen lässt.

Leicht verständlich, unterhaltsam, populärwissenschaftlich.

Albert Metzler | Platinum News

 

Weitere Informationen zum Buch

 

Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glaubenDinesh D’Souza
Leben nach dem Tod
Warum es nicht irrational, sondern logisch ist, an das Jenseits zu glauben
Aus dem Amerikanischen von Gisela Kretzschmar
Auflage, 352 Seiten
Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
ISBN-10: 3442338840
ISBN-13: 978-3442338849
Arkana Verlag 2011

 

Dinesh D’Souza

 

Dinesh D’Souza ist Journalist, Publizist und Vortragsredner und wurde vom „New York Times Magazine“ als der einflussreichste Denker der Konservativen bezeichnet. Der US-Amerikaner mit indischen Wurzeln ist Gründungsmitglied und Direktor des „Y God Institutes“, das sich weltweit für ein besseres Verständnis des Christentums einsetzt. Er ist Autor der beiden New-York-Times-Bestseller „What’s so great about America?“ und „What’s so great about Christianity?“. Seit August 2010 ist Dinesh D’Souza Präsident des King’s College in New York.

 

Arkana Verlag

 

Arkana Verlag ist einer der großen Publikumsverlage Deutschlands: ein Verlag der Autoren mit einem auf Vielfalt und Qualität ausgerichteten Programm für leidenschaftliche Leser – gleich, ob es sich um Literatur oder Unterhaltung, um Krimis oder Frauenbücher, um deutsche oder internationale Autoren, um zeitgenössische Schriftsteller oder Klassiker, um Belletristik oder Sachbücher und Ratgeber handelt.

 

Weitere Informationen und Pressekontakt

 

Arkana Verlag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Hanssen
Verlagsgruppe Random House
Neumarkter Strasse 28
81673 München

Phone +49 (0)89/4136 – 3569
Fax +49 (0)89/4136 – 3723

claudia.hanssen@randomhouse.de

http://www.arkana-verlag.de

http://www.randomhouse.de

 

 

 

 




Platinum News | Home

Platinum News

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Aktuell

Platinum News | Promotion

Eventure Group GmbH Ihre PromotionAgentur in Franfurt und München

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Online Shop

Platinum News | Archiv

Platinum News | Tag Monat Jahr

Dezember 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Platinum News | Special

Ozeane Geheimnisvolle Meereswelten verstehen und schützen

Platinum News | Now Online

  • 92.187 Visitors

Platinum News | Medientipp

E. Schrott, H.P.T. Ammon: Heilpflanzen der ayurvedischen und der westlichen Medizin: Eine Gegenüberstellung

Hier können Sie die aktuellen Platinum News per E-Mail kostenfrei abonnieren. Bitte melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail zu unserem Newsletter an.

Schließe dich 5.472 Followern an

Platinum News | Redaktion on Twitter

Platinum News | Follow us

Follow Platinum News on twitter

Platinum News | Surftipp

Tzolkin. Die verborgene Ordnung der Zeit

%d Bloggern gefällt das: